Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 917.

Montag, 14. Januar 2019, 21:12

Forenbeitrag von: »EquinoX«

Giesemann Stellar - Stege locker?

Alles klar, vielen Dank für eure Kommentare!! Dann scheint dass ja erstmal so seine Richtigkeit zu haben und ich bin erstmal beruhigt, ich werde aber zur Sicherheit die Stege irgendwie verkeilen oder einkleben denke ich ;-).

Samstag, 12. Januar 2019, 16:40

Forenbeitrag von: »EquinoX«

Giesemann Stellar - Stege locker?

Hi Zusammen, ich hab mir vor kurzem eine gebrauchte Giesemann Stellar gekauft und wollte sie heute aufhängen. Dabei ist mir aufgefallen das die Stege auf denen die LED Module aufliegen extrem locker sitzen. Sie lassen sich quasi frei in der Schiene verschieben. Jetzt mache ich mir natürlich etwas Sorgen ob so ein Steg nicht verrutschen kann und mir das LED Modul absäuft. Wie ist das denn bei euren Stellars? Sitzen die Stege absolut fest in der Schiene? Bei meiner Lampe ist das Kürzungskit und en...

Donnerstag, 3. Januar 2019, 23:35

Forenbeitrag von: »EquinoX«

Verursacht Fondue eine Bakterienblüte?

Ich hatte auch nach Silvester eine ordentliche Bakterienblüte (evtl. Zusammenhang mit 2 Raclette Geräten und ebenfalls vieeeel Fett in der Luft?).. die Kupferanemonen sehen danach immer relativ lädiert aus, aber eigentlich sind die robust. Die sollten in ein paar Wochen wieder stehen wie eine 1 ;-). Viele Grüße Manuel

Donnerstag, 29. November 2018, 19:27

Forenbeitrag von: »EquinoX«

Ati Essentials Probleme

Ich würde mich auch der Fraktion "ein paar ordentliche WWs und nix dosieren" anschließen. Ich nutze ja auch seit vielen Jahren das Coral Pro und bisher war es immer das beste Salz was ich im Einsatz hatte. In deinem Fall solltest du aber wirklich erstmal ein anderes Salz nehmen (es gibt ja auch ein normales von Red Sea oder "Pro" ;-). Das hat einen KH von 7-8.

Freitag, 16. November 2018, 19:42

Forenbeitrag von: »EquinoX«

EquinoX's Red Sea Reefer 350

Ja, so scheint es mir momentan zumindest. Aber Prinzipiell ist das ja kein Drama, weil man theoretisch den Nitratverbrauch durch Dosierung ausgleichen kann und dadurch die Algen weiter wachsen (und so dann auch wieder PO4 entfernt wird). Ich habe mich jetzt aber entschlossen das restliche PO4 mit Adsorbern rauszuziehen, weil ich nicht permanent an der Nitratlimitierung entlang rutschen will =).

Dienstag, 13. November 2018, 20:55

Forenbeitrag von: »EquinoX«

EquinoX's Red Sea Reefer 350

Keine Angst ich bin noch da und mein Reefer gibt es auch noch Ich habe allerdings gerade einen neuen Job angetreten, der mich ziemlich in Beschlag nimmt, deshalb konnte ich bisher nicht die Zeit aufbringen einen ausführlichen Bericht anzufertigen Aber weil ihr so nett und interessiert fragt - hier das wichtigste in Kürze ;-). 1) Refugium Das Refugium hat sich in den vergangenen Wochen zu einem wahren Nährstoffkiller gemausert... es ist jetzt so weit, dass ich alle paar Tage Nitrat dosieren muss,...

Dienstag, 13. November 2018, 20:38

Forenbeitrag von: »EquinoX«

Mörtelwanne gibt sie Schadstoffe ab?

Ich hab bei meinem Beckenumzug zwei dieser Wannen genutzt. Die Tiere haben den Umzug unbeschadet überstanden, allerdings hatte ich in der Einfahrphase dann einige kleinere Probleme (Polypenbild der LPS gruselig etc.), aber nach ein paar Wochen war das Thema durch. Der Mörtelwanne möchte ich da aber erstmal nichts konkretes unterstellen... ich habe da eher das neue Salz im Verdacht gehabt.

Sonntag, 11. November 2018, 19:07

Forenbeitrag von: »EquinoX«

Welche Beleuchtung für mein Refugium?

Hi, ich hab eine 24W Pflanzen LED von Sebson über dem Refugium. Damit wachsen die Drahtalgen wie verrückt.... mein Becken ist seither permanent Nitratlimitiert (was auch nicht gut ist ;-D). Vorher hatte ich immer einen Nitratwert von 30+ und mit dem Refugium ist es auf 1 mg innerhalb von 3 Wochen runtergeschossen. Hier mal ein Vergleich des Wachstums von drei (!) Tagen: 0 Tage 3 Tage Viele Grüße Manuel

Dienstag, 30. Oktober 2018, 21:13

Forenbeitrag von: »EquinoX«

Salifert PO4 Profi Test - Tropic Marin PO4 Pro

Der Salifert PO4 Test taugt leider wirklich nichts..... das gilt aber auch für viele andere PO4 Tropfentests... Meiner persönlichen Meinung nach kann man im PO4 Bereich nur dem Hanna Checker wirklich trauen, alles andere ist Spekulation ;-). KH, Ca, Mg lässt sich mit Salifert einwandfrei messen... Nitrat geht auch noch ganz gut, wenn es nicht auf den exakten Wert ankommt.

Donnerstag, 27. September 2018, 20:41

Forenbeitrag von: »EquinoX«

Euphyllia ancora problem

Hi Arthuro, es ist natürlich oft schwierig komplexe Probleme auf simple Ursachen zu reduzieren, aber so wie du es hier darstellst könnte es an den niedrigen Nährstoffwerten liegen. Gerade Euphylilias mögen es eher etwas "schmutzig" und sollten nicht zu Nährstoffarm gehalten werden. Nitrat 0,01 ist schon arg dünn, wenn der Wert korrekt bestimmt wurde. Ich erinnere mich gerade nicht ob ATI den Gesamtstickstoff misst oder einen Ionenchromatographie macht, aber wenn er nur mittels ICP bestimmt wurde...

Donnerstag, 20. September 2018, 23:12

Forenbeitrag von: »EquinoX«

Orko sagt Hallo :-)

Hallo und WIllkommen Thomas! Wir sind schon gespannt auf deine Beckenpräsentation, mit dem Reefer 170 hast du sicher nichts verkehrt gemacht =) Viele Grüße Manuel

Donnerstag, 20. September 2018, 23:09

Forenbeitrag von: »EquinoX«

Catalaphyllia und Seeigel

Catalaphyllias sind wahre Killer, soweit ich das gehört habe. Putzergarnelen haben sie wohl auch besonders gerne. Tut mir leid um deinen Seeigel, der hatte sicherlich einfach nur Pech :(.

Donnerstag, 20. September 2018, 13:49

Forenbeitrag von: »EquinoX«

Think Big

Hi Bianca, im Prinzip kannst du dich bei deinen Besatzwünschen ziemlich genau an der Ausstattung meines Reefers orientieren ;-). Einige kurze Kommentare dazu: - Nyos 5.0: Gute (und leise!) Pumpe, allerdings kommt es Gelegentlich zu Schwankungen im Überlaufschacht. Ob die Pumpe oder das Membranventil daran Schuld ist k.A., aber das ist auch eher ein kosmetischen Problem. - Beleuchtung: Am besten du bestellst dir das Reefer direkt in der "Deluxe" Version, dann hast du 2x Hydra 26 HD dabei mit schi...

Mittwoch, 19. September 2018, 23:02

Forenbeitrag von: »EquinoX«

Vorstellung von CommunityCorals

Hi Dominique, ich verfolge die Entwicklung von CC ja auch schon intensiv seid der Gründung und ich muss echt sagen, dass es ein tolles Projekt ist indem meiner persönlichen Meinung nach noch ein großes Potential schlummert. Die von Spoing angesprochene Umkreissuche auch für "normale" Shops wäre wirklich eine super Verbesserung, weil gerade bei privaten Nachzuchten doch noch sehr viel über persönliche Kontakte in der direkten Umgebung läuft. Außerdem wäre es schön, wenn man auch in den regulären ...

Mittwoch, 19. September 2018, 21:04

Forenbeitrag von: »EquinoX«

Weiße Punkte - Grund zur Panik?

Hi Orko, kein Grund zur Panik, die weißen Punkte sind völlig harmlose Kalkrückstände irgendwelcher skelettbildenden Tierchen (Schnecken, Röhrenwürmer o.ä.). Die wirst du in jedem gebrauchtem Becken finden. Entfernen könntest du sie theoretisch durch Eintauchen in eine Säure (z.B: Zitronensäure, dann lösen sie sich auf). Das ist aber nicht notwendig eigentlich. Viele Grüße Manuel Edit: Und Willkommen an Board ;-)

Samstag, 15. September 2018, 14:21

Forenbeitrag von: »EquinoX«

Fragen zu frisch gekaufter Tridacna Muschel

Das Problem mit der Muschel hat sich leider heute morgen schon erledigt. Allerdings glücklicherweise nicht weil sie das zeitliche gesegnet hat, sondern weil ich mich entschlossen habe die Tridacna zurück zum Händler zu bringen. Das garnichtmal unbedingt wegen der weiten Öffnung des Mauls (das ist wohl bei Croceas deutlich verbreiteter als z.B. bei Maximas, wie meine nächtliche Recherche ergeben hat), sondern weil ich heute morgen meinen Chelmon in flagranti dabei erwischt habe, wie er mehrmals a...

Freitag, 14. September 2018, 22:24

Forenbeitrag von: »EquinoX«

Fragen zu frisch gekaufter Tridacna Muschel

Hi Zusammen, ich habe mir heute eine Tridacna Crocea gekauft und wollte diesbezüglich einmal einige Fragen an die erfahrenen Muschelhalter unter euch richten. 1) Beim Einsetzen der Muschel ist mir aufgefallen, dass sie sich nur sehr kurz vollständig schließt, selbst wenn man sie ein wenig ärgert. Sie bleibt in der Regel 1 cm offen und öffnet sich auch danach sehr schnell wieder. Ist das Normal? Auch Nachts schließt sie sich scheinbar nicht / bzw. bleibt 1 cm offen. 2) Bei der Recherche nach obig...

Montag, 10. September 2018, 08:26

Forenbeitrag von: »EquinoX«

Glasrosen im Technikabteil

Ich bin da leider ganz bei Matthias.... Aus dem Schaubecken bekommt man Glasrosen gut mit Fressfeinden entfernt.... aus dem TB im Prinzip auch... allerdings sind dann ziemlich sicher auch jede Menge Glasrosen im Technickschacht und in der Verrohrung, an die kein rankommen ist.... Bei Aiptasia X habe ich leider auch die Erfahrungen gemacht, dass es die Glasrosen nur verteilt. Viele Grüße Manuel

Donnerstag, 6. September 2018, 23:14

Forenbeitrag von: »EquinoX«

Neustart Fluval m 60 und eine Frage

Ich würde mich da Cei anschließen und einen Großteil des Sandes entsorgen (auch wegen möglicher PO4 Depots). Den neuen Sand wasche ich immer gründlich mit Leitungswasser aus und spüle am Ende einmal mit Osmosewasser. Viele Grüße Manuel

Donnerstag, 6. September 2018, 20:05

Forenbeitrag von: »EquinoX«

EquinoX's Red Sea Reefer 350

Hi Werner, die Lampe ist eine 24W Pflanzen LED von Sebson (LINK) mit gewöhnlichem E27 Gewinde, die ich für 18 € bei Amazon geordert habe. Die Drahtalgen wachsen damit quasi zusehends. Hier nochmal ein Vergleich nur der letzten drei Tage: Tag 7: Tag 10: Viele Grüße Manuel