Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Donnerstag, 15. November 2018, 11:25

Forenbeitrag von: »Matthias S.«

Warum die Spindel und kein Refraktometer?

Schließe mich dem Beitrag/ (der) Meinung von Saithron ebenfalls an. Gruß, Matthias

Samstag, 10. November 2018, 06:51

Forenbeitrag von: »Matthias S.«

Natürliches Meerwasser aus Kroatien

Zitat von »Dominik84« Ich habe schon sehr viel probiert, mein Becken kommt nicht in Fahrt. Aber das wäre hier jetzt off-topic. Hi Dominik, meine Anmerkung war evt. tatsächlich "Off-Topic". Nur muss man wissen, dass NSW im besten Fall fast dasselbe kann wie ein gutes Salz. Grade bei dem Aufwand, den Du da vorhast, finde ich die Frage nach den Beweggründen schon substantiell. Aber wir freuen uns in jedem Fall über Deine weiteren Beiträge. Viel Erfolg! Gruß, Matthias

Freitag, 9. November 2018, 11:43

Forenbeitrag von: »Matthias S.«

Phosphat Nitrat sehr wenig

Zitat von »Alexander-Linz« Gibts gute Mittelchen bzw einfache Dinge um das Problem zu beseitigen? Hallo Alexander, hast Du denn irgendwelche Probleme aufgrund der geringen Nährstoffe? Ansonsten wurden ja bereits gute Tipps gegeben. Gruß, Matthias

Freitag, 9. November 2018, 11:39

Forenbeitrag von: »Matthias S.«

Was ist denn das, was kommt da?

Zitat von »Gorli« Bei mir hat die Dosierung von Sangokai geholfen die Cyanos weg zu bekommen... Hallo Gorli, meinst Du jetzt das Sangokai Basis oder Balance? Oder die Produkte für den Nährstoffhaushalt nutri-complex/nutri-complete? @ Angie und Jürgen Macht Euch da nicht so große Gedanken. Ihr habt ja erst gestartet, da ist es vollkommen normal, dass ein paar Beläge entstehen. Was ich aber definitiv empfehlen würde, ist mit Korallenbesatz anzufangen. Das was aus den Steinen rauskommt ist zwar si...

Freitag, 9. November 2018, 11:30

Forenbeitrag von: »Matthias S.«

Natürliches Meerwasser aus Kroatien

Da würde ich zunächst bei dem Grundproblem anfangen. Warum sollst Du Deine Beckenbiologie mit NSW in Schwung bringen? Was für Symptome hast Du denn? Natürliches Meerwasser selbst ist nicht unbedingt so der primäre Problemlöser…. Gruß, Matthias

Freitag, 9. November 2018, 11:14

Forenbeitrag von: »Matthias S.«

Nitratwerte und Cyanos

Also ich würde zunächst mal die Werte mit einer Referenz überprüfen. Das wäre das Erste. Dann fehlt die Angabe zur Dichte, aber daran liegt es sehr wahrscheinlich nicht. Beleuchtungsdauer und Art der Beleuchtung wären auch noch wichtig. Welches Salz verwendest Du? Und sehr gerne noch ein Bild vom Becken, am Besten ne Gesamtaufnahme. Dann kann man besser sagen, was evt. empfehlenswert ist…. Wenn Du wirklich Nitrit 0,02 mg/l misst, dann hast Du ggf. gar kein Nitrat drinne. Nur sagt das ja noch nic...

Mittwoch, 7. November 2018, 10:36

Forenbeitrag von: »Matthias S.«

Was ist denn das, was kommt da?

Wo habt Ihr eigentlich das Lebendgestein her? Von nem Händler oder privat ? War das schonmal in nem Becken drin? Gruß, Matthias

Montag, 5. November 2018, 06:56

Forenbeitrag von: »Matthias S.«

Was ist denn das, was kommt da?

Hallo Jürgen, wie bereits gesagt sind wir hier für alle Fragen gerne da. Jeder hat mal angefangen und da ist es oft nicht so einfach unbekannte Sachen zu bestimmen. Bitte berichte doch was sich da aus Deinem "Briareum", "Schwamm", "Blauen Koralle" etc so entwickelt. Bin da immer noch bei Briareum, aber verwette auch keinen Kasten Oettinger dafür. Im Einsteigerleitfaden gibt es viele interessante Links zB auch von Martin Kuhn, die es Dir bei der Entdeckung und Bestimmung neuer Organismen evt. ein...

Sonntag, 4. November 2018, 10:16

Forenbeitrag von: »Matthias S.«

Was ist denn das, was kommt da?

Habe das Bild in den Beitrag oben eingefügt. Für Fragen sind wir hier immer gerne da. Das ist kein Problem. Kann danebenliegen, könnte aber ein Briareum oder so sein. Müsstet Ihr evt. noch auf ein paar Polypen oder ne Weiterentwicklung warten, um es genauer zu bestimmen. Gruß, Matthias

Sonntag, 4. November 2018, 01:45

Forenbeitrag von: »Matthias S.«

Spurenelemente usw

Zitat von »terraowl« Zitat von »Matthias S.« Setz mal 38g auf 1Liter Wasser an. Was zeigt das bei 25°C? Zitat von »terraowl« Ich tat wie du geheißen hast, 20 Gramm Salz auf 0,5 Liter Wasser bei 25 Grad und siehe da das neue Ding von Denerle zeigt 1028. Hatte ich schon gemacht. Zitat von »Matthias S.« Hast Du evt. noch die Analyse des Osmosewassers grade? Hat das Osmosewasser schon Ca nachweisbar? Osmosewasser Hab inzwischen eine neue Osmoseanlage. Gruß Christian Hallo Christian, das habe ich se...

Samstag, 3. November 2018, 20:04

Forenbeitrag von: »Matthias S.«

Fauna Marin Multireferenz

Wie alt ist die Referenz denn? Gruß, Matthias

Samstag, 3. November 2018, 06:49

Forenbeitrag von: »Matthias S.«

Spurenelemente usw

Zitat von »terraowl« ATI hat sich auf meine bitte das nochmal zu prüfen nichtmal zurück gemeldet. Jetzt warte doch erstmal ab. Gestern war Freitag. Erfahrungsgemäß ist das ATI-Labor bei Fragen und Support sehr zuverlässig und kompetent. Zitat von »CeiBaer« was messen da die "alten" spindeln? die müssten, wenn sie falsch gingen dann ja viel mehr anzeigen. @Terra Der Satz von Cei trifft es auf den Punkt.Irgendwo muss hier nämlich der Wurm drin sein. Denn Du müsstest ja mit Deinem alten Waffeleise...

Freitag, 2. November 2018, 11:24

Forenbeitrag von: »Matthias S.«

Spurenelemente usw

Salinität 25,5 entspricht in etwa einer Dichte von 1016 bei 25grad Celsius..... Warte doch erstmal auf die Rückmeldung von ATI. Gruß, Matthias

Freitag, 2. November 2018, 01:46

Forenbeitrag von: »Matthias S.«

Bilder auf 2MB verkleinern

hab das Thema aus dem Notruf-Bereich hierhin verschoben. Gruß, Matthias

Montag, 29. Oktober 2018, 09:07

Forenbeitrag von: »Matthias S.«

Unbekannter Wurm

Hallo Martin (Paladin), ich denke wir sind bei der Bestimmung Deiner Würmer schon ganz gut weitergekommen. Guck mal hier….. Zitat von »Spektrum Biologie.de« Epitokie w [von *epi- , griech. tokos = Erzeugung], Epigamie, Auftreten unterschiedlicher Formen (Morphen) bei ein und derselben Art von Vielborstern (Polychaeta). Sie entstehen dadurch, daß noch nicht geschlechtsreife, bodenbewohnende Tiere (atoke Formen, Atokie) bei Eintritt der Geschlechtsreife für ein künftig besseres, weil ausdauerndes ...

Sonntag, 28. Oktober 2018, 20:06

Forenbeitrag von: »Matthias S.«

Halli hallo aus Baden Württemberg

Hallo Susanne, auch von mir herzlich Willkommen im Forum. Gruß, Matthias

Sonntag, 28. Oktober 2018, 10:41

Forenbeitrag von: »Matthias S.«

Unbekannter Wurm

Es scheint aber eine Epitoke zu sein. Der Beschreibung und den Bildern nach. Epitoke bezeichnet ein Geschlechtsstadium, in denen (Viel-)börster, die von Dir genannenten Charakteristika aufweisen. Guck mal zB. auch nach Nereis. https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/5594_Nereis_sp01.htm oder hier Bild Nr. 19 https://slideplayer.com/slide/5382898/ Gruß, Matthias

Sonntag, 28. Oktober 2018, 09:39

Forenbeitrag von: »Matthias S.«

Unbekannter Wurm

Epitoke. Gruß, Matthias

Freitag, 26. Oktober 2018, 06:56

Forenbeitrag von: »Matthias S.«

Was ist denn das, was kommt da?

Hallo Angie und Jürgen, das habt Ihr jetzt doch hervorragend hinbekommen mit dem Umbau. Klasse. Man muss das auch nicht sooooo minimalistisch machen wie in manchen Beispielen. Nur kurze Anmerkung wegen der 10% Regel: Wenn Ihr zB afrikanisches LG verwendet, dann ist dieses im Vergleich zu anderen Lebendgesteinen dichter. Das bedeutet, dass dort wesentlich weniger Porosität vorhanden ist. Somit hätte man bei Verwendung von afrikanischem LG bei derselben kg Menge weniger Gestein und weniger Oberflä...

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 06:46

Forenbeitrag von: »Matthias S.«

Was ist denn das, was kommt da?

Zitat von »Angie&Jürgen« Es sind ca fünf kg totgestein und 20 kg lebendgestein. Also laut faustformel 1/10 des beckenvolumens Hallo Angie und Jürgen, Euren Riffaufbau könnt Ihr selbstverständlich gestalten so wie Ihr das möchtet. Das ist immer eine Frage des individuellen Geschmacks. Die Tipps hier sind nur gut gemeinte Ratschläge. Wir könnten nun auch zB über spezifische und unspezifische Expositionsflächen philosophieren etc….. Alles nun ned so wichtig, da ja im Prinzip offensichtlich. Es ble...