Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-18 von insgesamt 18.

Sonntag, 11. Mai 2014, 08:45

Forenbeitrag von: »jhascher«

Kalli der Seehase

Hallo Wilfried, ich könnte dem Kerlchen kurzzeitig Unterschlupf bieten (bei meinem aktuellen Algenbestand). Gruß Jan

Mittwoch, 23. April 2014, 08:03

Forenbeitrag von: »jhascher«

DIY: Vorstellung LED-Lampe für 340L

Hi, das Problem hatte ich auch. Die effektive Höhe liegt tatsächlich bei 18mm, deswegen klappt das bei Vanles auch mit den 20mm-Profilen. Übrigens ohne Display, denn der Stecker ist zu hoch. Aber ich glaube, den kann man zurechtstutzen. Ich probier das grade bei meiner Lampe. Gruss Jan

Donnerstag, 10. April 2014, 09:59

Forenbeitrag von: »jhascher«

DIY Led Anordnung auf 30x30cm

Hi Dirk, find ich gut so. Die Verkabelung sollte auch kein Ding sein. Gruß Jan

Mittwoch, 9. April 2014, 12:38

Forenbeitrag von: »jhascher«

DIY Led Anordnung auf 30x30cm

Hallo Dirk, ich glaube du machst dir zuviele Gedanken. Die Leds stehen eh sehr dicht. Ich würde einfach Reihen machen, die auch einfach zu verkabeln sind. Also so wie du angedacht hast. Gruss Jan

Freitag, 4. April 2014, 12:40

Forenbeitrag von: »jhascher«

Planung des TB

Hi Kurt, zu deiner Förderpumpe. Wenn davon oben tatsächlich schon rechnerisch nur noch 2800l/h ankommen, dann brauchst Du da auch nicht mehr regeln. Die läuft dann die ganze Zeit volle Pulle. Das Geld für regelbare Pumpen kannst du Dir sparen. Gruß Jan

Freitag, 4. April 2014, 12:35

Forenbeitrag von: »jhascher«

Artbestimmung - Was ist das??

Hallo Stephan, bei 1) tippe ich auf Stomatella, bei 2) stimme ich Dir zu -> bitte direkt entfernen oder zuzementieren und 3) ist tatsächlich ein hübscher Röhrenwurm. Aber die Art dürfte schwierig sein. Gruß Jan

Freitag, 28. März 2014, 14:11

Forenbeitrag von: »jhascher«

Aquariumdekoration

Hi, ich denke ein ernsthafter Pfleger sollte seinen Tieren eine naturnahe Umgebung geben. Den Schnickschnack kannst Du weglassen. Unabhängig davon, was Billigplastik so an Weichmachern abgibt. Gruß Jan

Freitag, 28. März 2014, 13:16

Forenbeitrag von: »jhascher«

Bohrung oder Überlauf

Hi Andreas, deine Variante funzt zwar, solange der Wasserspiegel höher ist als die letzte Wand der Blasenfalle und damit funktioniert die letzte Wand als Sicherheit, daß das Technikbecken nicht komplett leerläuft. OK soweit. Sobald der Rücklauf zu ist, sinkt der Wasserstand aber auf Höhe der letzten Scheibe und deine Nachfüllanlage ist dauernd in Betrieb bis der Wasserspiegel wieder auf Sensorhöhe ist. Das passiert aber nicht, weil das Wasser hochgefördert wird und zwar solange bis dein Nachfüll...

Freitag, 28. März 2014, 09:58

Forenbeitrag von: »jhascher«

Bohrung oder Überlauf

Hallo Jochen, ich möchte nochmal meine Meinung dazu bestärken. Bitte verzichte nicht auf den Notablauf und gestalte stattdessen das Technikbecken mit etwas mehr Platz zum hantieren. Eine kleine Kammer für die RFP hat auch den Nachteil, daß deine Nachfüllung viel öfter anspringt. Das kann evtl. nerven. Und ich würde mich nie auf die Abschaltung einer RFP verlassen. Ja, da ist irgendwo ein Bimetall verbaut, der das Ding lahm legt, wenns zu warm wird. Aber drauf verlassen würde ich mich insbesonder...

Donnerstag, 27. März 2014, 09:52

Forenbeitrag von: »jhascher«

Bohrung oder Überlauf

Zitat von »taggekko« Ehrlich gesagt finde ich nen Notüberlauf vollkommen überflüssig wenn das TB richtig geplant ist. Hi Andreas, jetzt bin ich ja mal gespannt, wie diese Lösung aussieht. Annahme: Schnecke oder Einsiedler blockiert deinen Rücklauf und die Förderpumpe läuft munter weiter. Wie kann da das Technikbecken helfen? Es kann höchstens so klein sein, daß das Hauptbecken dann nicht überläuft, aber die Rückförderpumpe läuft dann auf jeden Fall trocken. @Sascha: Der Tunze-Abzug sieht tatsäc...

Donnerstag, 27. März 2014, 05:42

Forenbeitrag von: »jhascher«

Bohrung oder Überlauf

Hallo Jochen, ich hätte wenig Probleme damit, im oberen Bereich seitlich raus zu gehen. Schau mal drüben bei den Amis (z.B. reefcentral.com), die machen das dauernd so. Das Hauptproblem ist, die Rohre leise zu bekommen. Einen Überlaufschacht kann man hübsch anstauen und hört den gar nicht mehr. Für die Rohre wird meist das Durso-Prinzip verwendet, was aber auch nur ein Anstauen des Wasserspiegels im Rohr ist. Jedenfalls solltest Du auf keinen Fall auf den Notüberlauf verzichten. EIn EInsiedler v...

Montag, 24. März 2014, 09:57

Forenbeitrag von: »jhascher«

Welcher Kühlkörper für DIY-LED

Hi Sandy, das mit dem Putzen ist natürlich ein Argument. Mal sehen. Danke jedenfalls, Gruß Jan

Sonntag, 23. März 2014, 13:39

Forenbeitrag von: »jhascher«

Welcher Kühlkörper für DIY-LED

Hi stressi, danke für die Info. Also ist 5mm deutlich zuviel. Gruß Jan

Freitag, 21. März 2014, 21:19

Forenbeitrag von: »jhascher«

Welcher Kühlkörper für DIY-LED

Zitat von »Vanles« In das System passt auch eine 5mm Aluplatte rein... wenn du die Lampe z.b. 50x50cm machst, muss die Aluplatte 47x47cm sein. Die Platte muss auf jeder Seite immer 1,5cm kleiner sein. Hi Marco, darf ich den Thread mal kurz hijacken? Was nimmst du für eine Stärke an Plexiglas bei so einer Größe? Reicht 4mm? Oder hängt das schon sichtbar durch? Dankeschön schonmal, Gruß Jan

Dienstag, 18. März 2014, 09:51

Forenbeitrag von: »jhascher«

Wasserwerte seltsam durcheinander, Algen usw.

Hi Sascha, ich verwende seit Jahren die von waterpilot. Sind günstig und leisten das, was draufsteht. Gibt es komplett oder als Bausatz (etwas billiger): http://www.waterpilot.com/product_info.p…s-bausatz-p-950 Ich würde zu einer 380l-Anlage raten, nicht kleiner. Gruß Jan

Freitag, 7. März 2014, 23:39

Forenbeitrag von: »jhascher«

Münster jetzt auch dabei

Hallo Zusammen, vielen Dank für die herzliche Aufnahme. Bilder von meiner Glasrosensammlung gibt es leider nicht, die habe ich über Weihnachten zwei Wochen lang trockengelegt. Mein premnas Päärchen vergnügt sich derweil in einem Ersatz-Domizil im Keller. Aber denen gehts gut. Gruß Jan

Donnerstag, 6. März 2014, 12:59

Forenbeitrag von: »jhascher«

Hilfe bei Förderpumpe für 250l Becken ?

Hallo Sascha, bei mir im Scubacube läuft seit 4 Jahren eine Eheim Universal (die 2000l-Größe) völlig unbeeindruckt und völlig leise. Ich würde nichts anderes kaufen, weil billig ist immer laut. Die Strömung des Beckens machst du dann eh mit eigenen Strömungspumpen. Und eine Pumpe mit einem Kugelhahn abzuwürgen und in der Leistung zu begrenzen ist Unsinn. Gruß Jan

Donnerstag, 6. März 2014, 12:51

Forenbeitrag von: »jhascher«

Münster jetzt auch dabei

Hallo Zusammen, damit ich nicht nur stiller Mitleser bleibe, hier meine kurze Vorstellung. Ich heiße Jan, wohne in Münsters Norden und habe seit Feb 2010 einen Scubacube am Laufen. Aktuell bin ich über dieses Forum gestolpert, da ich grade neu Starten muss aufgrund des letzten Umzugs und zugegebenermaßen auch aus Zeitmangel. Manchmal kommt halt das Leben dazwischen. In diesem Fall noch dazu einige Tausend Glasrosen :) Anyway ich starte jetzt neu durch und überlege grade an einer DIY-LED. Das Bec...