Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 816.

Donnerstag, 6. Juli 2017, 21:18

Forenbeitrag von: »Chero«

Mein allererster Cube

Zitat von »Aki« Heisst also an der Rückwand dürfen sie bleiben, aber da wo ich watt sehen will ... weg damit. Ich meinte nämlich mal was gelesen zu haben von Parasiten die ähnlich aussahen. Hallo Stefan, die Schnecke halte ich auch eher für eine Täubchenschnecke https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/…sp02diverse.htm Die rosa Kalkalgen sind eigentlich ein gutes Zeichen, an den Sichtscheiben muss man sie aber bald entfernen, sonst gehen sie schwer ab. Mit den "ähnlich aussehenden Parasiten" mei...

Mittwoch, 5. Juli 2017, 21:30

Forenbeitrag von: »Chero«

Zoas Übersicht?

noch mehr http://www.zoahabit.co.uk/zoanthid-id

Mittwoch, 5. Juli 2017, 20:59

Forenbeitrag von: »Chero«

Zoas Übersicht?

http://www.zoabrary.com/ZoaGallery/ Da gibt es einige und im Meerwasserlexikon auch https://www.meerwasser-lexikon.de/kategorie/61.html Viele Grüße Erika Edit: da war Ronny schneller... leider pflegt die Gallery wohl niemand mehr und das Meerwasserlexikon ist irgendwie unfertig mit den Krustenanemonen

Dienstag, 4. Juli 2017, 11:26

Forenbeitrag von: »Chero«

Artemia groß ziehen - Selbstläufer auf dem Balkon/Terasse/Garten

Hallo zusammen, ein paar eigene Erfahrungen zu solchen Selbstläufern will ich gerne beisteuern: Vor Jahren habe ich ein 10 l Aquarium mit Salzwasser (Wechselwasser aus meinem Aquarium) gefüllt, eine Messerspitze Artemia dazugegeben und auf der Fensterbank aufgestellt. Ohne Erde, ohne Heizung, ohne Belüftung, ohne zusätzliche Beleuchtung. Die Nauplien schlüpften, wuchsen und gediehen, nach kurzer Zeit zog eine Wolke Artemien durch das Becken. Sie vermehrten sich, ein paar habe ich immer mal wiede...

Dienstag, 27. Juni 2017, 17:31

Forenbeitrag von: »Chero«

Zoas direkt im Becken fragmentieren

Hallo Manuel, Zitat von »EquinoX« Meine Frage ist nun, ob ich diese "übergewachsenen" Polypen vorsichtig mit einem Skalpell vom Riff abtragen kann, um daraus Ableger zu machen, oder ob ich damit gefahrlaufe meinen ganzen Besatz dahinzuraffen. Leider wird zunehmen auch eine LPS bedrängt, weshalb ich die Zoakolonie gerne etwas ausdünnen würde. so wie du es vorhast, geht es gut. Wenn es sehr viele Polypen sind, würde ich das in Etappen machen. Anschließend über Kohle filtern und natürlich vorsichti...

Sonntag, 18. Juni 2017, 09:47

Forenbeitrag von: »Chero«

Fadenalgen

Hallo, die Koumansetta hectori ist dankbar für die Algen. Ich würde da jetzt nicht viel machen, die Algen gehen von allein zurück und den Rest schafft die Grundel mit den Schnecken. Ich hatte in meinem Nano lange eine Koumansetta hectori, nach einigen Wochen waren nur noch wenige Fadenalgen an der Pumpe, da hat sich die Grundel draufgestürzt, wenn ich die Pumpe kurz ausgestellt habe. Ich habe dann getrocknete Algen gefüttert, meine Versuche, Fadenalgen zu züchten sind leider kläglich gescheitert...

Freitag, 16. Juni 2017, 15:07

Forenbeitrag von: »Chero«

Sind das Eier oder was?

Hallo Nico, ich vermute, es ist schon Laich, aber nicht vom Röhrenwurm. Ich tippe auf Wurmschnecken. Viele Grüße Erika

Sonntag, 28. Mai 2017, 19:32

Forenbeitrag von: »Chero«

etwas weiter schwimmen im neuen Riff

Hallo, Nitrat laut Analyse 0,01 würde mir die größten Sorgen machen, da musst du umgehend etwas unternehmen. Viele Grüße Erika

Sonntag, 28. Mai 2017, 10:08

Forenbeitrag von: »Chero«

Artemia schlüpfen nicht......

Hallo Frank, vielleicht sind die Eier mal feucht geworden? Normalerweise schlüpfen immer welche, selbst wenn man die Eier nur in einen Becher mit Salzwasser streut. Bei niedrigen Temperaturen dauert es länger. Ich würde mal einen Test machen, 0,5 l frisch angesetztes Salzwasser in einen Plastikbehälter, dazu eine Messerspitze Artemiaeier, umrühren und nach 2 Tagen kontrollieren. Wenn da gar nichts schlüpft, sind die Eier hin. Viele Grüße Erika

Sonntag, 28. Mai 2017, 09:45

Forenbeitrag von: »Chero«

CA erhöhen

Hallo Thor, vielleicht gibt der Bodengrund noch Stoffe ab, von dem Salz kann die hohe KH nicht kommen. Zitat Aquarium Systems Instant Ocean Werte bei unterschiedlichem Salzgehalt: 1020: Kalzium: 315 mg/l, Magnesium: 1000 mg/l, KH: 7.8°d 1022: Kalzium: 350 mg/l, Magnesium: 1140 mg/l, KH: 8.4°d 1024: Kalzium: 390 mg/l, Magnesium: 1215 mg/l, KH: 8.5°d Viele Grüße Erika

Samstag, 27. Mai 2017, 12:46

Forenbeitrag von: »Chero«

Plagen bekämpfen oder Beckenneustart?

Zitat von »KorallenFarm« übrigens - importiertes ls ist m. e. immer glasrosenfrei. nur solches aus beckenauflösungen birgt die gefahr. ... und solches, was länger in Händlerbecken liegt. Wegen Glasrosen würde ich ein ansonsten funktionierendes Becken nicht neu starten, zumal du in 700 l auch mit Fressfeinden arbeiten kannst. Der Schwamm im Schatten würde mir jetzt auch nicht zu viele Sorgen machen, da er dort ja keine Korallen überwuchern kann. Viele Grüße Erirka

Montag, 22. Mai 2017, 19:05

Forenbeitrag von: »Chero«

Royal exklusiv Double Cone 130

Ich erinnere mich an den Auftritt des besagten Herrn hier im Forum und deshalb verstehe ich Mark sehr gut. Ich hätte anders reagiert, aber Mark ist nun mal Mark. Zitat von »jogi« Sorry das ich hier so ein Tamtam angezettelt habe hab ich nicht gewusst ich werde weiter ausprobieren Grüße jogi Jogi, du hast ja nichts falsch gemacht. Viele Grüße Erika

Donnerstag, 11. Mai 2017, 20:28

Forenbeitrag von: »Chero«

Gorgonie und Caulastrea Probleme

Hallo, die https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/…_sp.htm#katID67 braucht viel Strömung und muss gefüttert werden. War sie im Händlerbecken schon so wenig geöffnet wie bei dir? Ein Belag sollte sich nicht darauf bilden, dann reicht die Strömung nicht aus. Viele Grüße Erika

Mittwoch, 10. Mai 2017, 23:18

Forenbeitrag von: »Chero«

Mehr Meerwasser - Vom Aqua Medic Yasha zum Aqua Medic Cubicus CF

Hallo Sabrina, ich sehe das wie Angela. Als Fan von Lebendgestein würde ich trotzdem nichts oder nur wenig ins Technikbecken einbringen. Um zu wirken muss das Lebendgestein auch ausreichend Strömung haben. Darunter bleibt meist Mulm liegen und außerdem stört das irgendwann beim Hantieren und Reinigen. Mit gutem Lebendgestein holt man sich normalerweise keine Glasrosen oder andere Plagen, das passiert nur, wenn die Steine längere Zeit in Händlerbecken liegen. Mit den Ablegersteinen kommen eher Pl...

Dienstag, 9. Mai 2017, 20:21

Forenbeitrag von: »Chero«

Becken Planung Tipps gesucht!

Hallo Sebastian, deine Einkaufsliste ist so klein, dass es sehr mühsam ist, sie zu lesen. Der eine ist halt zu bequem, ein paar konkrete Fragen zu schreiben und der andere hat keine Lust, das zu entziffern und Antworten zu schreiben Vielleicht versuchst du es nochmal. Ansonsten http://nanoriffe.de/hilfeseite/index_planung.html Viele Grüße Erika

Dienstag, 9. Mai 2017, 20:08

Forenbeitrag von: »Chero«

sind das Myrionema amboinense

https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/…ctinia_sp01.htm Auf den Fotos im Meerwasserlexikon erkennt man die dünnen Röhren. Wenn man die Polypen berührt, ziehen sie sich in die Röhren zurück, die Röhrchen bleiben sichtbar. Ich hatte eine kleine Kolonie auf einem Ablegerstein, dort habe ich sie durch Abzupfen längere Zeit in Schach gehalten, zuletzt habe ich den Stein entsorgt. Jetzt habe ich wieder auf einem neuen Ablegerstein ein paar entdeckt, die zupfe ich auch gelegentlich mit der Pinzette ab...

Dienstag, 9. Mai 2017, 17:01

Forenbeitrag von: »Chero«

sind das Myrionema amboinense

Hallo Chris, da könnte schon sein. Du sitzt näher dran und kannst das besser beurteilen. https://ixquick-proxy.com/do/spg/show_pi…b9bbd2d30b58235 Viele Grüße Erika

Montag, 8. Mai 2017, 21:48

Forenbeitrag von: »Chero«

Tunze 6040 Reinigung

Das würde man ja sofort riechen, aber vielleicht Citronensäure und Rotkohl