Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 19:24

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Haltbarkeit von Nyos Goldpods

da sind sicher stabilisatoren oder konservierungsstoffe drin. ich denke du kannst es bist mindestens zu dem datum nutzen. ich tue es zumindest.

Gestern, 19:21

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

rote Algen auf den Steinen?

das bild ist nicht gut genug... kannste näher dran? das sieht von der ferne nach cyanos aus.

Gestern, 14:07

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Projekt CapeCoral - Mein neues Nanoriff

diesen kleber gibt es schon recht lange... viele anbieter haben ihn inzwischen im programm. ati hatte ihn als erste vorgestellt, aber nicht erfunden... liest du hier nach...

Gestern, 14:01

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Hartnäckiger Scheibenbelag

ja richtig. auch der winkel ist oft ungünstig. normale ceranfeld oder glasschaber gehen dafür/dagegen.

Gestern, 14:00

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Haltbarkeit von Nyos Goldpods

haste mal auf die unterseite der flasche geschaut?

Gestern, 12:27

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Erstes mal salzig

sieht gut aus soweit. der sand ist von der hohe in ordnung.

Gestern, 12:26

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Hartnäckiger Scheibenbelag

das bild ist zu klein... evtl sind es grüne kalkalgen. die sitzen in der regel sehr fest und gehen meist nur mit klinge ab.

Gestern, 10:33

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Re-Hi

Hallo Theodora

Gestern, 10:27

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Chelidonura varians 

wenn die korallen nicht geklebt sind, dann kann man sie in entsprechenden mitteln baden. erfahrene halter machen auch kurze süsswasserbäder. ob die schnecke auch direkt auf korallen gehen weiss ich nicht. denke aber eher nicht.

Gestern, 10:18

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Kann das funktionieren?

Zitat von »Jasmin62« der Abschäumer braucht der eine extra Pumpe? in der regel und motorbetriebene abschäumer haben bereits eine passende pumpe integriert.

Samstag, 13. Oktober 2018, 23:03

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Kann das funktionieren?

hier mal ne optische verdeutlichung des prinzips des ablaufkreislaufes.

Samstag, 13. Oktober 2018, 12:30

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Fluvial Edge II 46l

auch wenn der kommentar von Jochen nicht sonderlich hilfreich ist war... eine anemone in dem kleinen becken mit clownfischen ist nicht zu empfehlen. die meisten anemonen haben sehr schnell einen durchmesser von 30 cm und mehr. zumal 2 fische schon von haus aus eine grosse anemone haben sollten. das solltest du dir dringend überlegen. das wäre nicht im sinne der tiere.

Samstag, 13. Oktober 2018, 10:55

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Eckige Grüße

Hallo Heiko

Samstag, 13. Oktober 2018, 10:54

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Kann das funktionieren?

die meisten komplettsysteme sind eigentlich narrensicher aufgebaut. du hast oben das hauptbecken und unten ein technikbecken. sind beide mit wasser befüllt, dann pumpt eine rückförderpumpe wasser aus dem technikbecken ins hauptbecken. dort befindet sich ein überlauf, oft ein schacht, wo die menge wasser, die aus dem technikbecken hochgepumpt wurde, wieder nach unten ins technikbecken läuft. es entsteht ein kreislauf. die wassermenge im hauptbecken wird permanent durch die strömungspumpen im haup...

Samstag, 13. Oktober 2018, 01:14

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Mycosidol 2.0 - Hilfe gegen Cyanos

wie schon erwähnt, das alte mycosidol ist geschichte. auch wenn es vereinzelt noch gelistet ist. hier soll es um die neue version gehen.

Freitag, 12. Oktober 2018, 22:46

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Umzug 400l Becken

dann musst du anders planen... fische raus, abtransportieren, am zielort ein grösseres behältnis, 2- 3 brocken gestein mit rein, ne heizung und strömungspumpe. so haste dann alle zeit der welt für den beckenumzug. das vorgehen ist natürlich abhängig von der umzuziehenden entfernung.

Freitag, 12. Oktober 2018, 22:39

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Mone´s 30 l Dennerle

Zitat von »husi254« Wenn ich aber oben das so mache ,stimmt der Korrekturwert den du geschrieben hast nicht ???? der wert von der flasche geteilt durch deinen gemessenen ist gleich korrektur. 422 (flasche) : 460 (gemessen) = 0,91 (korrektur) bedeutet für dein beckenwert: 0,91 (korrektur) x 420 (beckenwert) = 385 (realwert)

Freitag, 12. Oktober 2018, 22:29

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Mone´s 30 l Dennerle

okay. bischen am ziel vorbei... den korrekturfaktor hast du nach bekannter formel angewendet? edit: ja es wird der wert auf der flasche durch den von dir gemessene wert geteilt. daraus entsteht der korrekturfaktor. diesen dann mit deinem gemessenen wert mal nehmen.

Freitag, 12. Oktober 2018, 22:19

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Umzug 400l Becken

wie lange wirst du unterwegs sein bzw. wie lange denkst du werden die fische in den beuteln sein müssen?

Freitag, 12. Oktober 2018, 22:10

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Mone´s 30 l Dennerle

was für zusätze haste mitgenommen? wenn nh4 weniger wird, dann erhöht oder bleibt der no2 natürlich erstmal wo er ist. das ist das folgeprodukt. dieses wird sich dann anschliessend auch verringern. aber wie gesagt, das ist nicht weiter tragisch.