Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Heute, 23:09

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Red Sea Reefer 170 eines Meerwasser-Einsteigers

ah jetzt... richtig, du hattest ja diese seitenbeleuchtung... daher wirkt es immer so belichtet. okay, dann geht es nur so.

Heute, 22:14

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Red Sea Reefer 170 eines Meerwasser-Einsteigers

sieht auch aus wie mit blitz... oder das tageslicht scheint so intensiv herein. okay, ist so. macht nix.

Heute, 22:05

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Unterstützung für Verrohrung im Reefer250

jetzt mach ich keine fotos mehr... damit werden rohre gleicher stärke, hier ein rohr und die tülle, miteinander verbunden. man kann sie ja nicht einfach auf stoss kleben.

Heute, 21:54

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Wie entferne ich Palythoas? - Hilfe für Anfänger

ja kannst du... handschuhe, schutzbrille und mund zu. dann kannst du sie aus dem becken holen.

Heute, 21:50

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Red Sea Reefer 170 eines Meerwasser-Einsteigers

mach mal bitte ein foto wie das erste nur ohne blitzlicht...

Heute, 21:44

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Unterstützung für Verrohrung im Reefer250

also wäre dein verteilstück etwa so... rest würde mit silikonschläuchen gemacht.

Heute, 19:59

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Meutes Blenny

versuch doch mal etwas mehr wasser... nur zum testen.

Heute, 19:50

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Meutes Blenny

Zitat von »Meutenpapa« Habe soeben geflutet . Bin bissal überrascht, Eco Drift muß auf kleinster Stufe laufen sonst sauft er mir die Kammer wo Evo 500 ist leer. haste genug wasser im becken? meistens regelt man es mit der wassermenge, wenn die kammern leer laufen.

Heute, 19:40

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Unterstützung für Verrohrung im Reefer250

achso, ich dachte du wolltest fest verrohren. kannste natürlich auch mit schläuchen anschliessen. dafür brauchste aber dann kein pvc-u nehmen. dafür reicht dann ja sowas:

Heute, 19:36

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

ATI Wassertests, wann gehts los???

glaube der Mark hat sie gerade in der mache. wird sicher bald nen test online gehen.

Heute, 19:33

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Unterstützung für Verrohrung im Reefer250

man sagt 24 stunden härtezeit. es wird richtig hart. wenn es noch gummiartig ist, dann ist es noch zu frisch. gerade bei druckleitungen wäre ich daher etwas vorsichtiger.

Heute, 18:46

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Unterstützung für Verrohrung im Reefer250

Zitat von »Reefy85« da der Wasserdurchfluss für den Eheim UV-Klärer auf dem Bild zu groß sein dürfte. daher ist zwischen abzweig und uv gerät noch ein kleiner absperrhahn. vielleicht nicht sofort als solcher erkennbar. aber ich selbst tendiere auch eher dazu das gerät mit eigener pumpe zu betreiben.

Heute, 18:23

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Unterstützung für Verrohrung im Reefer250

Zitat von »schaefff« Meine Verwirrung fängt aber schon da an, dass ich nicht weiß ob mit den 25mm jeweils der Außen oder der Innendurchmesser gemeint ist. 25mm verbindungsstücke, egal ob t-stück oder winkel, meint immer das innenmaß. das aussenmaß dieser teile ist immer grösser. also passen 25er rohre in verbungsstücke die für 25 mm ausgelegt sind. hier mal bildliche beispiele: Zitat von »schaefff« Und werden die Rohre nur gesteckt oder richtig verklebt oder wie funktioniert das? dafür gibt es ...

Heute, 16:18

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

UVC Wasserklärer für 300l

gibt hier im forum einige alternativen... so z.b. hier als hang on.

Heute, 15:24

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

UVC Wasserklärer für 300l

nimm ruhig ne pumpe mit etwas mehr leistung. die kannste ja in der regel einstellen oder nen absperrhahn integrieren. ggf. benötigst du etwas leistungsreserven, wenn sie später im technikbecken installiert wird.

Heute, 14:57

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

UVC Wasserklärer für 300l

wenn du ihn später im dauerbetrieb laufen lassen willst, dann installier ihn dann im unterschrank. ist glaube ich ein halter dabei. jetzt reichen doch ein paar schläuche, 2 bögen und ne pumpe. dann hängste das teil einfach an den bögen an eine seitenscheibe. an einem rohr die pumpe, am anderen der auslauf und lässt ihn so laufen. ist doch kein riesenaufwand.

Heute, 14:50

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

UVC Wasserklärer für 300l

während aber im hauptbecken das wasser 10 bis 30 mal pro stunde umgewälzt wird, passiert, je nach pumpe, nur das 3-5 fache des beckeninhalts das technikbecken pro stunde. also ist die wahrscheinlichkeit mehr parasiten direkt im becken zu erwischen um einiges höher.

Heute, 14:32

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

80 Liter - es ist vollbracht

sieht doch aber trotz alledem gut aus. tiere stehen gut.

Heute, 11:43

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

ATI Wassertests, wann gehts los???

danke Oliver. bedeutet also der test kann auch unterhalb von 0,025 anzeigen und es gibt auch einen farbcode für diese niedrigeren werte? also kann ich auch 0,01 bestimmen.

Heute, 11:27

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

UVC Wasserklärer für 300l

Zitat von »-Saithron-« Zudem geben die meisten für Meerwasser einen zusätzlich geringen Durchfluss an! Ich denke Eheim gibt die 400l/h für Süßwasser an. das ist mir bewusst... meine empfehlung zur leistung lag auch um einiges höher. ich glaube in dem anderen thema war es. hier ist aber nun der limitierende faktor die 100 euro preisvorgabe. und in dem segment bin ich für den eheim reeflex 500. ob der im akuten fall schnell hilft muss sich dann herausstellen. aber selbst bei nur 300 l/h durchflus...