Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 243.

Dienstag, 3. Juli 2018, 10:03

Forenbeitrag von: »Oly4zh«

Verhältnis PO4 und Nitrat

Hi Dirk Die Personen sprechen da vom Redfield-Verhältnis. Das ist sehr umstritten. im KORALLEN-WIKI findest du was dazu. LG Olivier

Donnerstag, 28. Juni 2018, 10:30

Forenbeitrag von: »Oly4zh«

Stromausfall

... .und wie regelt nun eine normale Autobatterie, dass die Vortech Pumpe im eingestellten Modus genau mit 50% Leistung weiterläuft? Da steckt meines Erachtens etwas mehr als einfach "nur Batterie" dahinter.

Mittwoch, 27. Juni 2018, 11:07

Forenbeitrag von: »Oly4zh«

Stromausfall

Also ich bin nicht so bewandert was Elektrizität angeht. Es war eine Kombination von viel Stromkonsum mit überaltertem Stromkasten/Sicherungskasten und schlecht verdrahtete Drähte. Und aufgrund des Alters der Anlage, funktionierte der Abschaltmechanismus bei überhitzung oder überlastung der Sicherung nicht mehr. Die Netzteile gingen alle drauf, als ich die Geräte wieder am Strom anschloss; gar nicht während der eigentlichen Überhitzung der Sicherung. Da gibts einen dumpfen Knall und eine kleine ...

Mittwoch, 27. Juni 2018, 09:00

Forenbeitrag von: »Oly4zh«

Stromausfall

Ja das war schon irre was da alles nicht mehr funktionierte. und das war nicht auf die Aquaristik beschränkt. Die Raumklimaanlage, die Kaffeemaschine sind auch hin. Es war eine gröbere Geschichte. Das hatte auch der Elektriker am Tag danach gesagt...

Mittwoch, 27. Juni 2018, 08:30

Forenbeitrag von: »Oly4zh«

Stromausfall

Hi Zusammen Wie lange kann denn die USV hier eine z.B. MP40 betreiben? Der Stromausfall war von Montag auf Dienstag letzte Woche; in Urlaub gefahren bin ich dann am Freitag. Ich hatte also noch ein par Tage Zeit um die Turbulenzen ins Lot zu bringen, die ein Stromausfall mit sich bringt (keine Dosierung von KH/CA/MG/Nachfüllwasser, Netzteil Panta Rhei durchgebrannt, Netzteile der Lüfter T5 Beleuchtung durchgebrannt, Ozon durchgebrannt). Wirklich beruhigt war ich natürlich nicht, einfach so nach ...

Mittwoch, 27. Juni 2018, 07:29

Forenbeitrag von: »Oly4zh«

Stromausfall

Guten Morgen Alle MW-Aquarianer müssten ein Battery Backup in ihrer Grundausrüstung haben. Ich hatte letzte Woche eine Brand im Sicherungskasten. Meine ganze Wohnung war von 18 Uhr abends bis 10 Uhr am nächsten Morgen ohne Strom. Ohne Battery Backup meiner MP40 und einer Batteriebetriebenen Luftpumpe mit Ausströmerstein hätte wohl nichts überlebet. Das Geld ist also verhältnismässig, was so ein Gerät kostet; im Gegensatz zum Totalausfall eines Aquariums. LG Olivier

Freitag, 15. Juni 2018, 11:54

Forenbeitrag von: »Oly4zh«

Giesemann Infiniti

Hi Johannes Hörensagen und ähnliches wirken gerade in solchen Foren wie hier um ein Vielfaches, meist in eine falsche Richtung. Es stimmt natürlich, dass meine Röhren 11,5 Stunden brennen pro Tag, und nicht die getesteten 8 Stunden; also fast 50% länger als getestet! Deshalb stimmt eine Aussage eh nie, die einen Zeitraum in Tagen Monaten oder Jahren ausdrückt bei Röhren. Es kann höchstens eine Brenndauer in Stunden angegeben werden (was eigentlich bei Leuchtkörpern üblich ist). Das ATI Powermodu...

Freitag, 15. Juni 2018, 11:06

Forenbeitrag von: »Oly4zh«

Giesemann Infiniti

Danke für die Erklärung Nun, was soll ich sagen. Das ist sehr spannend. Es stimmt für mich und meine Erfahrungen in keinster Weise. Ich benutze seit über 10 Jahren die ATI Röhren über meinen Becken. Die Aussagen vom Video sind für mich nicht nachvollziehbar, da sogar ein fürs menschliche Auge sichtbarer Unterschied in der Beleuchtung nach 6 Monaten eintritt. Bei meiner Lichtmischung 50% coralplus und 50% blueplus, wirkt das Wasser kristallklarer und die Korallen "elektrisch-brillanter" unmittelb...

Freitag, 15. Juni 2018, 08:07

Forenbeitrag von: »Oly4zh«

Giesemann Infiniti

Guten Morgen Wo im Video sieht man jetzt, dass man Röhren über 6 Monate betreiben sollte? Resp. über 10 Monate? Ich habe nur Grafiken gesehen über 4 Monate Wer einmal den optischen Unterschied, sowie vor allem den Unterschied im KH/CA Verbrauch nach einem Röhrentausch nach 6 Monaten selber erlebt hat, der weiss ganz schnell, ob er nur für den Geldbeutel und für die Umwelt was getan hat, oder ob er etwas für seine Korallen tut

Donnerstag, 14. Juni 2018, 09:39

Forenbeitrag von: »Oly4zh«

Coral Box Moon Plus für Cubicus?

Hi Beatmaster Für die von dir genannten Pfleglinge ist die Coralbox absolut ausreichend. ich hatte die monatelang über meinem 30er Nano Cube und habe dort auch LPS super nach US Style pflegen können. LG Olivier

Mittwoch, 13. Juni 2018, 14:47

Forenbeitrag von: »Oly4zh«

Beckenvorstellung, Oly4zh, Zürich/Schweiz

Hi Thomas Eine Spathulata könnte durchaus sein, aufgrund der dickeren fingerartigen Äste im Gegensatz zu meinen anderen Milleporas. Es ist immer schwer die Spathulata, Millepora und Prostrata auseinander zu halten. Toll sind sie alle :-) LG Olivier

Mittwoch, 13. Juni 2018, 13:20

Forenbeitrag von: »Oly4zh«

Beckenvorstellung, Oly4zh, Zürich/Schweiz

Zur braunen Millepora muss ich anfügen, dass die zwar farblich einfach dunkelbraun ist, aber dennoch würde ich die nie als hässlich bezeichnen. Irgendwie ist die in ihrer Art wunderschön, so wie sie gewachsen ist. Und auch wenn sie braun bleibt, wird dies ein super Kontrast zu meinen sonst so farbigen Korallen darstellen. Mein Nitrat ist mitlerweilen bei 3 und Po4 aber immer noch bei 0.12 Mal schauen wie sich die Nährstoffe entwickeln.

Mittwoch, 13. Juni 2018, 09:23

Forenbeitrag von: »Oly4zh«

Beckenvorstellung, Oly4zh, Zürich/Schweiz

Noch generell ein Update, was gerade aktuell in meinem Becken läuft. Ich konnte gestern nicht widerstehen und habe mir eine grosse total braune Aussie Millepora gekauft. Noch keine Ahnung wo ich die dann ins voll besetzte Riff integrieren werde, wartet sie jetzt am Boden auf ein Plätzchen :-) Bin echt gespannt ob die so braun bleibt

Mittwoch, 13. Juni 2018, 08:25

Forenbeitrag von: »Oly4zh«

Beckenvorstellung, Oly4zh, Zürich/Schweiz

bei mir sind die Nährstoffe nach Installation des Vliesfilters letzten November eben gestiegen. Aber da ich mehrere Änderungen vorgenommen hatte, kann ich nicht mehr rückschliessen, was woran gelegen haben könnte. Wenn Du sagst "Limitierung": war es nur eine gemessene Limitierung, oder war es eine sichtbare Limitierung? Haben Korallen Schaden genommen davon? Ich habe oft das Gefühl, dass seit dem Bekanntwerden des Sangokai-Systems, zahlreiche Leute von einer Limitierung sprechen, obwohl keine ef...

Mittwoch, 13. Juni 2018, 08:11

Forenbeitrag von: »Oly4zh«

Beckenvorstellung, Oly4zh, Zürich/Schweiz

Christian mach dich nicht verrückt mit den Nährstoffen. Das was wir messen können zuhause, ist nur ein sehr geringer Teil davon, was die Korallen als Nährstoffen effektiv aufnehmen kann. Wenn die Tiere gut stehen, wenn da Wachstum ist, Polypen da sind, wenn sie Farbe zeigen, würde ich nicht Einfluss nehmen auf Wasserwerte und mit irgendwelchen Mitteln an den Nährstoffen schrauben. Gleichgewicht / Stabilität in all den Werten ist ja unser Ziel... Ich verwende die Tests zuhause nur noch, um Tenden...

Mittwoch, 13. Juni 2018, 08:04

Forenbeitrag von: »Oly4zh«

Beckenvorstellung, Oly4zh, Zürich/Schweiz

Morgen Matthias Danke fürs Interesse und die Komplimente :) Grüsse aus der verregneten Schweiz Olivier

Mittwoch, 13. Juni 2018, 07:59

Forenbeitrag von: »Oly4zh«

Beckenvorstellung, Oly4zh, Zürich/Schweiz

Hi Christian Die Werte waren im April sogar doppelt so hoch: index.php?page=Attachment&attachmentID=55727 Ich hatte zu keinem Zeitpunkt eine Veränderung an den Tieren gesehen, auf keinen Fall bei den Farben, die waren satt und leuchtend wie eh und je. AUSSER bei meinen grünen (und NUR die Grünen) Milleporas. Die waren so militärgrün und hatten die Polypen ziemlich eingezogen sowie die grösste dieser grünen Milles hatte Ausbleichungen an der Basis.

Mittwoch, 13. Juni 2018, 07:48

Forenbeitrag von: »Oly4zh«

Beckenvorstellung, Oly4zh, Zürich/Schweiz

Zitat Was heißt bei dir hoch? Kein Korallenfutter o.ä. im Einsatz? Guten Morgen Korallenfutter war damals nie im Einsatz, weil alles was ich dosiert hatte, damals zu Schmieralgen (Dinos auf Sand und Cyanos auf Stein) geführt hätte. Ich hänge einfach mal die aktuelle Wasseranalyse an: index.php?page=Attachment&attachmentID=55726

Dienstag, 12. Juni 2018, 18:12

Forenbeitrag von: »Oly4zh«

Beckenvorstellung, Oly4zh, Zürich/Schweiz

Zurzeit habe ich zu hohe nährstoffe und kämpfe gegen die. Die niedrigen nährstoffe habe ich einfach so sein lassen und weiterhin die fische gut gefüttert. Shoki: du wärst nicht der erste

Dienstag, 12. Juni 2018, 15:17

Forenbeitrag von: »Oly4zh«

Beckenvorstellung, Oly4zh, Zürich/Schweiz

ich habe bereits einen Frag Tank eingerichtet... es wuchert so vor sich hin