Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Heute, 14:25

Forenbeitrag von: »Wassermaus«

Bogeler Reefer

Editieren ging nicht mehr... gerade mal ein Bild vom TB mit Reaktor. Das Licht war jetzt nur für das Foto an und wird über den GHL gesteuert

Heute, 14:12

Forenbeitrag von: »Wassermaus«

Bogeler Reefer

Ja, der kleine für bis zu 400l

Heute, 13:55

Forenbeitrag von: »Wassermaus«

Bogeler Reefer

Es ist kein externer Reaktor und ich habe ihn gerade so in das TB bekommen. Ich habe ihn bestückt und muss jetzt sehen, ob es da AS und Reaktor sich berühren Resonanzen gibt. Diese Reaktoren haben ausreichend dimensioniertes, extra auf die Algen abgestimmtes Licht, welches stark genug sein soll, dass die Drahtalgen sehr schnell wachsen. Daher sind auch andere Algenarten ausgeschlossen, da sie so dicht gar nicht wachsen könnten oder ggf ausbluten. Ich habe extra klein gestartet und möchte ebenfal...

Heute, 11:21

Forenbeitrag von: »Wassermaus«

Bogeler Reefer

Da sich mein Vorhaben, die erste Kammer als Refugium nutzen zu wollen doch vom Volumen her als recht sinnfrei herausgestellt hat, habe ich kurzer Hand doch einen Reaktor bestellt. Diesen habe ich über Nacht probe laufen lassen mit Süßwasser. Ich bin mir jedoch unsicher, ob ich diesen wirklich zu dem großen AS in die gleiche Kammer herein bekomme. Der kleine Knepo wandert nach hinten zur RFP und die beiden RW4 die abends jeweils zeitversetzt für 30 min. liefen kommen ganz raus. Die Sonden wandern...

Donnerstag, 19. Juli 2018, 17:43

Forenbeitrag von: »Wassermaus«

Bogeler Reefer

Sorry bin erst jetzt dazu gekommen, da mal genau hinzusehen... alles so eng im TB. Oben 5, unten 1.

Dienstag, 10. Juli 2018, 14:54

Forenbeitrag von: »Wassermaus«

Nährstoffe mal wieder - Refugium in Reefer Systemen nachrüsten?

Ich formuliere es mal so: die Drahtalge ermöglicht die effektive Nutzung eines relativ kleinen Refugiums, da durch den Aufbau der Drahtlage eine größtmögliche Ausnutzung des vorhandenen Volumens erzielt wird. Das Licht, wenn stark genug und mit dem richtigen rot/blau Spektum hat daran einen erheblichen Anteil

Montag, 9. Juli 2018, 21:50

Forenbeitrag von: »Wassermaus«

Bogeler Reefer

Muss ich morgen mal sehen, wenn es wieder hell im TB ist. Bin zufrieden schäumt wesentlich besser ab als der D500. Nur die Watte muss ich vorher mit heiß Wasser spülen sonst ist Schaumparty angesagt.

Samstag, 30. Juni 2018, 17:38

Forenbeitrag von: »Wassermaus«

Verbraucht Phytoplankton Nährstoffe?

Sagen wir es mal so, wenn du das Phyto züchtest dosierst du Stickstoff und Phosphat dazu, daher denke ich ja Zumindest sind dies einige Bestandteile des Phyotodünger F2/K2 und was da so im Umlauf ist

Donnerstag, 28. Juni 2018, 10:40

Forenbeitrag von: »Wassermaus«

Stromausfall

Schaut doch bei dem Vortech Batteriepack auf die Daten, eine USV mit diesen Daten kostet mit Sicherheit mehr als 250 Euro.

Dienstag, 26. Juni 2018, 11:07

Forenbeitrag von: »Wassermaus«

...und noch ein 30er Nano Cube

Wenn du den Schwamm vorläufig für Schwebeteilchen drin lässt ist es ok, von einem dauerhaften Einsatz würde ich abraten, regelmäßig spülen nicht vergessen. Zur Eintauchtiefe wurde ja schon etwas geschrieben.

Dienstag, 26. Juni 2018, 09:57

Forenbeitrag von: »Wassermaus«

MM aus OB.....

Alles Gute nachträglich.

Montag, 25. Juni 2018, 20:01

Forenbeitrag von: »Wassermaus«

Beta Compact Marine Serie die neuen Nano Aquarien

Ich finde diese Becken schon auffallend ähnlich denen von Innovative Marine Fusion. Zufall?

Samstag, 23. Juni 2018, 21:33

Forenbeitrag von: »Wassermaus«

Schwamm mit Schnorchel?

So groß kenne ich das jetzt bei diesem Schwamm ehr nicht, aber mitunter sind es evtl. zwei überlagerte Schwämme.

Samstag, 23. Juni 2018, 21:20

Forenbeitrag von: »Wassermaus«

Hilfe bei Berghia Zucht

Mach leer den Pott und setze neu auf mit sauberen Meerwasser.

Samstag, 23. Juni 2018, 10:31

Forenbeitrag von: »Wassermaus«

Bogeler Reefer

Auch, wenn der AS lauter als der D500 ist, macht er seine Sache gut. Die empfohlenen 25 cm halte ich für zu hoch gegriffen, da würde dieser AS bei mir auch bei den kleinsten Einstellungen dauerhaft überkochen.

Freitag, 22. Juni 2018, 17:01

Forenbeitrag von: »Wassermaus«

Bogeler Reefer

Ja, ich habe da einfach eine Hand voll Drahtalgen eingebracht. Am Licht stört mich der hohe Weißanteil, viel Rot/Blau wären für Drahtalgen optimal. Edit: Zum AS ich hab erstmal den Schlauch zurück ins Becken geleitet, da er jetzt sonst übergeschäumt wäre, da ist also in den nächsten Tagen noch feintuning gefragt, aber ich meine die Schaumsäule ist viel feiner und fester als beim D500.

Freitag, 22. Juni 2018, 15:04

Forenbeitrag von: »Wassermaus«

Bogeler Reefer

Bilder kann ich machen, wenn die Beleuchtung an ist. Damit wird beleuchtet http://www.korallenzucht.eu/Magna-Fuge-L…novative-Marine Allerdings finde ich das weiße Licht als suboptimal und traue dem Magneten auf der Wasserseite nur bedingt

Freitag, 22. Juni 2018, 14:00

Forenbeitrag von: »Wassermaus«

Bogeler Reefer

Soderle, der Vliesfilter ist immer noch nicht in Betrieb, die Wasserwerte insbesondere der PO4-Wert stabilisiert sich langsam auf 0,07-0,05, wo er auch gerne bleiben kann. Da ich mit dem CoralBox D500 nur bedingt zufrieden war. Schäumte zwar dunkelbraun ab, aber ich musste die Tasse nur 1x im Monat leeren, was mir spanisch vorkam, habe ich jetzt aufgerüstet. Am liebsten hätte ich da ja ein RE oder Aquabee AS reingehauen, aber mein Finanzminister meinte ehr nein. Lange Rede kurzer Sinn es werkelt...