Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 855.

Samstag, 23. Juni 2018, 10:07

Forenbeitrag von: »EquinoX«

Manni aus Köln

Ich finde die Salifert-Tests auch ziemlich gut.... vor allem die titrimetrischen Tests (Ca, Mg, KH) haben bei mir quasi garkeine Abweichung zur Referenz. Ich lehne mich mal aus dem Fenster und behaupte viele Leute messen einfach nicht richtig....weil sie übertitrieren oder einfach den Farbumschlag nicht genau erkennen. Anders ist es bei NO3 und PO4, die finde ich z.T. auch schon schwierig abzulesen. NO3 ist ja für "normale" Mischbecken erstmal nicht so kriegsentscheident aber der PO4 Wert ist sc...

Samstag, 23. Juni 2018, 10:02

Forenbeitrag von: »EquinoX«

Giesemann Stellar Hybrid

Die Überlegung habe ich für mein Reefer 350 (120 cm länge) auch schon gehabt.... So wie ich es verstanden habe sind die LEDs aber frei positionierbar und dann würde es sicherlich mehr Sinn machen die Lampe auch über die gesamte Breite zu hängen, sonst hast du im Randbereich wieder relativ wenig Licht oder nicht?

Freitag, 22. Juni 2018, 13:17

Forenbeitrag von: »EquinoX«

Wasserwerte in der Einfahrphase geben Rätsel auf, hat jemand einen Ratschlag?

Also das ist in der Tat äußerst merkwürdig und mir so auch noch nie untergekommen ;-). Das legt für mich den Verdacht nahe, dass eventuell deine Dichte falsch eingestellt ist. Wie hast du denn die Dichte gemessen? Mit einer ordentlichen Spindel oder einem Refraktometer? Bei meinem ersten Becken hatte ich auch einen zu niedrigen KH, Ca und Mg-Wert... das hat mich doch ziemlich verwundert und hier im Forum kam dann der Tipp, ich solle meine Spindel mal checken lassen. In dem Fall war es dann in de...

Freitag, 22. Juni 2018, 12:26

Forenbeitrag von: »EquinoX«

Manni aus Köln

Hi und Willkommen Manni! Viel Spaß mit deinem Reefer, ist ein top Becken meiner Meinung nach ;-). Tests für den Start wäre meine persönliche Empfehlung: Aerometer (JBL), KH (Salifert), Ca (Salifert), Mg (Salifert), NO3 (Salifert), NO2 (Salifert), PO4 (Hanna 736 oder notfalls Salifert ;-) ). Viele Grüße MNauel

Freitag, 22. Juni 2018, 12:21

Forenbeitrag von: »EquinoX«

Wasserwerte in der Einfahrphase geben Rätsel auf, hat jemand einen Ratschlag?

Hi und Willkommen Sarah! Die von dir gemessenen Werte sind etwas merkwürdig. Das Nitrat und Nitrit noch nicht nachweisbar sind, wundert erstmal nicht, weil du ja wahrscheinlich auch noch nichts fütterst. Daher kann es schon sein das NO3 und PO4 am Anfang erstmal nicht zu messen sind. Das was mir aber wirklich kopfzerbrechen bereitet ist dein zu niedriger KH Wert, der sollte ja eigentlich so bei 7 - 8 liegen. Entweder hast du einen sehr großen KH Verbrauch (durch irgendwelche Prozesse im LS) oder...

Donnerstag, 21. Juni 2018, 08:49

Forenbeitrag von: »EquinoX«

Hanna Checker 736 ULR Phosphor

Hi, Im Prinzip misst das Gerät wohl sehr genau (ist ja auch eine optische Methode), allerdings muss man wirklich sehr sauber arbeiten. Generell handhabe ich es auch so wie meine Vorgänger es beschrieben haben. Zu Beginn der Messung wird die Küvette mit AQ Wasser gespült und dann 10 mL Probenwasser eingefüllt. Bevor ich die Kalibration starte öffne ich bereits das kleine Tütchen (um Zeit zu sparen). Nach der Kalibration kommt das Pulver in die Küvette und nach der entsprechenden Wartezeit & Schüt...

Mittwoch, 20. Juni 2018, 19:55

Forenbeitrag von: »EquinoX«

Probleme mit ATI Essentials

Wie groß ist denn eigentlich dein Becken und mit was ist es besetzt? 120 ml scheint mir sehr viel zu sein... ich dosiere in meinem 350L Mischbecken momentan ca. 60 mL von allen drei Lösungen. Gezielt Mg kannst du mit den Essentials nicht anheben, ohne auch alles mögliche andere mit anzuheben. Ich würde daher auch dazu raten, in einer einmaligen Dosierung von Magnesiumchlorid den Mg Wert einzustellen.

Dienstag, 19. Juni 2018, 09:03

Forenbeitrag von: »EquinoX«

Beleuchtung?!?!

Wenn du SPS halten willst sind typische LEDs z.B. die bereits erwähnte Philips Coral Care (top Lampe) oder die Hydra 26 HD (auch gut), nur um mal zwei Beispiele zu nennen (du bräuchtest jeweils 2 Stück). Es gibt aber natürlich auch noch viele viele andere Anbieter und zu jeder Lampe wirst du Top Becken finden mit Leuten, die genau auf diese Lampe schwören ;-). Du findest da sicher was geeignetes. Wenn dich das Design nicht stört, würde ich z.B. zur PCC raten. Die Hydra ist etwas günstiger und sc...

Montag, 11. Juni 2018, 23:43

Forenbeitrag von: »EquinoX«

Was bin ich

Hmm Bryopsis können durchaus hinkommen fürchte ich. Es gibt wohl einige Tiere, die da rangehen, aber so richtig los wird man die Plage damit wohl nicht.... Hier mal eine entsprechende Liste (QUELLE: LINK, Algen und Plagegeister Ratgeber): 1. Percnon gibbesi (Algenfressende Krabbe) 2. Seehasen 3. Heteropenaeus longimanus (Schwimm-Garnele) 4. Siganus vulpinus (Fuchsgesicht/Kaninchenfisch) 5. Einige Doktorfische 6. Elysia crispata (Blumenkohl-Sackzungenschnecke) Allerdings sind einige davon Nahrung...

Montag, 11. Juni 2018, 23:11

Forenbeitrag von: »EquinoX«

Schwamm in Blasenfalle

Hi Werner, du machst dir ja immer über ganz schön viele Dinge Gedanken ;-). Ich hab den Schwamm auch rausgeholt und konnte jetzt noch nie größere Mulmengen (und davon hab ich im TB reichlich) beobachten, die ins Hauptbecken transportiert worden sind.... Ich überlege sogar auch noch die Filterstrümpfe zu entfernen. Aber du könntest es doch so handhaben, dass du eine Strömungspumpe ins TB setzt und nachts (gesteuert z.B. mit einer Zeitschaltuhr) das TB einmal durchpustest und vom Mulm befreist. Da...

Montag, 11. Juni 2018, 22:54

Forenbeitrag von: »EquinoX«

Bausilikon im Becken???

Oh je, das ist natürlich echt ärgerlich....Einmal nicht aufgepasst und dann so ein Salat. Bezüglich deiner Frage: Du solltest erstmal so viel wie möglich von dem falschen Silikon entfernen. An den Stellen wo das nicht möglich ist, kannst du es natürlich versuchen zu umschließen....das Problem ist halt, dass du dir nie sicher sein kannst, dass es komplett umschlossen ist und ob eventuell auftretende Probleme auf das Silikon zurückzuführen sind. Die große Frage ist, welche Verbindung als Fungizid ...

Dienstag, 5. Juni 2018, 11:36

Forenbeitrag von: »EquinoX«

Welches Refill System nutzt ihr?

Ich nutze auch das Reefer System.... hab zwar auch den Osmolator hier liegen, war aber immer zu faul ihn einzubauen, weil das Reefer Refill System eigentlich sehr zuverlässig arbeitet...

Montag, 4. Juni 2018, 09:17

Forenbeitrag von: »EquinoX«

Mein neuer Reefer 250 Deluxe

Zitat von »BeNu« Gestern waren zum ersten Mal beide Clowns gemeinsam in der Anemone. Der neue verjagt aber den älteren immer wieder. Hoffe die Zwei finden nnoch zusammen. Das wird bestimmt noch werden. Meine Clowns haben sich mehrere Wochen gebalgt, bis sie sich endlich einigen konnten...seither leben sie friedlich gemeinsam in der Anemone. Also einfach beobachten und hoffen ;-).

Montag, 4. Juni 2018, 09:14

Forenbeitrag von: »EquinoX«

Neuling mit Dennerle 60 L Cube

Da kann man sich Saithron sicherlich anschließen. Die Cleaning Crew kann meiner Meinung nach rein, sobald Aufwuchs vorhanden ist der gefressen werden kann. Viel Spaß mit deinem neuen Becken, die Startphase ist immer am aufregendsten ;-).

Mittwoch, 23. Mai 2018, 08:55

Forenbeitrag von: »EquinoX«

AM T-Control

Ohje du armer... na dann willkommen im Club, gut das du nochmal nachgemessen hast. Ich hatte AM bezüglich eines Tausches angeschrieben, aber AM hat mich an den Händler (in meinem Fall Zoologo) verwiesen. Eine kurze Mail an Zoologo und ich hatte einen Austauschcontroller hier. Viele Grüße Manuel

Dienstag, 22. Mai 2018, 21:57

Forenbeitrag von: »EquinoX«

Verkeimtes Leitungswasser + Osmoseanlage

Puhh...gute Frage.... Ganz konkret kann ich es nicht beantworten, aber ich denke mir immer, dass in der extrem Nährstoffarmen Osmosewasser-Umgebung sowieso nur sehr wenige Mikroorganismen überleben können. Spätestens beim Aufsalzen (sehr hohe Ionenstärke) sollten dann die Mikroorganismen absterben die überlebt haben.... vom Gefühl her würde ich also dazu tendieren das Wasser zu verwenden. Die Membran wird sicherlich auch ein Teil rausholen...ganz sicher kann ich es aber leider nicht sagen.

Dienstag, 22. Mai 2018, 16:05

Forenbeitrag von: »EquinoX«

Becken reinigen

Hi Oscar, hierzu verweise ich mal auf die Jungs von Meerwasser Live (LINK). In dem Video wird erklärt, dass die Lösung mindestens 3%ig sein sollte. H2O2 bekommst du z.B. bei eBay wohl ganz günstig. Viel Erfolg und viele Grüße Manuel

Dienstag, 22. Mai 2018, 09:33

Forenbeitrag von: »EquinoX«

Becken reinigen

Mit verklebter Deko wird das schwierig.... der Essiganzanz von Cei hat den Nachteil, das es auch die Keramik angreift und auflöst (da diese höchstwahrscheinlich auf Kalkbasis ist). Damit wäre die Essigsäure in kurzer Zeit neutralisiert und wirkungslos. Ich würde zum Abbau der organischen Reste (Korallen, ALgen, etc.) eher in Richtung H2O2 gehen. Entsprechend dem Standardreinigungsprotokoll für Totgestein. Allerdingsm usst du schauen, ob Kunstoffteile damit in Berührung kommen, die werden sonst m...

Montag, 21. Mai 2018, 22:47

Forenbeitrag von: »EquinoX«

Wasserwerte: KH, NO3, PO4 zu hoch

Vielleicht noch ein kleiner Hinweis um das Problem langfristig zu lösen: Dein Becken ist mit 2 Clowns natürlich eigentlich schon überbesetzt , das könnte auch einer der Gründe für die relativ hohen Nährstoffwerte sein (also relativ viel Futter). Als Ausweg könntest du überlegen NO-POX von Red Sea zu dosieren (eine Kohlenstoffquelle), um Nitrat und Phosphat zu senken. Das hat bei mir damals sehr gut funktioniert, du musst aber sehr behutsam vorgehen weil du damit auch in die Limitierung rutschen ...

Montag, 21. Mai 2018, 22:40

Forenbeitrag von: »EquinoX«

Probleme mit ca , mg und Hanna checker

Zitat was ist RRR? Real Reef Rock (ein künstliches Gestein aus den USA).