Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 273.

Freitag, 23. März 2018, 12:14

Forenbeitrag von: »Bugbear«

Drahtalge will irgendwie nicht

Zitat von »Dirk37« Es gibt offensichtlich viele die die Tritonmethode auch ohne Refugium betreiben. Naja, die schütten vielleicht die Mittelchen von Triton ins Wasser, aber die Tritonmethode ist das nicht. Das Refugium mit den Algen hat ja nicht nur die Aufgabe des Nährstoffexports, sondern noch weitere. Z.B. Kleinslebewesen etc. Wie gesagt, meine Erfahrung ist: Viel und richtiges Licht wenn die Algen wachsen sollen.

Freitag, 23. März 2018, 07:52

Forenbeitrag von: »Bugbear«

Drahtalge will irgendwie nicht

In meinem Refugium wuchern die Drahtalgen wie verrückt. Es hat etwa 40 l und ich beleuchte es mit 40 Watt LED. Sogenannte "Grow LED" mit roten u blauen LED. Die machen so ein lila Licht. Zusätzlich habe ich noch eine wasserdichte Tunze Tageslicht LED auf dem Refugiumboden, um die Algen auch von unten zu beleuchten. Hatte vorher auch sone 11 Watt Funzel drüber, aber seit ich die "lila" LED verwende, explodieren die Drahtalgen richtig. Nitrat ist bei mir an der Nachweisgrenze bis nn. P04 bei etwa ...

Freitag, 16. Februar 2018, 07:55

Forenbeitrag von: »Bugbear«

Microbe Lift Organic Active Salt

Ich habs seit etwa einem jahr im wechsel mit tm pro reef im einsatz. Hat recht natürliche werte. Konnte bisher nix negatives feststellen.

Donnerstag, 15. Februar 2018, 14:23

Forenbeitrag von: »Bugbear«

Seeastern los werden!

Hi carmen Ich glaub der meint nicht asterina sondern diese kleinen lästigen anemonen. Edit. Jetzt hab ich dein edit überlesen

Donnerstag, 15. Februar 2018, 07:11

Forenbeitrag von: »Bugbear«

Welche Lobophyllia bin ich?

Eigentlich wollt ichs ja gut sein lassen aber mr klugscheisser kanns nicht lassen. Jetzt wird er auch noch kindisch. Und in welchem thread ich schreibe oder nicht musst du schon mir überlassen. Scheinbar ist es dir sehr wichtig leute auf DEINE eite zu ziehen da du ständig davon schreibst. Mir ist sowas egal. Ich schreib einfach was ich denke. Naja zum glück kann ja jeder interessierte die posts hier selber nachlesen. So jetzt kannst Du deine geistigen ergüsse wieder ablassen damit wir was zu lac...

Mittwoch, 14. Februar 2018, 21:49

Forenbeitrag von: »Bugbear«

Welche Lobophyllia bin ich?

@CeiBaer Du hast recht. Das führt zu nichts. Meine Meinung zu der hellen Lobo ist einfach die, es KÖNNTE sich eben auch um eine Farbmorphe handeln. Und muss nicht unbedingt eine Ausbleichung sein. Ob ich damit richtig liege, weiß ich nicht. Die Zeit wird es zeigen. Wie gesagt, bei meinem Bekannten lebt ein ähnlich helle Lobo schon eine lange Zeit sehr gut. Darauf stütze ich meine (nicht belegte) Überlegung. Wie ich auch schon schrieb, würde ich dem Tier einfach beste Bedingungen bieten. Dann wir...

Mittwoch, 14. Februar 2018, 21:08

Forenbeitrag von: »Bugbear«

Welche Lobophyllia bin ich?

Bei manchen leuten sind argumente einfach zwecklos. Da du ja eh alles weißt brauchst du keine argumente von anderen. Deine posts sprechen ja für sich. Ps. Andere leute schlecht reden kannst du ja auch sehr gut. Siehe dein statement über den händler.

Mittwoch, 14. Februar 2018, 19:23

Forenbeitrag von: »Bugbear«

Welche Lobophyllia bin ich?

Naja jeder kann ja die posts hier lesen und sich selber eine meinung bilden. Ist ja schön dass wir hier leute im forum haben die alles wissen und auf alles eine (vermeintlich) richtige antwort haben

Mittwoch, 14. Februar 2018, 16:30

Forenbeitrag von: »Bugbear«

Welche Lobophyllia bin ich?

Ist schon interessant wie manche "Experten" sofort alles wissen, und alles ausschliessen können. Meine Erfahrung ist, man lernt immer was neues dazu. Auch Sachen die man eigentlich für Unmöglich hielt. Die Lobo von meinem Bekannten sieht schon sehr lange (ich kenne sie etwa seit 1,5 Jahren) sehr gut aus. Nichts lässt darauf schliessen, dass es ihr nicht gut geht. Sonst würde sie vermutlich schon gar nicht mehr leben, über die lange Zeit. Es gibt z.B. auch weisse Anemonen. Die sind auch nicht aus...

Mittwoch, 14. Februar 2018, 10:09

Forenbeitrag von: »Bugbear«

Welche Lobophyllia bin ich?

Ein bekannter pflegt schon seit jahren eine ganz ähnlich aussehende lobo. Die ist fast weiß mit rosa rand. Dass das tier weiß ist muss also nicht unbedingt auf ausgebleicht oder fehlende zooxanthellen hinweisen. Scheinbar können auch gesunde tiere weiß sein. Hinzuzufügen ist noch dass das tier unter starkem hqi licht gehalten wird. Vielleicht ist diese lobo hier ja wirklich nur eine seltene farbmorphe. Aber das wird sich in den nächsten monaten ja zeigen

Sonntag, 4. Februar 2018, 11:43

Forenbeitrag von: »Bugbear«

Ozon ja/nein

Ich hab mir den WeiPro 50 von fish street besorgt. Für etwa 40 € incl Versand ein Schnäppchen. Alles was ich darüber gelesen habe, ließen ein hochwertiges Gerät erwarten. Und ich muss sagen, ich finde den Ozonisator auch sehr hochwertig. Wenn er jetzt noch macht was er soll, bin ich zufrieden. Hab das Teil mittels T-Stück und Silikonschläuchen an den Bubble Magus Curve 7 angeschlossen. Bis jetzt konnte ich noch nirgends was finden, ob dieser AS ozongeeignet ist. Wir wrden sehen ... Ich hab das D...

Mittwoch, 24. Januar 2018, 15:42

Forenbeitrag von: »Bugbear«

Coral Box Moon oder Maxspect RSX 150

Ein Bekannter hat die Coralbox Plus über einem 90l Würfel. Hauptsächlich Sps wie Montipora und Acropora. Und ich muss sagen, die Korallen stehen super und wachsen gut. Das Licht kann also nicht schlecht sein. Natürlich müssen die settings vernünftig gewählt sein. Wie bei jeder Led.

Montag, 22. Januar 2018, 09:14

Forenbeitrag von: »Bugbear«

Skimz Makroalgen Reaktor kurz Vorgestellt

Nachteilig ist, dass man unbedingt ein Tb braucht. Man kann den Reaktor nicht extern betreiben. Als echte Alternative zu einem "richtigen" Algenrefugium sehe ich den Reaktor nicht. Die Menge an Algen wird wohl nur in sehr kleinen Becken nennenswerte Auswirkungen auf ph und Nährstoffwerte haben. In meinem 400l System habe ich ein Algerefugium mit etwa 50l. Mann kann sich die Unterschiede ausmalen.

Freitag, 12. Januar 2018, 09:11

Forenbeitrag von: »Bugbear«

Ozon ja/nein

Ozon ist eine interessante Sache. Ich hab einen Bubble Magus Curve 7. Wie leitet man da das Ausgangswasser am Besten über Kohle um Ozonreste zu entfernen ? Hat da vielleicht jemand nen Tipp ?

Donnerstag, 11. Januar 2018, 13:38

Forenbeitrag von: »Bugbear«

Philips Coral Care LED

Das grösste Manko der Lampe ist ihr Design in meinen Augen. War drauf und dran mir 2 davon zu kaufen. Hab mich aber dann doch für 3 x Hydra 26 Hd entschieden. Falls die 2. Generation eleganter wird, wäre die Leuchte eine neue Überlegung wert. Obwohl ich mit den Hydras extrem zufrieden bin. Bis auf die flächige Ausleuchtung. Aber das Problem hab ich mit je 2 T5 Leuchten gelöst.

Dienstag, 9. Januar 2018, 07:35

Forenbeitrag von: »Bugbear«

Vorstellung - Abschäumer Deltec 600i

Find ich auch klasse. Es ist ja nicht jeder deutsche Abschäumerhersteller so kundenfreundlich.

Montag, 8. Januar 2018, 15:27

Forenbeitrag von: »Bugbear«

Bali fiji usw. importkontakt

So siehts aus.

Montag, 8. Januar 2018, 14:00

Forenbeitrag von: »Bugbear«

Bali fiji usw. importkontakt

Zitat von »michael 68« Bei dir in der Ecke gibt es doch einige Händler wenn ich mich nicht irre,Riffgrotte,topreef,usw. Das ist alles über 100km entfernt. In und um Regensburg ist nicht viel los mit schönen Korallen. Da gibts nur den Korallentraum. Der hat zwar immer schöne Acroporas, aber mit Lps ist nicht viel los. Der nächste grössere Händler ist der Singer in Schwarzenfeld. Auch 60km von mir. Und der hat auch nur das Standartsortiment. Wenn man z.b. ne schöne Scoly o.Ä. sucht, hat man Pech ...

Montag, 8. Januar 2018, 08:17

Forenbeitrag von: »Bugbear«

Bali fiji usw. importkontakt

Da ich auch aus der Nähe von Regensburg komme, wäre das natürlich eine gute Adresse für mich. Gibts jetzt den Shop noch ? Gibts auch ne Website ?

Dienstag, 2. Januar 2018, 16:57

Forenbeitrag von: »Bugbear«

Salarias fasciatus

Hi Carmen Ich hab ja nun mittlerweile auch schon etwa ein Jahr einen Salarias fasciatus im Becken. Er ist auch einer meiner Lieblinge, da er sehr zahm ist, und sogar in die Hand reinschwimmt. Anfangs hat er fleissig Algen samt Aufwuchs von der Rückscheibe und den Steinen abgegrast. Was auch immer den lustigen "Kussmund" an der Scheibe hinterlies. Aber mit der Zeit hat er damit aufgehört, und begonnen Flockenfutter und Pellets zu fressen. Komischerweise mag er Spirulinaflocken (von JBL) nicht bes...