Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 588.

Samstag, 17. Februar 2018, 23:46

Forenbeitrag von: »DaRo«

Feuerborstenwurm

Zitat von »MonaLisa3255« Boah.....was für ein Monster- hast du eine Ahnund wie groß der ist???? Hallo, normalerweise werden die Teile rund einen Meter groß, allerdings reden andere Stellen auch von bis zu drei Meter Länge.... Der Bobbitwurm (eunice aphroditois) zählt auch zur Gruppe der Ringelwürmer wie der Borstenwurm oder unsere beliebten Regenwürmer . LG Daniel

Samstag, 17. Februar 2018, 16:50

Forenbeitrag von: »DaRo«

Feuerborstenwurm

Zitat von »Cat« Jetzt die Preisfrage, regeneriert sich der im Stein verbliebene Rest wieder (keine Ahnung wie lang der ist) bzw. wie wahrscheinlich ist es, dass wo einer ist noch mehr sind und wie werde ich sie los? Hallo, egal was es nun ist, die Chance ist aber durchaus gegeben. Also könnte es ein Wiedersehen geben. Ich finde die kleinen Würmer (so bis 5 cm) ja ganz nett und auch sehr sinnig (nützlich) im Becken, aber irgendwo, wenn die Teile 20 cm und länger werden, hört meine Freude langsam...

Sonntag, 4. Februar 2018, 18:02

Forenbeitrag von: »DaRo«

Wasserstand Speedy 50 Watt

Hallo, mit einem größeren BOGEN (kein Winkel) geht es auch noch etwas tiefer bei geringen Leistungsverlusten. LG Daniel

Montag, 15. Januar 2018, 12:55

Forenbeitrag von: »DaRo«

Upgrade auf Xenia 100

Hallo Christian, da hast du aber echt Glück gehabt. Im Urlaub oder so, endet sowas meistens mit Tränen. Die Handylösung ist schon prima. ich habe von GSM-One den DRH-3015. Dabei handelt es sich um ein ferngesteuertes Temperaturalarm- und Überwachungsgerät, das aus einem GSM Modul und einem Temperatursensor besteht. Damit wirst du nicht nur bei Stromausfall gewarnt, sondern auch bevor die Korallen gekocht werden. Für nicht mal 70 EUR eine feine Lösung. Näheres hatte ich schon mal hier im Forum be...

Samstag, 13. Januar 2018, 16:03

Forenbeitrag von: »DaRo«

Nachträglicher Überlauf

Zitat von »CeiBaer« das bohren von glas ist übrigens einfacher als man denkt. So schaut es aus. Dann einen externen Überlauf von Tunze (1076/2) oder was Besseres anbringen. Das Bohren dauert übrigens keine 10 Minuten und kann - wenn man vorsichtig ist - sogar bei halb gefüllten Becken erfolgen (auf eigene Gefahr natürlich ) LG Daniel

Samstag, 13. Januar 2018, 11:05

Forenbeitrag von: »DaRo«

Weltneuheit: Absolute Ocean - die neue Referenz in der Meerwasserherstellung

Zitat von »thomas_1982« Nein aber im Ernst, mit den klassichen Salzmischungen hat man immer das Probelm 1. der homogenen Mischung aller Komponenten und 2. der Entmischung dieser Komponenten auf dem Transport. Die Eimer rüttlen auf dem Transport immer hin und her und entmischen sich. So hat man das Problem, wenn man nicht gleich den ganzen Eimer anmischt, dass der erste Ansatz nicht dem letzten Ansatz entprechen könnte. Hallo, Leute Leute...., Unabhängig davon, dass die Idee mit den zwei Lösunge...

Sonntag, 7. Januar 2018, 10:03

Forenbeitrag von: »DaRo«

Acronarchy is back...

Hallo, der Immo stellt doch aktuell komplett auf US-Style um und will zukünftig seine LEDs etwas "radikaler" fahren können als die Orphek mit "eingebauter Kindersicherung". Also ehr WAS NEUES , was eigentlich nichts NEUES bei uns ist . LG Daniel

Samstag, 6. Januar 2018, 17:36

Forenbeitrag von: »DaRo«

Artificial Reeftop

Willkommen im Club Norbert . bei meiner war irgendwann im Urlaub Wasser drin. Irgendwie hat die die Fahrt in Speedboot nicht vertragen und Wasser gezogen...... Dann war das gute Teil erst mal für zwei Tage komplett tot. Zum Glück hat sie sich vor dem Schnorcheln überlegt doch wieder zu funktionieren. Leider habe ich heuer trotzdem immer wieder mal Wasser innen vor der Linse. Wird also doch etwas Neues geben müssen. Vielleicht testest du wieder erst mal für mich, was empfehlenswert ist . LG Danie...

Dienstag, 26. Dezember 2017, 15:13

Forenbeitrag von: »DaRo«

Kaufentscheidung Tunze Pumpen

Hallo. die 6055 bzw. die 6095 sind ähnlich, aber für unterschiedliche Zwecke gemacht. Die 6095 hat einen weicheren und breiteren Strahl. Die 6055 hat einen kleineren Strahl, der etwas härter ist, diese ist also besser für längere Strecken geeignet. Wenn es geht, die 6095 nehmen und mit angezogener Handbremse betreiben. Die Korallen werden es danken. LG Daniel

Montag, 18. Dezember 2017, 22:24

Forenbeitrag von: »DaRo«

Fragen zur Haftpflicht und Hausratversicherung

Hallo, bei all den Diskussionen hier sei mir ein WICHTIGER Hinweis noch erlaubt. Die private Haftpflichtversicherung ersetzt, soweit eine Reparatur nicht möglich (oder zu teuer) ist, nur den Zeitwert. Der Zeitwert gilt laut Gesetz und ist leider keine Willkür des Versicherers "Der Geschädigte soll nach dem Schaden nicht besser dastehen, als vor dem Schaden." Das kann bei Teppichen und elektrischen Geräten leider ziemlich böse enden für den Geschädigten (ein Stockwerk tiefer) ..... Bei Armin Glas...

Sonntag, 17. Dezember 2017, 21:13

Forenbeitrag von: »DaRo«

Fragen zur Haftpflicht und Hausratversicherung

Zitat von »Gerd Guddat« Versicherungsbetrug ist es wenn Du den Schaden beiden Versicherungen meldest, liegt also nur an dir. Logisch das Du den Schaden dem Verein meldest. Über die Versicherung bekommst Du alles vom Verein. Hallo, natürlich wirst du den Schaden beiden Versicherungen melden und die werden sich über die Regulierung verständigen. § 78 Versicherungsvertragsgesetz Haftung bei Mehrfachversicherung (1) Ist bei mehreren Versicherern ein Interesse gegen dieselbe Gefahr versichert und üb...

Dienstag, 5. Dezember 2017, 14:17

Forenbeitrag von: »DaRo«

Controller von der Tunze 6095 ertränkt :-(

Zitat von »JohannesFFM« Reis hilft nicht. Wenn das Wasser trocknet korrodiert die Platine durch das Salz. Das betrifft Süßwasser und Salzwasser. Das beste ist direkt in Osmosewasser / Destilliertes Wasser legen. Das entfernt das Salz. Danach in 99% Isopropyl Alkohol aus der Apotheke. Der Alkohol trocknet schneller als Wasser. Dann trocknen lassen und ggf nochmal für nen Stunde in den Ofen bei 60 Grad. Viele Grüße Johannes Hallo, funktioniert meistes leider nicht mehr, da das Salzwasser in wenig...

Sonntag, 3. Dezember 2017, 12:07

Forenbeitrag von: »DaRo«

Umfrage Wasserwechsel

Zitat von »inspi« Huhu. Wie zufrieden bist du mit dem Teil? Ich überlege auch, mir einen zu holen. Vg Silvio Hallo, ich bin sehr zufrieden. ich habe zwar nur den Kleinen (AWC28 ), aber der funktioniert perfekt. LG Daniel

Freitag, 10. November 2017, 22:23

Forenbeitrag von: »DaRo«

Trennscheiben im TB rausgerissen

Zitat von »MonaLisa3255« das mag schon sein- doch ich wohne nicht in der Stadt- sondern auf dem Land.... und da gibt es keinen Glaser.... ist nun mal so. Bei Ebay gibt es genug Leute, die dir das Glas auf den mm liefern. Kostet pro Scheibe nicht wirklich viel. Und ein Silberschnitt mit Öl kostet auch nicht viel. Habe beides mit Erfolg ausprobiert. Bei Technikbecken einfach einen mm kleiner bestellen, dann passt es auch. LG Daniel

Mittwoch, 8. November 2017, 12:55

Forenbeitrag von: »DaRo«

Atemkalk

Richtig, z.B. einen zurechtgeschnittenen HEPA-Filter für ein paar Ct, ein feinpooriges Stück Schaumstoff etc. LG Daniel

Mittwoch, 8. November 2017, 11:55

Forenbeitrag von: »DaRo«

Atemkalk

Hallo, CeiBaer hat ja schon auf die Beiträge hingewiesen. Das was du da hast, ist schon die DeLuxe-Variante. Die funktioniert perfekt. Wer es noch billiger will, kann auch auf Intersorb Plus wechseln. Das Zeugs (bzw. eine "optisch ähnliche" Variante) ist auch bei ATI und anderen Firmen (in den größeren Geräten) enthalten. Hier sollte man aber besser mit Filtern arbeiten. Beide Varianten haben einen Farbumschlag. LG Daniel

Sonntag, 8. Oktober 2017, 09:56

Forenbeitrag von: »DaRo«

PH Erhöhen durch Atemkalk

Hallo, die Bastelei stelle ich demnächst in der Beckenvorstellung vor. Grundlage meiner Gedanken waren verschiedene Berichte und auch die Ausführungen von Armin Glaser in seinem Buch Ratgeber Meerwasserchemie, was ich jeden empfehlen möchte. Wer lieber online nachlesen möchte, kann das auch hier tun: https://meerwasserblog.com/2017/09/17/co…rwasseraquarium http://nanoriffe.de/board54-nanoriffe-de…ohlens%C3%A4ure In dem Block ist auch die CO2 Sättigungskurve in Abhängigkeit von dem PH-Wert und de...

Sonntag, 8. Oktober 2017, 09:04

Forenbeitrag von: »DaRo«

Herzlichen Glückwunsch unserem CeiBaer !!!

Alles Gute zum Geburtstag. LG Daniel

Samstag, 7. Oktober 2017, 22:52

Forenbeitrag von: »DaRo«

PH Erhöhen durch Atemkalk

Zitat von »DaRo« Hallo, man könnte es ja ins Extrem treiben und ein PH-Wert gesteuertes Dreiwegeventil einbauen. Dann wird die Luft unter PH 8,2 (8,3) über den Atemkalk gefiltert und über 8,3 wird normale Zimmerluft verwendet. Hallo, nun habe ich schon den Atemkalk schon etliche Wochen im Einsatz und bin sehr zufrieden. Neben der Steigerung des PH-Wertes sind vor allen Dingen alle Cyanos verschwunden. Da das Becken in einem Zimmer steht, in dem sich zeitweise mehrere Leute aufhalten, habe ich f...

Montag, 11. September 2017, 11:45

Forenbeitrag von: »DaRo«

PVC Größen

Zitat von »ATB-80« Einmal geklebt ,für immer geklebt, es gibt kein zurück mehr Es sei dem, du hast einen Heißluftfön. Damit kann man im NOTFALL eine misslungene Klebung vorsichtig lösen. LG Daniel