Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 57.

Freitag, 12. Januar 2018, 18:15

Forenbeitrag von: »Schroeder«

Aqua Computer für PH/Leitwert/Temp/Feuchtigkeit

Hi Fitze, ja aber das sagte ich schon ganz am Anfang. ;) Daher fragte ich ja nach dem Grund des Vorhabens... falls das Projekt zu Teuer wird könnte man PH oder Leitwert erstmal weglassen...und dann später nachrüsten.. Viele Grüße Dirk Schroeder

Freitag, 12. Januar 2018, 16:28

Forenbeitrag von: »Schroeder«

Aqua Computer für PH/Leitwert/Temp/Feuchtigkeit

Hi Fitze, für Deine Messungen brauchst Du diese hier: https://www.atlas-scientific.com/product…c_k1_0_kit.html https://www.atlas-scientific.com/product…its/ph-kit.html https://www.atlas-scientific.com/product…s/temp_kit.html https://www.atlas-scientific.com/product…obe-holder.html https://www.atlas-scientific.com/product…entacle-t3.html Da ist nun auch ein Temperatursensor dabei. Alternativ kannste den weg lassen und einen 1-Wire stattdessen nehmen. Deine Entscheidung. Ich würde an Deiner stelle...

Freitag, 12. Januar 2018, 14:09

Forenbeitrag von: »Schroeder«

Aqua Computer für PH/Leitwert/Temp/Feuchtigkeit

Hi Fitze, für die Temperaturmessung im Wasser würde ich eine 1-Wire Sensor nehmen, die gibt es fertig mit Edelstahlhülse. Edelstahl ist aber nicht dauerhaft Meerwasserbeständig. Du mußt einen solchen Sensor noch mit PU-Lack beschichten. Suche mal nach DS1820 im Netz. Viele Grüße Dirk Schroeder

Freitag, 12. Januar 2018, 13:55

Forenbeitrag von: »Schroeder«

Aqua Computer für PH/Leitwert/Temp/Feuchtigkeit

Hi Fitze, fein dann schau Dich mal im Internet um. Als Hilfe hier ein paar Links zu spezieller Hardware für Dein Projekt: https://www.atlas-scientific.com/conductivity.html https://www.atlas-scientific.com/product…its/ezo_ph.html https://www.whiteboxes.ch/shop/tentacle-t3-for-raspberry-pi/ https://www.sparkfun.com/products/11295 Sind allgemeine Elektronik Händler bekannt? Du wirst noch eine Spannungsquelle brauchen (Netzteil) Streifen oder Rasterplatine Gehäuse Dioden, Widerstände, Relais oder S...

Freitag, 12. Januar 2018, 13:30

Forenbeitrag von: »Schroeder«

Aqua Computer für PH/Leitwert/Temp/Feuchtigkeit

Hi Fitze, heisst das es ist schon Hardware vorhanden? Sprich PH und Leitwert Elektroden? Welche elektrischen Werte hat das Magnetventil? Kannst Du Löten? Viele Grüße Dirk Schroeder

Freitag, 12. Januar 2018, 12:21

Forenbeitrag von: »Schroeder«

Aqua Computer für PH/Leitwert/Temp/Feuchtigkeit

Hi Fitze, mach Dir Gedanken was der Computer genau können soll. Dazu zählt auch die Bedienung des Computers. Auch ist es intressant zu wissen wie weit die zu steuernden Komponenten von einander entfernt sind. Osmose? Steht die neben dem AQ? Die Einstellung von komplexen Dingen wie Wasser entnehmen bei Leitwert X und Salzwasser nachfüllen bei Leitwert Y. Oder Jahreszeitliche Temperaturänderung? Das geht natürlich nur schleichend als 0.25°C pro Woche und im Rahmen was die Korallen vertragen sprich...

Freitag, 12. Januar 2018, 11:50

Forenbeitrag von: »Schroeder«

Aqua Computer für PH/Leitwert/Temp/Feuchtigkeit

Hi Fitze, als technischer Informatiker kann ich Dir sagen das geht . Aber. Wie so oft stellt sich die Frage nach dem Ziel. Wenn es als Lernprojekt gedacht ist - OK Wenn es schnell gehen soll - Nicht OK Wenn es günstiger sein soll als "Fertiges" - OK mit der Einschränkung die Arbeitszeit nicht zu Berücksichtigen Wenn es genau auf Deine Anforderung passen soll - Bestens Darüber hinaus brauchst Du Quellen für die Hardware - Arduino oder Raspberry - Sensoren (Ph, Leitwert, Temp, Schwimmschalter, usw...

Donnerstag, 10. April 2014, 10:18

Forenbeitrag von: »Schroeder«

Copepoden Tisbe Zuchtansatz - und jetzt?

HI Momo, na krabbelt es noch in der Flasche? Ich züchte mir auch nicht ersthaft mein Phytoplankton selbst. Ist überhaupt kein Problem da fertige Produkte zu nehmen, nur der Preis tut vieleicht weh. Wenn Du das Plankton erhalten möchtest, ist es eine gute Idee dort einen Luftschlauch reinzuhängen und das auf "Blub --- Blub" einzustellen (brrrrrttt wäre viel zu viel). Also ca 1 blase pro Sekunde. Ansonsten immer etwas Dreck am Boden lassen, da entwickeln sich die Nauplien. Versuch's, es ist nicht ...

Donnerstag, 10. April 2014, 09:54

Forenbeitrag von: »Schroeder«

DIY Led Anordnung auf 30x30cm

Hi Sandy. Ich danke Dir! Das ist die Anordnung wie ich sie umsetzen werde, mit kleinen Änderungen. Hier das Bild dazu: Was meint Ihr? Das passt, oder? Viele Grüße Dirk

Mittwoch, 9. April 2014, 17:53

Forenbeitrag von: »Schroeder«

Copepoden Tisbe Zuchtansatz - und jetzt?

Nun wenn ich das richtig verstehe geht es hier mehr um Animpfung? Phytoplankton habe ich bis jetzt immer eingesetzt, Zooplankton nicht ernsthaft. Erst seit ich mich an der Nachzucht versuche kommt ab und an mal ein wenig Zooplankton ins Becken. Ich habe eigentlich immer etwas Zooplankton an den Scheiben oder auch im Technikbecken. Dieses verwertet das Futter das übrig bleibt. Fütterst Du Staubfutter? Das scheint genauso wie DT's als Nahrung für's Zooplankton in Frage zu kommen. Auch sehe ich oft...

Mittwoch, 9. April 2014, 16:23

Forenbeitrag von: »Schroeder«

DIY Led Anordnung auf 30x30cm

Hi Sandy, damit wären wir wieder bei der Fläche. Die ist nunmal nicht so riesig. Ich denke ich bleibe bei der Anzahl. Kannst Du nochmals drüber schauen? Ich habe dort die Roten und Grünen Led's sehr weit am Rand. Ist das wohl ok so? Auch sind teilweise von einer Farbe 2 direkt nebeneinander... Vielen Dank Dirk

Mittwoch, 9. April 2014, 16:11

Forenbeitrag von: »Schroeder«

Copepoden Tisbe Zuchtansatz - und jetzt?

Hi Momo, wenn du das Plankton verfüttern möchtest dann nach Möglichkeit ohne Wasser. Also das Plankton durch ein geeignetes Sieb schütten. Wie "Groß" das Plankton wird hängt stark von der Art ab. Tiggerpods werden durchaus 1-2mm, Thisbe ist ehr sehr fein. Im Normalfall züchtet man Plankton als Ergänzung zur Fütterung empfindlicher Tiere oder zur Aufzucht von Nachwuchs. Dabei siebt man sich dann die Größe an Planton aus die man grad braucht und füttert diese dann. Aber darüber hinaus, in einem no...

Mittwoch, 9. April 2014, 14:08

Forenbeitrag von: »Schroeder«

DIY Led Anordnung auf 30x30cm

Hi Sandy, nein ich denke ich werde aktiv kühlen. PWM ist auch vorgesehen, somit kann ich mir die Lampe so einstellen wie es gefällt, oder der Besatz erfordert. Die LED-Zusammenstellung hat Marco netterweise für mich gemacht. Da ich mein Becken vergrößert habe und meine SPS ehr farblos da stehen, wollte ich es diesmal "Richtig" machen. Aber das mit dem flächig verteilen ist schwierig mit 2 und 3 Leds einer Farbe ;). Viele Grüße Dirk Schroeder

Mittwoch, 9. April 2014, 13:56

Forenbeitrag von: »Schroeder«

DIY Led Anordnung auf 30x30cm

Hi Sandy, nun das Becken ist doch nur 37x37. Wenn ich dann noch den Rahmen um die Platte dazu nehme bin ich für die Lampe schon bei ca 33cm. Eigentlich wollte ich aus der Lampe keinen "Deckel" bauen. Da mir aber vor kurzem eine meiner Grundeln aus dem Becken gesprungen ist, wäre das natürlich eine Überlegung wert. Dann wäre die Platte aber auch max 35x35cm. Macht die Sache nicht wirklich einfacher, oder? Viele Grüße Dirk

Mittwoch, 9. April 2014, 13:28

Forenbeitrag von: »Schroeder«

Copepoden Tisbe Zuchtansatz - und jetzt?

Hi Momo, wenn Du Zooplankton züchten möchtest, solltest Du den Ansatz auf 2 Gefäße aufteilen. Gefüttert wird bei Copepoden meist mit Phyto und Granulat/Flocken/Staub/Frost oder Lebendfutter. Wenn der Bestand dann gut gedeiht, solltest Du ihn verfüttern oder weiter aufteilen und die Gefäße vergrößern. Meine Tiggerpods fressen fast alles, auch kleine Artemien. Die stehen bei mir einfach in Glasvasen auf der Fensterbank. Und sie mögen es Schmuddelig. Also nicht zu sehr sauber halten. Die Haltung is...

Mittwoch, 9. April 2014, 13:02

Forenbeitrag von: »Schroeder«

DIY Led Anordnung auf 30x30cm

Hi Jan, also in der Art: ---B---W---UV---W---B-- -----Gr--RB---RB---R----- ---W---B---W---B---W--- ----R---UV--UV---Gr----- ---B---W---RB---W---B--- Ist nun durch die Buchstaben nicht ganz gleichmäßig, aber man sieht wie ich es meine, meine Zweifel bleiben. Bekomme ich so eine gleichmäßige Ausleuchtung? Grüße Dirk

Mittwoch, 9. April 2014, 12:01

Forenbeitrag von: »Schroeder«

DIY Led Anordnung auf 30x30cm

Hi Leute, ich stehe hier total auf dem Schlauch. Die hier aufgeführten LED's würde ich gern auf 30x30cm verteilen - möglichst gleichmäßig. KSQ 1 - 800mA - 7 x XM-L T6 Star KSQ 2 - 700mA - 6 x XP-E Blue K2 5 KSQ 3 - 700mA - 4 x Cree XT-E Royal Blue R5 KSQ 4 - 350mA - 2 x OSRAM OSLON Deep Red & 2 x OSRAM OSLON Green KSQ 5 - 350mA - 3 x Edison Edixeon UV Nun wenn man das Ganze zusammenrechnet kommt man auf 23 - eine Primzahl - na Toll. Gut nun dachte ich mir 5 Reihen, 5-4-5-4-5 Led's. Sieht schön g...

Mittwoch, 19. Februar 2014, 00:04

Forenbeitrag von: »Schroeder«

Tropic Marin Reef actif

Hallo Francisco, Du möchtest Deinen weichen Korallen etwas Gutes tun. Stimmt das soweit? Das spezielle Acitv Reef kenne ich nicht. Staubfutter allerdings benutze ich schon. Die erste Zeit nach der Einfahrphase kam ich gut ohne zusätzliche Fütterung der Korallen aus. Da ich aber ein Becken ohne Fische mit moderatem Garnelen/Krebs/Krabben/Schnecken-Besatz habe waren irgendwann die Nahrungsquellen für Zoa und Ko erschöpft. Die Tiere wuchsen nicht so recht. Das Staubfutter hilft in dem Fall. Aber di...

Dienstag, 18. Februar 2014, 23:00

Forenbeitrag von: »Schroeder«

Tropic Marin Reef actif

Hi Micha, ich denke ja, Du hast recht. Das Pulver gehört wohl zur Actif Serie. Hat aber einen anderen Zweck. Ich habe aber dank des Pulvers niemals zusätzliche Spuries dosieren müssen. Viele Grüße Dirk

Dienstag, 18. Februar 2014, 22:40

Forenbeitrag von: »Schroeder«

Tropic Marin Reef actif

Hi Francisco, dieses Pulver nutze ich nun seid 1,5 Jahren. Das geht gut, solang es das Becken nicht zu groß ist. Auch ist es bei mir so: die KH die das Pulver mit abdeckt muss auch beachtet werden, somit gebe ich bei mir auch noch KH Puffer dazu, da meine Korallen einen höheren Bedarf haben als in dem Pulver enthalten ist. Aber auch hier wie immer: Wasserwerte testen - für das Pulver somit Ca und die KH und die Dosierung anpassen. Ich gebe die erforderliche Menge an Pulver 2 mal Täglich. Welche ...