Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Heute, 02:25

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Hapa‘s Reefer 170

Ich meine die große helle Stelle auf dem Magneten... Was ist das? Dort ist offensichtlich die Beschichrung weg. Habe auch schon höhere Werte an Zinn und Zink gesehen. Ab wann es wirklich gefährlich ist kann ich dir nicht sagen. Siehst du denn irgendwelche Anzeichen an deinen Tieren? Natürlich sollte aber die Quelle gefunden werden. Auch Spurenelemente oder ander Zugaben können verantwortlich sein. Trockenfutter oder verunreinigte Salze ebenfalls.

Heute, 00:17

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Josa's RuhrpottReefer 170

Der gesamte Abfluss sollte immer unter wasser sein. So wird dann keine Luft mit angesaugt. Aber das hast du ja selbst herausgefunden.

Heute, 00:12

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Hapa‘s Reefer 170

Allgemein sieht es aber nicht so schlecht aus. Grundsätzlich können Metallwerte schon von rostenden Teilen herrühren. Ist bei dem Magneten die Beschichtung abgelöst und liegt dort etwas frei? Das sieht fast so aus. Ggf würde ich den Magneten austauschen. Dann solltest du evtl auch deinen Nitratwert im Auge haben. Das ist mit 0,01 sehr dünn.

Heute, 00:00

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Fraßspuren an Korallen

Ja, das ist Brown Jelly. Hatte ich auch mal ohne Vorankündigung an einer alteingesessenen Montipora.

Gestern, 21:55

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Fraßspuren an Korallen

Ich meinte eher die aktuell betroffene mit dem Brown Jelly.

Gestern, 20:58

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Fraßspuren an Korallen

Gibt es Aufnahmen von der/den betroffenen Korallen?

Gestern, 20:51

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Planung 500 Liter Aquarium

Geht ja nur eine Richtung... Die Ecotech nach links und die Tunze nach rechts. Entweder an die Rückwand oder am Schacht. Der Magnet der Tunze sollte vergossen sein und daher auch tauchbar. Muss man aber sehen wenn du eingerichtet hast. Das ist wie gesagt nicht pauschal zu entscheiden.

Gestern, 20:46

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Unser 30er Nano Cube

Nana, so dramatisch würde ich das nun nicht sehen. Es ist ja nicht so das die Krabbe alles kurz und klein haut. Baut euer Riff so auf wie ihr es wollt und euch vorstellt. Lasst euch von ner Krabbe dabei nicht irritieren.

Gestern, 20:30

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Osmofresh Smartline Basic aber warum 1:1 Verhätlnis?

Im Idealfall zeigt ein TDS Meter dir eine Null an. Alles andere könnte schon kritische Werte bedeuten, da wir nicht sehen können welche Werte den Ausschlag erzeugen. Silikat wird nicht dabei erfasst. Von daher sollte immer der bereits erwähnte Mischbettfilter hinter die Anlage geschaltet werden. Dieser entfern nicht nur Silikat, sondern auch andere Bestandteile die nicht durch die Osmoseanlage zurückgehalten wurden. Oft kann man hinter der Osmoseanlage einen ein- bis zweistelligen Wert messen, d...

Gestern, 19:58

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Nicht lagerfähiges Salzwasser??

Ich weiss nicht wie es sich dabei verhält, weil bereits alles vorher gelöst ist. Aber das könntest du bei ATI hinterfragen ob es möglich ist es fertig angemischt zu lagern. Allerdings halte ich das vorherige Anmischen und Lagern hierbei nicht für notwendig.

Gestern, 17:27

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Osmofresh Smartline Basic aber warum 1:1 Verhätlnis?

Zitat von »-Saithron-« Das Teil wo "Flow 300" drauf steht. Das macht SEHR viel aus. Der Durchflussbegrenzer ist in der Regel aber auf die entsprechende Anlage ausgelegt. Erlaubt eine Produktion im einem Rahmen "von bis". Eine größere Membran wäre ebenfalls denkbar. Man sollte sich auch sicher sein, dass wenn man solch Anlage gebraucht kauft, die Membran und Filter nicht trocken gefallen sind. Um den genauen Zustand der besagten Bauteile zu erfahren kann man dies im Zusammenhang mit einer Analys...

Gestern, 17:15

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Angemischtes Salzwasser lagern

Vielleicht fragst du da mal direkt die jeweiligen Hersteller warum es bei ihrem Salz so ist. Bis dahin müssen wir es hinnehmen das es so ist. Theoretisch könnte die Wasserbewegung, Temperatur, Nährstoffe und andere Parameter innerhalb des Aquariums dafür sorgen, dass die Spuren länger stabil bleiben. Du könntest aber auch hingehen und diverse Salze einmal anmischen, eine Analyse machen, die Mischungen dann 14 Tage stehen lassen und eine erneute Analyse machen. Dann hast du Gewissheit diesbezügli...

Gestern, 15:26

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

30L Nano mit Vorkenntnissen

Hallo Dan ich denke mit 2-3 kg sand kämst du hin. ist ja auch noch abzüglich stellfläche vom gestein.

Gestern, 13:33

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Angemischtes Salzwasser lagern

Zitat von »nanokoralle« Also wenn Spurenelemente ausfallen und das schon nach wenigen Stunden, dann passiert das auch im Aquarium, da ist es ja nicht anders, die Physik gilt zum Gkück im ganzen Universum. bezogen auf die physik natürlich grundsätzlich richtig... aber wie Werner anmerkte spielt hier noch der faktor chemie eine grosse rolle.

Gestern, 12:13

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

ATI Referenz

Tel. +49-(0) 2381-871012-0 lass uns dann wissen was du rausgefunden hast... danke dir.

Gestern, 11:46

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Angemischtes Salzwasser lagern

Zitat von »Scor« Hast du das so gemacht und irgend was negatives feststellen können? Bzw eventuell auch mal Analysiert verglichen "frisch angesetzt = 4 Wochen Stehen lassen" Habe in anderen Berichten gelesen das es Spurenelemente gibt die ausfallen sollen. ich mache es aus platzgründen nicht mehr. hatte sonst immer 20 liter fertig gemischtes stehen. nach neuesten erkenntnissen und nach anfragen bei herstellern kam heraus, dass es durchaus zu ausfällungen bei spurenelementen kommen kann. das ber...

Gestern, 11:43

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Ich und mein Aquarium am Bodensee (mit Bildern)

Zitat von »mcluckey« eine Problematik mit den briareum ist mir nicht bekannt. Bitte klär mich auf! dieses wird dir früher oder später alles überwachsen und ist dann nicht mehr entfernbar. daher wird immer wieder empfohlen, dieses auf einen extra stein, weit ab vom riff, zu platzieren.

Gestern, 11:24

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Moin Moin

Hallo Dennis

Gestern, 02:35

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Osmofresh Smartline Basic aber warum 1:1 Verhätlnis?

ohne verlässiches testgerät ist da leider nichts zu sagen. diesen streifen traue ich nicht über den weg. generell gilt aber, je höher der wasserdruck und die temperatur des ausgangswassers, desto besser kann das verhältnis werden. vielleicht hast du glück. melde dich nochmal, wenn dein testgerät da ist.