Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 51.

Sonntag, 8. Januar 2017, 07:56

Forenbeitrag von: »crYshell«

AquaClear 50 oder 70 im Dennerle Nano Cuber 30l

Ich habe gerade mal die Größen verglichen und mal mit dem maximal freien verfügbaren Platz verglichen. Da ich ja noch den Bio-Circulator im Becken habe, dürfte es mit dem AC 70 extremst eng werden, sinnvollerweise geht wohl maximal der AC 50. Für das entsprechende Mediabasket habe ich dann dieses Foto gefunden. Da mein Hydor Heizer kleiner ist und schätzungsweise nur die Hälfter der Filterkammer ausfüllt, kann ich mir vorstellen, immer noch ein wenig mechanischen Filter unterzubringen. [img]http...

Samstag, 7. Januar 2017, 11:06

Forenbeitrag von: »crYshell«

AquaClear 50 oder 70 im Dennerle Nano Cuber 30l

Recht bald nach Einrichtung meines Dennerle Nano Cube 30l hatte ich hier im Forum mitbekommen, dass manche einen AquaClear einsetzen. Für mich waren das zwei Fliegen mit einer Klappe: ich habe zum einen die Möglichkeit, Filtermedien einzusetzen, zum anderen kann ich darin einen Hydor 50W Heizer einsetzen und damit ein Stück Technik weniger direkt im Becken zu haben. Ich hatte mich für das kleinste Modell entschieden, also den AC 20, der für eine Beckengröße von bis 75l ausgelegt ist. Nun bin ich...

Dienstag, 3. Januar 2017, 09:11

Forenbeitrag von: »crYshell«

Red Sea MAX Nano

Hallo Frank, dann sind wir schon mal zu Dritt, was die Leidensgemeinschaft bezüglich der Lautstärke angeht ;) Ich habe ebenfalls vom Support die Zusage für das Upgrade-Kit bekommen, aber dann muss ich wohl meine Hoffnung auf Besserung dämpfen (siehe dazu auch meinen Thread, da hat sich Marvin auch schon bezüglich des Abschäumers geäußert).

Samstag, 31. Dezember 2016, 16:35

Forenbeitrag von: »crYshell«

Aquarium undicht - was tun?

Es war wohl (leider) die richtige Entscheidung, das Becken zu stoppen. Die letzten zwei Stunden habe ich mit dem Abbau verbracht, zum Schluss haben wir das Aquarium dann angehoben und konnten auf der Schaumstoffmatte nun sehen, wo das Wasser austritt. Auf dem Foto sieht man das von oben. Die undichte Stelle scheint mir dann doch eher auf der linken Seite gewesen zu sein, das Wasser hat sich dann nur die Silikonnaht des Technikabteils entlang auf die rechte Seite gebahnt und kam dort tröpchenweis...

Samstag, 31. Dezember 2016, 14:04

Forenbeitrag von: »crYshell«

Aquarium undicht - was tun?

Vielen Dank schon mal für eure Antworten! Ich hatte nicht unbedingt damit gerechnet, an Sylvester zu schnell Feedback zu bekommen (ich hätte heute eigentlich meinen Tag auch anders verbringen wollen ;)). Die Stelle, an der die Wassertröpchen austreten, ist an der rechten Seite unten zwischen Aquariumboden und der darunter liegenden Schaumstoffmatte. Ich habe gerade versucht, die Stelle per Foto zu dokumentieren. Was mir erst dabei auffiel: auf der gegenüberliegenden Seite waren mir keine Tröpche...

Samstag, 31. Dezember 2016, 13:20

Forenbeitrag von: »crYshell«

Aquarium undicht - was tun?

Irgendwie läuft es mit meinem neuen Aquarium nicht rund. Über Nacht lief ein kleines Rinnsal am Unterschrank runter zum Boden, so ich heute morgen Salz wegmachen konnte. Vorhin hat sich schon wieder ein neues Rinnsal gebildet. Ich werde das heute Nachmittag noch beobachten, aber wenn es dabei bleibt, dass hier weiterhin tröpfchenweise Wasser rauskommt, werde ich wohl erst mal abbrechen müssen. Ich bin nun unsicher, wie ich vorgehen soll. Das Aquarium läuft heute den 4. Tag. Bislang steht im Aqua...

Samstag, 31. Dezember 2016, 13:14

Forenbeitrag von: »crYshell«

Aquarium undicht - was tun?

Irgendwie läuft es mit diesem neuen Aquarium nicht rund. Während das Lautstärke-Problem noch läuft (laut Support bekomme ich ein Upgrade-Kit für die Strömungspumpe sowie ein neues Nadelrad für die Abschäumerpumpe), habe ich heute entsetzt feststellen müssen, dass das Aquarium wohl undicht ist. Über Nacht lief ein kleines Rinnsal am Unterschrank runter zum Boden, so ich heute morgen Salz wegmachen konnte. Vorhin hat sich schon wieder ein neues Rinnsal gebildet. Ich werde das heute Nachmittag noch...

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 15:21

Forenbeitrag von: »crYshell«

Red Sea MAX NANO - Start 28.12.16

Vielen Dank für euer schnelles Feedback! Marvin, drei Fragen zur Tunze Silence 1073.008 hätte ich noch: a) ich gehe davon aus, dass die einen normalen 230 V Anschluss hat, also nicht an die Red Sea Schaltbox angeschlossen werden kann (die ja eigentlich sehr praktisch ist)? b) Reicht die Leistung denn aus? Die Red Sea Pumpe wird ja mit 950l/h angegeben, während das Spektrum der Tunze mit 150 - 800l/h angegeben wird. Sofern die 950l ebenfalls das Maximum darstellen (wovon wohl auszugehen ist), dan...

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 11:22

Forenbeitrag von: »crYshell«

Red Sea MAX® NANO

Das Becken ist nun seit gestern am Start, die Vorbereitung ist damit abgeschlossen und alles weitere führe ich in diesem Thread fort.

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 11:10

Forenbeitrag von: »crYshell«

Red Sea MAX NANO - Start 28.12.16

Hallo Community, nach einer kurzen Vorbereitungszeit ging gestern mein nun zweites Becken nach dem 30l Dennerle Nano Cube an den Start. Aber was meine Black Pearl werden sollte, ist momentan eher mein Pearl Harbor. Der Grund: nach Inbetriebnahme bin ich ernsthaft schockiert über die Lautstärke, die von der Pumpe und noch mehr dem Eiweißabschäumer erzeugt werden. Ich hatte im Vorfeld hier im Forum schon davon gehört und war gefasst auf eine störende Lautstärke. Die Realität übertrifft aber leider...

Mittwoch, 28. Dezember 2016, 11:33

Forenbeitrag von: »crYshell«

Red Sea MAX® NANO

Ich möchte meinen Weihnachtsurlaub nützen, um das Ding zu starten, bin mir aber noch etwas unsicher, wie der Start auszusehen hat. Das schwierige für mich als Anfänger sind die teils widersprüchlichen Empfehlungen von allen Seiten (Produkthersteller, Händler, Forenbeiträge). Der Hersteller der Riffkeramik sagt beispielsweise: Zitat Zur Bildung von Biologie in einem neu eingerichteten Aquarium ist ein gutes Bakterienpräparat unablässig. Also habe ich mir, auf Empfehlung hier in diesem Thread, Mic...

Montag, 19. Dezember 2016, 11:50

Forenbeitrag von: »crYshell«

Zoanthus: Konkurrenz innerhalb einer Kolonie?

Als ich diese Zoanthus Kolonie vor einigen Monaten erwoben hatte, zumindest habe ich es so in Erinnerung, waren alle Polypen in etwa gleich groß. Inzwischen dominieren hier eher die grünen, während die rotbraunen Polypen kleingeblieben sind und vielleicht auch von der Quantität her eher einen Rückschritt machen. Konkurrieren die Zoanthus auch untereinander? Müsste ich dann, um den Fortbestand der zurückgedrängten rotbraunen Polypen zu sichern, diese von den anderen insolieren, also irgendwie ums...

Samstag, 17. Dezember 2016, 07:50

Forenbeitrag von: »crYshell«

Red Sea MAX® NANO

Ich tendiere nach diesen Aussagen dann weiterhin dazu, diesen Sand mal auszuprobieren - und dann vielleicht den Magneten wegzulassen. Aber nochmal zum Thema Heizer: finde nur ich es seltsam, dass der bei einem eigentlich als Komplettpaket beworbenen Produkt eben nicht dabei ist? Die Red Sea Leute scheinen ja sehr stolz auf dieses "Ein-Kabel-Prinzip" zu sein, das dadurch natürlich unterminiert wird. Es hat also bestimmt einen Grund, warum der nicht dabei ist. Welcher mag das sein?

Freitag, 16. Dezember 2016, 17:56

Forenbeitrag von: »crYshell«

Red Sea MAX® NANO

Das mit dem Magnet vs. schwarzer Sand gefällt mir natürlich nicht so sehr. Ich habe dazu kürzlich (finde es nur leider gerade nicht mehr) einen Erfahrungsbericht gelesen, bei dem der Schreiber explizit darauf eingeht und behauptet, dass es bei ihm eben nicht magnetisch ist. @Wassermaus: war es bei dir genau dieser von mir genannte Live-Sand? Mich hatte ansonsten von den Berichten darüber überzeugt, dass Grundeln diesen Sand wohl sehr mögen, und Grundeln sollen in das Becken. Und ich hatte gehoff...

Freitag, 16. Dezember 2016, 17:30

Forenbeitrag von: »crYshell«

Red Sea MAX® NANO

Hallo Community, nach dem (wie ich finde) erfolgreichen Einstieg in die MW-Aquaristik mit meinem Schreibtisch-Aquarium möchte ich nun, noch nicht mal grün hinter den Ohren, bereits mit einem zweiten Becken starten. Sucht? Möglicherweise ;) Aber zumindest als Versuch einer adäquaten Begründung dafür, ein zweites geldverschlingendes Monster zu installieren, möchte ich zu Protokoll geben, dass ich gerne meine Familie teilhaben lassen möchte an meinem wundervollen neuen Hobby. Da kam mir gerade ein ...

Sonntag, 11. Dezember 2016, 13:51

Forenbeitrag von: »crYshell«

Phosphat wieder auf 0,5 angestiegen

Auch das hatte ich eigentlich gemacht. Hab immer ein Antistatiktuch bereitliegen und schrubbel damit die Küvette jedes mal ab, bevor ich sie reintue. Eigentlich. Aber wer weiß... verbuchen wir das erstmal unter Akte X. Peinlich auf jeden Fall, da scheuche ich das Forum auf und komme nicht mal selber auf die Idee, wenigstens noch mal nachzumessen (vielleicht mag sich ja ein Admin erbarmen und diese Peinlichkeit tilgen).

Sonntag, 11. Dezember 2016, 13:37

Forenbeitrag von: »crYshell«

Newbie Einstiegsbecken in Wort und Bild

...und wie sich herausstellte, war das wohl nur ein Messfehler, der richtige (und plausiblere) Wert liegt eher bei 0,05.

Sonntag, 11. Dezember 2016, 13:33

Forenbeitrag von: »crYshell«

Phosphat wieder auf 0,5 angestiegen

Ein Rechenfehler war es nicht, das Display von dem Gerät zeigte bei der ersten Messung 151, bei der zweiten 17 an. Da ich mit dem Hanna-Gerät eigentlich Phosphor messe, wende ich zu Umrechnung den Faktor 3,066/1000 an (bei der letzten Gegenprüfung mit der Multireferenz ergab sich eine kleine Abweichung <10%, den KF habe ich hier nicht berücksichtigt).

Sonntag, 11. Dezember 2016, 13:07

Forenbeitrag von: »crYshell«

Phosphat wieder auf 0,5 angestiegen

Das war ein sehr guter Einwand! Also... auf diese kluge Anregung hin habe ich noch mal gemessen und komme auf 0,05. Freude einerseits, aber auf der anderen Seite die große Frage: wie kann das sein? Ich messe extra wegen meiner Unfähigkeit, Farbfelder abzulesen, mit einem Hanna Gerät und vertraue auf die wundervolle Errungenschaft digitaler Anzeigen. Und der Test ist ja auch nicht sonderlich schwer - wie kann ich von einem Test auf den anderen einen um den Faktor 10 falschen Messwert bekommen?

Sonntag, 11. Dezember 2016, 12:48

Forenbeitrag von: »crYshell«

Newbie Einstiegsbecken in Wort und Bild

Weil mich das Phosphat Problem gerade sehr beschäftigt und interessiert, habe ich dazu einen separaten Thread aufgemacht.