Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Heute, 16:02

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Mein Cubicus

wie sind deine wasserwerte? warum auf algen warten? sollen nicht korallen rein? schau mal im leitfaden... dort haben wir einiges zusammengefasst für den start und den betrieb.

Heute, 15:57

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

neues Reefer 170 in der Pfalz

Zitat von »Wikipedia« Die Schleimfische (Blenniidae, griech. ἡ βλέννα und τό βλέννος, Schleim), auch Blenniiden, Unbeschuppte Schleimfische oder Nackte Schleimfische genannt, sind eine Fischfamilie aus der Unterordnung der Schleimfischartigen, zu denen zahlreiche Grundfische und Spaltenbewohner der Felsküsten und Gezeitentümpel zählen. hier wird es sich um ein salarias handeln...

Heute, 12:50

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Hallo aus Dortmund !!

Hallo Andreas viel glück beim neustart. die heutigen möglichkeiten sind um einiges besser als vor 15 jahren und sollten einem guten gelingen zuträglich sein. vieles hat seither verändert. damit solltest du dich anfänglich nochmal beschäftigen.

Heute, 11:57

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

neues Reefer 170 in der Pfalz

Zitat von »-Saithron-« Laut der Beschreibung hat Easy Life darauf keinen Einfluss. Weiß eigentlich irgendwer, was da überhaupt drin ist? es besteht wahrscheinlich aus einer art zeolithpulver... also gesteinsmehl. hilft bei leichten trübungen aber tatsächlich recht gut.

Heute, 11:38

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Projekt Riffkeramik - Und Ihr alle macht mit

tolles projekt... bin immer dafür, wenn hersteller auf die meinungen und wünsche von kunden eingehen wollen. ich benutze von anfang an riffkeramik und würde es daher auch wieder machen. allerdings habe ich auch das problem, dass vieles einfach zu künstlich aussieht. welche keramiken mir im moment am besten gefallen sind die von riffkeramik.de und korallenwelt. die stellen auch auf wunsch und nach maßen der endverbraucher her. eine sehr gute idee würde ich modulare aufbauweise finden. das heisst ...

Gestern, 23:32

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Reefer 350 Planung

dann frag gleich nach, ob es sich mit dem primefrag system verträgt... dann kannst du entscheiden.... uuups...

Gestern, 22:12

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Aufsatz für Pumpenstrahl schwenkbar

welche arme waren das? wenn es diese gelengarme waren... die sind glaube ich nur gliederweise zusammengesteckt. könnte man also sicher kürzen.

Gestern, 22:09

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Reefer 350 Planung

natürlich werden phosphor und stickstoff in irgendeiner bindungsform vorliegen. welche das ist weiss ich aber nicht. ganz sicher ist das bei anderen mitteln aber genauso.

Gestern, 21:48

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Reefer 350 Planung

Zitat von »NRG1337« Aber wie beugt man hier Nullwerten vor? Ein FaunaProdukt gibt es hierzu nicht also muss man sich, falls Nullwerte auftreten (was bei totstart wahrscheinlich ist) an anderen Produkten bedienen. daher habe ich ja weiter oben das phosphor+ und stickstoff+ empfohlen. damit kann man ebenfalls auf einfache weise, unabhängig voneinander, po4 und no3 anheben. Zitat von »inspi« Eben davor hab ich auch ein wenig Bammel. Gerade beim schnellen Besetzen. auch mit totem material kann man ...

Gestern, 21:41

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Tubastrea, Erfahrungen

Zitat von »Jackie« Sind die Futter die du gestern erwähnt hast anders beim handling? Werden die nicht mit Wasser vermischt und dann verfüttert bzw ins Becken gegeben? sie werden auch in wasser eingerührt. nur sind diese wie es der name schon sagt "echte" staubfutter wo die partikel noch sichtbar sind und auch bei der fütterung selbst eine reaktion an den fangtentakeln auslösen. also das staubfutter ist noch gut partikulär und von korallen "greifbar". aber auch dies wird nicht allein reichen um ...

Gestern, 20:41

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Tubastrea, Erfahrungen

das sprint ist aber ein langzeitfutter in flüssiger form. ich weiss nicht ob dies auf dauer dafür reicht um sie zu halten. sicher animiert es sie die polypen zu öffnen... aber reicht das was sie dann aus dem wasser fangen kann oder füttert man wenn sie expandiert ist nochmals extra das tier?

Gestern, 20:39

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Reefer 350 Planung

Zitat von »inspi« bezogen auf tote Deko und Primefrag oder allgemein? bezogen auf das ziel, welches angepeilt wird... warum nicht direkt mit dem wunschsystem vollumfänglich starten?

Gestern, 20:36

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Plattwurm auf Euphyllia

Zitat von »Tannenzäpfle« und lande irgendwie bei Planoceridae war ich auch... wenn du es entfernen kannst, dann mach es weg.

Gestern, 20:00

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Kein KH Verbrauch trotz SPS

sind sie denn gewachsen? wenn ja dann muss ein verbrauch stattfinden, der durch die deko ausgeglichen wird... ist doch gut.

Gestern, 19:59

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Eine unbekannte Krabbe entdeckt

das könnte nach den bildern alles mögliche sein. ist so nicht zu identifizieren. rein spekulativ wäre ich bei dekorateur-, schwimm- oder spinnenkrabbe... kann aber auch was ganz anderes sein...

Gestern, 19:44

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Plattwurm auf Euphyllia

meistens fressen diese grossen arten kleinere schnecken und muscheln... genaue bestimmung ist oft schwierig wenn keine klare zeichnung zu erkennen ist. gegen die eier hilft sicher kein bad... hatte auch mal solch dinger im becken. bin mir sicher, dass immernoch welche da sind. fast alle täubchenschnecken sind inzwischen bei mir verschwunden.

Gestern, 18:25

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Kein KH Verbrauch trotz SPS

hast du auch mal einen anderen test benutzt oder mal gegenmessen lassen?

Gestern, 17:40

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Der neue aus Köln und sein neues Becken

kalzium sollte tatsächlich angehoben werden... mg ebenfalls... sind die werte mittels referenz gesichert? über welchen zeitraum willst du denn die beleuchtung anpassen? um auf 12 stunden zu kommen würde das ja fast 8 wochen brauchen, wenn man es langsam angehen will. das macht keinen sinn. deine biologischen verhältnisse richten sich auch nach der beleuchtung. wenn diese über wochen immer wieder angepasst wird, dann wird sich auch erst dann ein stabiles system etablieren. von daher würde ich es ...

Gestern, 17:19

Forenbeitrag von: »CeiBaer«

Kupfer Problem im Osmosewasser

egal wie genau es ist... 40µg sind 0,04ppm. ich weiss nicht ob das ein tds anzeigen kann... bezüglich silikat... das hat was mit deren erscheinung zu tun... hier findest du etwas dazu.