Sie sind nicht angemeldet.

AquaristikStratmann

unregistriert

1

Montag, 11. Februar 2013, 16:08

Diskussion zum Thema: Die umstrittenen Porzellan-Korallen - Ein Überblick Zeolithmethode

Hallo Bella,
sehr gut geschrieben! Man sollte jedoch auch erwähnen, dass eine langsame Filterung über Zeolith auch ohne Bakterienzusätze und zufüttern, durchaus Sinn macht.
Zeolith absorbiert, ähnlich wie Kohle, Spurenelemnte und andere im Wasser gelöste Stoffe und fördert dadurch die Farbigkeit von SPS Korallen.
Wie du richtig sagst, nichts für Anfänger. Es gibt nicht nur einen Fall wo Aquarianer auch nach mehreren Jahren erfolgreicher Anwendung ihr Becken vor die Wand gefahren haben!

Gruß
Jonas

Raffo

Acroholiker.de

Beiträge: 2 304

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 12030

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

2

Montag, 11. Februar 2013, 16:24

Das wichtigste ist hartnäckig an die anleitung des jeweiligen systems zu halten und veränderungen nur sehr sehr langsam vorzunehmen. Das system von KZ zum Beispiel wäre mir etwas zu gefährlich, was man so liest, holen die user das letzte an farbigkeit aus der koralle um dann wieder zu pausieren und wieder zu beginnen.

Nach dem motto:" in ner woche bekomm ich besuch, nun hole ich die farben heraus"

Darinn liegt die gefahr ein becken an die wand zu fahren...vorallem wenn es 15 zauberfläschchen gibt...

Ich bin da mehr der fan von all in one systemen, damit steuert man zwar nicht jeden einzelnen parameter, aber man hat denoch schöne farbige korallen.

Hier besteht auch die möglichkeit ein wenig zu spielen :D

Der wesentliche vorteil in meinen augen ist die möglichkeit die nährstoffwerte so einzustellen wie man es gerne hätte..
VG
Raffo


Bella

SPS-Liebhaber

Beiträge: 2 792

Beruf: Studentin

Aktivitätspunkte: 14745

  • Nachricht senden

3

Montag, 11. Februar 2013, 17:36

Zitat

Das system von KZ zum Beispiel wäre mir etwas zu gefährlich, was man so liest, holen die user das letzte an farbigkeit aus der koralle um dann wieder zu pausieren und wieder zu beginnen.

Das kann man nun nicht unbedingt sagen. Ich bin auch im zeovitforum unterwegs und die halten auch schon penibel genau an alles.

@ Jonas: dass ich finde, dass das System durchaus Sinn macht, wollte ich nicht so schreiben, das hätte wohl wie Werbung geklungen.
Ich halte durchaus viel davon. es gibt zwar häufig genug Leute mit Problemen, aber auch genug, deren Becken einfach genial sind.
Salzige Grüße,
Isabel


www.aquabilderbuch.de/Isabel

Nature and life, both things we do take for granted but sooner than we expect we might lose them.

Harald

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 5 872

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Aktivitätspunkte: 30260

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

Montag, 11. Februar 2013, 18:41

Hallo Bella

Sehr gut und verständlich geschrieben, obwohl ich von Zeo nicht die geringste Ahnung habe.

Vielen Dank. :smilie:
Beste Grüße
Harald

Freunde gibt es viele. Nur die Echten wird man erkennen.

    Deutschland

Beiträge: 2 881

Wohnort: Hückelhoven

Aktivitätspunkte: 14815

Danksagungen: 68

  • Nachricht senden

5

Montag, 11. Februar 2013, 18:45

Hallo Bella

Sehr gut und verständlich geschrieben, obwohl ich von Zeo nicht die geringste Ahnung habe.

Vielen Dank.



Genau schliesse ich mich an..... :thumbsup:
Gruß Dirk

amcc

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 257

Aktivitätspunkte: 6395

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 12. Februar 2013, 08:27

Ich hab' davon auch nicht den geringsten Plan, aber dazu gut und verständlich geschrieben.

Ich werde sie sicherlich nicht anwenden, da mir diese Bonbon-Becken nun mal nicht gefallen. Aber Got sei Dank sind die geschmäcker ja verschieden 8)
Viele Grüße
Achim

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 20 836 Klicks heute: 64 571
Hits pro Tag: 19 694,07 Klicks pro Tag: 48 114,72