Sie sind nicht angemeldet.

Mark

Administrator

  • »Mark« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 11 134

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61115

Danksagungen: 1100

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 10. Juni 2018, 20:29

Deltec Skimmer 1000i Vorstellung und Inbetriebnahme

Deltec Skimmer 1000i Vorstellung sowie kleiner Funktionstest

Hallo Meerwasser Freunde,

Wir haben euch ja bereits letzte Woche einen Abschäumer vorgestellt.
Ja, weiter geht es hier mit dem Deltec Skimmer 1000i.
Der Abschäumer aus dem Hause Deltec, hat meiner Meinung nach
schon recht viele Innovationen mit an Board.

Aber das zeigen wir euch hier im Bericht ganz genau, natürlich wie
gewohnt von uns in 360° View und eben ein Video dazu.

Deltec Skimmer 1000i

Wer mag, der kann sich hier den Abschäumer mal von allen Seiten
anschauen.



Wer sich hier mal die Hersteller Website ansehen möchte, dort ist
auch noch mal Detailliert alles aufgeführt.

Wir haben ja den Deltec Skimmer 1000i bekommen, dieser ist für
Aquarien bis 1000 Liter ausgelegt.
Er macht die Stunde gute 650 Liter Lufteinzug, was bei nur 13 Watt
Stromaufnahme sehr gut ist.
Wir fanden hier so einige Features wirklich sehr Interessant bzw.
eine wirkliche Innovation.

Notüberlauf

Deltec Abschäumer zeichnen sich durch besonders gute
Abschäumergebnisse aus.
Der Deltec Skimmer 1000i verfügt über einen neu entwickelten Notüberlauf.
Dieser verhindert das „Überkochen“ des Abschäumers wenn der
Wasserstand im Abschäumer steigt.



Dies kann z.B, dadurch passieren, dass die Förderpumpe aussetzt und
zusätzliches Wasser in das Technikbecken fließt.
Aber auch bei Problemen mit der Luftzufuhr z.B. durch Abknicken des
Silikonschlauchs oder Fremdkörper in der Luftansaugleitung, steigt der
Wasserstand an.

Dies kann dazu führen, daß der Abschäumer „überkocht“ und das das
Wasser so hochsteigt, dass es in den Schaumtopf gedrückt wird und die Brühe
wieder in das Aquarium gespült wird.
Dies führt zu einer extremen Belastung des Wassers. Durch den Notüberlauf
made by Deltec wird dies verhindert und damit das Aquarium vor
Verunreinigungen geschützt.

Notüberlaufrohr & Reglerrohr

Am Notüberlaufrohr kann der Wasserstand im Abschäumer abgelesen werden.
Zudem helfen Minimum und Maximum Markierungen bei der optimalen
Einstellung des Wasserstands.
Durch die Möglichkeit das Notüberlaufrohr mit dem Reglerrohr zu tauschen,
hat der Nutzer die Möglichkeit, selbst zu entscheiden, wie die Rohre angeordnet
werden.

24V DC Pumpe

Die Deltec Skimmer 1000i Version ist die mit der Geregelten DCC Pumpe.
Hier kann man zusätzlich noch zum Staurohr, auch über den Controller
die Leistung der Pumpe Regulieren.
Vom Hersteller wird hier die Stufe 5 von 8 Empfohlen, was bei den meisten
Aquarien am besten Funktioniert.

Die ergonomische Zylinderform

Durch die ergonomische Zylinderform erzielt der Deltec Skimmer 1000i
beste Ergebnisse beim Abschäumen.
Die Form des Abschäumers verjüngt sich nicht nach oben.
Damit können die kleinen Luftblasen ungehindert aufsteigen, sind voll gesättigt
und zerplatzen erst im Steigrohr des Schaumtopfes.

Von dort kann über einen Ablassschlauch die gesammelte Brühe abgelassen werden,
ohne den Schaumtopf herunter nehmen zu müssen.
Dies hatte mir der Herr Nels auch auf der Interzoo bereits erklärt, und ja es
war schon schlüssig wieso man da die Form eben breiter lässt, als bei vielen
anderen eben eher die Konische Form, sich da eher durchgesetzt hat.
Wir werden es sicher bei unserem Langzeit Test sehen, wie sich das zu
anderen Modellen zeigen wird.



Hohlkammerboden

Eine zusätzliche Innovation des Deltec Skimmer 1000i ist der Hohlkammerboden.
Dieser hilft die Geräusche noch weiter zu dämpfen, wodurch der ohnehin schon
ruhige Deltec Skimmer 1000i als „Flüsterleise“ bezeichnet wird.
Zudem fließt das Wasser durch den Hohlkammerboden zurück. D.h. das Wasser
wird an der tiefstmöglichen Stelle aus dem Abschäumer geführt, wodurch nahezu
keine Luftblasen mehr in das Aquarium strömen können.



Auch hier wieder eine n meinen Augen sehr gute Innovation.
Die auch sehr gut Funktioniert, gut Geräuschentwicklung lag er eh im absolut
leisen Bereich.
Aber das mit den Luftblasen, das Funktioniert da wirklich klasse.
Wie Ihr im Video sehen könnt, haben wir den Abschäumer ja direkt mal
gestartet, es waren auch tatsächlich keine Luftblasen zu sehen.

Reinigungssystem

Optional gibt es für den Deltec Skimmer 1000i ein Reinigungssystem, wobei
durch Drehen des Schaumtopfdeckels das innere Steigrohr von Ablagerungen
gereinigt wird.
Werden diese Ablagerungen nicht in regelmäßigen Abständen entfernt,
verringert sich die Abschaumleistung drastisch, da Schaumblasen an dieser
Schicht vorzeitig zerplatzen und somit nicht zur Wasserreinigung beitragen können.
Dies ist sicherlich auch ein gutes Feature, welches wir euch sicher auch noch
einmal genau Vorstellen werden.

Video zum Deltec Skimmer 1000i

Natürlich haben wir euch auch wieder ein Video erstellt.
Für alle die, wo lieber nur was Visuelles schauen wollen.



Wenn euch das Video gefallen hat, dann lasst uns doch einen Daumen rauf da !
Ihr Signalisiert uns somit, das euch unsere Videos gefallen.
Weiter bitten wir auch gern unsere Videos zu Kommentieren, so können wir
immer noch dazu lernen, was euch gefällt, nicht gefällt oder was Ihr gern
Sehen möchtet.

Danke euch !

Unser Fazit:


Was soll ich hier noch sagen, der Deltec Skimmer 1000i hat mich hier wirklich
Überzeugt.

Er ist absolut Wertig von der Verarbeitung, sowie vom Material.
Es klappert nix, alles sitzt satt in den Bohrungen drinnen.
Leise noch dazu, dank der Innovation Hohlkammerboden.
Notüberlauf ist auch einer vorhanden, was ich wirklich auch eine sehr gute
Sache finde.

Niedervolt Spannung wird hier eingesetzt, was ich ebenfalls sehr loben muss.
Am guten Ende dann, das für viele Entscheidende, der Preis.
Mit 339,- Euro für einen Abschäumer, der für bis zu 1000 Liter Aquarien
geeignet ist.

Das ist schon wirklich „Kampfpreis“ und hier sehe ich wirklich ein Riesen
Potenzial in der Firma Deltec.
Diese neue Abschäumer Generation wird sicher sehr gut am Markt
einschlagen.
Denn hier wird es schon schwierig ein Gerät zu finden, welches noch mehr
Innovationen bietet und dann noch Preislich Attraktiver…..
Denke da wird man nicht sehr viel finden.

Wie im Video bereits gesagt, ist dieses Gerät, welches wir euch hier heute
vorgestellt haben, zu einem User meines Forums gewandert.
Er wird den Deltec Skimmer 1000i jetzt mal für uns im Täglichen
gebraucht Testen.

Ein Bild nach nur drei Tagen Einsatz hat er mir bereits geschickt.



Wir werden euch dann mal in so knapp 6 Monaten davon berichten.

Ich hoffe das der Artikel Informativ für euch war.
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

michael 68 (10.06.2018), HenryHH (12.06.2018)

Skrew83

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 99

Aktivitätspunkte: 525

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

2

Montag, 11. Juni 2018, 19:10

Klasse Bericht...

Bekommt man den Hohlkammerboden auch irgendwie sauber? Ich hatte mal einen Deltec 1351 und der war recht laut.... Haben die auch was an den Pumpen verbessert?
  • Aquarium = Eheim Incpiria 400 Marine
  • Beleuchtung = 2x Philips Coral Care 2018
  • Abschäumer = Nyos Quantum 160
  • RF-Pumpe = Ecotech Vectra M1
  • Strömungspumpe = 2x Ecotech MP40QD + Reeflink, 1x Tunze 6095
  • Nachfüllautomatik = Tunze Osmolator
  • Osmoseanlage = Vertex Deluxe Puratek 100 GPD RO System
  • Dosieranlage = GHL Doser 2.1 SA 4 fach
  • Steuerung / Kontrolle = GHL Profilux 4
  • Heizer = Eheim Jäger 300W
  • Versorgung = Fauna Marin Balling Light

ATB-80

Profi

Beiträge: 1 171

Wohnort: Marl

Aktivitätspunkte: 5960

Danksagungen: 326

  • Nachricht senden

3

Montag, 11. Juni 2018, 19:23

Ich hatte mal einen Deltec 1351 und der war recht laut.... Haben die auch was an den Pumpen verbessert?


Hi Skrew
Ich habe immer noch den 1351 im Einsatz fand ihn eigentlich nie zu Laut... Jetzt habe ich die neue Dcc 2 mit neuem Controller ,und was soll ich sagen jetzt höre ich den Deltec wirklich nicht mehr.
LG Andre

Reefer 250 , PS Hyperion 2x75W Led 4x36W T5, Deltec 1351 Abschäumer,Maxspect Gyre 130 Ecotech mp40wqd, Rock Solid, Balling Light.Sangokai

Skrew83

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 99

Aktivitätspunkte: 525

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

4

Montag, 11. Juni 2018, 19:26

es war immer do ein helles Summen im Raum, hatte den 1351 sogar mal zum überprüfen im Werk, war danach aber nicht besser..
  • Aquarium = Eheim Incpiria 400 Marine
  • Beleuchtung = 2x Philips Coral Care 2018
  • Abschäumer = Nyos Quantum 160
  • RF-Pumpe = Ecotech Vectra M1
  • Strömungspumpe = 2x Ecotech MP40QD + Reeflink, 1x Tunze 6095
  • Nachfüllautomatik = Tunze Osmolator
  • Osmoseanlage = Vertex Deluxe Puratek 100 GPD RO System
  • Dosieranlage = GHL Doser 2.1 SA 4 fach
  • Steuerung / Kontrolle = GHL Profilux 4
  • Heizer = Eheim Jäger 300W
  • Versorgung = Fauna Marin Balling Light

Mark

Administrator

  • »Mark« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 11 134

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61115

Danksagungen: 1100

  • Nachricht senden

5

Montag, 11. Juni 2018, 19:48

Bekommt man den Hohlkammerboden auch irgendwie sauber?


Hi,

ja, den Hohlkammerboden kann man öffnen und somit dann Reinigen.

Und an der Pumpe haben die auch was gemacht, das ist eben jetzt die DCC2 Pumpe.
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

"Alex"

BL Reefer

    Deutschland

Beiträge: 312

Beruf: Ing.

Aktivitätspunkte: 1610

Danksagungen: 74

  • Nachricht senden

6

Montag, 11. Juni 2018, 19:54

Mein 1351 hatte schon immer die DCC2 Pumpe ;) ist n 2016er ich bin wirklich zufrieden mit dem Teil

Ich denke für mein nächstes werde ich den 1000i nehmen
Gruß und Dank
Alex

Alex Reefer 350

Mark

Administrator

  • »Mark« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 11 134

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61115

Danksagungen: 1100

  • Nachricht senden

7

Montag, 11. Juni 2018, 20:01

Es gibt ja auch noch die Nummer kleiner, den 600i der geht ja von
200 Liter bis 600 Liter.
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

ATB-80

Profi

Beiträge: 1 171

Wohnort: Marl

Aktivitätspunkte: 5960

Danksagungen: 326

  • Nachricht senden

8

Montag, 11. Juni 2018, 20:37

Mein 1351 hatte schon immer die DCC2 Pumpe ;)

Hi Alex
Ich hatte ebenfalls die DCC2 und jetzt die neue DCC2 .. Bild 1 alter Controller ...Bild2 neuer Controller .

Welchen hast du?



LG Andre

Reefer 250 , PS Hyperion 2x75W Led 4x36W T5, Deltec 1351 Abschäumer,Maxspect Gyre 130 Ecotech mp40wqd, Rock Solid, Balling Light.Sangokai

halamala

unregistriert

9

Montag, 11. Juni 2018, 21:01

Hallo
Was würde an der Pumpe genau geändert? Ich überlege mir den 1000i für gesamt 300 Liter zu kaufen und die Pumpe dann lieber niedriger laufen lassen. Von den Abmessungen nehmen sich der 600 und 1000 ja nicht viel.ich finde den Schlauch und das Reinigungskot beim 1000 besser

Was mich viel mehr interessieren würde und worauf ich noch keine Antwort gefunden habe: warum geht die Luft direkt in den Korpus und wird nicht durch die bekannten Blasenverteilungsplatte. Vom logischen her würde man ja annehmen, dass sich die Blasen durch die Platte noch besser verwirbeln..

Skrew83

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 99

Aktivitätspunkte: 525

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

10

Montag, 11. Juni 2018, 21:13

Ich hatte die alte Steuerung von Bild 1. habe den alten Abschäumer auch noch im Keller.
  • Aquarium = Eheim Incpiria 400 Marine
  • Beleuchtung = 2x Philips Coral Care 2018
  • Abschäumer = Nyos Quantum 160
  • RF-Pumpe = Ecotech Vectra M1
  • Strömungspumpe = 2x Ecotech MP40QD + Reeflink, 1x Tunze 6095
  • Nachfüllautomatik = Tunze Osmolator
  • Osmoseanlage = Vertex Deluxe Puratek 100 GPD RO System
  • Dosieranlage = GHL Doser 2.1 SA 4 fach
  • Steuerung / Kontrolle = GHL Profilux 4
  • Heizer = Eheim Jäger 300W
  • Versorgung = Fauna Marin Balling Light

Mark

Administrator

  • »Mark« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 11 134

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61115

Danksagungen: 1100

  • Nachricht senden

11

Montag, 11. Juni 2018, 22:51

Was mich viel mehr interessieren würde und worauf ich noch keine Antwort gefunden habe: warum geht die Luft direkt in den Korpus und wird nicht durch die bekannten Blasenverteilungsplatte.


Hatte ich auch gedacht, und es ist aber so, das es nur mit der Pumpe im Zylinder viel besser verwirbelt wird.
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

fellnase

Anfänger

Beiträge: 55

Beruf: Unruheständler

Aktivitätspunkte: 285

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 12. Juni 2018, 08:54

Die Luftleistung von erscheint mir doch etwas mager für einen AS der so sportlich für 1000l-Becken angegeben wird. Ich würde den bis maximal 500l betreiben. Aber jeder so, wie er es für richtig hält.
Gruß
Burkhart

"Alex"

BL Reefer

    Deutschland

Beiträge: 312

Beruf: Ing.

Aktivitätspunkte: 1610

Danksagungen: 74

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 12. Juni 2018, 09:25

Hi Andre, den oberen, aber nicht ganz, eher ne Zwischenstufe -> oberer mit "blauen" LED´s wurde während der GW mal ersetzt.


Die Luftleistung von erscheint mir doch etwas mager für einen AS der so sportlich für 1000l-Becken angegeben wird. Ich würde den bis maximal 500l betreiben. Aber jeder so, wie er es für richtig hält.



Finde es auch komisch das der 600er und 1000er mit gleicher Pumpe für unterschiedliche Volumina angegeben werden.
War bei 1351 und der nächst größeren Version auch schon so :hmm:

ich dachte mir dabei schon immer: Die Pumpe ist doch das begrenzende Teil und nicht der Body?! Oder was soll ein größerer Body mit gleicher Pumpe mehr leisten?
Gruß und Dank
Alex

Alex Reefer 350

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 21 713 Klicks heute: 50 353
Hits pro Tag: 19 821,25 Klicks pro Tag: 48 253,97