Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »DSR Deutschland« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Aktivitätspunkte: 190

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

1

Freitag, 9. November 2018, 20:47

Der nächste Clou.. unser ICP Partner!

Guten Abend liebe Reefer,

für uns steht die Qualität unserer Produkte, sowie der Support für euch an erster Stelle.
Natürlich sind wir uns auch den Herausforderung bewusst, die der Wechsel auf ein neues Versorgungssystem mit sich bringt.
Selbstverständlich lassen wir dabei niemanden im Regen stehen und unterstützen so gut es nur geht.
Leider sind aber manchmal die Mittel der Ferndiagnose begrenzt und daher war es uns wichtig, hier unseren Support noch weiter auszubauen und zu verbessern.
Die Meerwasseraquaristik ist heutzutage kein Hexenwerk mehr, wie es manchmal gerne dargestellt wird. Unser Wissenstand und die Möglichkeiten der Messungen, sind dem Standard von vor einigen Jahren weit überlegen.
Das wohl beste und einfachste Mittel jemanden bei Problemen um Bezug auf die Wasserchemie zu helfen ist die ICP Messungen.
Sofern die Geräte entsprechend ausgelegt sind, ist es hier möglich alle relevanten Werte exakt ermitteln zu können und so auf diesen Ergebnissen aufbauend das Becken in die richtige Richtung zu lenken.
Da für uns der fachliche Support und qualifizierte Aussagen ein Grundpfeiler sind, um seinen Horizont zum Thema Meerwasserquaristik zu erweitern, war die Wahl des richtigen ICP Labors schnell getroffen.
Darf ich vorstellen: OCEAMO!

Der Chef der Firma Oceamo, Christoph Denk ist Doktor der Chemie und somit fachlich bestens aufgestellt. Seine Erfahrungen in der pharmazeutischen Industrie inklusive zugehöriger Qualitätskontrolle spiegeln sich auch in der Qualität seiner ICP Messungen wieder.
Neben sehr genauen Messverfahren, erhaltet Ihr auch einen mehr als umfangreichen Bericht zu eurem Messungen. Dies hilft ebenfalls dabei ein Verständnis für die Vorgänge in seinem Aquarium besser zu verstehen und gibt den vielen Zahlen der Messung einen verständlichen Sinn.
Diese Punkte heben Oceamo von Ihren Konkurrenten deutlich hervor.
Christoph selber ist jahrelanger passionierte Aquarianer, so dass hier Leidenschaft auch fachliche Kompetenz trifft – und dies spürt man auch!
So freut es mich umso mehr, dass Christoph ebenfalls Teil unserer DSR Gruppe ist und ebenfalls tatkräftig Fragen zum Thema Wasserchemie fachlich korrekt beantwortet.

Für alle die Oceamo noch nicht kennen, findet ihr hier einen kleinen Bericht:

http://www.riffnews.de/oceamo-labor-anal…thoden-icp-oes/

Für weitere Fragen zur Analyse und den Messverfahren steht Euch Christoph natürlich zur Verfügung.

Liebe Grüße,

Tim

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

ICP, ICP OES Analysen, ICP-Messung

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 35 149 Klicks heute: 52 804
Hits pro Tag: 20 104,37 Klicks pro Tag: 48 493,88