Sie sind nicht angemeldet.

Tannenzäpfle

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 329

Wohnort: Buggenried

Beruf: Monteur für Bahnsicherungsanlagen

Aktivitätspunkte: 1680

Danksagungen: 128

  • Nachricht senden

41

Sonntag, 21. Oktober 2018, 23:30

Wie werden die Produkte überprüft und die Qualität sicher gestellt? Der Preis für 5 kg Natriumhydrogencarbonat ist ja schon recht hoch, sicherlich gerechtfertigt bei entsprechender Güte, aber wie stellt man das sicher ohne ICP?
Gruss Lars

Brünni

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 37

Wohnort: Brunsbüttel

Beruf: Feuerwehrmann

Aktivitätspunkte: 220

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

42

Montag, 22. Oktober 2018, 12:11

Mal eine kurze Frage?

Ist es richtig, dass meine der Full Methode 1 Ltr Flaschen mit 700 Gramm Mg und den Rest mit Osmosewasser auffüllt?

Kommt mir irgendwie klein vor.

Gruß Markus

  • »DSR Deutschland« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Aktivitätspunkte: 155

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

43

Montag, 22. Oktober 2018, 21:15


Wie werden die Produkte überprüft und die Qualität sicher gestellt? Der Preis für 5 kg Natriumhydrogencarbonat ist ja schon recht hoch, sicherlich gerechtfertigt bei entsprechender Güte, aber wie stellt man das sicher ohne ICP?
Hey,

die Kontrolle ist die beste die es gibt; Glenn nutzt die gleichen wie alle anderen auch - würde er schlechte Qualität benutzen, würden seine Tiere sterben und nicht die außerordentlichen Ergebnissen erzielen wie er es im Moment tut.
Die Ausgangsprodukte entsprechen dem höchsten Qualitätsstandard und auf der Mutterwebsite (www.dsrreefing.com) sowie im DSR Forum findest du auch einige ICP Analysen von diversen herstellen.

Zum Thema ICP wird auch die Tage noch was kommen :2_small9: :3_small30:

Würde nicht behaupten dass unser Preis recht hoch ist, wenn ich die Preise für äquivalente Produkte auch dem Markt vergleiche.


Mal eine kurze Frage?

Ist es richtig, dass meine der Full Methode 1 Ltr Flaschen mit 700 Gramm Mg und den Rest mit Osmosewasser auffüllt?

Kommt mir irgendwie klein vor.

Gruß Markus
Hi,

Mg sind 750g / 1 Liter Wasser. Hier findest du auch eine bebilderte Anleitung zum Ansetzen der Mg Lösung:

http://dsrreefing.nl/forum/index.php?topic=379.msg787#msg787

700g von der Ca Lösung werden auf 1 Liter Wasser mit 114ml Strontium vermischt.
Die Anleitung findest du hier:

http://dsrreefing.nl/forum/index.php?top…msg2358#msg2358

Für die Erhöhung des Mg Wert um 1ppm benötigst du 0,836g / 100 Liter


Liebe Grüße,

Tim :MALL_~34:

Andyz

Anfänger

Beiträge: 2

Aktivitätspunkte: 10

  • Nachricht senden

44

Gestern, 15:44

Hallo DSR Team,
habe den demnächst vor auch auf EZ DSR umzustellen. Und hätte dazu auch noch eine Frage : Brauche ich ausser Buffer,Calcium, Trace,Carbon noch was ?
Vieleicht die Aminosäuren mit Vitamin C ?
Gruß
Andreas

  • »DSR Deutschland« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Aktivitätspunkte: 155

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

45

Gestern, 16:31

Hallo Andreas,

außer den EZ Pordukten brauchst du nichts weiteres für den erfolgreichen Betrieb der DSR Methode. Lediglich solltest du eine entsprechende Strömung einstellen und einen Powerfilter installieren, da dieser ein wesentlicher Bestandteil der DSR Methode ist.
Zur Strömung findest du hier noch Infos:

http://dsrreefing.com/stream/


Die Aminos kannst du optinal dazu nutzen, besonderes Zoas freuen sich darüber.

Liebe Grüße,

Tim

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 5 027 Klicks heute: 10 012
Hits pro Tag: 19 837,1 Klicks pro Tag: 48 274,38