Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »meerwasser-hardware« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 799

Aktivitätspunkte: 5510

Danksagungen: 303

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 24. März 2015, 10:13

Aquaillumination Hydra TwentySix in der Analyse

Guten Morgen zusammen,

Henning war so nett und hat die AI Hydra TwentySix auch noch für uns analysiert. Das Ergebnise der PAR-Werte findet Ihr in der angehängten PDF-Datei.

Dieses Modul erzeugt sehr hohe Spitzenwerte, hat also ordentlich Power. Mit nur halb so vielen LEDs wie die FiftyTwo, hat sie mehr als halb so viel der Power, also mehr Energie pro LED. Ausgeleuchtet werden kann eine Fläche von 60x60 cm, obwohl Sie mehr Power hat für mehr Fläche hat, wären andere Linsen verbaut. Dadurch, dass die Leistung höchst wahrscheinlich beim Anwender gedimmt wird, könnte die Lebensdauer erhöht werden, hier wird Henning vermutlich einen Langzeittest durchführen.

Alles in allem ein sehr gutes und effizientes Modul, jedoch auch sehr stark für seine Größe. Mindestabstand über dem Becken sollten ca. 40 cm sein.

Viele Grüße
»meerwasser-hardware« hat folgende Datei angehängt:
Meerwasser Hardware
Technik. Service. Fair.

www.Meerwasser-Hardware.de // Instragram Account // Like uns auf Facebook // GooglePlus - Seite // Twitter

Support für Aquaillumination LEDs

2

Dienstag, 24. März 2015, 17:39

Hmm... leider keine gleichmäßige Ausleuchtung, wenn ich mir die .pdf-Mal ansehe. Schlägt also nicht die Sirius LED, die Henning auch getestet hatte. :8_small14:

Link

Und auf eine gleichmäßige Ausleuchtung mit hohen PAR-Werten kommt es doch an, oder?




Edit vom Mod: Bild entfernt. Link zu den Messungen hinzugefügt.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »CeiBaer« (24. März 2015, 21:10)


  • »meerwasser-hardware« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 799

Aktivitätspunkte: 5510

Danksagungen: 303

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 24. März 2015, 18:26

Leider wahr, das macht dafür die FiftyTwo ;-) Wir und Henning finden, dass die TwentySix dennoch eine sehr gute LED-Lampe ist.

Der Preis der AI Hydra TwentySix ist übrigens ab heute 34€ billiger pro Modul, dem entsprechend sind auch die Packs billiger geworden.

Viele Grüße
Meerwasser Hardware
Technik. Service. Fair.

www.Meerwasser-Hardware.de // Instragram Account // Like uns auf Facebook // GooglePlus - Seite // Twitter

Support für Aquaillumination LEDs

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »meerwasser-hardware« (24. März 2015, 18:27)


Henning

Profi

    Schweiz (Confoederatio Helvetica)

Beiträge: 1 426

Aktivitätspunkte: 7580

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 24. März 2015, 19:53

Einen schönen Guten Abend

Nach der Nachtschicht von Gestern habe ich hier noch die Fehlenden Daten.



@ Eikju
Wurde auch nie behauptet.
Wen man hier zwei Aqua Illumination Hydra TwentySix wie bei der X2 auch 2 Lichtpunkte sind würde dieses Bild auch anderst aussehen.

Und unter uns hast du gefragt ob du dieses Bild der Sirius X2 wo anders Hochladen und Posten darfst, ist ja ein © by Henning Wiese drauf ;-)
Bilder anderer ohne Erlaubnis dürften eigentlich nicht an anderen Orten hochgeladen werden. Verlinkung ja den da bleibt das Bild auf der Urheberseite.
Dies aber nur am Rande eine Bemerkung. Kann bei andren schön Teuer werden.
><((((º> ><((((º>
Salzige Grüsse
Henning


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

meerwasser-hardware (25.03.2015)

5

Mittwoch, 25. März 2015, 00:47

Wen man hier zwei Aqua Illumination Hydra TwentySix wie bei der X2 auch 2 Lichtpunkte sind würde dieses Bild auch anderst aussehen.


Das schon. Aber warum sollte ich denn knapp das 1 1/2-fache Ausgeben + extra Controller kaufen, wenn ich es einfacher mit einer Sirius X2 haben kann? Mir fehlt hier einfach das Kaufargument der Lampe. Verstehe den Sinn dahinter nicht so ganz (außer, man hat zu viel Geld übrig) :2_small9: .

Vielleicht wegen den noch schöneren Einstellungsmöglichkeiten oder der Optik. Wichtig ist doch in unserem Hobby aber immer die Beleuchtung und das es unseren Tierchen gut geht. Will hier keine große Schublade aufmachen. Das sind nur meine Gedanken zu der Lampe.
Und unter uns hast du gefragt ob du dieses Bild der Sirius X2 wo anders Hochladen und Posten darfst, ist ja ein © by Henning Wiese drauf ;-)

Bilder anderer ohne Erlaubnis dürften eigentlich nicht an anderen Orten hochgeladen werden. Verlinkung ja den da bleibt das Bild auf der Urheberseite.

Dies aber nur am Rande eine Bemerkung. Kann bei andren schön Teuer werden.

Sorry dafür. Mod hatte es bereits entfernt. Soll nicht wieder vorkommen :EV9A87~129: .

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Eikju« (25. März 2015, 00:52)


  • »meerwasser-hardware« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 799

Aktivitätspunkte: 5510

Danksagungen: 303

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 25. März 2015, 08:16

Guten Morgen,

berechtigte Fragen.

zunächst einmal ist fie Fläche, die die Sirius X1 ausleuchtet (2025 cm²) um mehr als 1/3 kleiner als die Fläche, die die TwentySix ausleuchtet (3600 cm²). Regelt man die Power der TwentySix runter und hängt sie etwas höher erhählt man eine gute Beleuchtung. Wenn ich mir also zwei TwentySix hole, kann ich damit ein 120 cm Becken beleuchten und die Ausleuchtung per Rail sogar noch schön verteilen, während ich mit zwei X1 nur so viel beleuchten kann, wie mit einer FiftyTwo bzw. eine X2 kann gerade mal 60x70 cm ausleuchten, was nur 10 cm mehr sind als bei der TwentySix auf einer Achse.

Dann zum Geld: Sagen wir ich will 120x60x60 ausleuchten: Kaufe ich zwei TwentySix, Rail, Aufhängung und Director für 954,95€. Bei der Sirius-Reihe bräuchte ich da eine X6, wenn ich richtig sehe und die kostet mal eben 1220€. Mit dem Director kann man dann schön simultan beide LEDs steuern und vielleicht noch 9 andere Aquarien, die man mal haben will ;-)

Das sind Kaufanreize, von der hochwertigen Verarbeitung, der Effizienz und dem hochwertigen Lichtbild mal abgesehen. Des Weiteren muss man bei einer AI LED nicht 3 Wochen warten, bis sie denn da ist.

Ansonsten ist es eben Geschmackssache :2_small9:

Viele Grüße
Meerwasser Hardware
Technik. Service. Fair.

www.Meerwasser-Hardware.de // Instragram Account // Like uns auf Facebook // GooglePlus - Seite // Twitter

Support für Aquaillumination LEDs

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »meerwasser-hardware« (25. März 2015, 08:19)


7

Mittwoch, 25. März 2015, 13:26

Alles klärchen. Argumentation verstanden, nachvollzogen und für gut befunden :EVERYD~313:

  • »meerwasser-hardware« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 799

Aktivitätspunkte: 5510

Danksagungen: 303

  • Nachricht senden

8

Freitag, 27. März 2015, 12:05

Sehr gut. Bei größeren Becken lohnt sich das noch viel mehr, auch in Kombi mit der Hydra FiftyTwo.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende
Meerwasser Hardware
Technik. Service. Fair.

www.Meerwasser-Hardware.de // Instragram Account // Like uns auf Facebook // GooglePlus - Seite // Twitter

Support für Aquaillumination LEDs

Pamex

Fortgeschrittener

    Cookinseln Deutschland Fidschi Frankreich Französisch-Polynesien Mikronesien Neukaledonien Palau Tonga

Beiträge: 857

Aktivitätspunkte: 4400

Danksagungen: 127

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 24. Mai 2015, 11:05

Naja, dafür hat man gegenüber der Sirius auch deutliche Nachteile (ähnlich wie bei der Radion):

- Mehrere Stromzuleiten für die Module
- Zwar sehr modular, aber bei mehreren Modulen sieht es mit der Rail schon sehr gefrickelt aus
- Keine sehr flächige Ausleuchtung (nur durch mehr Höhe bzw. mehrere Module erreichbar)
- Preis und Verfügbarkeit von Nachrüstkits in D fast unmöglich
- Wie soll der Anwender die optimale Ausleuchtung mit mehreren Modulen wissen/erraten? Nicht jeder hat Messinstrumente zu Hause.

Also, so wirklich doll ist das nicht...

Gruß,

Pamex
Nano: EHEIM Scubacube 64 Wenge - ATI Sirius X1 - Mein Cube kurz vorgestellt
Riffsandzone: Weißglas Poolbecken 200x55x65 - 2x Orphek Atlantik v4 - Grotech MCS Dosierpumpe - Mein Miniriff kurz vorgestelltf

  • »meerwasser-hardware« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 799

Aktivitätspunkte: 5510

Danksagungen: 303

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 24. Mai 2015, 11:46

Hey,

danke für deine Nachricht. Die flächige Ausleuchtung lässt sich bei großen Becken gut durch mehrere Module erreichen und durch die Rails deutlich flexibler gestalten, als bei den meisten anderen Leuchten. Zumal bei Seilaufhängungen, einmal angebracht, das mit dem "verschieben" bei anderen Lampen etwas schwerer zu gestalten ist. Es ist eben ein anderer Ansatz, ich nehme an, du bist Sirius-Fan/Betreiber.

Was meinst du mit der Verfügbarkeit für Nachrüstkits in D? Wir bieten alles an, was man braucht und haben nicht, wie einige andere, Lieferzeiten von 7-10 Werktagen, sondern haben es entweder auf Lager, oder haben die Teile in 2-3 Tagen hier. Die optimale Ausleuchtung wird immer schwer in künstlichen Umgebungen zu erreichen sein, es geht dabei erstmal um das verringern von Schattierungen.

Ein schönes Wochenende.
Meerwasser Hardware
Technik. Service. Fair.

www.Meerwasser-Hardware.de // Instragram Account // Like uns auf Facebook // GooglePlus - Seite // Twitter

Support für Aquaillumination LEDs

Oliver Pritzel

Hersteller

Beiträge: 1 218

Aktivitätspunkte: 6520

Danksagungen: 432

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 24. Mai 2015, 14:35

Hallo,

da hier unsere Leuchte zum Vergleich herangezogen wird, möchte ich kurz dazu etwas sagen:

Zitat

Wenn ich mir also zwei TwentySix hole, kann ich damit ein 120 cm Becken beleuchten und die Ausleuchtung per Rail sogar noch schön verteilen, während ich mit zwei X1 nur so viel beleuchten kann, wie mit einer FiftyTwo bzw. eine X2 kann gerade mal 60x70 cm ausleuchten, was nur 10 cm mehr sind als bei der TwentySix auf einer Achse.

Dann zum Geld: Sagen wir ich will 120x60x60 ausleuchten: Kaufe ich zwei TwentySix, Rail, Aufhängung und Director für 954,95€. Bei der Sirius-Reihe bräuchte ich da eine X6, wenn ich richtig sehe und die kostet mal eben 1220€.


Genau solche "Milchmädchenrechnungen" sind der Grund, warum es so viele Misserfolge in der Riffaquaristik und dem Thema LED gab. Als "Fachhändler" sollte man sich vor solchen pauschalen Aussagen/Vergleiche hüten. Damit tut mach sich und den Kunden keinen gefallen.

Möchtest du wirklich eine Sirius x6 mit 450 Watt elektrischer Leistung und einer Strahlungsleistung von ca. 120.000 PAR Lichtleistung (bei 30cm) mit 2 TwentySix (2x95 Watt und 2x 20.000 PAR = 40.000 PAR (bei 30cm) vergleichen ? (siehe Summe der Par Leisung bei 30cm).
Des weitern kommt es, wie einige Leute hier schon erwähnt haben, auf die Lichtverteilung innerhalb der definierten Fläche an. Dies ist für Korallen lebenswichtig. Es sollten weder "Hotspot" (Gefahr des Verbrennens der Korallen) noch dunkle Zonen entstehen. Nur durch eine gleichmäßigere Lichtverteilung erreiche ich ein "korallengerechteres" Licht. und eine bessere biologische Ausnutzung der vorhanden Strahlungsernergie. Dies ist nach unserer Auffassung eine derart wichtige Sache, das man es genau berechnen und nicht durch zufälliger Anordnung dem Kunden überlassen sollte. Hierdurch hat der Kunde mehr Sicherheit. Oder wie Pamex es sagt:

Zitat

- Wie soll der Anwender die optimale Ausleuchtung mit mehreren Modulen wissen/erraten? Nicht jeder hat Messinstrumente zu Hause


Im übrigen zeigt das Spektrum der TwentySix, das im photosythetisch wichtige Blaubereich (460-475nm) eine große Lücke ist. Zwar wird mit UV, Violett und royalblau sowie deepblue geworben, aber der wichtige "echtblau" Bereich(460-475nm) wird erst gar nicht bedient. Hierdurch wird auch nur ein Teil des wichtigsten photosythetisch nutzbaren Bereiches (430 - 475nm) abgedeckt.

Normal erlaube ich mir keine Kommentare über andere Leuchten. Wenn ich jedoch einen derartigen Vergleich mit unseren Leuchten sehe und dann noch lesen muss das es ja billiger und flexibler sein kleine Module zu kaufen, dann sei mir auch gestattet hierauf fachlich einzugehen.

Jeder möge gerne sein Produkt bestmöglich bewerben. Aber bitte nicht Vergleiche heranziehen die nun mal direkt nicht wirklich vergleichbar sind.

Gruß
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Oliver Pritzel« (24. Mai 2015, 14:38)


Pamex

Fortgeschrittener

    Cookinseln Deutschland Fidschi Frankreich Französisch-Polynesien Mikronesien Neukaledonien Palau Tonga

Beiträge: 857

Aktivitätspunkte: 4400

Danksagungen: 127

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 24. Mai 2015, 14:50

Zitat

Die flächige Ausleuchtung lässt sich bei großen Becken gut durch mehrere Module erreichen und durch die Rails deutlich flexibler gestalten, als bei den meisten anderen Leuchten. .


Wie gesagt, optisch ein absoluter Supergau mit den Rails, noch dazu mehrere Zuleitungen, Hot Spot Gefahr und teuer wenn man vergleichbare Leistung will. Aber das ist nur meine Meinung nach Sichtung der Fakten.


Zitat

Es ist eben ein anderer Ansatz, ich nehme an, du bist Sirius-Fan/Betreiber..


Ja, ich setze die Sirius ein, würde mich jetzt aber nicht als Fan bezeichnen. Auch die Sirius ist nicht perfekt, macht aber bislang das beste Licht und ich habe einige Lampen durch!

Bin immer auf der Suche nach neuen Innovationen, aber die AI Hydra scheint mir das nicht zu sein nach allen o.g. Punkten. Eher eine teure Radion, die ja sehr ähnlich ist.

Zitat

Was meinst du mit der Verfügbarkeit für Nachrüstkits in D? Wir bieten alles an, was man braucht und haben nicht, wie einige andere, Lieferzeiten von 7-10 Werktagen, sondern haben es entweder auf Lager, oder haben die Teile in 2-3 Tagen hier..


In einem anderen Thread liest sich das leider deutlich anders, sorry (eure eigene Aussage):

Zitat

Es gab eine Rückmeldung von AI, dass die Upgrade-Kits leider nicht an Großhändler ausgeliefert werden, sondern nur im AI Parts-Store bestellt werden können. Sorry! Mal sehen, ob die vor haben das zu ändern.


Pamex
Nano: EHEIM Scubacube 64 Wenge - ATI Sirius X1 - Mein Cube kurz vorgestellt
Riffsandzone: Weißglas Poolbecken 200x55x65 - 2x Orphek Atlantik v4 - Grotech MCS Dosierpumpe - Mein Miniriff kurz vorgestelltf

  • »meerwasser-hardware« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 799

Aktivitätspunkte: 5510

Danksagungen: 303

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 24. Mai 2015, 15:49

Hey,

danke für eure Posts.

@Oliver
Stimmt, so pauschale Aussagen sollten wir in Zukunft vermeiden. Zur Lichtleistung sei nur angemerkt, ob so viel für das Beispiel gebraucht wird und falls nicht, dann reichen vermutlich zwei TwentySix, ohne jetzt die Startbasis zu verändern. Auch AI wird sich was bei seinen Leuchten gedacht haben und die Konkurrenzprodukte kennen, aber dazu fehlt uns das Basiswissen um hier angemessen einsteigen zu können, danke dennoch für die weiteren Infos, Oliver. Wir denken nunmal, dass man mit einer AI 26 durchaus auch gut Korallen pflegen kann, aber das ist eine subjektive Einschätzung ;-)

@Pamex
Sorry, hab mich geirrt, ich bin von Rails, Frames etc. ausgegangen zum nachrüsten, das Upgrade-Kit hatte ich nicht mehr auf dem Schirm.

VIele Grüße
Meerwasser Hardware
Technik. Service. Fair.

www.Meerwasser-Hardware.de // Instragram Account // Like uns auf Facebook // GooglePlus - Seite // Twitter

Support für Aquaillumination LEDs

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »meerwasser-hardware« (24. Mai 2015, 15:55)


  • »meerwasser-hardware« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 799

Aktivitätspunkte: 5510

Danksagungen: 303

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 24. Mai 2015, 16:15

Bitte vom mod zusammenfügen.

mir ist grad aufgefallen, dass 2 x 26 wohl zu wenig sind für ein über 400 Liter Becken mit 60er Tiefe, da haben wir nicht aufgepasst und einen unfairen Vergleich gemacht. Sorry, ist mir zu spät aufgefallen. Die Hydra fiftytwo wäre das angemessene modell gewesen, deine Argumentation ist schon sinnvoll.

Viele Grüße und ein schönes Rest-Wochenende
Meerwasser Hardware
Technik. Service. Fair.

www.Meerwasser-Hardware.de // Instragram Account // Like uns auf Facebook // GooglePlus - Seite // Twitter

Support für Aquaillumination LEDs

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »meerwasser-hardware« (24. Mai 2015, 16:16)


DenisK

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 250

Wohnort: Dörverden

Beruf: Sevicetechniker

Aktivitätspunkte: 1390

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 24. Mai 2015, 19:15

Hallo

Da hätte ich noch eine Frage. Reden wir hier auch über die Europa Version die ganz andere LED`s verbaut hat.
Oder die normale Version.

Der hat auch 12x Cree xp-e2 blau drin in der Euroversion.
Gruß Denis


Becken 200x80x60
Pacivic Sun Pandora R2+ 4x135LED/4x80W T5
ATB Medium Size mit regulierbarer DC Pumpe
1x MP 40 QD
2x 6095 Tunze
Mini Red Dragon Pumpe 5,0m³
Technickbecken 100x50x50 davon 50% Algenrefugium

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DenisK« (24. Mai 2015, 19:23)


  • »meerwasser-hardware« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 799

Aktivitätspunkte: 5510

Danksagungen: 303

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 24. Mai 2015, 21:50

Hey,

danke, Dennis. Grad mal ne Mail von AI rausgekramt, AI verbaut folgende LEDs (Wellenlängen nach dem Namen):

Regular Blue 470 nm
UV 400 nm
Violet 415 nm
Deep Blue 440-445 nm
Royal Blue 450-455 nm
Green 520-540 nm
Red 660 nm
Cool White 6500K

Die US-Version ist mit Depp Blue und Royal Blue LEDs ausgestattet, währen die EU-Version mit Deep Blue und Regular Blue ausgestattet ist. Damit ist ein Wellenlängenbereich, so wie wir das sehen, im Bereich 460-475 nm abgedeckt, korrigiert uns, falls wir uns irren. Damit hat sich der Kritikpunkt denke ich erübrigt.

Viele Grüße und einen schönen Abend.
Meerwasser Hardware
Technik. Service. Fair.

www.Meerwasser-Hardware.de // Instragram Account // Like uns auf Facebook // GooglePlus - Seite // Twitter

Support für Aquaillumination LEDs

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »meerwasser-hardware« (24. Mai 2015, 21:52)


DenisK

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 250

Wohnort: Dörverden

Beruf: Sevicetechniker

Aktivitätspunkte: 1390

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

17

Montag, 25. Mai 2015, 09:35

So siehts dann aus.

Allerdings stimmt das Diagram warscheinlich vorne und hinten nicht mehr.
Das sollte mann dan änder.
»DenisK« hat folgende Bilder angehängt:
  • k-AI 1.jpg
  • k-AI 2.jpg
Gruß Denis


Becken 200x80x60
Pacivic Sun Pandora R2+ 4x135LED/4x80W T5
ATB Medium Size mit regulierbarer DC Pumpe
1x MP 40 QD
2x 6095 Tunze
Mini Red Dragon Pumpe 5,0m³
Technickbecken 100x50x50 davon 50% Algenrefugium

  • »meerwasser-hardware« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 799

Aktivitätspunkte: 5510

Danksagungen: 303

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 5. Juli 2015, 18:54

Guten Abend,

anbei mal ein Beispiel, wie so eine Rail-Konstruktion aussehen kann. Das Bild zeigt 6 AI Hydra 26 an drei Rails über einem 110x90x70 cm Aquarium. Ziemlich gelungen!

VIele Grüße
»meerwasser-hardware« hat folgendes Bild angehängt:
  • ai-hydra26.jpg
Meerwasser Hardware
Technik. Service. Fair.

www.Meerwasser-Hardware.de // Instragram Account // Like uns auf Facebook // GooglePlus - Seite // Twitter

Support für Aquaillumination LEDs

Xorbitant

Anfänger

Beiträge: 1

Aktivitätspunkte: 5

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 10. April 2016, 13:47

3x AI Hydor 26 HD oder 2x AI Hydor 52 HD

:EVC471~119: :EVC471~119: Hallo liebe Salzwasserfreunde,

Ich benötige mal dringend eine Entscheidungshilfe.
Mein Mischbecken hat das Maß B130xH65xT55 cm

Der Abstand Wasseroberfläche bis Bodengrund ist ca. 55 cm.
Die zu beleuchtende Fläche ist ca. 128 x 53 cm

Würdet Ihr 2x AI Hydor 52HD oder 2x oder 3x AI Hydor 26 HD empfehlen?

Gruß vom Meerwasserjunky

  • »meerwasser-hardware« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 799

Aktivitätspunkte: 5510

Danksagungen: 303

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 10. April 2016, 14:00

Hi,

grundsätzlich würden wir immer mehr Hydra 26HD, als weniger 52HD Lampen aufgrund der höheren Flexibilität vorziehen, erst Recht wenn es ggf. zwei Reihen sein können und das Becken breit genug ist. Zwei 26 HD werden zu wenig sein, es sollten schon, wie du schreibst, drei oder zwei 52 HD sein. Es wäre interessant deinen Riffaufbau zu kennen.

Ohne den Riffaufbau zu kennen, daher der Rat zu 3 26 HD, z.B. in einer TwinRail oder mit zwei EXT Rails verbunden, in beiden Fälllen kannst du die Lampen verschieben und die Beleuchtung anpassen.

Viele Grüße und einen schönen Sonntag
Meerwasser Hardware
Technik. Service. Fair.

www.Meerwasser-Hardware.de // Instragram Account // Like uns auf Facebook // GooglePlus - Seite // Twitter

Support für Aquaillumination LEDs

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 18 035 Klicks heute: 41 597
Hits pro Tag: 19 546,18 Klicks pro Tag: 47 649,58