Sie sind nicht angemeldet.

Werner F.

Fortgeschrittener

    Bahamas

Beiträge: 704

Wohnort: AC Land

Beruf: Freiberuflicher Journalist

Aktivitätspunkte: 3855

Danksagungen: 160

  • Nachricht senden

21

Montag, 26. Februar 2018, 22:37

Gute Qualität kann ich bestätigen.

Zitat

Allerdings muss ich immer gleich verfüttern, da die Aufbewahrung nicht so einfach ist und mir im Kühlschrank die Copepoden eingehen.
Blubberflasche auf der Fensterbank geht in kühlen Jahreszeiten prima!

Ich selbst habe dafür ein kleines 20 l Becken. Ansatz hinein, lebendes Phytoplankton dazu, und Du kannst jeden 2. - 3. Tag 100 ml ernten. Nicht zusammen mit Artemia!
Schöne Grüße vom Nordeifelrand,
Werner


RS Reefer 170.
Ai Hydra 26 HD + seitlich 6 + oben 2 je 20 W LED-Leisten 13.000 K.
Strömung Tunze 6055 mit Nachtabsenkung. Rückförder Tunze 1073.050, <500 l/h. 45 ' Futterstop-Automatik.
Knepo 0,7 mit 50 ml Kohle + 50 ml PO4 Adsorber (Fe).
AM Multireaktor M mit 150 ml Zeolith, 150 l/h im 3-Stunden-Rhythmus.
Abschäumer Bubble Magus C3.5.
Salz FaunaMarin pro; Salinität 34 PSU/ 52 mS.
KH und Ca Dosierung 'Balling light' je per GroTech TEC 1.
FM T-Control + 250 W Schego Titan.
5 % Wasserwechsel jeden 3. Tag.

Täglich schlupffrische Artemia und Phytoplankton.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Werner F.« (26. Februar 2018, 22:38)


seven

Anfänger

Beiträge: 58

Aktivitätspunkte: 320

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 27. Februar 2018, 12:10

Nur in der kalten Jahreszeit?
Riecht der Ansatz oder ist das nur etwas für Kellerräume?

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 12 019 Klicks heute: 27 530
Hits pro Tag: 19 512,98 Klicks pro Tag: 47 625,09