Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mark

Administrator

  • »Mark« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 11 121

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61040

Danksagungen: 1073

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 14. Februar 2016, 18:12

GTV 1. Folge Einsteiger taugliche Korallen

Hallo Meerwasser Freunde,

heute bekommt Ihr die erste Folge des Formats GiesemannTV zu sehen.
Hier haben Kai und Mark eines der von Usern gewünschten Themen aufgegriffen.
Einsteigertaugliche Korallen heißt es heute.

Hierzu sind die beiden dann nach Weeze gefahren und haben den Sascha Beutler besucht.
http://meeresaquaristik-niederrhein.de
Sascha Beutler betreibt einen kleinen feinen Laden in Weeze und ist auch auf Grund seiner Nachzuchten der Optimale Gast dieser Sendung.
Die drei Jungs erklären nun den Interessierten Meerwasser Einsteigern, welche Korallen denn so zum Start des Beckens tauglich sind.
Da die drei nach den Aufnahmen gemerkt haben, das hier viel zu viel Zeit vergangen ist, hat sich die Redaktion dazu entschlossen die Aufnahmen in drei Teile zu zerlegen.

1. Teil Weichkorallen
2. Teil LPS Korallen
3. Teil SPS Korallen

Ich denke so kann man von der Länge her gut anschauen.
Wir hoffen das wir mit den Folgen euer Interesse wecken können.

Weiter läuft natürlich die Aktion, das unsere Redaktion immer neue Themen sucht, die Kai und Mark euch mal näher erklären sollen.
Geht dazu bitte auf Nanoriffe.de und schreibt dort eure Wünsche nieder.
Oder eben auf unseren Facebook Seiten von Giesemann.

Wem das Video gefallen hat, der gäbe uns doch bitte einen Daumen, wir danken euch !

Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

airborn28 (14.02.2016), Wassermaus (14.02.2016)

Vatrox_Vamu

Freibeuter

Beiträge: 928

Wohnort: Augsburg

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 4765

Danksagungen: 232

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 14. Februar 2016, 18:49

Hallo Mark,

ich hab mir euer Video angeschaut und bin ziemlich Begeistert :EVERYD~313:
Etwas was mir aufgefallen ist, Ihr redet 15 Minuten von den tollsten Farben und sitzt defcato an der Quelle, leider sieht man nicht ganz so viel davon, was in einem Video ja ein bisschen Schade ist ggf. währe es ja möglich in einem Bereich des Bildes immer mal wieder genannte Variationen und Arten aufzuzeigen :rolleyes:

In diesem Sinne, weiter so :12_small35:

Daniel
Trust me - i´m an engineer. :closed:

Fluval M40 mit Algenrefugium, ohne Abschäumer und einer Hypernova 34 W ( aufgelöst Fluval Spec 10 mit einer Zetlight ZN1702)

Mark

Administrator

  • »Mark« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 11 121

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61040

Danksagungen: 1073

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 14. Februar 2016, 19:03

Hallo Daniel,

ja da hast Du recht, für das nächste Video lasse ich dann mal unten im Rand die Korallen durchlaufen.
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Vatrox_Vamu (14.02.2016)

Oj4you

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 474

Wohnort: Emmerich am Rhein

Beruf: Lebenskuenstler

Aktivitätspunkte: 2460

Danksagungen: 111

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 14. Februar 2016, 19:28

Ist abboniert ✌️

MrTunze

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 556

Wohnort: 50226 Frechen

Aktivitätspunkte: 3595

Danksagungen: 130

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 14. Februar 2016, 19:33

:dh:
Gruß Norman

Red Sea Reefer XL 425 in Weiß
Pacific Sun Pandora Hyperion S2 3x75w LED 4x54w T5 2x Shallow Water 2x Spectra+
Bubble Magus Curve 5
AquaBee UP8000 electronic 24V läuft auf 15w
2x Tunze 6020 2x Jebao RW4 im W2 Modus
AM Helix Max UV Klärer 11w mit einer Tunze Silence 1073.008

ubit

Fortgeschrittener

Beiträge: 378

Aktivitätspunkte: 1965

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 14. Februar 2016, 19:48

Hi,
ich als Mann beurteile jetzt mal nicht wie hübsch ihr seid, aber ein paar mehr Korallen im Bild wären wirklich besser.
Wenn man Clavularia tricolor im Becken nebenan stehen hat, warum zeigt man die dann nicht?
Oder wenn man erwähnt das man Hintergrundgeräusche hat weil der kleine Laden vollgepackt ist mit Becken, dann sollte man die auch zeigen, oder?
Das aktuelle Video ist ja mehr ein Podcast. Das könnt ihr sicherlich noch besser.
Es geht ja auch darum neue Aquarianer zu diesem faszinierenden Hobby zu bringen und zu zeigen was für wunderschöne Tiere man in der Meerwasseraquaristik pflegen kann. Und in Weeze hättet ihr doch sicherlich noch ein paar schöne Korallen zum zeigen gefunden.
Trotzem: Schönes Format. Weiter so.

Ciao, Udo
Custom 50x50x40 cm, Lebendgestein, ca. 85 Liter netto, EHeim Skim 350, Sicce Voyager Nano 2000, Aquaclear 20, Sander Piccolo mit EHeim 100, Marinecolor MC1 Dosierpumpe, Marsaqua 165/102 Watt LED. Versorgungssystem: ATI Essentials.
Tagebuch: Hier -------- Dosier- und Nachfüllanlage: Hier

kapuzenwerner

Anfänger

Beiträge: 42

Aktivitätspunkte: 210

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 14. Februar 2016, 19:53

Super gefällt mir sehr gut :dh: :dh:
Weiter so.
Gruss
Werner

marc2301

Auswanderer

Beiträge: 149

Beruf: Vorruhestand

Aktivitätspunkte: 860

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 14. Februar 2016, 20:45

Oh, ein Korallenzüchter.
Das ist für mich als Anfänger sehr interresant. Wie werden Korallen denn gekreuzt oder verpaart?
Durch Paarstellung im seperaten Becken?
Wird da im Becken gezielt der Samen heraus gekeschert?
Oder werden die Korallen bei ihm gentechnisch modifiziert?

Danke für den Informativen Beitrag, nun kenne ich als Anfänger schon einige Tiere, die ich in mein Becken setzen kann.
Und sollten noch Fragen zur Strömung oder zum Standort aufkommen, kann ich sie ja im Forum stellen.
Vielen Dank. :danke:
_________________
Mit freundlichen Grüßen
Ingo
Vegetarier kommt aus dem indianischen und bedeutet :zu doof zum jagen ! :EV012E~133:
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.

Vatrox_Vamu

Freibeuter

Beiträge: 928

Wohnort: Augsburg

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 4765

Danksagungen: 232

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 14. Februar 2016, 20:53

Das ist für mich als Anfänger sehr interresant. Wie werden Korallen denn gekreuzt oder verpaart?
Durch Paarstellung im seperaten Becken?
Wird da im Becken gezielt der Samen heraus gekeschert?
Oder werden die Korallen bei ihm gentechnisch modifiziert?

Ähhh ich glaub du solltest nochmals etwas tiefer in die Recherche einsteigen, einige Korallen wachsen als Kolonien, andere "vermehren" sich(werdem im Aqurium) durch Fragmentierung, Teilung o.Ä. (in verschiedne Tiere aufgeteilt) :search:

Gruß
Daniel
Trust me - i´m an engineer. :closed:

Fluval M40 mit Algenrefugium, ohne Abschäumer und einer Hypernova 34 W ( aufgelöst Fluval Spec 10 mit einer Zetlight ZN1702)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Vatrox_Vamu« (14. Februar 2016, 21:03)


marc2301

Auswanderer

Beiträge: 149

Beruf: Vorruhestand

Aktivitätspunkte: 860

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 14. Februar 2016, 21:06

Das kenne ich alles, man nennt es Vermehrung.Aber im Video gibt es einen Korallenzüchter.Züichten und Vermehren ist ein riesen Unterschied.
_________________
Mit freundlichen Grüßen
Ingo
Vegetarier kommt aus dem indianischen und bedeutet :zu doof zum jagen ! :EV012E~133:
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.

Fabi

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 161

Wohnort: Göppingen

Beruf: KFZ-Mechatroniker

Aktivitätspunkte: 860

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 14. Februar 2016, 21:12

Also ich muss sagen das ich mir da doch mehr erhofft hatte.

Das ganze ist wirklich sehr trocken und langsam aufgemacht.
Meiner Meinung nach relativ wenig Infos zu den Korallen, außer "leicht haltbar". Warum nicht Dinge wie Wuchsformen, Vermehrung, Strömung, "typische" Eigenschaften, worauf achten beim Kauf usw.? Manches wurde zwar angesprochen aber auch nur nebenher.
Ihr nennt in 15 Minuten nur etwa 5 Korallen. Dabei redet ihr bei den meisten davon von verschiedenen Farben und zeigt nur eine einzige davon. Warum zeigt ihr nichts von dieser Farbvielfalt? Gerade z.B. bei den Scheibenanemomen kann man doch zig verschiedene Farbmorphen zeigen und dem Anfänger somit einen viel besseren Überblick über diese Art geben.

Dann hat man auch noch das Gefühl das ihr das alles spontan aus dem Bauch heraus macht (was ja nicht schlecht sein muss) und ihr selber überlegen müsst was man denn noch sagen kann (alle schweigen kurz). Ihr unterbrecht euch sogar mehrmals gegenseitig.

Nicht falsch verstehen, ich finde die Idee gut und das Video ist bei weitem auch nicht schlecht. Ich hätte mir da nur wirklich mehr erhofft. Professioneller, mehr Infos, mehr Bildmaterial (was Mark durch seine Fotografiekünste ja sicher möglich machen kann). So wie das jetzt ist könnte man einem Anfänger auch die Namen der genannten Korallen aufschreiben, ihm sagen sie seien alle gut haltbar und er soll für Bilder Google benutzen. Da hätte er in weniger Zeit wahrscheinlich einen besseren Überblick.

Edit: Ich will keine Werbung machen, aber schaut euch mal die Videos von Tidal Gardens an. Etwas in der Richtung hätte ich mir erhofft, zumindest bei Korallenvorstellungen. Bei Fachgesprächen über Wasserwerte mag das ja was anderes sein. Deren Videos faszinieren vorallem auch Leute die mit der Meeresaquaristik noch garnix am Hut haben, einfach weil die Bilder zeigen wie schön das ganze ist.


Gruß
Fabi

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Fabi« (14. Februar 2016, 21:18)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ATB-80 (14.02.2016)

marc2301

Auswanderer

Beiträge: 149

Beruf: Vorruhestand

Aktivitätspunkte: 860

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 14. Februar 2016, 21:18

So etwas ist bestimmt nicht einfach zu produzieren.Das sind doch alles keine gelehrnten Schauspieler mit Manusskript.
Also ich fand das Video informativ..Zum genauerem Hinterfragen,haben wir doch das Forum hier.
_________________
Mit freundlichen Grüßen
Ingo
Vegetarier kommt aus dem indianischen und bedeutet :zu doof zum jagen ! :EV012E~133:
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.

ATB-80

Profi

Beiträge: 1 171

Wohnort: Marl

Aktivitätspunkte: 5960

Danksagungen: 317

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 14. Februar 2016, 21:22

Ich sag mal das war nix.

Die letzte Ausgabe von Korallle, hat mir in gedruckter form bei einem schönen Schaumbad mehr Infos gebracht als dieses Video.

Ich bin überzeugt das wir ALLE ein so tolles Medium wie das WWW schätzen aber da geht doch noch mehr oder?
LG Andre

Reefer 250 , PS Hyperion 2x75W Led 4x36W T5, Deltec 1351 Abschäumer,Maxspect Gyre 130 Jebao RW8, Rock Solid, Balling Light.Sangokai

der_neue37

Comandante

Beiträge: 664

Wohnort: Göttingen

Aktivitätspunkte: 3635

Danksagungen: 100

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 14. Februar 2016, 21:24

Tolle Idee, aber ich bin was die Verbesserungsvorschläge angeht bei Fabi.

So ein Manuskript vorzubereiten dauert doch keine 30 Min und ist bei so einer Produktion doch der kleinste Umstand.

DerMichl

Moderator

Beiträge: 3 228

Wohnort: Rosstal (nähe Nürnberg)

Aktivitätspunkte: 17155

Danksagungen: 325

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 14. Februar 2016, 21:56

N abend,

schöne erste Sendung :thumbup:

Aber wirklich super finde ich auch die sehr konstruktive Kritik, so lässt sich das sicher nochmal verbessern.

Von mir also mal ein Danke an die Drei vor der Kamera, aber auch an meine vorschreiber für die vielen guten Ideen. :EVERYD~313:
Grüße

Michl

MoonPie

Anfänger

Beiträge: 85

Aktivitätspunkte: 430

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 14. Februar 2016, 22:17

Zitat

Tolle Idee, aber ich bin was die Verbesserungsvorschläge angeht bei Fabi.

So ein Manuskript vorzubereiten dauert doch keine 30 Min und ist bei so einer Produktion doch der kleinste Umstand.



Hallo,

Ich denke dann hast du noch nie ein Manuskript geschrieben. Pre- und Postproduction fressen Unmengen an Zeit . In 30 Minuten kannst du dir wohl kaum ein Manuskript für eine 15 Minuten Sendung aus dem Ärmel schütteln .

Ausserdem finde ich Manuskripte bei Schauspiellaien oft ziemlich schlecht . Das wirkt dann oft starr und verkrampft . Wie ein Referat aus der Schule eben .

Ich finde ihr habt das schon sehr sehr gut gemacht und recht frei gesprochen, wenn auch manchmal noch etwas verkrampft. Das ab und zu Pausen eintreten ist bei einer Aufnahme ohne Manuskript nur normal, macht es für mich nur noch sympathischer.
Zum Glück habt ihr die Pausen nicht YouTube typisch mit Jumps/Schnitten übersprungen. Scheint ja in YouTube mega abgesagt zu sein aber meins ist das nicht, aber vielleicht bin ich da mit 27 schon zu alt um das zu verstehen.

Zum Schluss noch eine kleine Kritik.
Ich finde ihr seit hier auch viel zu wenig ins Detail gegangen . Mal in 15 Minuten 5 verschiedene Korallennamen runter beten , sehr viel Information kann da nicht rüber kommen . Mit Schnitten könnte man natürlich hier sehr viel mehr Informationen in die 15 Minuten pressen aber wie schon geschrieben wäre das nicht mein Geschmack.
Ich weiß ja nicht wo ihr hin wollt aber um hier wirklich Informationen rüber zu bringen solltet ihr wohl eher in Richtung 45-60 Minuten pro Folge gehen. Ich denke da so in der Art einer Diskussionsrunde. Ich denke da habt ihr in dieser Runde schon gezeigt das ihr da gut harmonieren würdet aber in 15 Minuten kann man eben auch keine Vernünftige Diskussion führen .

LG
Michael

Mark

Administrator

  • »Mark« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 11 121

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61040

Danksagungen: 1073

  • Nachricht senden

17

Montag, 15. Februar 2016, 00:04

Hallo,

erstmal einen riesen Dank für die ganze konstruktive Kritik von euch.

Wir werden bei den nächsten Videos mal darauf achten das wir hier einige der aufgeführten Punkte mit rein nehmen werden.
Ich möchte hier einfach ganz Ehrlich zu euch sein. Wir haben diesen Dreh quasi zweimal gemacht. Wir waren beim ersten mal bei exakt 47 Minuten, nur bei den Weichkorallen.
Wir haben aber dann ganz klar gesagt, das es so nicht Online gehen kann.
Hier stellt sich eben die frage, wie belastbar seit Ihr, denn meist geht man in der Regel so von 15 min. aus, wo eben die Zuschauer noch dran bleiben. Klar, wenn mich ein Thema wirklich Interessiert, dann schaue ich das auch eine Stunde.
Aber das wissen wir so ja nicht. Also werden wir für kommende Videos einfach mal versuchen das dann etwas ausgedehnter zu behandeln.

Ich hätte mir da nur wirklich mehr erhofft. Professioneller, mehr Infos, mehr Bildmaterial (was Mark durch seine Fotografiekünste ja sicher möglich machen kann).


Guter Punkt, da stimme ich zu, das werde ich in Zukunft sicher besser hin bekommen.

Pre- und Postproduction fressen Unmengen an Zeit . In 30 Minuten kannst du dir wohl kaum ein Manuskript für eine 15 Minuten Sendung aus dem Ärmel schütteln .


Das ist in der tat so nicht wirklich ausführbar. Vor allem sind wir da in der tat Laien, und man darf nicht vergessen, das wir ja auch Leute einfach Besuchen, die so was auch nicht mögen, oder gut können.
Wir machen es dann lieber so aus dem Bauch heraus, das hat derzeit immer gut geklappt und ist in meinen Augen auch authentisch.

Ich denke da so in der Art einer Diskussionsrunde. Ich denke da habt ihr in dieser Runde schon gezeigt das ihr da gut harmonieren würdet aber in 15 Minuten kann man eben auch keine Vernünftige Diskussion führen .


Ja, so sollten wir das uns für die Zukunft vor nehmen :3_small30:
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

inspi

Fortgeschrittener

Beiträge: 481

Aktivitätspunkte: 2525

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

18

Montag, 15. Februar 2016, 00:19

Hey,

ich springe auf den gleichen Zug auf und denke, dass man (zumindest bei Korallenvorstellungen) sehr viel weniger von den redenden Personen sehen sollte. Man hört euch ja auch wenn man schöne Becken oder Korallen sieht :)

Bei der Länge gebe ich dir recht. Eine knappe Stunde ist schon etwas viel für eine Unterkategorie (Weiche) einer Unterkategorie (anfängergeeignet) von Korallen.

VG
Silvio

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 652

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 90580

Danksagungen: 3926

  • Nachricht senden

19

Montag, 15. Februar 2016, 00:22

die lösung wäre glaube ich eine bewegliche kamera, also mit kameramann, ggf zwei... das lockert die sache auf und macht das ganze flexibler und ist mit geschicktem schnitt noch interessanter.
-

-

Mark

Administrator

  • »Mark« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 11 121

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61040

Danksagungen: 1073

  • Nachricht senden

20

Montag, 15. Februar 2016, 00:36

Hi Michael,

ja mehrere Kameras stehen zur Verfügung, nur wir hätten dann immer noch eine weitere Person nötig.
Damit ist das Zeitproblem wieder da. Es ist ja so schon schwer alles Zeitlich auf einen Termin zu Organisieren. Wir alle gehen ja auch noch Arbeiten.
Aber da muss ich mal über einen Kameraslider nachdenken. Dann könnte man in diesem Falle Korallen nebeneinander in einem Becken Positionieren und den Slider immer zur nächsten Fahren lassen.
Nur wir sind eben keine Profis und das alles kostet eben auch ein wenig.

Aber wir stehen ja hier auch noch am Anfang, besser werden können wir ja immer noch :3_small30:
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 5 479 Klicks heute: 11 656
Hits pro Tag: 19 692,16 Klicks pro Tag: 48 098,67