Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Marco@Triton

Hersteller

  • »Marco@Triton« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 36

Aktivitätspunkte: 200

Danksagungen: 387

  • Nachricht senden

1

Montag, 12. November 2018, 14:48

TRITON N-DOC Fragen und Antworten!

Hallo Leute,

wir bekommen zur Zeit verständlicherweise sehr viele E-Mails und Anfragen zu unserem neuen N-DOC Test. Das ganze Thema und die Zusammenhänge, auch bezüglich des TRITON N-C-P Verhältnisses, sind total neu und somit sind auch die Fragen sehr vielfältig. Schade bei E-Mails ist eben, dass die Antwort nur an eine einzelne Personen zurückfließt und andere davon nicht profitieren können, deswegen suchen wir gezielt auch den Kontakt zu euch über dieses Forum.

Um das Thema N-DOC hier im Forum etwas geordneter zu gestalten und zu konzentrieren, eröffne ich hiermit ein neues Thema "TRITON N-DOC Fragen und Antworten!".

Also bei Fragen zum Thema N-DOC, gerne hier stellen.

Natürlich bleibt euch weiterhin die Möglichkeit uns per E-Mail zu erreichen.
Gruß Marco

www.Natur-Riff.de
Webshop für die TRITON Methode

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 19 170

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 98195

Danksagungen: 6178

  • Nachricht senden

2

Montag, 12. November 2018, 15:59

finde ich gut...

vielleicht könntet ihr euch noch durchringen ein faq dokument zu erstellen, welches ihr immer wieder aktualisieren und zum download bereitstellen könnt. das würde auch die auffindbarkeit von fragen verbessern.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Marco@Triton

Hersteller

  • »Marco@Triton« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 36

Aktivitätspunkte: 200

Danksagungen: 387

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 14. November 2018, 13:37

Hallo,

anbei das Video zum Thema TRITON N-DOC.

Hier erklärt Ehsan euch ganz ausführlich wie diese Analyse funktioniert und wie die einzelnen Werte und Zusammenhänge zu verstehen sind.

Viel Spaß!

TRITON N-DOC TEIL 1
https://www.youtube.com/watch?v=Df9knTqf9oU
Gruß Marco

www.Natur-Riff.de
Webshop für die TRITON Methode

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

"Alex"

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 511

Beruf: Ing.

Aktivitätspunkte: 2635

Danksagungen: 263

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 17. Februar 2019, 10:27

So dann will ich mal
N-Doc Analyse

Was ist hier das Problem ? Zu viel P zu N?

Was macht man nun ? Ist das Verhältnis problematisch für Korallen?

Edit: Link funzt nich?!

Dann so... Anhang und Bild
»"Alex"« hat folgende Datei angehängt:
  • doc.pdf (118,47 kB - 39 mal heruntergeladen - zuletzt: Gestern, 20:31)
Gruß und Dank
Alex

Bisher:
Alex Reefer 350

Neu:
coming soon

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »"Alex"« (17. Februar 2019, 10:32)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Marco@Triton

Hersteller

  • »Marco@Triton« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 36

Aktivitätspunkte: 200

Danksagungen: 387

  • Nachricht senden

5

Gestern, 05:11

Hallo Alex,

da dein Anteil Kohlenstoff und auch dein Anteil Stickstoff gut passen, sieht man dass im Verhältnis P erhöht ist.

Jetzt pauschal behaupten, dass das schädlich ist, kann man nicht. Da ein PO4 von 0,05mg/l bei weitem noch kein kritischer Einzelwert ist.

Wenn du aktuell Probleme mit Korallen hast, dann kann es schon Sinn machen für das Verhältnis zu arbeiten. Wobei mir der Bariumwert mit über 210µg/l sehr hoch ist und ich Probleme aktuell eher daher sehe.

Wenn du gegen den Bariumwert Al99 einsetzt, dann wird der Adsorber sowieso gleichzeitig auch PO4 binden.
Gruß Marco

www.Natur-Riff.de
Webshop für die TRITON Methode

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 9 677 Klicks heute: 23 777
Hits pro Tag: 20 388,5 Klicks pro Tag: 49 186,42