Sie sind nicht angemeldet.

Lars@triton

"under surface"

    Deutschland

Beiträge: 290

Wohnort: Giessen

Beruf: ocean lover

Aktivitätspunkte: 1575

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

61

Sonntag, 27. Januar 2019, 21:16

Wie gesagt, zum optimalen "bestimmen" gibt es ja die Tabelle auf der TRITON Lab Seiten wenn man seinen Barcode eingibt. Damit ist eigentlich alles klar.
happy reefing
Lars

www.triton-distribution.com

wilro

Fortgeschrittener

Beiträge: 359

Wohnort: Dülmen

Aktivitätspunkte: 1875

Danksagungen: 83

  • Nachricht senden

62

Montag, 28. Januar 2019, 18:52

im Digitalbereich wird die Null immer mit einem Punkt in der Mitte oder eine Schrägstrich durch die Null dargestellt, um sie von einem Buchstaben "O oder o" zu unterscheiden.

Mit dem Bild hat das wohl nicht geklappt, weil der Scanner keine Buchstaben/Zahlen liest, sondern den Barcode.

Rolf

tmetzen

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 14

Wohnort: Duisburg

Aktivitätspunkte: 80

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

63

Mittwoch, 30. Januar 2019, 21:10

Dickes Lob an Marco!

ich möchte mich an dieser Stelle einfach mal bei Marco bedanken! Egal ob es hier im Forum ist oder über Mail, man bekommt immer sehr schnell eine Antwort und einen Rat, egal wie dämlich manch eine Frage (wie bei mir als Einsteiger) sein mag!

Das ist einfach TOP :thumbsup: DANKE Marco!


Schöne Grüße
Thomas

Marco@Triton

Hersteller

  • »Marco@Triton« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 36

Aktivitätspunkte: 200

Danksagungen: 393

  • Nachricht senden

64

Donnerstag, 31. Januar 2019, 21:07

^^ lese ich sehr gerne. Danke.
Gruß Marco

www.Natur-Riff.de
Webshop für die TRITON Methode

fredtheboss

Anfänger

Beiträge: 46

Aktivitätspunkte: 285

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

65

Freitag, 1. Februar 2019, 19:12

Hallo Marco,

was ist denn damit gemeint?

Wenn Sie ein anderes System verwenden:
Die Filtration scheint nicht ausreichend gut zu funktionieren oder Ihre Methode ist nicht auf Filtration ausgelegt.
Bitte versuchen Sie dies zu verbessern.

https://www.triton-lab.de/showroom/aquar…ung-a/n-doc/50/

//lab.atiaquaristik.com/share/9f65d3666e6e515df3c8

Ich verwende das BioBase von Triton.

LG Michael

Marco@Triton

Hersteller

  • »Marco@Triton« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 36

Aktivitätspunkte: 200

Danksagungen: 393

  • Nachricht senden

66

Freitag, 1. Februar 2019, 22:30

Hallo Michael,

dieser Hinweis bezieht sich auf deinen sehr hohen Gesamtstickstoffwert.
Mit der Filtration ist quasi dein Technikbereich gemeint bzw. alles was du tust um deine Nährstoffe zu reduzieren bzw. im Zaum zu halten.
Der Hohe Wert signalisiert dir, dass der Besatz/Futtergewohnheiten im aktuellen Zustand nicht im Einklang mit deiner Art zu filtern ist und man schauen sollte, dass es nicht weiter in die Höhe geht und ggfs. sogar reduziert wird.
Gruß Marco

www.Natur-Riff.de
Webshop für die TRITON Methode

biTeR

Anfänger

Beiträge: 3

Aktivitätspunkte: 15

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

67

Montag, 11. Februar 2019, 14:42

Hallo zusammen,

mal wieder eine Frage von mir: Bei der letzten Analyse war unser Quecksilber stark erhöht (5,74 anstatt 0,1). Was kann die Ursache davon sein? Triton gibt verunreinigte Spurenelemente oder Salze an oder ein kaputte Thermometer. Sollte bei uns alles nicht der Fall sein. Weiß auch nicht wie extrem schädlich dieser Wert jetzt tatsächlich ist.

Viele Grüße,
Steven

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Forum, Hilfe, Support, Triton

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 3 091 Klicks heute: 6 530
Hits pro Tag: 20 392,39 Klicks pro Tag: 49 210,57