Sie sind nicht angemeldet.

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 235

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93505

Danksagungen: 4306

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 7. November 2018, 17:24

konntet ihr auch schon feststellen, dass es fehlerhafte messungen gab? wenn ja, kann man das beziffern?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Marco@Triton

Hersteller

  • »Marco@Triton« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 17

Aktivitätspunkte: 100

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 7. November 2018, 18:27

Was genau meinst du mit Fehlmessungen? Ob zum Beispiel die KH Messungen von Kunden zu Hause zu N-DOC abgewichen sind?
Gruß Marco

www.Natur-Riff.de
Webshop für die TRITON Methode

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 235

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93505

Danksagungen: 4306

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 7. November 2018, 18:37

nein, eure messungen... kann es vorkommen, dass messungen auch daneben liegen können?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Marco@Triton

Hersteller

  • »Marco@Triton« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 17

Aktivitätspunkte: 100

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 8. November 2018, 14:17

Fehlmessungen können egal wo immer passieren. Die Gründe dafür können verschiedenster Herkunft sein. Verunreinigung der Probe, technische Störungen, mangelnde Prozessfähigkeit der Messmethodik, Fehler beim Upload etc.

Das Fehlerrisiko zu minimieren und Fehlmessungen nahe 0 zu halten aufgrund bestehender Qualitätsüberprüfungen ist die Kunst dabei.
Wir wenden hier die gleiche Methodik an wie bei unserer ICP Analyse. Diese Methodik haben wir selbst entwickelt und über 6 Jahre stetig weiterentwickelt, was sich über viele Jahre bereits bekanntlich bewährt hat.
Ein Teil davon ist zum Beispiel die Mehrfachmessung einer Probe. Auch wird jede Analyse vor dem Upload überprüft, was in aller Regel ein größerer Aufwand darstellt als die Testung selbst.
Zuletzt bleibt auch die Möglichkeit der Zweitprobe, die zum einen bei der ICP als auch bei N-DOC, mit gesendet wird. Hier haben wir die Möglichkeit, im Zweifel, die Zweitprobe gegenzumessen.

Aber nochmal zur konkreten Frage. Bisher hatten wir bei N-DOC keine Fehlmessungen zu beziffern.
Gruß Marco

www.Natur-Riff.de
Webshop für die TRITON Methode

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 235

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93505

Danksagungen: 4306

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 8. November 2018, 17:36

klar können fehler immer und überall passieren. das ist ja auch kein problem. ihr habt ja ne rückfallebene.

nur nach der aussage alles ist so neu und relativ unerforscht, stellte ich mir vor, dass auch die fehleranfälligkeit noch hoch sein könnte.
das ist nach deiner erklärung nun ausgeräumt.

danke dir für deine auskunft.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.
    Deutschland

Beiträge: 159

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Sicherheitstechniker

Aktivitätspunkte: 895

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 11. November 2018, 08:41

Hallo Triton Team,
Ich habe da eine Frage zur Dosiermenge von Bio Base
Wenn ich täglich 57ml je Elementz Core 7 dosiere, sollte ich dann 4ml Bio Base dosieren ?
:EVC471~119:
Gruss Jörg

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Marco@Triton

Hersteller

  • »Marco@Triton« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 17

Aktivitätspunkte: 100

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 11. November 2018, 09:45

Hallo Jörg,

wenn du pro Tag 50ml Core 7 je Flüssigkeit dosierst, dann wäre die Anfangsdosierung 1ml Triton Bio Base pro Tag.
Also in deinem Fall einen Tick mehr als 1ml.
Gruß Marco

www.Natur-Riff.de
Webshop für die TRITON Methode

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Scoter1968 (11.11.2018)

bokusde

Anfänger

Beiträge: 21

Wohnort: München

Aktivitätspunkte: 115

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 14. November 2018, 22:11

Magnesium aussetzen?

Hallo, mein Magnesiumsgehalt ist bei 1600, allerdings ist der Salzgehalt momentan auch leicht erhöht auf 36, was ich morgen anfange anzupassen.
Soll ich was von Core 7 aussetzen win paar Tage?

Danke

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Marco@Triton

Hersteller

  • »Marco@Triton« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 17

Aktivitätspunkte: 100

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 14. November 2018, 23:40

Hallo,

auch wenn der Mg Wert erhöht ist, ist dies kein kritischer Wert.
Durch das verringern der Dichte erzielst du auch eine Senkung des Wertes.

Weiterhin habe ich schon häufig große Messabweichungen gerade bei Magnesiumtests erlebt.
Bis hin zu 150mg/l Abweichung zur Realität.

Bitte ganz normal weiter dosieren und, wie gewohnt, an der KH orientieren. Lediglich die Dichte anpassen.

Bei der nächsten ICP Analyse kannst du dein Tröpfchentest vergleichen.
Gruß Marco

www.Natur-Riff.de
Webshop für die TRITON Methode

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

bokusde

Anfänger

Beiträge: 21

Wohnort: München

Aktivitätspunkte: 115

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

30

Gestern, 12:23

Magnesium erhöht

O. k. danke ich weiß Bescheid. Die Messwerte habe ich von einer ICP von letzter Woche
»bokusde« hat folgendes Bild angehängt:
  • 84C7EDFD-F0C2-4D2E-8179-5AF9E7E3595A.jpeg

Marco@Triton

Hersteller

  • »Marco@Triton« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 17

Aktivitätspunkte: 100

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

31

Gestern, 13:22

Hallo,

die 3 Macro Elemente wo ich da sehe, sind alle über dem Sollwert. In der Regel werden dann alle anderen Macro Elemente wie S oder K ebenfalls erhöht sein.

Das ist ein Zeichen, dass deine Dichte erhöht ist. Wenn du deine Dichte in den Normalbereich bringst, dann werden auch die Werte deiner Macro -Elemente fallen.

Um die Dichte zu senken muss Salzwasser entnommen und mit Reinstwasser ergänzt werden.
Gruß Marco

www.Natur-Riff.de
Webshop für die TRITON Methode

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 23 692 Klicks heute: 45 621
Hits pro Tag: 20 088,41 Klicks pro Tag: 48 484,08