Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Oliver Pritzel

Hersteller

Beiträge: 1 218

Aktivitätspunkte: 6520

Danksagungen: 432

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 14. August 2014, 16:23

Hallo Norbert,

ein interessantes Projekt.

Zitat

daher ich bin auch gespannt wie es nach ein paar Monaten vom Betreiber bewertet wird.


Hm, ein Becken sollte eigentlich immer eher Breiter als Hoch sein. Das ist Licht- und Strömungs-technisch deutlich besser zu beherrschen. Gleichzeitig ist die Tiefenwirkung (Schluchteffekt) besser... Wurde denn an einer motorisierten, höhenverstellbaren Beleuchtung gedacht ? Sonst brutzeln noch die Haare und den HQI´s weg, wenn man im Aquarium steht....
Für den Zugang zum Becken sollte man wohl besser einen separaten gefliesten Feuchtraum von oben machen. Oder steht das Becken frei im Raum ? Hat man an ausreichend Wassereserven (externe Speicher) für Notfälle gedacht ? Ideal wären auch externe Wasserbehäter, die mit im Kresilauf angeschlossen sind um so stabilere Wasserwerte zu bekommen. Quasi wie in deinem Laden (Schaubecken). Aber vermutlich ist das ja alles nicht deine Baustelle. Bin daher gespannt auf deine weiteren Berichte....

Gruß
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

  • »Norbert Dammers« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 331

Beruf: Innenarchitekt für Glaskörper

Aktivitätspunkte: 7555

Danksagungen: 474

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 14. August 2014, 20:02

Hi Oliver

zunächst versuchen wir natürlich auch immer etwas Beratung mit einfließen zu lassen, manchmal sogar mit Erfolg. :3_small30: Auch wenn wir eigentlich nur die Deko machen sollen. Das kommt aber nicht immer gut an bei einigen die bereits im Boot sitzen. :hmm:

Was alles dort im 9000er umgesetzt wird, weiß ich gar nicht so genau, weil ich auch noch andere Baustellen habe und mir die Zeit fehlt das alles im Detail abzufragen.

Das Aquarium wofür ich letztens die Sirius geholt habe (5000Liter) ist ebenfalls von Schuran und wird zeitgleich mit dem 9000lIter Becken bei den Kunden ausgeliefert.
Das bedeutet Doppelbelastung und kaum Zeit Luft zu holen am Ende August/Anfang September. Zumal ich das 5000er auch noch mit Verrohrungskonzept CL, die gesamte Ausführung, Dekoeinbau und Korallen machen soll.

Dazwischen diverse kleine Becken die auch viel Spaß machen und vor gut einer Stunde das nächste- wir haben die Zusage für das L-Becken Sanierung und Umbau (3000liter) in Düsseldorf erhalten. (Auch da brauche ich übrigens Wasser und Sirius, ich hatte dir ja davon erzählt)

Wenn jeder Monat so wäre wie sich der September jetzt zeigt, könnte ich drei Mann einstellen. :EVA1E6~134:

Unser Treffen habe ich diese Woche ja wieder nicht hin bekommmen, wie du gemerkt hast. O.k. sicher ein schöner Grund so viel Arbeit, aber es geht an die Grenzen.

Also, was du schreibst ist sicher richtig und ich unterschreibe das auch fast alles.
Wir müssen aber bedenken, viele fangen neu an und sind gerade bei Großanlagen (da gibt es ja auch den Einsteiger) evtl. auch etwas überfordert. Denn auch dort erzählt jeder was anderes wie du dir denken kannst.


so genug gesabbelt, Kaffeepause vorbei und ich geh jetzt noch ein paar schöne Korallen auspacken
lg Norbert
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

  • »Norbert Dammers« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 331

Beruf: Innenarchitekt für Glaskörper

Aktivitätspunkte: 7555

Danksagungen: 474

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 21. August 2014, 15:17

Hi zusammen

wir sind kräftig am bauen, wir in " "

............... denn leider ist hier die Pest ausgebrochen. Lüngenentzündung und Aua Aua Finger an der Kreissäge sorgen für 2 Ausfälle.
Dann ist mir natürlich auch noch die Kamera abgeschmiert.
Aaaaaaaaaaaaaaber morgen kommt der Ersatz für die Kamera und dann gibt es endlich Bilder

sorry für die lange Leitung
gruß Norbert
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

Kai_Riff

Kaiserswerther Jong

    Deutschland

Beiträge: 467

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Systemprogrammierer, U-Boot Designer

Aktivitätspunkte: 2395

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 21. August 2014, 15:27

Lüngenentzündung und Aua Aua Finger an der Kreissäge


Dann erst einmal gute Besserung!

VG
Christian

  • »Norbert Dammers« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 331

Beruf: Innenarchitekt für Glaskörper

Aktivitätspunkte: 7555

Danksagungen: 474

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 21. August 2014, 16:11

Lüngenentzündung und Aua Aua Finger an der Kreissäge


Dann erst einmal gute Besserung!

VG
Christian


Hi Christian

es sind "nur" die Mitarbeiter, aber ich gebe das gerne weiter. Wenn du Lust hast, kannst du am Samtag ja mal rein kommen, die Nanowand begutachten ob es so o.k. ist

gruß Norbert
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

meeresakki

Meister

    Deutschland

Beiträge: 2 220

Aktivitätspunkte: 11230

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 21. August 2014, 17:08

Hallo Norbert. Gute Besserung allen Verletzten.Das Becken ist ja mal ne Hausnummer. Was mich mal interessieren würde: legt ihr bei dem "kleinen" Becken eine Bodenschutzscheibe rein? Und wieviel Wasser verdunstet da schätzungsweise pro Tag? :EVC471~119: Gruß Akki.

  • »Norbert Dammers« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 331

Beruf: Innenarchitekt für Glaskörper

Aktivitätspunkte: 7555

Danksagungen: 474

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 21. August 2014, 17:49

@ Akki

danke dir, wie gesagt alles wird gut und evtl. kommt nächste Woche der erste wieder.

zu deinen Fragen-


unsere Riffaufbauten stehen auf einer PVC Bodenplatte, da passiert nichts da das Material weicher ist als Glas. Steinchen oder Sandkörner drücken sich somit ins PVC.
(und in dem besagte Becken haben wir ja eh Plexi)

Verdunstung ist immer abhängig von Wasser/Raumtemperatur sowie evtl. installierten Lüftungen oder Klimanlagen und natürlich der Wasseroberflächenbewegung.

ich nehme mal zum Vergelich unser Schaubecken. (2.25qm) Da liegt die Verdunstung bei ca. 4- 5 Liter täglich. Das 9.000er hat eine Fläche von 4.5qm. Sollten die genannten Faktoren für die Verdunstung ähnlich wie bei mir sein, würde ich mal auf ca. 10-15 Liter täglich tippen.


gruß Norbert
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

Fotojäger

Naturbursche

    Deutschland

Beiträge: 863

Wohnort: Zülpich

Beruf: Schichtleiter Elektrotechnik

Aktivitätspunkte: 4970

Danksagungen: 129

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 21. August 2014, 21:03

Guten Abend Norbert,

nur eine kurze Frage, da du ja momentan fleißig unterwegs bist.
Ist am Samstag dein Geschäft geöffnet? Wollte mal wieder reinschauen...
Salzigen Gruß
Daniel


Mein WohnzimmerRiff

Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen,
bleibt es trotzdem eine Dummheit.
Anatole France

  • »Norbert Dammers« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 331

Beruf: Innenarchitekt für Glaskörper

Aktivitätspunkte: 7555

Danksagungen: 474

  • Nachricht senden

29

Freitag, 22. August 2014, 07:15

Hi Daniel


Samstag ist hier immer am meisten los, daher würde ich jeden Tag zulassen, nur nicht den Samstag :3_small30:

Wir überlegen aber noch, die anderen Öffnungstage etwas später aufzumachen. Denn im Oktober ist es ja nun ein Jahr her mit unserer Neueröffnung.
Ab 14 Uhr sind wir immer da, es hat sich aber gezeigt der Betrieb fängt erst gegen 15-16 Uhr an.

Da werden wir sicher noch nachregeln. Wenn wir mit unseren Eigenimporten im Oktober anfangen, müssen wir das alles neu abstimmen. Der Samstag bleibt wie er ist, evtl sogar noch länger auf. (z.Z. von 10-16 Uhr)

gruß Norbert
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

Fotojäger

Naturbursche

    Deutschland

Beiträge: 863

Wohnort: Zülpich

Beruf: Schichtleiter Elektrotechnik

Aktivitätspunkte: 4970

Danksagungen: 129

  • Nachricht senden

30

Freitag, 22. August 2014, 11:13

Wunderbar,

also Samstag wie immer ab 10.00 Uhr geöffnet, dann sehen wir uns, bin Frühaufsteher :3_small30:
Salzigen Gruß
Daniel


Mein WohnzimmerRiff

Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen,
bleibt es trotzdem eine Dummheit.
Anatole France

Psais

Schüler

    Schweiz (Confoederatio Helvetica)

Beiträge: 231

Wohnort: Zürich

Beruf: Kunststoffverarbeiter

Aktivitätspunkte: 1380

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

31

Freitag, 22. August 2014, 11:50

Ja das ist mit Sicherheit das Becken von Bushido :)
Schuran hat in einem Interview diese Masse genannt im Zusammenhang mit Bushidos Becken.

  • »Norbert Dammers« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 331

Beruf: Innenarchitekt für Glaskörper

Aktivitätspunkte: 7555

Danksagungen: 474

  • Nachricht senden

32

Freitag, 22. August 2014, 13:50

Hi zusammen

anbei mal ein Bild von der Dimension der Kopfwand. (Becken steht wie erwähnt als Raumteiler.

Normalerweise nehmen wir immer gerne selbst Maß auf, das wurde aber mit einem 1:1 Dummie der Wand umgangen.
Das Becken ist ja noch nicht fertig, und nach Anlieferung und Aufbau verliert der Kunde so keine zusätzliche Wartezeit, da wir hier bereits alles fertigen und sofort einbauen können.

Wie man sieht befindet sich an dieser Wand ein Ablaufschacht, wo das Wasser nach hinten weg ab-und zulaufen kann. Unter dem Becken steht ein Betonsockel und da wäre eine Verrohrung schwierig umzusetzen. Neben dem Schacht sitzen dann 2 x 200er Abyzz. Auch die müssen 100% verschwinden, sprich unsichtbar in die Deko eingebaut werden.

mehr in Kürze
gruß Norbert
»Norbert Dammers« hat folgendes Bild angehängt:
  • BERLINa.jpg
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

  • »Norbert Dammers« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 331

Beruf: Innenarchitekt für Glaskörper

Aktivitätspunkte: 7555

Danksagungen: 474

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 31. August 2014, 09:54

Hi zusammen

hier die ersten Bilder, die Wand ist fast fertig. (der nicht sichtbare Rest ist in der Trocknungsphase)

Links und Rechts neben dem Schacht die Aufnahmen der Abyzz, passend für die 200er und die 400er

Die einzelen Module werden später alle vor Ort zusammen gefügt. Die Nähte und Übergänge werden auch erst dort kaschiert und anschließend mit der ersten Säule vor der Wand inkl. großem Rundbogen verbunden.

Bei den ersten Säulen ist noch alles gut, dann wird es recht schwierig. Da wir wie erwähnt die letzte Säule des Raumteilers als so eine Art Treppe bauen wollen, müssen wir alle Register ziehen um Ästhetik, natürliches Aussehen und Stabilität zu vereinen. Man soll quasi über eine Riffplattenformation mit insgesamt 3 Stufen sicher ins Riff absteigen können.

Dazu werde ich mich mit meinem derzeitigen "Idealgewicht" von 98.3 kg als Testperson bei diversen Trockenübungen zur Vergüfung stellen.
(ich habe extra in den letzten Wochen auf stetige Gewichtszunahme geachtet, um realistische Tests machen zu können. Bin aber ehrlich gesagt auf der Waage zusammen
gezuckt) :10_small20:

Dazu dann in Kürze mehr, also ich meine zu den Säulen

gruß Norbert
»Norbert Dammers« hat folgende Bilder angehängt:
  • BER2.jpg
  • BER3.jpg
  • BER4.jpg
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

34

Sonntag, 31. August 2014, 12:10

Moin Norbert,

die Rückwand sieht, wie von dir gewohnt, sehr gut aus.

Die einzelnen Übergänge der Platten sind schon jetzt kaum zu erkennen und werden im Becken nach kurzer Zeit ganz verschwunden sein.

Besser kann man das nicht machen! :6_small28:

Denk bei deinem Treppenstunt an profimäßige Schutzkleidung, also Protektoren usw. und lasse dich mit einem Seil sichern, wir wollen ja nicht das dir etwas passiert. :3_small30:

Du könntest das ganze ja als Video hier einstellen...

Gruß Guido

Spielkind

oder Marc

    Deutschland

Beiträge: 2 019

Aktivitätspunkte: 10400

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 31. August 2014, 12:41

Hey Norbert das sieht doch schon Klasse aus.

98 kg ?
Haste noch Totgestein inne Taschen gehabt, Harz anne Finger und Bleistift hinterm Ohr ? :D
LG Marc
... Am Anfang stand die Geduld ...
Eheim MP ScubaCube 270 Marine

meeresakki

Meister

    Deutschland

Beiträge: 2 220

Aktivitätspunkte: 11230

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 31. August 2014, 13:32

Moin Norbert. Einfach :EVERYD~313: vergiß das Navi nicht,falls du dich im Riff verirrst :10_small20: Gruß Akki

  • »Norbert Dammers« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 331

Beruf: Innenarchitekt für Glaskörper

Aktivitätspunkte: 7555

Danksagungen: 474

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 31. August 2014, 14:41

@Guido

ich besitze sogar eine Videocam, habe ich mir extra damals für das 80.000er Becken in der Schweiz gekauft. (11/2011) Seitdem hatte ich sie nicht mehr in den Händen. Da muss ich mal ran, ich finde Videos eh besser als Fotos. Und danke für den Tip mit der Schutzkleidung :3_small30:

@Marc

bei der Messung des Gewichts standen mehrere Kunden dabei, die haben auch nicht schlecht gestaunt und fragten wo ich das denn habe.
Gott sei dank bin ich immer angezogen wenn ihr kommt, dann sieht man das Elend nicht so. Aber egal, abnehmen kann ich ja auch ganz gut und es wird Zeit. :popcorn: Einfach mal Abends auf der Couch das Süße weg lassen und alles wird gut :D

@Akki

das wird auch ohne gehen hoffe ich, ansonsten wie wie beim tauchen, der Ausgang ist (fast) immer oben

gruß Norbert
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

meeresakki

Meister

    Deutschland

Beiträge: 2 220

Aktivitätspunkte: 11230

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 31. August 2014, 15:29

Norbert,nicht das du das grüne nimmst,was nach Norden zeigt. Das ist eine magnetische Gurke:10_small20: :10_small20: Gruß Akki

Meerwasserfan

SPS-Liebhaber

    Deutschland

Beiträge: 836

Wohnort: Trier

Aktivitätspunkte: 4515

Danksagungen: 256

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 17. Januar 2016, 22:40

Was ist eigentlich aus dem Becken geworden?

  • »Norbert Dammers« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 331

Beruf: Innenarchitekt für Glaskörper

Aktivitätspunkte: 7555

Danksagungen: 474

  • Nachricht senden

40

Montag, 18. Januar 2016, 06:47

Hallo,

kein Ahnung, es besteht wie zu vielen Kunden/Aufträgen leider kein Kontakt mehr. Da die meisten Becken dieser Größe aber auch oftmals Privat stehen, besteht auch kein großes Interesse der Besitzer, viel Öffentlichkeitsarbeit zu betreiben. Es gibt ja leider Menschen die denken, na ja, wenn das Aquarium schon so groß ist, was gibt es dann erst in anderen Bereichen zu finden.

Jetzt Donnerstag bin ich allerdings wieder mal an einem 5500Liter SPS dran, da mache ich dann mal ein paar Bilder

gruß Norbert
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 20 708 Klicks heute: 33 680
Hits pro Tag: 19 563,91 Klicks pro Tag: 47 619,4