Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Oliver Pritzel

Hersteller

Beiträge: 1 224

Aktivitätspunkte: 6550

Danksagungen: 590

  • Nachricht senden

561

Dienstag, 15. Juli 2014, 23:56

Hallo,

erst einmal Danke für die Vorschläge. Der Mark war in der Tat genau an dem Samstag da, als ich die Halter für die x1 machen wollte. (sowas mach ich am Samstag...).

So 100% glücklich war ich mit dem ersten Entwurf auch nicht, aber es erfüllte erstmal die wichtigsten Kriterien. Es passt für Becken von 35cm - 50cm , ist sicher und einfach zu montieren. Ich werde aber nun mal weitere Variationen probieren.
Der Vorschlag mit der Befestigung von hinten gefällt mir auch ganz gut. Allerdings hat nicht jeder ein Poolbecken ohne Streben hinten. Oft befindet sich ja gerade an den längern Scheiben (Front- und Rückscheibe) eine Strebe. Dann wäre die Befestigung leider eher schwer bis unmöglich. Jeder mit einem Aquarium hat aber eine Innenkante, die man nutzen kann. Es soll ja eine Halterung sein, die fast immer passt. Aber ich versuche es nochmal optisch eleganter...danke jedenfalls für die Mithilfe...

Gruß
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 405

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94355

Danksagungen: 4583

  • Nachricht senden

562

Mittwoch, 16. Juli 2014, 00:51

ich find das gar nicht sooo schlecht.

wo ich nur nervös werde, und das schon beim hinschauen, ist die gefräste kannte. wenn man da mal ausversehen gegen das teil rumpelt, und das passiert immer, rutscht das ding vom beckenrand.

wie wäre es dabei mit ner art u-profil? evtl. plastikschrauben zur sicherung.

so ähnlich:

-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CeiBaer« (16. Juli 2014, 00:56)


Lars

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 365

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 1915

  • Nachricht senden

563

Mittwoch, 16. Juli 2014, 08:38

Ich meine das blenny hat nur normale glasränder ohne innenkanten oder vertue ich mich da?
@ Oliver: Kommt die jetzige Halterung denn direkt mit auf den Markt? ohne Halterung hat man sonst ja keine Chance die Lampe am Becken zu befestigen.und an die Decke hängen kann nicht jeder :-) VG


Gruß Lars
Grüße Lars

Smon

Fortgeschrittener

Beiträge: 448

Wohnort: Wiesbaden

Beruf: Architekt

Aktivitätspunkte: 2320

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

564

Mittwoch, 16. Juli 2014, 09:46

Hi,
es muss nicht zwangsweise nur für die hintere Befestigung vorgesehen sein, ein einfaches Umdrehen der Halterung an die seitlichen Aquarienwände und schon hat man noch eine weitere Möglichkeit. Im Prinzip, wie es bis jetzt schon entwickelt wurde, mit der Option beide Arme nach hinten zu drehen und dort zu befestigen, dann aber eben leider schon per Schrauben.

Ich bin mir sicher, es wird noch eine schöne Lösung geben, die an die bereits gelungene Form der X1 anknüpft
»Smon« hat folgendes Bild angehängt:
  • Scan 26.jpeg
Gruß Simon

Shivahr

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 435

Wohnort: Heilbronn

Beruf: Gesundheits- und Krankenpfleger

Aktivitätspunkte: 2280

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

565

Mittwoch, 16. Juli 2014, 16:29

Die letzte Version von Smon gefällt mir auch sehr gut.
Flexibel, verstellbar, unauffällig. Am liebsten weiterhin aus Plexiglas :thumbsup:
Mal interessehalber:
Gibt es Nano-Becken (für die diese Lampe ja ist), die Streben zur Stabilisierung haben?
Mir fällt kein Nano-Becken mit Verstrebungen ein wenn ich so nachdenke.
Liebe Grüße

Jörg :EVERYD~16:

Mein 80x60x40cm Riffle

Reefrookie

Anfänger

Beiträge: 4

Aktivitätspunkte: 25

  • Nachricht senden

566

Mittwoch, 16. Juli 2014, 23:03

Sirius X6 pfeift

Hallo Herr Pritzel,

Ich bin ab heute stolzer Besitzer einer sirius x6 =) ich habe sie bis jetzt nur kurz getestet und wollte sie eigentlich am Wochenende aufhängen! Bis dato bin ich wirklich begeistert von der Lampe, klasse Verarbeitung und geniales Licht.
Jetzt ist mir beim kurzen Testlauf aufgefallen, dass sie ziemlich pfeift. Meine Frage wäre ob dies normal ist?

Vielen Dank im Voraus und freundliche Grüße
Alvin Strunk (ATI - FAN :6_small28: )

Toshiru

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 352

Wohnort: Balingen

Beruf: Elektroinstallateur

Aktivitätspunkte: 1800

  • Nachricht senden

567

Donnerstag, 17. Juli 2014, 23:37

Yehaaaaaaaaa meine Sirius ist da :6_small28: Die Leuchte ist ja wohl der Hammer :4_small16:

@Oliver:

nochmals vielen lieben dank für alles und für eure Hilfe, bin mega begeistert. Da schon viele über eine Halterung nachdenken würde ich gern meine Idee präsentieren:



Gedacht ist es so, das jeder wie in meinem Fall die Leuchte auch Stirnseitig montieren kann und natürlich auch auf verschiedenen Becken passt.
Die oberen Schienen, sind zb. von 40-80cm stufenlos verstellbar. Die Beckenrandhalterung sollte etwa so sein wie bei der Dennerle Leuchte- Simpel, einfach und in Aluminium nicht nur stylisch sondern auch sehr Stabil. Vielleicht könnte man noch auf die Halter am rand ein ATI Zeichen zaubern :thumbup: Der schräge Winkel sollte der der Sirius entsprechen. Was hälst du davon?

Gruss Daniel

PS: Das Pfeifen war bei mir nach ca. 1H weg....das liegt an der Elektronik, ist aber nicht unbedingt was schlimmes....solange es verschwindet wie bei mir :stick:
Suche SPS Korallen zum Tauschen oder Kaufen in der Nähe von Balingen

Oliver Pritzel

Hersteller

Beiträge: 1 224

Aktivitätspunkte: 6550

Danksagungen: 590

  • Nachricht senden

568

Donnerstag, 17. Juli 2014, 23:56

Hallo,

@Reefroockie
melde dich dann wie besprochen morgen bei uns. Wir bringen das in Ordnung...

@Daniel
freut mich, das dir die Lampe so gefällt. Danke auch für deinen Vorschlag. Werde es mal berücksichtigen. Was aber raus kommt kann ich noch nicht sagen.
viel Spaß dann noch

Gruß
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Toshiru

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 352

Wohnort: Balingen

Beruf: Elektroinstallateur

Aktivitätspunkte: 1800

  • Nachricht senden

569

Samstag, 19. Juli 2014, 05:17

Hi,

bin schonmal mega begeistert von der Leuchte, nur würde mich noch eine kleinigkeit interessieren:
Es wird ja mit Wolkenflug, Realistischem Sonnenauf und Sonnenuntergang wie auch Gewitter geworben. Wie kann ich dies bei der Lampe Programmieren? In der Software finde ich hierzu nichts ausser das ich selber die Farbkanäle ändern kann.

Bisher fahre ich mein 80x40x40 Becken auf einem Spitzenwert von 70% da meine Korallen die direkte LED befeuerung gewohnt sind. Ist dies dennoch zu viel? Habe in meinem Becken 95% SPS

Gruss Daniel
Suche SPS Korallen zum Tauschen oder Kaufen in der Nähe von Balingen

Kissofdragon

Fortgeschrittener

Beiträge: 265

Aktivitätspunkte: 1520

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

570

Samstag, 19. Juli 2014, 10:12

Servus
Soviel wie ich weiß geht das bei der Lampe nicht !
Gruß alex

Lars

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 365

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 1915

  • Nachricht senden

571

Samstag, 19. Juli 2014, 10:37

@ Daniel: welche Sirius hast du?x1? Dachte auch dass die laut Beschrejbung diese Funktionen hat...


Gruß Lars
Grüße Lars

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 405

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94355

Danksagungen: 4583

  • Nachricht senden

572

Samstag, 19. Juli 2014, 11:33

also ich habe mit 50% angefangen.
ich hatte vorher auch led drüber. drei teszlas auf jeweils 60%. habe mich jetzt mit der x4 auf 65% herangetastet. es ist schon ein anderes licht.

wolkenflug und gewitter hab ich auch nicht gefunden... brauch ich auch nicht.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Oliver Pritzel

Hersteller

Beiträge: 1 224

Aktivitätspunkte: 6550

Danksagungen: 590

  • Nachricht senden

573

Samstag, 19. Juli 2014, 14:06

Hallo,

auf Wolkenflugsimulation haben wir bewusst verzichtet. Mir war die Gefahr zu groß, das sich die beweglichen Wattebäuschen unterhalb der Lampe nass werden und ins Wasser fallen...

Neee, Spass beiseite. Wir haben unnötigen Schnickschnack wie Gewittersimulation und Wokenflug weg gelassen. Damit haben wir auch nie Werbung gemacht. Viel wichtiger sind doch die technischen Eigenschaften (Effizienz, große Ausleuchtung, homogene Farbmischung etc.) einer Leuchte . Man kann aber natürlich mit der Sirius jeden Sonnenauf- und Untergang in jeder Farbe einstellen. Da sich jeder Spot auch separat steuern lässt, kann man bei größeren Leuchten einen auch einen Sonnenaufgang von links nach rechts im Aquarium realisieren oder umgekehrt.

@Daniel
es könnte für den Anfang etwas zuviel sein. Die Sirius gehört zu den effizientesten LED-Leuchten auf dem Markt und ist von der Intensität nicht unbedingt mit anderen LED-Leuchten zu vergleichen. Es könnte also sein, das nun deutlich mehr Licht als vorher bei den Korallen ankommt. Ich würde daher etwas niedriger starten. Aber du brauchst ja nur deine Korallen beobachten...

Gruß
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Lars

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 365

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 1915

  • Nachricht senden

574

Samstag, 19. Juli 2014, 17:24

Komisch bei zwei bekannten Onlinehändlern steht ja wie von Daniel beschrieben diese ganzen Funktionen der Lampe, wenn man bei google sirius x1 eingibt.
Klar braucht man die Funktionen nicht, aber es sollte auch nicht damit geworben werden
@ Oliver: kann man denn trotzdem einen langsamen Anstieg des Lichts und einen Rückgang des Lichts in Blaulicht steuern?das würde ja reichen.
Und was gibts neues von der Beckenhalterung.
Sind schon sehr gespannt.:-)


Gruß Lars
Grüße Lars

Oliver Pritzel

Hersteller

Beiträge: 1 224

Aktivitätspunkte: 6550

Danksagungen: 590

  • Nachricht senden

575

Samstag, 19. Juli 2014, 18:36

Hallo,

Zitat

kann man denn trotzdem einen langsamen Anstieg des Lichts und einen Rückgang des Lichts in Blaulicht steuern?das würde ja reichen.
Und was gibts neues von der Beckenhalterung.
Sind schon sehr gespannt.:-)


Natürlich. Wie schon geschrieben kann man alles machen. Langsam hoch- und runterdimmen in jeder Wunschfarbe. Man kann sich ein Mondlicht programmieren (z.b. 1% Royalblau). Nur eben kein Gewitter oder Wolkenflug.

An der Halterung bin ich dran. Es gibt viele denkbare Lösungen und viele gute Ideen. Einige müssten aber aus einem starken flachen Blech gemacht werden. Dies bekommen wir auf die schnelle nicht mehr hin. Wir werden daher zunächst mir einer Variante in Plexiglas kommen. Hier gibt es keine Probleme mit Korrosion, ist optisch neutral und von den Kosten überschaubar. Hier bin ich gerade dabei weitere Prototype zu bauen, die etwas filigraner ausfallen sollen.

Gruß
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Oliver Pritzel

Hersteller

Beiträge: 1 224

Aktivitätspunkte: 6550

Danksagungen: 590

  • Nachricht senden

576

Sonntag, 20. Juli 2014, 11:11

Hallo,

nun geht in den Endspurt mit der x1. Hier mal eine neue Variante der Halterung. Sind nur ein paar schnelle Bilder (bin kein Fotograph).
Man muss sich das ganze natürlich noch auf einem Aquarium vorstellen. Leider habe ich gerade kein kleines Becken da. Die Halterung passt für Becken/Würfel von 35cm - 45 cm. Für 50cm Würfel könnten wir dann längere Halter anbieten. Die Plexiglashalter kommen seitlich aus der Leuchte und werden dann mit einer Schraube festgestellt. Man klemmt das ganze auf diese Weise von Innen an dem Aquarium fest.





Ich hoffe es gefällt euch diesmal etwas besser. Vielleicht kommt auch noch eine andere Version. dies wäre aber erstmal sofort machbar....

Gruß
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Mark

Administrator

  • »Mark« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 11 153

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61240

Danksagungen: 1145

  • Nachricht senden

577

Sonntag, 20. Juli 2014, 11:22

Hallo Oliver,

na haste doch eine Lösung gefunden es in die Lampe zu schieben. Sehr gut, diese Lösung fand ich ja auch die beste, das sieht sehr Edel aus :6_small28:

Ich finde das sehr gut 1 Plus haste von mir dafür !
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Toshiru

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 352

Wohnort: Balingen

Beruf: Elektroinstallateur

Aktivitätspunkte: 1800

  • Nachricht senden

578

Sonntag, 20. Juli 2014, 11:26

Sieht schon besser aus, wobei ich nix von Halterungen halte die nur aufgesetzt werden. Eine Befestigung wie bei dennerle wäre hier perfekt und leicht zu bewerkstelligen. Vielleicht könntest du statt dem fließenden Design, etwas mehr ATI KANTE einbauen wenn du weißt was ich meine xD

Gruß Daniel
Suche SPS Korallen zum Tauschen oder Kaufen in der Nähe von Balingen

Lars

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 365

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 1915

  • Nachricht senden

579

Sonntag, 20. Juli 2014, 11:28

Sieht wirklich besser aus, allerdings weiß ich noch nicht wie das bei den meisten nano Becken ohne innenverstrebung richtig halten soll....nur auf den glasrand aufsetzen?


Gruß Lars
Grüße Lars

Smon

Fortgeschrittener

Beiträge: 448

Wohnort: Wiesbaden

Beruf: Architekt

Aktivitätspunkte: 2320

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

580

Sonntag, 20. Juli 2014, 12:07

Hi,
das sieht schonmal gut aus, würde mich von der Formsprache dann aber doch wieder der ersten Idee angleichen.
Müsste man einen Zwischenweg finden, das Standbein muss vielleicht nicht komplett ausgefüllt sein als Dreieck,
wirkt sonst vielleicht etwas zu massiv. Aber sonst mit der Integration in die Lampe auf jeden Fall top.
Gruß Simon

Zurzeit sind neben Ihnen 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied und 2 Besucher

Oli G

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 7 557 Klicks heute: 17 297
Hits pro Tag: 20 167,51 Klicks pro Tag: 48 578,76