You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Oliver Pritzel

Hersteller

  • "Oliver Pritzel" started this thread

Posts: 1,235

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 826

  • Send private message

41

Sunday, November 10th 2013, 7:54pm

Hallo,

@ Jörg
aufgrund deiner Beckenmaße ist die Variante mit 4x80 Watt genau richtig. Diese leuchtet gut eine Grundfläche von 60 cm aus. Du wirst im gesamten Bereich unterhalb der Leuchte bis in Bodennähe immer ideale Werte für SPS haben. Lediglich an den äußersten Seitenscheiben wird dann die Intensität etwas nachlassen. Da dein Becken 2m lang ist müsstest Du unsere Leuchte nur etwas höher über dem Becken plazieren (ca. 20-25cm) damit auch die seitlichen Ränder noch entsprechend ausgeleuchtet werden. Damit hast du dann eine optimale Nutzung der Lichtleistung.

@Matthias
aufgrund deiner Beckenbreite von 80 cm könnte man über die 4x75 Watt LED + 8x80 Watt T5 nachdenken. Mein spezieller Freund, der nun "Tank of the Month" in Reef Central geworden ist, hier hat genau das gleiche Hybrid Powermodul:



Sein Becken ist ebenfalls 1,60m lang und so intensiv ausgeleuchtet das es für die lichthungrigsten SPS bis in jeder Ecke reicht. Da dein Becken 1,60m lang ist, würde ich das Hybrid auch eher 15-20 cm über dem Aquarium hängen. Da das Hybrid sehr intensiv ist, würde ich am Anfang mit maximal 80% Leistung beginnen. Erhöhen kann man später immer noch.


viele Grüße
Oliver Pritzel


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

This post has been edited 3 times, last edit by "Oliver Pritzel" (Nov 10th 2013, 7:58pm)


Laribum

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 12

Location: Heidenau

Occupation: Dipl-Ing.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

42

Sunday, November 10th 2013, 8:37pm

@Oliver

Und trotz der 25 cm Höhe übern Becken gehen noch überall SPS?
Bitte sag noch was zum Gewicht der Lampe. Muss bei mir an ne Trockenbaudecke...
Aufhängung ist dabei?

Gruss Jörg

Oliver Pritzel

Hersteller

  • "Oliver Pritzel" started this thread

Posts: 1,235

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 826

  • Send private message

43

Sunday, November 10th 2013, 8:56pm

@Oliver

Und trotz der 25 cm Höhe übern Becken gehen noch überall SPS?
Bitte sag noch was zum Gewicht der Lampe. Muss bei mir an ne Trockenbaudecke...
Aufhängung ist dabei?

Gruss Jörg

Ja, trotz der 25cm über dem Wasser erzeugt das Hybrid auf der Wasseroberfläche übrerall unterhalb der Leuchte noch Werte von ca. 1000 PAR.
Nur zu den Seitenscheiben wird es natürlich weniger. Das Gewicht ist ca. 13-14 kg. Also ca. 7 kg pro Seil. Eine TÜV geprüfte Seilaufhängung von einem deutschen Hersteller ist natürlich auch dabei.

viele Grüße
Oliver Pritzel


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

This post has been edited 1 times, last edit by "Oliver Pritzel" (Nov 10th 2013, 8:57pm)


Laribum

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 12

Location: Heidenau

Occupation: Dipl-Ing.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

44

Sunday, November 10th 2013, 9:03pm

Letzte Frage:

Die Dimmung der LEDs erfolgt stufenlos?
Geht ein Sonnenaufgang von rechts nach links buw. Sonnenuntergang? Gibt es ein Mondlicht bzw. Mondsimmulation?
Leider gibt es nicht allzuviele Videos von der Lampe.

Gruss Jörg

Oliver Pritzel

Hersteller

  • "Oliver Pritzel" started this thread

Posts: 1,235

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 826

  • Send private message

45

Sunday, November 10th 2013, 9:12pm

Letzte Frage:

Die Dimmung der LEDs erfolgt stufenlos?
Geht ein Sonnenaufgang von rechts nach links buw. Sonnenuntergang? Gibt es ein Mondlicht bzw. Mondsimmulation?
Leider gibt es nicht allzuviele Videos von der Lampe.

Gruss Jörg

kein Problem. Natürlich geht die Dimmung der LEDs stufenlos. Genauer: es sind 255 Stufen von 0 bis 100%. Jeder LED-Spot lässt sich separat dimmen. Und das in Fabe und Intensität. Man kann also einen Sonnenaufgang von rechts nach links simulieren und das auch in einer gewählten Wunschfarbe wie z.b. Royalblau. Das Mondlicht lässt sich relativ einfach simulieren indem man z.b. das Royalblau nachts auf 2% lasst.
Im Prinzip kann man alles dimmen. Jeden T5-Kanal und jede Lichtfarbe an einem Spot.

viele Grüße
Oliver Pritzel


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Laribum

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 12

Location: Heidenau

Occupation: Dipl-Ing.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

46

Sunday, November 10th 2013, 9:17pm

@Oliver
hast ne PN

Gruss Jörg

Oliver Pritzel

Hersteller

  • "Oliver Pritzel" started this thread

Posts: 1,235

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 826

  • Send private message

47

Sunday, November 10th 2013, 9:46pm

@Jörg
ist aber nichts angekommen...


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Laribum

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 12

Location: Heidenau

Occupation: Dipl-Ing.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

48

Sunday, November 10th 2013, 9:56pm

hab ggf ne mail gesendet, bin noch nicht so firm hier, sorry. habs eben nochmal versucht

gruss jörg

Matthias

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 239

Location: Malsch

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 76

  • Send private message

49

Monday, November 11th 2013, 8:49pm

Hi Oliver,

würde es mit der ATI Hybrid 4X80W T5+4x75W LED oder mit der ATI 8x54W T5+3x75W LED auch funktionieren?
Oder meinst du, die sind zu schwach für SPS-Korallen (Becken 160cm Lang und 80cm breit) ?

Gruß
Matthias

Oliver Pritzel

Hersteller

  • "Oliver Pritzel" started this thread

Posts: 1,235

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 826

  • Send private message

50

Monday, November 11th 2013, 9:22pm

Hallo Matthias,

zu schwach sind die von Dir vorgeschlagen
Leuchten nicht. Das ganze hängt natürlich auch immer ein wenig vom
Riffaubau im Becken ab. Grundsätzlich ist aber eine flächendeckende Leuchte immer besser, da hierdurch bessere Bedingungen für eine
"Rundumbestrahlung" der Korallen geschaffen wird. Damit reduziert sich
die Selbstabschattung der Korallen auf ein Minimum und besonders Größere
SPS-Stöcke werden so später besser mit Licht "durchflutet".

Die von
mir vorgeschlagene Variante mit 8x80 Watt ist natürlich die
kompromisslose Variante für dein 80cm breites Becken. Wir bewegen uns
hier aber schon auf einem sehr hohen Niveau. Ein weiterer Vorteil dieser
Variante wäre noch das man aufgrund der enormen Leistung eher leicht
gedimmt fahren kann, aber noch schöne Leistungsreserven hat.

Wenn man also maximal flexibel von den Stellmöglichkeiten von SPS sein möchte und großen Wert auf durchgefärbte SPS legt, dann würde ich zum 8x80 Hybrid greifen. Machst du den Riffaufbau so das etwas Platz zu den Seitenscheiben ist (z.B. durch freie Riffpfeiler), dann wäre auch ein 8x54 Watt Hybrid sehr gut. Ein 4x80 Watt Hybrid ist bei einem 80cm breiten Becken auch denkbar, allerdings hat man dann keine gleichmäßige Ausleuchtung der gesamten Beckenbreite. Daher mein Rat zu einer 8 fach Leuchte.

viel Grüße
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

flugi

Intermediate

    info.dtcms.flags.tt

Posts: 257

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

51

Wednesday, November 13th 2013, 2:16pm

Ich finde den direkten Herstellerkontakt einsame spitze über dieses Board, Herr Pritzel erklärt auch alles danke.

Zur Vervollständigung des Threads:
Den A reef in a sky thread gibt es unter

http://www.zeovit.com/forums/showthread.php?t=16972&page=51


auf seite 51 sieht man, dass er von ATI t5 auf ECO LEDS wechselt, diese dann aber auswechselt mit der ATI Hybrid.
Auf Seite 56 wechselt er auf Hybrid, misst PAR Werte etc.

Sind also dieselben Resultate wie auch dem Korallenriff-Beitrag, plus vieles an Zusatzinfo.
Scaper's Tank Mod 50 Liter

Oliver Pritzel

Hersteller

  • "Oliver Pritzel" started this thread

Posts: 1,235

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 826

  • Send private message

52

Wednesday, November 13th 2013, 7:39pm

Hallo Flugi,


danke für den Link. Den kannte ich noch gar nicht.


@ all

Ich möchte aber nochmal kurz auf ein wichtiges Thema eingehen:

Ich werde immer wieder gefragt ob diese oder jene Leuchte wohl gut ist und worin sich unsere Leuchten denn überhaupt unterscheiden.

Hierbei muss man zwischen zwei wichtigen Dingen unterscheiden, wenn man ein Optimum für Korallen anstrebt.

1. Wie ist die Leuchte technisch aufgebaut ? Hiemit ist gemeint wie Effizient eine Leuchte arbeitet und wie qualitativ die einzelnen Bauteile sind. (hiermit machen viel Firmen Werbung)

2. Wie zweckdienlich ist das ganze Konzept einer Leuchte für die optimale Bestrahlung von Korallen? Hier geht es um den biologischen Nutzen dieser Leuchte für die Korallen. (hierüber wird kaum gesprochen)

Es nützt die beste LED-Leuchte mit Gewittersimulation etc. leider wenig, wenn Sie eine ungleichmäßige Strahlungsverteilung mit gefährlichen "Hotspots" hat . Denn dann können Korallen schnell direkt unter den Spots ausbleichen, da sie dort zuviel Strahlung einseitig aus einer Richtung bekommen. Dies ist in etwas so, als wenn man beim Sonnen vergessen sich auf dem Liegestuhl um zu drehen und dann einen Sonnenbrand bekommt. Würde man aber von allen Seiten mit nur der halben Strahlung besonnt, dann wäre man gleichmäßiger gebräunt und die Gefahr eines Sonnenbrandes wäre auch viel geringer, da die Strahlung ja nur halb so hoch ist. Diese Bestrahlung wäre für uns also viel gesünder.
Ähnliches gilt im übertragenen Sinne auch für unsere Korallen im Aquarium. Es kommt also nicht nur darauf an, das eine Leuchte viel Licht (PAR) erzeugt, sondern es ist auch besonders wichtig, wie das Licht auf Korallen trifft. Licht soll ja für Korallen kein Stress bedeuten, sondern eine möglichst gut nutzbare Form der Energieversorgung darstellen.

Je mehr eine Leuchte das komplette Aquarium abdeckt, desto gleichmäßiger wird das Aquarium ausgeleuchtet und desto besser werden Korallen von allen Seiten mit Licht versorgt. Denn wenn man einen großen "leuchtenden Himmel" über dem Aquarium hat, bekommen die Korallen darunter automatisch von alle Seiten ein wenig Strahlung ab.
Einseitig angestrahlte Korallen mit harten Schlagschatten sind so wirkungsvoll vermieden.
Wenn man also wirklich sehr gutes Licht für Korallen haben will, sollte man solche Leuchten wählen, die genau das bieten, was Korallen gerne hätten. Nämlich eine gleichmäßig intensive Strahlung die so auf die Korallen trifft, das die Korallen von allen Seiten mit Licht versorgt ist.

Hat man nun z.B. einen schmalen Streifen LEDs nur mittig über dem Aquarium, kann man die Bedürfnisse der Korallen aus unserer Erfahrung nie wirklich gerecht werden. Zum einen hat man dann die Situation das es zwar direkt unter den LEDs am hellsten ist aber zur Front und Rückscheibe es immer dunkler wird. Zum anderen werden Korallen die z.B. im vorderen Drittel den Beckens sind immer nur von hinten angestrahlt. Man schaut quasi in die Schattenseite der Korallen, was schlecht für die Farbwiedergabe ist. Deswegen sehen Muscheln oder Korallen von oben betrachtet auch besonders schön aus, da man die direkten Reinfektionen des Lichtes von den Tieren sieht. Die Schattenseite der Tiere ist eher unspektakulär.

Neben dem Effekt das man mit einer flächendeckenden Beleuchtung für das Aquarium eine gleichmäßigere Ausleuchtung hat, die Korallen besser von allen Seiten mit Licht versorgt werden, sich dadurch das gesamte Erscheinungsbild des Aquariums verbessert, hat man auch noch den positiven Effekt einer besseren Farbwiedergabe der Tiere im Aquarium. Der Betrachter vor der Frontscheibe des Aquariums, bekommt mehr direkte Reinfektionen der angestrahlten Tieren ab und schaut nicht nur in die Schattenseiten der Korallen, was passieren kann, wenn nur ein schmaler Streifen an LEDs mittig über dem Aquarium ist.

Ich hoffe ich konnte ein wenig Licht in einige Fragen bringen und ein wenig erklären warum gutes Licht für ein Aquarium auch immer eine Frage der gesamten Ausleuchtung des Aquariums ist. Es kommt nicht immer nur aus die hellsten LEDs und die beste Gewittesimulation, sondern auf das gesamte Konzept an.

Unser Hybrid, welches extra in verschiedenen Längen und Breiten gebaut wird, ist genau dafür entwickelt den Anspruch an Korallen und Betrachter maximal gerecht zu werden.

viele Grüße
Oliver Pritzel


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

This post has been edited 1 times, last edit by "Oliver Pritzel" (Nov 13th 2013, 7:42pm)


PatrickM81

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 213

Location: Erfurt

Occupation: IT-Kaufmann

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 12

  • Send private message

53

Thursday, November 14th 2013, 3:32pm

Hallo Oliver,

kann ich mit der ATI Hybrid LED-Powermodul 4 x 39 Watt T5 + 2 x 75 Watt LED ein Becken von 120 x 50 x 50 ausleuchten um SPS zu Pflegen?

Eine kleine Anregung noch : "könntet Ihr solche Angaben nicht auf eurer Herstellerseite hinterlegen?" ich finde die Informationen dort ziemlich mager! nicht bös gemeint!

Ansonsten muss ich sagen finde ich es Klasse was du hier für einen Job machst, wie sachlich und auch verständlich du die Fragen der User beantwortest.
Echt Super!
Dafür meinen vollen Respekt!!! :EVERYD~313: :EVERYD~313: :EVERYD~313:
Grüße Patrick
-----------------------------------------------------------------------------------
Sprächen die Menschen nur von Dingen, von denen sie etwas verstehen, die Stille wäre unerträglich.

This post has been edited 1 times, last edit by "PatrickM81" (Nov 14th 2013, 3:35pm)


Oliver Pritzel

Hersteller

  • "Oliver Pritzel" started this thread

Posts: 1,235

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 826

  • Send private message

54

Thursday, November 14th 2013, 6:10pm

Hallo Patrick,

danke für dein Lob und deine Anregung. Mit der Homepage hast du natürlich recht. Wir sind hier aber schon dabei dies zu ändern.


Quoted

kann ich mit der ATI Hybrid LED-Powermodul 4 x 39 Watt T5 + 2 x 75 Watt LED ein Becken von 120 x 50 x 50 ausleuchten um SPS zu Pflegen?
Wenn du einen mittleren Riffaufbau mit z.b. 2 freien Säulen hättest, würde auch schon das 90cm lange 2x75 Watt Hybrid reichen. Die Intensität unterhalb der Leuchte ist ohnehin mehr als ausreichend für voll durchgefäbte SPS. Lediglich ganz zum Rand in der Nähe der Seitenscheiben lässt die Intensität natürlich ein wenig nach.

Die kompromisslose Variante wäre da eher die Leuchte in 1,2m Länge mit 3x75Watt +4x54 Watt T5. Hier wäre dann die gesamte Länge das Aquariums gleichmäßig intensiv ausgeleuchtet. Da die Leistung insgesamt auch sehr hoch ist, würde ich bei dieser Variante die Leuchte aber eher leicht gedimmt (z.B. 80%) fahren. Aber grundsätzlich gehen beide Varianten. Es liegt eben daran ob du die SPS auch bis zu den Seitenscheiben wachsen lassen willst.

Wir werden auf unserer HP aber noch einige Infos ergänzen. Nur wie man in diesem Fall schon sieht, ist es immer etwas schwer 100% verbindliche Angaben zu machen. Es kommt eben immer auch ein wenig auf den Riffaufbau, die zu plfegenden Korallen und die persönlichen Ansprüche an. Aber ich gelobe Besserung für die HP.

viele Grüße
Oliver Pritzel


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Laribum

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 12

Location: Heidenau

Occupation: Dipl-Ing.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

55

Friday, November 15th 2013, 7:13pm

So, mein Powermodul hängt und ich bin bis dato mehr als positiv überrascht. Danke Oliver für die gute Beratung.
Leider ist beim Transport eine Röhre kaputt gegangen, hoffe ich bekomme Ersatz.

Ich habe nur ein kleines Problem. Was ich nicht so gut finde, ist das nirgends die Software erklärt wird. Hab zwar n bisl rumgespielt, aber sehr intuitiv ist das nicht...
Mich würde sehr sehr dolle interessieren, wie ich "zusätzliche Punkte" in den Kurven einfüge und wie ich die Masterfunktion einstelle. Kann da zwar mit der rechten Maustaste Master anklicken, aber man sieht nicht das was passiert.
Wäre nett wenn mich da jemand aufklären könnte, ggf hat ja auch jemand ein paar Settings für mich zum "Spielen".
Ich würde gerne den Sonnenaufgang von links nach rechts und so machen, aber nach über 2 Stunden gebe ich jetzt erst einmal auf.

Also wie gesagt, das ist mein einziger Kritikpunkt. Ansonsten ist die Qualität der Lampe top, nix blendet, 1A !!!!!

Gruß Jörg

Oliver Pritzel

Hersteller

  • "Oliver Pritzel" started this thread

Posts: 1,235

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 826

  • Send private message

56

Friday, November 15th 2013, 8:37pm

Hi Jörg,

schön das dir das Licht so gut gefällt.

Wir arbeiten gerade an ein paar Videos, die unsere Software genauer
erklären. Wir werden die Videos nächste Woche online stellen.

Dort wird alles erklärt: Wie man startet, was alles bedeutet, wie man eigene Farben kreiert und wie man den kompletten Tagesablauf einstellt und in Zeitrafferfunktion live überprüft.

Aber schon einmal vorab:
Nachdem du die Software installiert und geöffnet hast, musst du den mitgelieferten USB-Dongle benutzen um PC und Controller zu verbinden. Danach zeigen zwei blaue Punkte (obenrechts im Bildschirm neben "USB" und "Lampe") das eine aktive Verbindung besteht. Dies ist Vorraussetzung um aktiv etwas zu verändern. Du kannst nun z.B. auf "Laden aus Lampe" klicken, um das aktuell in der Lampe gespeicherte Programm anzuschauen. Es wird dann eine Graphik angezeigt. Wenn du nun den Schieberegler bei "Mode" auf Tagesvorschau schiebst, und dann auf das Symbol für Play drückst, kannst du den aktuellen Tagesverlauf in Zeitrefferfunktion live anschauen. Die Punkte kannst du auch direkt anklicken und verschieben. Jeder Punkt steht für eine Intensität, Uhrzeit und Farbe.
Da Du 4 LED spots hast sind die Graphiken oder Linien für jeden Spot übereinander gelagert. Du kannst dort, wo auch die Temperaturen angezeigt werden die Haken für die Graphiken wegklicken (erste Spalte) oder auch einen Spot direkt anoder aus machen (Haken zweite Spalte anklicken).

Wenn Du z.B. einen Sonnenaufgang von links nach rechts haben möchtest brauchst du nur den ersten Punkt zum hochdimmen für jeden LED Kanal leicht nach links verschieben. Wie gesagt, die Linien liegen anfangs über einander. du musst also jeden tagesverlauf eines spots einen anderen Startpunkt geben.

Hoffe es hilft dir schon mal etwas mehr dann später oder vielleicht helfen auch andere.

Viele Grüße
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

This post has been edited 1 times, last edit by "Oliver Pritzel" (Nov 15th 2013, 8:39pm)


Laribum

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 12

Location: Heidenau

Occupation: Dipl-Ing.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

57

Friday, November 15th 2013, 8:44pm

Hallo Oliver,

danke für die Hinweise, aber das ist das was man recht fix selber rausfinden kann. Wie oben schon angesproche wie kreiere ich neue Punkte und wie nutze ich die Masterfunktion????

Danke, Gruss Jörg

Oliver Pritzel

Hersteller

  • "Oliver Pritzel" started this thread

Posts: 1,235

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 826

  • Send private message

58

Friday, November 15th 2013, 9:50pm

Hallo Jörg,

es stehen insgesamt 10 Punkte für jeden Kanal zur Verfügung. Du brauchst nur die ganzen ungenutzen Punkte in den Bereich schieben, ab dem Du hochdimmen willst. Auf noch mehr Punkte (selbst kreieren) haben wir bewußt verzichtet, da wir der Meinung sind das 10 Punkte für einen Tagesverlauf (hoch- und runterdimmen) mehr als ausreichend sind.
Ich würde wie folgt vorgehen:
Klick alle Haken weg, bis auf den Spot (z.B. LED1) den du bearbeiten möchtest. Nun schiebst du alle Punkte nach rechts in den mittleren Bereich. Setze dann den ersten Punkt auf die Uhrzeit wo du hochdimmen willst. Somit stehen dir dann 9 weitere Punkte für den weiteren Verlauf zur Verfügung. Bist du mit dem Verlauf zufrieden würde ich nun die Masterfuktion aktivieren. Dabei brauchst du nur den gerade aktiven LED1 Spot (der mit der rechten Maustaste anklicken (in dem Fenster wo auch die Temperaturanzeige ist) und dann mit der linken Maustaste die Funktion bestätigen. die anderen Spots (2,3,4) ändern sich automatisch auf die gleichen Werte wie Spot 1.

Speicher dir alles Erarbeitet sicherheitshalber ab. Dann kannst du daruf imme wieder zurückgreifen.

Ansonsten dann mehr in den Videos

viele Grüße
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Laribum

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 12

Location: Heidenau

Occupation: Dipl-Ing.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

59

Friday, November 15th 2013, 10:10pm

Danke, das schafft Klarheit.
Werde ich die Tage mal schauen. Ist halt bisl blöd, wenn einem einfällt (nachdem man fertig ist bzw. die Presets nutzt) und man will noch einen Punkt (wie ich vorhin) z.B. fürs Mondlicht einfügen. Dann muss man halt alle Punkte verschieben, so das es wieder passt. Das ist dann recht aufwändig und nervt etwas.

Unabhängig davon fände ich es gut, wenn Ihr diverse Settings auf Eurer Homepage veröffentlichen würdet, bzw. Usern die Möglichkeit für up- bzw. download bieten würdet.

Gruss Jörg

AlpA

...Werther´s echter...

    info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.tr

Posts: 580

Location: OWL NRW

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

60

Friday, November 15th 2013, 10:58pm

Nabend,

ich bin kein (aktueller) ATI Kunde.......vielleicht, wenn die passende Lampe für mein Becken kommt......

Aber den Service von Oliver offiziell für ATI hier, auf einen Freitag Abend um 10vor10 finde ich echt Klasse......

Schön das ATI Kunden so geholfen werden kann........

Hut Ab...... :EVERYD~313:

Grüße,
Alper
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Mein freistehender Würfel.......
** Ich bin Glasrosen- und Tubellarienfrei **

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 1,171 Clicks today: 2,246
Average hits: 21,139.45 Clicks avarage: 50,462.37