You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

raemu_b

Beginner

  • "raemu_b" started this thread

Posts: 9

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 22

  • Send private message

1

Wednesday, September 5th 2018, 11:18am

ATI Essentials Verhältnis

Hallo zusammen

ich habe eine Frage zur Anwendung der ATI Essentials.
ich hatte längere Zeit einen zu hohen Magnesium-Wert, ca. 1600.
mit einigen Wasserwechsel hat sich nun der Wert zwischen 1350 - 1400 eingependelt.

allerdings dosiere ich momentan über die Dosieranlage wie folgt:
Essentials #1 = 100 ml
Essentials #2 = 80 ml
Essentials #3 = 30 ml

mir ist absolut bewusst, dass die Zugabe von #2 und #3 so nicht ideal ist, jedoch habe ich dies aufgrund des Mg-Werts so angepasst. Jetzt meine Frage, da der Mg-Wert wieder stabiler ist. Kann/muss ich Essentials #3 auch auf die 80 ml erhöhen, damit #2 und #3 gleich dosiert werden?
Besteht da die Gefahr das der Mg-Wert wieder steigt oder sollte sich der im Verhältnis zum Calcium einpendeln.

Aquarium läuft seit 5 Monaten, brutto 750 liter.

Wasserwerte:
kH 8
Calcium 420
Magnesium 1350 - 1400
ph 8.2
phosphat 0.03
Nitrat 10

Danke für Eure Hilfe !

grüsse Ramon

Ben@ATI

Hersteller

Posts: 420

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 581

  • Send private message

2

Wednesday, September 5th 2018, 1:33pm

Hallo Ramon,

der Magnesiumgehalt in den Essentials ist auf die Kompensierung des Verbrauches eingestellt und nicht zur Erhöhung des Magnesiumwertes gedacht. Hierdurch unterscheidet sich die Rezeptur der Essentials u.a. von der Rezeptur nach Balling. Wenn sich der Magnesiumwert in deinem Aquarium erhöht, dann kann das verschiedene Gründe haben.

- Wasserwechsel mit pro Salzen, die einen erhöhten Magnesiumwert haben
- Magnesium aus anderen Fremdquellen u.a. Wasserpflegeprodukte, Osmosewasser minderer Qualität/Leitungswasser
- Kein Magnesiumverbrauch im Aquarium.

Wenn du absolut keinen Magnesiumverbrauch haben solltest, und die anderen Magnesiumquellen ausgeschloßen werden können, so kann sich der Magnesiumwert in deinem Aquarium durch die Essentials auf 1600 mg/l (bei 35 PSU) erhöhen. Hierfür benötigen die Essentials idR. jedoch Jahre. Ein Magnesiumwert von 1600 mg/L ist unserer Erfahrung nach absolut unbedenklich für die Organismen im Riffaquarium.

Ich würde die Doseirung von Essentials 3 an die von Essentials 2 anpassen.

LG,

Ben

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

raemu_b (06.09.2018)

raemu_b

Beginner

  • "raemu_b" started this thread

Posts: 9

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 22

  • Send private message

3

Thursday, September 6th 2018, 4:41pm

Hallo Ben

Vielen Dank für deine rasche Antwort.

Dann werde ich so einstellen und wohl bald mal auf ATI Essentials Pro wechseln und schauen wie sich diese Methode verhält.

Besten Dank und Grüsse
Ramon

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 4,138 Clicks today: 6,380
Average hits: 21,132.76 Clicks avarage: 50,469.51