Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 1 341

Beruf: Innenarchitekt für Glaskörper

Aktivitätspunkte: 7605

Danksagungen: 508

  • Nachricht senden

101

Freitag, 28. September 2018, 08:27

Hallo Frank

bitte gerne, :3_small30:


interessant wäre vielleicht mal was du nun für Gestein nutzt, und dann nutzen würdest. Daran evtl. abgeleitet wo kommen die hohen Nährstoffwerte her.

Wenn du jetzt eher poröses Matereial hast (Lebendgestein, Totgestein, enige Keramiken) könnten da die Depots sitzen. Oder die Flächen sind dicht (Kalkalgen etc.) und die "alten" Steine schaffen den Nährstoffeintrag nicht mehr so effektiv abzubauen etc.

Wenn es eher massives Material ist (Fossile Steine die aus irgend welchen Bergen als Riffgestein verkauft werden) dann wäre das EpoReef wahrscheinlich auch eher ungeeignet da ähnlich. Das bedeutet aber auch du hast woanders ein "Problem"


Wie gesagt, man müßte das zuerst klären, die Gründe für die hohen Nährstoffe können ja vielfältig sein. (Abschäumer, Wasserwechsel etc.)

Wir werden aber auch in naher Zukunft, das kann man aber jetzt schon im Einzelfall vorab machen, den vorher ausgesuchten und diskutierten Riffaufbau hier bei uns vorwässern. Vorwässern bedeutet dann ein extra Aquarium wird für solche Komplettaufbauten angesetzt, dort bekommen die Steine für 2-3 Wochen schon eine gewisse Biologie eingehaucht und haben bei Asulieferung auch schon eine gewisse Patina. Ausgeliefert werden sie dann mit GO overnight EXPRESS, also um 17.00Uhr entnehmen, dann kommen sie am Folgetag zwischen 8.00 und 10.00Uhr beim Kunden an.

Und du kannst dann sofort umbauen. So schnell kommt kein Gramm Lebendgestein in deinem Becken an. :thumbup:

Ein Restrisiko bleibt aber immer wie du weißt, egal womit im laufenden Betrieb umbaust. Deine Werte würden ja , wenn das alte Gestein der Verursacher wäre, anschließend in den Keller fallen. Alleine das wäre evtl. schon ein großer Milieuwechsel.

Überleg in Ruhe und du machst das schon, auch mit vernünftiger Vorbereitung etc.

lg
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Norbert Dammers« (28. September 2018, 08:28)


Bones

Schüler

Beiträge: 109

Aktivitätspunkte: 615

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

102

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 09:54

Hallo und Grüße,

es wurde mal berichtet das Ihr ggf. eine "Nano-Edition" rausbringen wollt...
ist dies noch in Planung oder wurde es schon released und ich habe es nicht mitbekommen ?
Salzige Grüße
Bones

Beiträge: 1 341

Beruf: Innenarchitekt für Glaskörper

Aktivitätspunkte: 7605

Danksagungen: 508

  • Nachricht senden

103

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 10:47

Hi,

wir produzieren z.Z. auch durchaus ergänzend zum 1. Set nutzbar, ein weiteres Set. In diesem Karton werden dann 4.5 kg sein, mit einer Angabe, "Bis 150Liter".

Dazu wird es aber auch ein Video geben und es wird auch in Kürze erscheinen. (Vorbereitungen laufen schon)

Damit kann man dann sehr schön ein "Nano" einrichten. Das Problem ist aber, was ist ein "Nano". Die Definition reicht ja vom Einmachglas bis hin zum 40er Würfel. :3_small30: Evtl. wartest du das Video ab und guckst mal rein ob es in deinem Fall passen würde.

Parallel dazu werden wir aber auch wie schon angekündigt sogenannte Ergänzungsteine anbieten, "Single Rocks M-L"

Der 15 kg Karton ist bereits in Arbeit und darin sind u.a. Steine von fausgroß bis bis zu 40cm lange Brücken enthalten. Diese Steine wird der Händler dann auch als lose Ware und per kg anbieten.

Sollte also beim einrichten mit Set 1 oder Set 2 darüber hinaus mal ein Stein fehlen, sucht man sich beim Händler den/die passenden als Ergänzung aus.

Wir werden dann auch ein weiteren "Single Rock S-M" mit ins Programm nehmen. Das sind dann auch Steine bei die ins "Nano" passen.

Wir versuchen die Sets und die Ergänzungen so vielfältig wie möglich zu produzieren, es soll eine sehr große Auswahl erreicht werden um auch flexibel und individuell einen eigenen Riffaufbau zu reaslisieren.

gruß Norbert
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bones (04.10.2018), Wassermaus (04.10.2018)

Beiträge: 1 341

Beruf: Innenarchitekt für Glaskörper

Aktivitätspunkte: 7605

Danksagungen: 508

  • Nachricht senden

104

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 18:00

Hi zusammen,

ich habe noch vergessen zu sagen; auch aus den bestehenden Sets werden wir später einzelne Steine heraus picken da sich diese besonderer Beliebtheit erfreuen. Dazu aber später mehr.

Wenn man einen schönen Stein hat und man hat dazu die passende Idee, passiert manchmal komisches, auch für mich neulich was ganz neues. Ein Kunde hat ein bischen mit den Steinen gespielt und sagte, den einen hätte ich gerne 12 x, haben sie die, geht das???

Wie jetzt dachte ich, wieso alle gleich. Als ich dann um die Ecke rum seinen Riffaufbau sah war ich allerdings erstaunt. Alles ein und der selbe Stein? Und doch so unterschiedlich einsetzbar. Mega viel Stellfläche und kaum Auflagen am Boden, also ich war sprachlos und war selbst überrascht, mit einem Stein ein Riff für ein 160x80x70 Aquarium, ?( aber seht selbst

lg
»Norbert Dammers« hat folgende Bilder angehängt:
  • P4094081.JPG
  • P4094080.JPG
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Matthias S. (04.10.2018)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 26 020 Klicks heute: 63 923
Hits pro Tag: 19 802,85 Klicks pro Tag: 48 227,84