Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Oliver Pritzel

Hersteller

  • »Oliver Pritzel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 218

Aktivitätspunkte: 6520

Danksagungen: 432

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 5. April 2018, 19:33

EpoReef -Reefscaping mit Konzept

Hallo,

ich freue mich nach langer Entwicklungszeit euch endlich das neue EpoReef vorstellen zu können. Das EpoReef wurde zusammen mit Norbert Dammers entwickelt und immer wieder Stück für Stück gemeinsam optimiert.

Doch seht selber, was nun nach über einem Jahr Entwicklung herausgekommen ist:



Man hat sehr viele Gestaltungsmöglichkeiten und Freiheiten in der Konstruktion mit EpoReef. Hier mal ein Beispiel an einem 1,30x0,60x060 Becken:



Und hier mal der rechte Riffaufbau etwas näher:



Dazu eine kurze Erklärung:

Ziel einer guten Riffgestaltung ist unter anderem immer eine gute Anströmbarkeit von Korallen. Und dies am besten horizontal und vertikal. Aus diesem Grund sind die beliebten Riffplatten (wo man so schön Ableger einfach draufstellen kann) nicht immer ganz optimal. Denn diese wirken wie Teller, die eine Unterströmung verhindern. Nicht selten sind auch größeren waagerechte raue Flächen richtige Detritusfänger, was im laufe der Jahre zu einem Problem (Old Tank Syndrom) heranwachsen kann. Daher ist weniger Deko häufig mehr. Denn so wird eine besser Durchströmung des Riffs erreicht und gleichzeitig werden Ansammlungen von Detritis (Depots) reduziert. An dem Beispiel sieht man gut, das der gesamte Reiffaufbau komplett unterströmt werden kann. Trotzdem bieten die nach hinten ansteigenden Flächen gute Stellmöglichkeiten für Korallen. Im Idealfall kann man so lichthungrige SPS versetzt nach hinten auf den ansteigenden Flächen (Ästen) plazieren und darunter noch weniger Lichtbedürftige LPS plazieren. So kann teilweise der gleiche Raum fast doppelt mit korallen besetzt werden. Dies würde mit massiven, vollen Steinen so kaum funktionieren.

Da das Material eine sehr feste und raue Oberfläche hat, verhackt es sich wunderbar. So kann man damit auch schöne schwebende Überhänge schaffen, die den 3D Effekt von einem Riffaufbau nochmal verstärken (siehe linke Seite ).

Da korallen aber Platz zum wachsen und entfalten brauchen, sollte man zwischen den Ästen immer ein wenig Platz lassen. Denn nur so kann die Strömung gut dazwischen kommen und nur so können dann die größer werdenden Korallen sich besser entfalten.

Weitere Tipps oder worauf man im Detail achten sollte, zeigen wir euch aber bald auch noch in einem weiteren Video.

viele Grüße
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mark (05.04.2018), Tannenzäpfle (05.04.2018), Andreas83 (05.04.2018), chris41 (06.04.2018)

    Deutschland

Beiträge: 288

Wohnort: Buggenried

Beruf: Monteur für Bahnsicherungsanlagen

Aktivitätspunkte: 1475

Danksagungen: 103

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 5. April 2018, 21:53

Schade war ich ein Jahr zu früh dran mit meinem Beckenstart, naja vielleicht gibt es ja irgendwann mal eine Vergrösserung :whistling:
Gruss Lars

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 250

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 88560

Danksagungen: 3569

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 5. April 2018, 22:10

Gefällt mir erstmal gut. Man hat offensichtlich zugehört... :vain:

Gibt es schon Preise und werden die Sachen für diverse Beckengrössen als Paket angeboten?
-

-

Oliver Pritzel

Hersteller

  • »Oliver Pritzel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 218

Aktivitätspunkte: 6520

Danksagungen: 432

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 5. April 2018, 22:34

Das EpoReef gibt es in fertigen Sets von 9 kg. Hier ist dann eine genau ausgetüftelte Anzahl an Basissteinen (Dreibeine) für den Unterbau und Brücken- und Treppenstein für den weiteren Aufbau enthalten. Daneben sind noch diverse andere nützliche Steine wie z.b. Muschelschalen und kleinere Platten enthalten.

So ein fertiges Set wird 159 Euro kosten. Damit lässt sich aber auch locker ein Aquarium bis 300 Liter dekorieren. Im Gegensatz zu bemalten massiven Steinen hat man also ein wesentlich besseres Preis-/Leistungsverhältnis, da man mit EpoReef sehr gut raumgreifende Strukturen aufbauen kann.

Als nächstes kommen dann noch kleinere Sets für Nanobecken mit 40x40 - 50-50 Grundfläche.

viele Grüße
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 250

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 88560

Danksagungen: 3569

  • Nachricht senden

5

Freitag, 6. April 2018, 01:09

Hallo Oliver. Danke fur die Info.

Habt ihr auch Bilder von solch einem Set, damit man sich den Umfang besser vorstellen kann?

Wie schwer ist so ein Set insgesamt und werden die Formen je Set immer annähernd gleich sein?
-

-

Oliver Pritzel

Hersteller

  • »Oliver Pritzel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 218

Aktivitätspunkte: 6520

Danksagungen: 432

  • Nachricht senden

6

Freitag, 6. April 2018, 10:05

Hallo Oliver. Danke fur die Info.

Habt ihr auch Bilder von solch einem Set, damit man sich den Umfang besser vorstellen kann?

Wie schwer ist so ein Set insgesamt und werden die Formen je Set immer annähernd gleich sein?


Hier mal verschiedene Riffaufbauten, die mit einem Set realisiert wurden. So ein Aufbau passt z.b. gut in einen 60er oder 70er Würfel
Man kann es sehr offen oder luftig machen. Allerdings bleibt so immer der eine oder andere Stein noch über...


Man kann es etwas kompakter machen mit mehr Höhlen und trotzdem noch gut unterströmbar:



Oder auch mal eine andere Variante, bei der rechts mit einem schwebenden Element gearbeitet wird:



Alles mit dem gleichen Set. Man könnte hier natürlich noch viele Varianten zeigen. Jeder hat hier auch einen etwas anderen Geschmack. Trotzdem gibt es gewisse Kriterien, die bei der Riffgestaltung beachtet werden sollten. Hierauf werden wir aber nochmal extra drauf eingehen. Die Kunst ist es eigentlich immer sich das ganze später auch mit korallen vorstellen zu können.
Man muss den Korallen einfach Platz geben. Dies ist gut für das Strömungsbild im Aquarium und Korallen können sich besser entfalten. Später sollen ja die Korallen das Bild bestimmen und nicht die Deko. Die Deko sollte immer nur ein zweckdienliches Gerüst sein. Und um genau dies optimal und leichter zu realisieren habe wir EpoReef erschaffen. Wir werden aber noch in weiteren Videos ganz genau erklären wie man sein Aquarium möglichst ansprechend aber eben auch funktionell einrichtet.

viele Grüße
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Oliver Pritzel« (6. April 2018, 10:07)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bones (06.04.2018)

shocki

Schüler

Beiträge: 162

Aktivitätspunkte: 870

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

7

Freitag, 6. April 2018, 16:10

Gefällt mir schonmal sehr gut.
Vorallem die vorgefertigten Sets für bestimmte Aquariengrößen gefallen mir sehr gut

Sind die Steine bei den Beispielbildern verklebt oder nur lose zusammen gelegt?

Oliver Pritzel

Hersteller

  • »Oliver Pritzel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 218

Aktivitätspunkte: 6520

Danksagungen: 432

  • Nachricht senden

8

Samstag, 7. April 2018, 09:29

Gefällt mir schonmal sehr gut.
Vorallem die vorgefertigten Sets für bestimmte Aquariengrößen gefallen mir sehr gut

Sind die Steine bei den Beispielbildern verklebt oder nur lose zusammen gelegt?


Die hier gezeigten Aufbauten sind alle ohne Verklebung und halten auch so sehr gut. Das liegt unter anderem auch an den speziellen Basissteinen, die mit Ihrer Dreipunktauflage immer eine wackefreies, unterströmbares Fundament bilden. In dem Video sieht man eigentlich gut wie stabil so ein Aufbau gemacht wird. Die Überhänge sind in den hier gezeigten Bildern durch einklemmen in eine Kerbe/Spalt entstanden. durch die rauhe Oberfläche verhacken sich die Steine auch sehr gut.

viele Grüße
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

shocki

Schüler

Beiträge: 162

Aktivitätspunkte: 870

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

9

Samstag, 7. April 2018, 09:40

Danke für die Info. Habe leider zzt kein Volumen mehr auf meinem Handy und konnte so das Video nicht anschauen

Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 6 293

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 32550

Danksagungen: 1439

  • Nachricht senden

10

Samstag, 7. April 2018, 09:59

Ich kann mich da nachträglich auch nur anschliessen. Die Steine lassen sich Super gut ineinander verkeilen. Kleber ist nur selten nötig. Auch ein Anfänger ist damit schnell in der Lage ein optisch ansprechendes Reefscape zu erstellen. :EVERYD~16:
Ein weiterer Vorteil, man holt sich mit diesen Steine keine Plage ins Becken und sie sind leicht.
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Bubble Magus A8, 2x MP40QD W, DCT4000, M90-LED, 1xKnepo
Bogeler Reefer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wassermaus« (7. April 2018, 10:01)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Norbert Dammers (07.04.2018)

Beiträge: 1 331

Beruf: Innenarchitekt für Glaskörper

Aktivitätspunkte: 7555

Danksagungen: 474

  • Nachricht senden

11

Samstag, 7. April 2018, 10:15

Hallo Carmen,

kommende Woche bin ich wieder bei Oliver und wir entwickeln weiter, Ideen sind schon genug da und danach legen wir auch sofort die "Nano Edition" (auch wieder ein SET) fest. So gehen wir nun nach und nach auf die Bedürfnisse der Aquarianer ein, und werden ständig die Auswahl an tollen Steinen erhöhen.

lg Norbert
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 6 293

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 32550

Danksagungen: 1439

  • Nachricht senden

12

Samstag, 7. April 2018, 10:40

Hallo Norbert,
was mir noch mit meinem Becken fehlt und wofür sich die Serie gerade zu anbietet, sind kleine magnetische Plattformen, die ich hinten an der Rückwand befestigen könnte. :EVERYD~16:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Bubble Magus A8, 2x MP40QD W, DCT4000, M90-LED, 1xKnepo
Bogeler Reefer

Kai Hoffmann

Anfänger

Beiträge: 2

Aktivitätspunkte: 10

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

13

Samstag, 7. April 2018, 11:20

Erscheinungssmdatum

Guten Tag wann erscheint das Set denn genau? Habe mein Becken schon stehen und eigentlich genug real reef rock. Allerdings würde ich das da ich es noch nicht benutzt wurde wieder abgegeben und mir euer Eporeef holen da ich schon den Sand und das absolute Ocean sowie Essentials von euch habe. Die möglichkeit das bei euch in Hamm direkt zu bekommen gibt es nicht oder?

banira

Schüler

Beiträge: 106

Aktivitätspunkte: 555

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

14

Samstag, 7. April 2018, 11:50

Wird es davon auch Schachtverkleidungen geben?

Grüße
Christian

Beiträge: 1 331

Beruf: Innenarchitekt für Glaskörper

Aktivitätspunkte: 7555

Danksagungen: 474

  • Nachricht senden

15

Samstag, 7. April 2018, 15:42

Hallo Kai,

das kann dir Oliver sicher genau beantworten, ich denke kommende Woche ist Verkaufsstart


Hallo Christian,

ich glaube ich habe in den letzten Jahren gefühlt an die 500 Schachtverkleidungen gefertigt.(alte Deko) Da war kaum mal ein Maß gleich. Das bedeutet man kann die nicht auf Vorrat im Lager haben, also die müssen immer individuell angefertigt werden.

Man könnte aber, und darüber wurde bereits intern gesprochen, für fertige Aquarien auf dem Markt Komplettsets zusammen stellen, wo auch eine Schachverkleidung bei ist.(z.B. für Aquarien von Aqua Medic, Eheim, Red Sea usw.)

Zuerst möchten wir aber alle Lücken schließen und ein großes Angebot an Variationen für den freien Aufbau anbieten.

lg Norbert
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

Kai Hoffmann

Anfänger

Beiträge: 2

Aktivitätspunkte: 10

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

16

Samstag, 7. April 2018, 23:56

Super vielen Dank schonmal für die Schnelle info. Ich warte mal was Oliver sagt. Das würde natürlich passen dann müsste ich nicht solange darauf warten das Becken zu starten.

Oliver Pritzel

Hersteller

  • »Oliver Pritzel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 218

Aktivitätspunkte: 6520

Danksagungen: 432

  • Nachricht senden

17

Montag, 9. April 2018, 09:32

Guten Morgen Kai,

Wir werden ende dieser Woche mit der ersten Auslieferung an den Handel starten. Damit sollte es ab nächster Woche im Handel verfügbar sein. Falls aber der Händler deines Vertrauens nicht unser EpoReef hat, kann man es auch in unserem Shop demnächst bekommen.

Viele Grüße
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Paladin

Happy Reefer

Beiträge: 205

Aktivitätspunkte: 1060

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

18

Montag, 9. April 2018, 09:41

Guten Morgen,

plant ihr auch größere Stücke für Leute mit größeren Becken? :whistling:
Viele Grüße

Martin

Technik
Beleuchtung 2 Stück ATI Hybrid Version 2017 8 x 54 Watt T5 und 3 x 75 Watt LED
Rückförderpumpe RE Red Dragon 3 Speedy 18m³
Abschäumer RE BK Deluxe 250 mit RE Speedy 3
Dosierpumpe GHL Doser 2.1
Strömungspumpe 4 x Vortech MP 40w Qd, 2 x Tunze 6095 wideflow
Theiling Rollermat
Deltec 80 Watt UVC
Sander Ozon 100
Versorgung Fauna Marin Balling Light
Hier gehts zu meiner Beckenvorstellung :EVERYD~16:
Mein kleines Riff

Beiträge: 1 331

Beruf: Innenarchitekt für Glaskörper

Aktivitätspunkte: 7555

Danksagungen: 474

  • Nachricht senden

19

Montag, 9. April 2018, 11:34

Hallo Martin

kommt drauf an was du mit größer meinst;

es gibt beim ersten Set bereits einen Funktionsstein für den Boden, also für die Basis um auf Höhe zu kommen, der ist ca.30cm lang. Darauf läßt sich sehr gut aufbauen.

Da kommen dann aber natürlich auch noch weitere kleinere und größere 3-Punkt Basiselemente, Brücken, Treppensteine und Basissteine dazu.

Und auch loses Gestein in vielen Größen, aber ........

Zur Philosophie dieser Dekorationsart gehört vor allem, eher schlanke und schmale, sowie leichte Flächen zu schaffen. Was nicht bedeutet, man könnte sich das nicht massiver aufbauen. Wie das dann im Einzelfall umgesetzt wird, steht selbstverständlich jedem frei.

Anbei mal ein Foto welches einen Aufbau zeigt der recht üppig ausgefallen ist, er besteht teilweise aus den selben mehrfach genutzten Basis- und Brückensteinen. Je nach Anordnung und je nachdem wie du mit welchem Stein wie oft von A nach B oder von C nach D überbrückst, erhälst du auch jetzt schon wenn gewollt, eine recht große Raumausfüllung. (ohne jedoch massiv bauen zu müssen)



Korallen drauf und es wirkt sofort anders, bleibt aber durchströmbar und behält seine lockere Zusammenstellung mit ausreichend Abstand zum Nachbarn.
(die Sandplatte auf dem Foto hat ein Maß von 200x80cm)

gruß Norbert
»Norbert Dammers« hat folgendes Bild angehängt:
  • P7142779.JPG
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Norbert Dammers« (9. April 2018, 11:38)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wassermaus (09.04.2018), Kai Hoffmann (12.04.2018)

Paladin

Happy Reefer

Beiträge: 205

Aktivitätspunkte: 1060

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

20

Montag, 9. April 2018, 13:16

Hallo Norbert,


ich denke da z. B. an mein Becken mit 250x70x60.

Da würden ein paar größere Stücke besser wirken wie kleine.
Viele Grüße

Martin

Technik
Beleuchtung 2 Stück ATI Hybrid Version 2017 8 x 54 Watt T5 und 3 x 75 Watt LED
Rückförderpumpe RE Red Dragon 3 Speedy 18m³
Abschäumer RE BK Deluxe 250 mit RE Speedy 3
Dosierpumpe GHL Doser 2.1
Strömungspumpe 4 x Vortech MP 40w Qd, 2 x Tunze 6095 wideflow
Theiling Rollermat
Deltec 80 Watt UVC
Sander Ozon 100
Versorgung Fauna Marin Balling Light
Hier gehts zu meiner Beckenvorstellung :EVERYD~16:
Mein kleines Riff

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 20 354 Klicks heute: 33 124
Hits pro Tag: 19 563,8 Klicks pro Tag: 47 619,38