Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Matthias S.

Moderator

Beiträge: 4 373

Wohnort: Ravensburg (am Bodensee)

Aktivitätspunkte: 23625

Danksagungen: 805

  • Nachricht senden

201

Montag, 19. Februar 2018, 01:42

Hallo Martin,

die Anmerkung von Thorsten war sicher allgemein gedacht und nicht auf Dich bezogen.
Du hast ja auch nichts schlecht gemacht. Alles in Ordnung.
Preisdiskussionen bringen nur eben meistens nicht sonderlich viel und da wir jetzt ja verglichen haben, können wir das Preis-Thema auch gerne abschließen denke ich.

Nun ganz kurz zu Deiner Frage
Eine Frage ist noch offen von mir, hat jemand mal das AO eingeschickt an einen anderen Anbieter von ICPs?
Hab grade mal so kurz überlegt...
Kontrolliert eigentlich jemand die Angaben der Parameter auf den Salzeimern?
Glaube nicht. Denn dort gibt es ja keine Angaben bis auf einzelne Hersteller, die Mengenelemente wie KH, Ca und Mg draufschreiben.
Eine Angabe zu Spurenelementen habe ich bisher bei keinem Salz gesehen.
Und dies wahrscheinlich nicht ohne Grund, denn es ist nur schwer möglich, dies in einer so gleichbleibenden Qualität mit entsprechend genauen Konzentrationen zu produzieren.
Jedenfalls gibt die Werte kein Hersteller an.

ATI gibt die Werte aller Mengenelemente und Spurenelemente an.
Viel transparenter geht es wirklich nicht.

Ob man das nun nochmals überprüfen muss, obwohl das Konzentrat wie Oliver schon gesagt hat bereits 30x getestet und optimiert wurde, lasse ich jetzt mal so stehen….

Bitte nicht falsch verstehen, finde es auch absolut okay und wichtig, wenn Fragen da sind, dass diese differenziert beantwortet werden.
Aber irgendwo sollte auch gut sein und die (Mehr-)Leistung des vorgestellten Produktes nicht durch eine evt. übertriebene Skepsis aus dem Blick verloren werden.
Das war jetzt mein "Wort zum Montag". :D

Gruß,
Matthias

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 624

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 90440

Danksagungen: 3886

  • Nachricht senden

202

Montag, 19. Februar 2018, 02:27

Eine Frage ist noch offen von mir, hat jemand mal das AO eingeschickt an einen anderen Anbieter von ICPs?

ich habe bereits bei 2 sets die üblichen mengenelemente gemessen. diese waren beide identisch.
aber vielleicht erklärst du dich bereit eine analyse abzuschicken und uns dann die gemessenen details mitzuteilen.
-

-

Beiträge: 18

Wohnort: Friesenheim / Heiligenzell Black Forest BAWÜ

Aktivitätspunkte: 110

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

203

Montag, 19. Februar 2018, 06:55

Eine Frage ist noch offen von mir, hat jemand mal das AO eingeschickt an einen anderen Anbieter von ICPs?

ich habe bereits bei 2 sets die üblichen mengenelemente gemessen. diese waren beide identisch.
aber vielleicht erklärst du dich bereit eine analyse abzuschicken und uns dann die gemessenen details mitzuteilen.

Aber das währe ja dann der nächste Diskussionsgrund ;( Bei wem sollte man dann Analyse machen lassen ? Die Anbieter unterscheiden sich da ja schon was Nachweisgrenzen betrifft zum beispiel.
MfG Ronny


Nur tote Fische schwimmen immer mit dem Strom! ;(

Travetown

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 415

Wohnort: Travemünde

Aktivitätspunkte: 2115

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

204

Montag, 19. Februar 2018, 08:47



Hab grade mal so kurz überlegt...
Kontrolliert eigentlich jemand die Angaben der Parameter auf den Salzeimern?
Glaube nicht.


Moin,

ich habe einmal das FM-Salz messen lassen und war erstaunt, wie gut die Inhaltsstoffe zu den bei ATI angegebenen Idealwerten passen.

Gruß

Harro
AM Blenny - Beleuchtung: AI Hydra 26HD - RF: AM EcoDrift 4.1 - Abschäumer: AM EVO 500 (mit FM skim breeze)- Strömung: 2x Akamai KPS - Heizung: Eheim 150W mit AM T-Controller Twin - Kühlung: Hailea HC-150A mit Jebao DC 1200 - Dosierpumpe: Kamoer X4 - Tunze Osmolator Nano - Versorgung: FM Balling Light - Osmoseanlage: Aqua Medic Platinum Line plus + Mischbettharzfilter 3l

Matthias S.

Moderator

Beiträge: 4 373

Wohnort: Ravensburg (am Bodensee)

Aktivitätspunkte: 23625

Danksagungen: 805

  • Nachricht senden

205

Montag, 19. Februar 2018, 09:41

Hi Harro, ja, es gibt natürlich sehr gute Salze. Du hast eines genannt. Hat allerdings einen ähnlichen Preis (ohne diese Diskussion wieder bemühen zu wollen…)

Das stellt ja hier auch niemand in Frage, dass es gute Meersalze gibt.
Allerdings und das stelle ich fest, gibt es keinen Hersteller, der so transparent seine Wasserwerte bis aufs Spurenelement angibt wie beim AO.

Bin ja schon länger hier im Forum und einige kennen mich.
Sage auch, wenn ich was nicht so gelungen oder empfehlenswert finde.
Aber das Produkt mit der flüssigen Variante des Meersalzes jetzt von der Idee und Konzeption, finde ich echt sehr gut durchdacht und umgesetzt.

Hab das AO auch selber bereits hier und werde das in jedem Fall für einen baldigen Neustart meines Beckens verwenden.
Ist eine m.E. sehr gute Alternative zum Meersalz.


Gruß,
Matthias

Travetown

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 415

Wohnort: Travemünde

Aktivitätspunkte: 2115

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

206

Montag, 19. Februar 2018, 09:56

Hallo Matthias,

klar, das AO ist sicherlich von den Inhaltsstoffen das ideale "Salz". Bisher haben mich nur die Berichte über das Auskristallisieren gestört. Im Sommer wird sich das sicherlich erledigt haben und dann werde ich es auch einmal testen und sehen, ob es nach ein paar Wochen damit sichtbare Unterschiede gibt. Eigentlich bin ich mit dem Salz von FM sehr zufrieden. Bei meiner kleinen Schüssel ist das Anmischen auch in ein paar Minuten erledigt und würde keine nennenswerte Zeitersparnis bringen. Ausserdem stört mich etwas der Müll, der damit zusätzlich produziert wird. Eine Mehrweg-Variante wäre da sinnvoller.

Viele Grüße

Harro
AM Blenny - Beleuchtung: AI Hydra 26HD - RF: AM EcoDrift 4.1 - Abschäumer: AM EVO 500 (mit FM skim breeze)- Strömung: 2x Akamai KPS - Heizung: Eheim 150W mit AM T-Controller Twin - Kühlung: Hailea HC-150A mit Jebao DC 1200 - Dosierpumpe: Kamoer X4 - Tunze Osmolator Nano - Versorgung: FM Balling Light - Osmoseanlage: Aqua Medic Platinum Line plus + Mischbettharzfilter 3l

Werner F.

Fortgeschrittener

    Bahamas

Beiträge: 695

Wohnort: AC Land

Beruf: Freiberuflicher Journalist

Aktivitätspunkte: 3810

Danksagungen: 183

  • Nachricht senden

207

Montag, 19. Februar 2018, 11:32

Guten Morgen Wassermacher.

Ich finde dass die Grundidee und das Austüfteln von AO als Konzept gut ist. Ob man es wirklich braucht oder die Insassen sich darin wohler fühlen, das kann man diskutieren. Richtig organisiert, ist der heimische Ansatz von Meerwasser aus Salz kein wirklicher Aufwand. Und unterm Strich ist die Qualität bei guten Salzen auch stimmig.

Zur Kostenrechnung, die eigentlich nicht diskutiert werden sollte: Der Preis ist in Ordnung. Bei allen Selbermachrechnungen gehört nämlich auch dazu, daß bei AO keine Osmoseanlage benötigt wird, die gelegentlich teilerneuert werden muß. Aber Grundsätzlich gehören "Betriebskostenrechnungen" nicht auf den Tisch, wenn es um Tiere geht und speziell um die ohnehin hohen Kosten eines Meerwasseraquariums!

Noch eine traurige, aber leider typische Anekdote? Letzte Woche wollte ich zwei Kannen AO im hiesigen Fachhandel kaufen. Einmal zum Ausprobieren, und weil ich gelegentlich schon mal ausfalle, damit dann die bessere Hälfte eine einfache Reserve hat.

Zwei bekannte Fachgeschäfte rund um AC:

Halbvolle Aschenbecher, Wasserschläuche quer durch die Gänge, tote Fische hinter den Bodenverkleidungen. Kaum ein Becken ohne eine Handvoll (!) Glasrosen: "Absolute Ocean? Unbekannt, sie meinen Osmosewasser?"

Zweites Geschäft, sehr groß, sehr sauber. Einige Becken derzeit mit Kugelalgen reichlich befallen (Ausnahme): AO, ja, das gibt es, haben wir aber nicht, aber warum wollen sie das kaufen? Wir haben ständig frisch aufbereitetes Meerwasser in Spitzenqualität, das füllen wir hier direkt ab und sie bekommen gegen Pfand auch einen Leihkanister."

Soviel zum Fachhandel, der sich über davonlaufende Kundschaft beschwert.
Schöne Grüße vom Nordeifelrand,
Werner


RS Reefer 170.
Ai Hydra 26 HD + seitlich 6 + oben 2 je 20 W LED-Leisten 13.000 K.
Strömung Tunze 6055 mit Nachtabsenkung. Rückförder Tunze 1073.050, <500 l/h. 45 ' Futterstop-Automatik.
Knepo 0,7 mit 50 ml Kohle + 50 ml PO4 Adsorber (Fe).
AM Multireaktor M mit 150 ml Zeolith, 150 l/h im 3-Stunden-Rhythmus.
Abschäumer Bubble Magus C3.5.
Salz FaunaMarin pro; Salinität 34 PSU/ 52 mS.
KH und Ca Dosierung 'Balling light' je per GroTech TEC 1.
FM T-Control + 250 W Schego Titan.
5 % Wasserwechsel jeden 3. Tag.

Täglich schlupffrische Artemia und Phytoplankton.

Beiträge: 18

Wohnort: Friesenheim / Heiligenzell Black Forest BAWÜ

Aktivitätspunkte: 110

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

208

Montag, 19. Februar 2018, 12:03

Zur Kostenrechnung, die eigentlich nicht diskutiert werden sollte: Der Preis ist in Ordnung. Bei allen Selbermachrechnungen gehört nämlich auch dazu, daß bei AO keine Osmoseanlage benötigt wird, die gelegentlich teilerneuert werden muß.
Keine Osmoseanlage ? Verwechselst du das mit NSW ? Natürlich brauchst zum Ausgangswasser herstellen eine Anlage
MfG Ronny


Nur tote Fische schwimmen immer mit dem Strom! ;(

Werner F.

Fortgeschrittener

    Bahamas

Beiträge: 695

Wohnort: AC Land

Beruf: Freiberuflicher Journalist

Aktivitätspunkte: 3810

Danksagungen: 183

  • Nachricht senden

209

Montag, 19. Februar 2018, 12:36

Richtig Ronny,
war zu früh heute morgen vor den Tasten. Selbstverständlich muß Reinwasser verwendet werden! Sorry an alle!
Schöne Grüße vom Nordeifelrand,
Werner


RS Reefer 170.
Ai Hydra 26 HD + seitlich 6 + oben 2 je 20 W LED-Leisten 13.000 K.
Strömung Tunze 6055 mit Nachtabsenkung. Rückförder Tunze 1073.050, <500 l/h. 45 ' Futterstop-Automatik.
Knepo 0,7 mit 50 ml Kohle + 50 ml PO4 Adsorber (Fe).
AM Multireaktor M mit 150 ml Zeolith, 150 l/h im 3-Stunden-Rhythmus.
Abschäumer Bubble Magus C3.5.
Salz FaunaMarin pro; Salinität 34 PSU/ 52 mS.
KH und Ca Dosierung 'Balling light' je per GroTech TEC 1.
FM T-Control + 250 W Schego Titan.
5 % Wasserwechsel jeden 3. Tag.

Täglich schlupffrische Artemia und Phytoplankton.

raemu_b

Anfänger

Beiträge: 3

Aktivitätspunkte: 20

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

210

Mittwoch, 21. Februar 2018, 15:38

Hallo zusammen

ich habe trotzdem noch eine Frage dazu, in Zusammenhang mit ATI Essentials:
da wird folgendes zum Thema Wasserwechsel geraten.

Teilwasserwechsel werden nur noch als Werkzeug genutzt, wenn die Wasserqualität durch äußere
Einflüsse negativ beeinflusst wurde (z.B. bei Schadstoffanreicherung).


Ist dies auch der Fall, beim Einsatz von Absolute Ocean?

Bei mir konkret würde es bei einem neuen Aquarim von ca. 820l Gesamtvolumen zum Einsatz kommen. Stellt sich die Frage, ob der gesamte Volumeninhalt mit Absolute Ocean gemischt werden kann.

grüsse Ramon

Spartakus

Fortgeschrittener

    Amerikanische Jungferninseln

Beiträge: 654

Wohnort: Bergkamen

Aktivitätspunkte: 3305

Danksagungen: 185

  • Nachricht senden

211

Mittwoch, 21. Februar 2018, 15:43

Sicher warum nicht ist wie gutes Salz kannst komplett damit Starten. Ich hatte NWS benutzt AO gibs noch nicht sonst hätte ich das auch benutzt.
Aqua Medic Xenia 100,Vortech 2xMP40WQDR,Reeflink,GHL Doser 2, ATI Hybrid 6x39+2x75 Watt LED , Speedy 50 Watt , Mini Bubbel King 160, Tunze Nachfüllutomatik ,Titanheizer 300 Watt,Aqua Medic T- Control,JBL UVC 11Watt ,Wirbelbettfilter Knepo 0,7 Double, Clarisea SK 3000 .
Balling Light mit Trace 123; Sangokai Basic.

Gruß Christian :thumbsup:

Sash

BlubBlub

    Deutschland

Beiträge: 314

Wohnort: Westerwald

Aktivitätspunkte: 1640

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

212

Donnerstag, 22. Februar 2018, 11:05

Kannst direkt bei ATI auf der seite bestellen.
VG Sascha

ScubaCube 165
Ecotech Radion XR30w G3, BubbleMagus Curve 5, Eheim Compact 2000, Tunze Nano 6040
Klick

Früher Sera Cube Special Edition ^^

Spartakus

Fortgeschrittener

    Amerikanische Jungferninseln

Beiträge: 654

Wohnort: Bergkamen

Aktivitätspunkte: 3305

Danksagungen: 185

  • Nachricht senden

213

Donnerstag, 22. Februar 2018, 14:55

Direkt ati mach ich auch ist Kostenlos.
Aqua Medic Xenia 100,Vortech 2xMP40WQDR,Reeflink,GHL Doser 2, ATI Hybrid 6x39+2x75 Watt LED , Speedy 50 Watt , Mini Bubbel King 160, Tunze Nachfüllutomatik ,Titanheizer 300 Watt,Aqua Medic T- Control,JBL UVC 11Watt ,Wirbelbettfilter Knepo 0,7 Double, Clarisea SK 3000 .
Balling Light mit Trace 123; Sangokai Basic.

Gruß Christian :thumbsup:

Balli

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 82

Wohnort: Magdeburg

Aktivitätspunkte: 485

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

214

Donnerstag, 22. Februar 2018, 18:52

Ist aber gerade leider nicht Lieferbar.
Gruß Frank

Spartakus

Fortgeschrittener

    Amerikanische Jungferninseln

Beiträge: 654

Wohnort: Bergkamen

Aktivitätspunkte: 3305

Danksagungen: 185

  • Nachricht senden

215

Donnerstag, 22. Februar 2018, 20:26

Oha gut das ich noch bestellt hatte, scheint gut zu laufen.
Aqua Medic Xenia 100,Vortech 2xMP40WQDR,Reeflink,GHL Doser 2, ATI Hybrid 6x39+2x75 Watt LED , Speedy 50 Watt , Mini Bubbel King 160, Tunze Nachfüllutomatik ,Titanheizer 300 Watt,Aqua Medic T- Control,JBL UVC 11Watt ,Wirbelbettfilter Knepo 0,7 Double, Clarisea SK 3000 .
Balling Light mit Trace 123; Sangokai Basic.

Gruß Christian :thumbsup:

Tizian

Fortgeschrittener

Beiträge: 333

Wohnort: 50226 Frechen

Aktivitätspunkte: 1710

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

216

Donnerstag, 22. Februar 2018, 22:17

Falls jemand einen Tip hat, auch gerne per PN.


Bei eBay 25,90 plus 3,95 Versand. ;) eBay-Artikelnummer:112777187040
VG
Thomas

Josaphat

~Realist~

    Deutschland

Beiträge: 1 062

Wohnort: Ruhrgebiet

Aktivitätspunkte: 5580

Danksagungen: 302

  • Nachricht senden

217

Samstag, 24. Februar 2018, 23:22

Man Man Man...

Ich wollte vorhin neues Meerwasser anmischen...Der bereits angebrochene Kanister Nummer 1 mal wieder auskristallisiert. Ich vergaß... :huh:
Lagerung bei 15 Grad.

Da ich diesmal keine Lust auf das Badewannen-Aufwärm-Spielchen habe, habe ich das Wasser mit NSW gewechselt.

Das ist echt der einzige Haken an der ganzen Sache...
LG, Dennis

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 624

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 90440

Danksagungen: 3886

  • Nachricht senden

218

Sonntag, 25. Februar 2018, 00:12

aber wenn man es doch weiss...?? :phat:
-

-

Oliver Pritzel

Hersteller

  • »Oliver Pritzel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 221

Aktivitätspunkte: 6535

Danksagungen: 464

  • Nachricht senden

219

Sonntag, 25. Februar 2018, 00:41

Hallo,

wir konnten bei dem Effekt der Kristallbildung in #1 eine leichte Verbesserung erzielen. Über 10 Grad Lagertempereatur sollte es in Zukunft also stabil bleiben. Man muss jedoch beachten, das es zur Kristallbildung kommt, sobald das Produkt nur 1x stärker abgekühlt ist. Wenn es dann anschließend wieder bei 15 oder 20 Grad gelagert wird, löst es sich nicht automatisch von selbst wieder komplett auf. Dies liegt an den schwereren Kristalle die zu Boden fallen und somit eine Grenzschicht bilden. Man muss es also 1x erwärmen und durch schütteln so lange vermischen bis es wieder komplett gelöst ist. Danach ist es ohne Probleme bei normalen Raumtemtemperaturen lange lagerbar. Der Effekt wird also in Zukuft etwas geringer sein und durch die hoffentlich bald wärmeren Temperaturen ohnehin kein Thema mehr.

Für Leute mit einem kleinen Becken bringen wir demnächt noch eine Version in 2x2 Liter raus, womit sich jeweils 34 Liter Wasserwechsel realisieren lassen. Diese 2 Liter Flaschen haben eine relativ geringe Grundfläche und sollten somit bei Leuten mit wenig Platz im Schrank kein Problem mehr darstellen. Die 1 Liter Version wird dafür entfallen.

Neu werden ebenfalls Griffe bei den 10 Literfaschen sein, womit man die Flaschen wesentlich besser halten und auskippen kann. Dies machen wir bei allen 10 Liter Flaschen. Der Ausgießhahn kommt später noch optional als separate Lösung.

viele Grüße
Oliver Pritzel


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Josaphat

~Realist~

    Deutschland

Beiträge: 1 062

Wohnort: Ruhrgebiet

Aktivitätspunkte: 5580

Danksagungen: 302

  • Nachricht senden

220

Sonntag, 25. Februar 2018, 08:52

Moin Oliver

wir konnten bei dem Effekt der Kristallbildung in #1 eine leichte Verbesserung erzielen.
Wunderbar! So ist echt doof. :D
aber wenn man es doch weiss...??
Ich hatte es verdrängt :D

Für Leute mit einem kleinen Becken bringen wir demnächt noch eine Version in 2x2 Liter raus, womit sich jeweils 34 Liter Wasserwechsel realisieren lassen.
Das ist eine super Idee, die ideale Größe - zumindest für mich :P Gibts schon einen Preis und ein Datum?
LG, Dennis

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 7 413 Klicks heute: 20 340
Hits pro Tag: 19 688,54 Klicks pro Tag: 48 041,99