Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Oliver Pritzel

Hersteller

  • »Oliver Pritzel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 169

Aktivitätspunkte: 6265

Danksagungen: 338

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 30. November 2017, 09:32

Weltneuheit: Absolute Ocean - die neue Referenz in der Meerwasserherstellung

Hallo,

als eines der führenden Labore für Meerwasseranalysen wurden wir regelmäßig mit dem Problem konfrontiert unseren Kunden eine Lösung zu nennen mit dem man sicher unerwünschte Anreicherungen wieder los wird. Ein Wasserwechsel mit unserem natürliches Meerwasser ist hier zwar perfekt geeignet, aber besonders bei größere Becken ist es nicht immer ganz praktisch und auch preislich eher teurer. Da wir uns auch viele bekannte Meersalze in unserem Labor angeschaut haben, kam bei uns der Gedanke auf, das man dies auch besser machen können müsste. Schnell wurde klar, das man hier komplett neue Wege gehen muss. Zumindest wenn man ein wirklich 100% homogenes Produkt haben möchte, welches immer eine exakt gleichbleibende Qualität bis zum kleinsten Spurenelement bietet und wo das fertige Endprodukt auch wirklich zu 100% kontrolliert ist.

Herausgekommen ist hier: Absolute Ocean
Absolute Ocean ist ein laborentwickeltes Superkonzentrat für die Herrstellung von Meerwasser mit unübertroffenen Vorteilen in Reinheit und Homogenität.

Hier ein Link für weitere Infos:
http://atiaquaristik.com/de/?page_id=3586

Und noch ein kleines Video:


Aufgrund der flüssigen Form lassen sich endlich alle Spurenelemente bis runter zum Vanadium mit 1,5 µg/l exakt und gleichmäßig einstellen. Begrenzt wird das ganze nur durch die Nachweisgrenzen unserer ICP-OES. Daher haben wir uns auch für das beste ICP-OES Gerät eines Herstellers am Markt entschieden, da uns niedrige Nachweisgrnzen besonders wichtig sind. Ähnlich wie bei natürlichem Meerwasser findet man in absolute Ocean z.b. auch Jod mit 60 µg/l, Molybdän mit 12 µg/l, Barium mit 10 µg/l und sogar Vanadium mit 1-1,5 µg/l wieder. Aber auch andere essentielle Spurenelemente wie z.B. Zink oder Mangan werden von uns gezielt auf die von uns gewünschten Werte gebracht. Aus diesem Grund ist das fertige Meerwasser mit absolute Ocean auch messtechnisch fast nicht mehr von natürlichem Meerwasser (oceanischen Ursprungs) zu unterscheiden.

Absolute Ocean wird das erste mal auf der Messe in Sindelfingen (Stand Korallenoutlet) zu einem Einführungspreis von 25 Euro für 2x10 Liter erhältlich sein. Mit 2x 10l Absolute Ocean können 170 Liter Referenzmeerwasser mit 35 psu hergestellt werden.
Zusätzlich wird es aber auch eine Nanoedition geben, die man dort ebenfalls bekommen kann. Für nur 5 Euro können 2x 1 Lier erworben werden, was dann für 17 Liter Meerwasser reicht.

Der spätere Einführungspreis beträgt für dieses Jahr noch 26,90 (2x10 Liter). Der Handel wird in den nächsten 1-2 Wochen bedient.

viele Grüße
Oliver Pritzel


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Oliver Pritzel

Hersteller

  • »Oliver Pritzel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 169

Aktivitätspunkte: 6265

Danksagungen: 338

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 30. November 2017, 09:49

Nachtag:

Das Produkt biete natürlich noch weitere Vorteile:
- aufgrund der flüssigen Form lassen sich nun erstmals wirklich komplett automatische Wasserwechsel theoretisch durchführen. Im Prinzip braucht nur noch die passende Menge Absolute Ocean in das Osmosewasser dosiert werden, fertig und umpumpen. Ein manuelles Abwiegen von Salz, was sonst immer nötig gewesen wäre entfällt.

- Da das Superkonzentrat extrem stabil und exakt eingestellt ist, eignet es sich ideal um jederzeit seine eigene "Multireferenz" herzustellen. Mit 5 Euro für die 2x1 Liter Nanoedition lassen sich so z.b. 17 liter Multireferenz herstellen um seine heimischen Test zu überprüfen. Gleichzeitig kann und sollte das so erzeugte Meerwasser auch für das Becken genutzt werden. Man hat somit mehrfachen Nutzen.

- Absolute Ocean eignet sich auch perfekt um ein Becken aufzusalzen. Da bereits alles schon gelöst ist, entfallen die heftigen chemischen Reaktionen, die bei der Lösung von Salz sonst immer standfinden. Nutzt dafür einfach unseren Rechner auf unserer HP. Gebt das Volumen des Beckens in Liter an und darunter den Wert für die Erhöhung der Salinität in psu. Der Rechner nennt euch dann automatisch die Menge, für die beiden Konzentrate von Absolute Ocean 1 und absolute Ocean 2.

viele Grüße
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Andreas83

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 763

Wohnort: Bochum

Aktivitätspunkte: 4280

Danksagungen: 209

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 30. November 2017, 09:58

Eine Tolle Idee.
Glückwunsch zur Entwicklung Oliver :dh:
Schönen Gruß,
Andreas


Meine :arrow: 300L - 100x60x50
Abschäumer: ATI PowerCone 200i + Aquabee UP 8000 Skimmer - Beleuchtung: 6x Eheim PowerLed 30W
RFP: Ecotech Vectra M1 - Strömung: 2x Tunze Stream 3 - Deko: Atoll Riffdeko - Versorgung: Triton C7 OM

Josaphat

~Realist~

    Deutschland

Beiträge: 843

Wohnort: Ruhrgebiet

Aktivitätspunkte: 4430

Danksagungen: 174

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 30. November 2017, 10:43

Hallo!

Einfach genial! Ich arbeite ja bisher ausschliesslich mit eurem NSW, aber das wird viel Schlepperei ersparen. Vom finanziellen Vorteil mal abgesehen.

Bisher warens immer 20L NSW für 19€, dann sind es -umgerechnet- 170L Meerwasser für 26,90€. :D


Sobald es im Handel ist, bin ich dabei. :thumbup:
Mit freundlichem Gruß,
Dennis

> Hier gehts zu meinem aktuellen Wohnzimmerwürfel . <

> Hier gehts zu meinem ehemaligen Schreibtischbecken. <

    Deutschland

Beiträge: 1 067

Wohnort: Düsseldorf

Aktivitätspunkte: 5490

Danksagungen: 129

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 30. November 2017, 10:53

Hallo Oliver,

meine Neugierde ist geweckt.
Es liest sich ganz gut und das Video trägt seinen Teil dazu bei.
Ich probiere es auf jeden Fall aus.

Meinen Glückwunch zu diesem Produkt. :thumbsup:
Gruß
Michael 8)

Woohsa

Schüler

Beiträge: 157

Aktivitätspunkte: 870

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 30. November 2017, 11:06

Super Sache! Neugier ist jedenfalls geweckt TOP!

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 727

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 3725

Danksagungen: 194

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 30. November 2017, 11:28

Wenn das klappt wäre ich sofort dabei! Klingt ich genial! Bin super gespannt auf die ersten Erfahrungen damit.
AKTUELL: Aqua Medic Xenia 160
- Royal Exclusiv Bubble King 180 - Royal Exclusiv Red Dragon 4,5m³ - Ecotech Vortech MP40w QD - Philips Coral Care LED -

ALT: Dennerle Cube 60
- Eheim Skim 350 - Coral Box Moon LED Plus - Jebao RW-4 -

Travetown

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 154

Wohnort: Travemünde

Aktivitätspunkte: 795

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 30. November 2017, 12:44

Geniale Idee! Werde es auf jeden Fall testen!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
AM Blenny - Beleuchtung: AI Hydra 26HD - RF: AM EcoDrift 4.1 - Abschäumer: AM EVO 500 (mit FM skim breeze)- Strömung: 2x Akamai KPS - Heizung: Eheim 150W mit AM T-Controller Twin - Kühlung: Hailea HC-150A mit Jebao DC 1200 - Dosierpumpe: Kamoer X4 - Tunze Osmolator Nano - Versorgung: FM Balling Light - Osmoseanlage: Aqua Medic Platinum Line plus + Mischbettharzfilter 3l

Flippo

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 7

Wohnort: Juechen

Aktivitätspunkte: 55

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 30. November 2017, 13:01

Hallo,

hört sich prima an. Endlich mal ein Produkt, das es einfacher macht. Ist es beim wöchentlichen Wasserwechsel kompatibel zu den ATI Essentials oder muss ich hier etwas beachten ?

Grüße
Philipp
... hab nix zu sagen... :118243~111:

shocki

Schüler

Beiträge: 115

Aktivitätspunkte: 610

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 30. November 2017, 16:12

Feine Sache :thumbup:.

Da ich aber doch aufs Geld schauen muss, bleib ich beim Salz anmischen ^^. Das kostet dann pro Liter etwas weniger :stick:

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 15 092

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 77715

Danksagungen: 2473

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 30. November 2017, 16:25

wieviel weniger kostet es denn?
-

-

RonnyR

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 360

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 2075

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 30. November 2017, 17:01


wieviel weniger kostet es denn?
Mal Gerechnet mit teuren FM Salz im 25kg großgebinde, Kilo Preis 3,20€, bei 40gr pro liter komme ich für 170l iter auf 22,10€
Reefer 425 XL, Pacific Sun Pandora Hyperion R2+, Bubble Magus Curve 7, Ecotech MP40 qd (2te in Planung), Tunze 80xx, Ecotech Vectra M RFP, Tunze Osmolator, ATI Dosierpumpe, Vertex Puratek Deluxe 100. Versorgung Wasserwechsel und Balling light.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 15 092

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 77715

Danksagungen: 2473

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 30. November 2017, 17:09

okay, das wären 13 ct/l mit fm salz zu 16 ct/l mit dem ao. bei 20 litern ww alle 14 tage sind das etwa 60 ct/ww unterschied... ungefähr 1,20 im monat... bei wöchentlich 2,40 euro/monat :vain:

ich habe ähnliches gerechnet. allerdings auf die anzahl der möglichen wasserwechsel.

allerdings sparst du zeit, wasser muss nicht erwärmt werden etc.
-

-

RonnyR

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 360

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 2075

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 30. November 2017, 17:19

erwärmen müsste ich es trotzdem da mein Osmosewasser neu hergestellt 10 - 15C° hat und bei Zimmertemparatur 19c°
Reefer 425 XL, Pacific Sun Pandora Hyperion R2+, Bubble Magus Curve 7, Ecotech MP40 qd (2te in Planung), Tunze 80xx, Ecotech Vectra M RFP, Tunze Osmolator, ATI Dosierpumpe, Vertex Puratek Deluxe 100. Versorgung Wasserwechsel und Balling light.

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 15 092

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 77715

Danksagungen: 2473

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 30. November 2017, 17:38

kannst du trotzdem ohne aufheizen so verwenden... das ist ja das schöne... mal eben auf die schnelle...
-

-

Spartakus

Schüler

    Amerikanische Jungferninseln

Beiträge: 220

Wohnort: Bergkamen

Aktivitätspunkte: 1135

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 30. November 2017, 17:51

Wenn ich 25 Liter Wasserwechsel mache und ich bei 2x10 Liter dann dafür die benötigte Menge ins Wasser gebe sind dann die Werte immer stabile sprich Spurenelemente usw ?
Aqua Medic Xenia 100,Vortech 2xMP40WQDR,Reeflink,GHL Doser 2, ATI Hybrid 6x39+2x75 Watt LED , Speedy 50 Watt , Mini Bubbel King 160, Tunze Nachfüllutomatik ,Titanheizer 300 Watt,Aqua Medic T- Control,JBL UVC 11Watt

Gruß Christian :thumbsup:

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 15 092

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 77715

Danksagungen: 2473

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 30. November 2017, 17:55

wenn du immer die gleichen mengen nimmst, angenommen für 35 promille salinität, dann sind auch immer alle elemente stabil und in gleicher zusammensetzung.

bei 25 liter wasserwechsel nimmst du ja 22 liter osmosewasser und je 1,5 liter von den beiden flüssigkeiten. diese müssen immer in jeweils gleicher menge zugefügt werden.
-

-

Spartakus

Schüler

    Amerikanische Jungferninseln

Beiträge: 220

Wohnort: Bergkamen

Aktivitätspunkte: 1135

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 30. November 2017, 18:15

Dank dir hab gerade auch das Tool gefunden auf der Hp hört sich ja richtig geil an mal schauen was es taugt würde einiges leichter machen beim WW .
Aqua Medic Xenia 100,Vortech 2xMP40WQDR,Reeflink,GHL Doser 2, ATI Hybrid 6x39+2x75 Watt LED , Speedy 50 Watt , Mini Bubbel King 160, Tunze Nachfüllutomatik ,Titanheizer 300 Watt,Aqua Medic T- Control,JBL UVC 11Watt

Gruß Christian :thumbsup:

-Simon-

¯\_(ツ)_/¯

Beiträge: 87

Wohnort: Schwarzwald

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 445

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 30. November 2017, 19:17

Hallo,

sehr spannende Innovation. Habe zwei Fragen dazu:

- da es sich um 2 Kanister handelt, ist es so dass im einen Kanister reines NaCl nahe an der Sättigungskonzentration, und im zweiten NaCl-freies Meersalz als Konzentrat vorliegt. Falls ja könnte ja ein intelligenterer Dosieralgorithmus zukünftig auch ein normales Balling fahren, um Einträge von Na und Cl durch KH, Ca und Mg-Anpassung zu kompensieren. Falls dies so wäre, dann sicherlich auch ein spannendes Projekt für einen Dosierpumpenhersteller und für mich :)

-durch die hohe Konzentration (x8,3) zur Sättigungskonzentration (x9) bei Raumtemperatur müsste in dem Kanister ja ein ziemlich hoher osmotischer Druck vorhanden sein. Ist der Kanister speziell, oder spielt das keine Rolle? Stabilität wurde ja beworben, da gehe ich mal davon aus das dies getestet wurde.
Viele Grüße
Simon
********************

RedSea Reefer 525xl - 3 x AI Hydra 26 HD - Ecotech Vectra VM1 - 2 x Ecotech VorTech MP40 QD - EcoTech Reeflink - Nyos Quantum 160 - GHL Doser 2.1 - Dupla Marin 1500 Wirbelbettfilter - Aqua Medic T controller twin - AquaMedic platinum line plus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »-Simon-« (30. November 2017, 19:18)


Oliver Pritzel

Hersteller

  • »Oliver Pritzel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 169

Aktivitätspunkte: 6265

Danksagungen: 338

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 30. November 2017, 21:48

Besten Dank. Wir haben das Produkt fast ein halbes Jahr getestet. Die hohen Konzentrationen in den Flaschen wirken wie eine konservierung, was besonders für Spurenelemente vorteilhaft ist. NaCl ist in beiden Lösungen drin. Für eine Lösung wäre es einfach zuviel. Trotzdem ist dein Plan nicht ganz abwägig. Wir werden hier aber noch etwas spezielles bald anbieten.

Das Produkt ist natürlich kein Billigprodukt. Dies geht schon gar nicht da wir unter anderen pro Analyse Rohstoffe verwenden. Außerdem ist die Produktion extrem aufwendig, da sämtliche Rohstoffe vorher per ICP überprüft werden. Dann wird das Reinstwasser zu Produkton nochmal überprüft und erst dann fängt die eigentlche Produktion des Endproduktes an. Und selbst hier muss noch x-mal mit der ICP-gemessen werden, bis auch das letzte Spurenelement genau dort ist, wo wir es haben wollen bzw. es das natürliche Meerwasser vorgibt. Erst durch dieses gezielte und sorgfältige Vorgehen, können wir das natürliche Meerwasser bis zum kleinsten Spurenelement nahezu identisch nachbilden

Es ist also viel mehr als nur Salz mischen. Dafür bekommt ihr aber auch ein 100% kontrolliertes Produkt, was immer gleich und garantiert ohne unerwünschte Anreicherungen ist. Es geht hier einfach um die höhere Sicherheit, die wir duch die flüssige Form haben. Denn so ist jeder tropfen, der unser Haus verlässt auch wirklich geprüft.

viele Grüße
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cisi78 (01.12.2017)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 15 801 Klicks heute: 30 736
Hits pro Tag: 18 678,99 Klicks pro Tag: 46 076,43