Sie sind nicht angemeldet.

Oliver Pritzel

Hersteller

  • »Oliver Pritzel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 146

Aktivitätspunkte: 6145

Danksagungen: 293

  • Nachricht senden

1

Freitag, 21. April 2017, 01:06

Mehr als nur ICP....

Hallo,

Da in den letzten Tagen vermehrt Nachfragen aufgetaucht sind, ob wir nicht auch unsere Analysen deutlich günstiger machen können, möchte ich kurz auf einige wichtigen aber entscheidende Dinge hinweisen.

Eines unser Ziele ist es euch so viele Informationen wie möglich über euer Wasser zu geben. Und dies bei gleichzeitig höchster Präzision und Genauigkeit. Schließlich sind genaue Werte auch die Basis für weitere Beratung.

Diese genauen Werte können jedoch nur erreicht werden, wenn wir euer Wasser sehr aufwendig für verschiedene Geräte vorbereiten. So kommt neben der ICP-OES auch die Ionenchromatographie (IC) , ein Labor-Titrator oder auch ein Labor-Leitwertmesser zum Einsatz.

Alleine die Ionenchromatographie, mit der wir unter anderem Nitrat und Fluor messen, benötigt 7x soviel Zeit wie die relativ schnelle Messung mit der ICP-OES. Da der Nitratwert aber ein wichtiger Indikator für den Stickstoffhaushalt ist, werden wir nicht wieder den Schritt zurückgehen und nur eine ICP-Messung machen. Denn je mehr Informationen ihr bekommt, desto genauer ist das Gesamtbild eures Aquarienwassers und desto besser kann das Wasser auch auf andere Aspekte (z.B. Nährstoffe) beurteilt werden.

Neben dem Ziel einer möglichst umfassenden Analyse ist jedoch die richtig Auswertung und eine auf euer Aquarium zugeschneiderte Korrektur wichtig. Als bisher einziger Anbieter bieten wir euch dafür neben der reinen Auswertung und den ersten Hilfemaßnahmen auch die Möglichkeit der kompletten Aquarienbeschreibung inkl. Fotos auf der gleichen Seite an. Dies ist sehr wichtig, wenn es später um konkrete Empfehlungen oder Ursachensuche bei Problemen geht. Wie das Ganze dann insgesamt aussieht, soll folgende Darstellung besser verdeutlichen.


Es geht also um wesentlich mehr als eine schnelle ICP-Messung. Die wichtigen Punkte 3 - 6 sehen wir als kostenlosen Service an. Alle Punkte 1-6 im Detail zu erläutern würde den Rahmen hier leider sprengen. Wichtig ist zunächst das wir ein komplettes Konzept bis zur Ursachenbehebung bei Problemen anstreben. Vielleicht aber aus aktuellem Anlass ein Hinweis zum ersten Punkt (Testen). Wir benötigen wirklich mindestens 40-50ml Aquarienwasser, da nur so genug Wasser für eine Labor-Titration des KH-Wertes, eine Messung mit einem Leitwertmesser, sowie die Messungen mit der ICP und der IC möglich sind. Mit nur einem kleinen Probenröhrchen von 15ml wäre schon die Titration für den KH-wert nicht zuverlässig durchführbar. Ebenfalls laufen bei unseren Messungen permanent Kontrollproben mit bekannten Werten (Referenzen) mit. Hierdurch wird zwar fast doppelt soviel gemessen, was Zeit und Kosten verursacht, aber so ist garantiert das jede Probe von euch nicht nur gemessen sondern auch geprüft ist.

Zusätzlich möchten wir euch in der Zukunft bei der Beratung weiter verstärkt zur Seite stehen. Daher werden wir in kürze neben der "MyReefbook-Seite", wo ihr schon jetzt alle Infos über euer Aquarium passend zu den Analysen hochladen könnt, auch bald ein entsprechendes weiteres Support-Forum zur Verfügung stellen. Natürlich bleiben wir auch hier weiter aktiv. Allerdings wird in unserem Support-Forum ein Team für euch zur Seite stehen, welches speziell auf verschiedene Themen spezialisiert ist.

viele Grüße
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Oliver Pritzel« (21. April 2017, 01:08)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mann.peter77 (21.04.2017), Cisi78 (21.04.2017)

Mark

Administrator

    Deutschland

Beiträge: 10 602

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 58105

Danksagungen: 446

  • Nachricht senden

2

Freitag, 21. April 2017, 07:04

Morgen Oliver,

na das Lobe ich mir doch mal. Wenn man das nicht Kundenservice nennen darf.

Eigentlich wäre es ja mal an der Zeit, der Firma ATI mal wieder einen Besuch abzustatten.
Seit meinem letztem Besuch bei euch, hat sich ja einiges getan, das würde ich mir gern mal
ansehen.

Da könnte man dann sicher einen netten "On Tour" Bericht draus machen, dies dürfte sicher
auch einige User hier Interessieren.

Ich wäre da schon Interessiert dran. Kannst Dich ja mal dazu bei mir melden.
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Oliver Pritzel

Hersteller

  • »Oliver Pritzel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 146

Aktivitätspunkte: 6145

Danksagungen: 293

  • Nachricht senden

3

Freitag, 21. April 2017, 09:30

Hi Mark,

klar. Wir ziehen auch in kürze mit unserem Labor in die neue Halle. Da ist dann endlich ausreichend Platz für alle Geräte. Direkt neben dem Labor wird ja dann noch die Korallenfarm für Forschung und Entwicklung entstehen. Mehr dann besser per PN.

Gruß
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Microfish

Fortgeschrittener

Beiträge: 817

Wohnort: Freiburg im Br.

Aktivitätspunkte: 4185

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

4

Freitag, 21. April 2017, 10:15

Guten Morgen Oliver,

die verstärkten Nachfragen sind sicherlich wegen dem neuen Anbieter auf dem Markt aufgetreten. Bin schon auf die Erfahrungswerte mit diesem Anbieter in den kommenden 2-3 Monaten gespannt :D
Der Service den Ihr bietet ist schon sein Geld wert. Die Unterstützung hier im Forum ist auch zusätzlich noch viel Wert! Hier ein daumen hoch von mir!
Der Preisunterschied um den es hier geht, auch noch bei 4-8 Analysen im Jahr, ist doch noch zweistellig. Für dieses Geld ist bei unserem Hobby sowieso nicht viel zu holen. Die Zeitspanne zwischen Versand der Probe und Auswertung muss auch erstmal von anderen erreicht werden.
Somit würde ich mich an Eurer Stelle die Preise so beibehalten, dass ein guter Service noch möglich wird, ist alle Mal mehr Wert als Preidumping "mit ohne" Service.

VG Miro

Beiträge: 1 171

Beruf: Innenarchitekt für Glaskörper

Aktivitätspunkte: 6735

Danksagungen: 229

  • Nachricht senden

5

Freitag, 21. April 2017, 11:06

Hi Mark,

klar. Wir ziehen auch in kürze mit unserem Labor in die neue Halle. Da ist dann endlich ausreichend Platz für alle Geräte. Direkt neben dem Labor wird ja dann noch die Korallenfarm für Forschung und Entwicklung entstehen. Mehr dann besser per PN.

Gruß
Oliver



und evtl. noch ein Monsterschaubecken mit einer richtig geilen Deko, wer weiß :D

lg Norbert
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Korallenshop - Einzelhandel - Service - Wartung

Mark

Administrator

    Deutschland

Beiträge: 10 602

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 58105

Danksagungen: 446

  • Nachricht senden

6

Freitag, 21. April 2017, 12:28

Moin Norbert,

Wer weiß, wer weiß...

Ja Oli hatte mir bereits etwas erzählt.
Ja gewaltiges Ausmaß kann man da nur sagen.
Ich bin gespannt und zur richtige Zeit mehr dazu :4_small16:
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Beiträge: 1 171

Beruf: Innenarchitekt für Glaskörper

Aktivitätspunkte: 6735

Danksagungen: 229

  • Nachricht senden

7

Freitag, 21. April 2017, 13:07

Hallo Mark

es ging ihm nur darum, Hauptsache größer wie bei Atoll :EVD335~121:

gruß Norbert
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Korallenshop - Einzelhandel - Service - Wartung

Mützel.M

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 153

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 940

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

8

Freitag, 21. April 2017, 17:04

Und wo kann ich das ganze jetzt bestellen ? würde gerne mal einen Test machen lassen
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Albert Einstein, 14.03.1879 - 18.04.1955

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 13 527

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 69825

Danksagungen: 1780

  • Nachricht senden

9

Freitag, 21. April 2017, 20:45

Bei sehr vielen Händlern online wie auch stationär.
-

-

Mützel.M

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 153

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 940

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 23. April 2017, 13:56

Hättest du eventuell einen direkten Link für mich ? da ich direkt diesen test mal Probieren möchte.
Die lezten male war ich bei Peter Gilbers.
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Albert Einstein, 14.03.1879 - 18.04.1955

banira

Anfänger

Beiträge: 63

Aktivitätspunkte: 340

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 23. April 2017, 14:04

Hättest du eventuell einen direkten Link für mich ? da ich direkt diesen test mal Probieren möchte.
Die lezten male war ich bei Peter Gilbers.


Hi
https://www.meerwasser-hardware.de/wasse…s-wasseranalyse

Grüße
Christian

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »banira« (23. April 2017, 14:05)


CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 13 527

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 69825

Danksagungen: 1780

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 23. April 2017, 14:34

das wirst du sicher auch selber finden können...

bei Bartelt gibt es z.b. die von ati und triton...

bei Mrutzek ebenfalls ati, fauna marin und gilbers

genauso wie direkt bei den einzelnen herstellern... oder vielen anderen shops.
-

-

brutalo

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 126

Wohnort: Remshalden

Beruf: Häfner/Bautechniker

Aktivitätspunkte: 710

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

13

Freitag, 9. Juni 2017, 18:08

Hallo,

ich hätte mal eine Verständnissfrage zur Wasseranalyse.
Wenn ich die verschiedenen Analysen der User vergleiche fällt mir auf das der `Angepasster Idealwert` teilweise gleich, aber bei vielen Werten unterschiedlich hoch ist.
Von was ist das den abhängig?
Sollte der Idelawert nicht immer gleich sein?

Gruß
Alex
AM Xenia 130, Deltec SC 1350, Maxspect Gyre 250 + Advanced Controller + XF 150 + 2x 6095, RD3 Speedy, ATI Hybrid 4x54/3x75 , Zeovit/MeWa-Technik Zeofilter, Balling light.

Barton

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 497

Wohnort: 88437

Beruf: IT-Systemadministrator (Firewall, Proxy, SQL)

Aktivitätspunkte: 2565

Danksagungen: 111

  • Nachricht senden

14

Samstag, 10. Juni 2017, 07:55

Hallo Alex,

ich denke das ist abhängig von der Salinität.
Grüße Ricky 8)

# Coldframe of motion

Oliver Pritzel

Hersteller

  • »Oliver Pritzel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 146

Aktivitätspunkte: 6145

Danksagungen: 293

  • Nachricht senden

15

Samstag, 10. Juni 2017, 13:41


Hallo,

ich hätte mal eine Verständnissfrage zur Wasseranalyse.
Wenn ich die verschiedenen Analysen der User vergleiche fällt mir auf das der `Angepasster Idealwert` teilweise gleich, aber bei vielen Werten unterschiedlich hoch ist.
Von was ist das den abhängig?
Sollte der Idelawert nicht immer gleich sein?

Gruß
Alex


Hallo,

der Idealwert wäre immer gleich, wenn wir auch immer die gleiche Salinität hätten. Dies ist jedoch weder in der Natur noch in unseren Aquarien der Fall. Während z.b. im roten Meer die Salinität bei 40-41 psu vorherrscht, ist sie in Teilen des indischen Ozeans (z.b. vor Thailand) nur 33-34 psu. Da wir schon über 3000 Aquarien gemessen haben, wissen wir das Korallen auch sehr gut von 31 - 41 psu wachsen können. Allerdings ist es bei derartigen Unterschieden in der Salinität eben auch erstrebenswert, das die gelösten Mengenelemente, wie in der Natur, auch immer in einem "natürlichen Verhältnis" zueinander stehen. Denn die im Wasser gelösten Mengenelemente verhalten sich immer proportional zur Salinität. Zum besseren Verständnis findet man hier ein Tool: http://atiaquaristik.com/de/?page_id=2358
Hier kann man z.b. die Konzentration vom Roten Meer mit 40 psu, den Durchschnitt der Weltmeere von 34,7 psu oder auch eine erniedrigte Salinität von 32 psu eingeben. Je nach Salinität ergeben sich andere Konzentrationen der entsprechenden Mengelemente, welche wir auch so z.B. für das rote Meer etc. messen konnten.

viele Grüße
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 547 Klicks heute: 762
Hits pro Tag: 17 786,8 Klicks pro Tag: 45 259,28