Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Oliver Pritzel

Hersteller

  • »Oliver Pritzel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 201

Aktivitätspunkte: 6425

Danksagungen: 361

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 18. April 2017, 11:44

Ich mache bei meinem 100 Liter Nano einen wöchentlichen Wasserwechsel von 8 Litern also ca. 8%. Ich hole dafür am Tag davor 8 Liter Osmosewasser im Eimer aus dem Keller und lasse es über Nacht Raumtemperatur annehmen. Am nächsten Tag gebe ich dann das Salz rein, ca. 5-10 Minuten ab und zu rühren und wenn alles gelöst ist, kommt es ins Becken.

Grüße
Juan


kurze Frage: gibt es einen Grund warum du 8 Liter und nicht z.B. 10 Liter wechselst ? Danke


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

adiduo

Anfänger

Beiträge: 59

Aktivitätspunkte: 325

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 18. April 2017, 13:18

Hallo Oliver, das ist eher aus dem Gefühl heraus. Meinem Empfinden nach reicht das bei meinem Becken aus und es müssen nicht die althergebrachten 10% sein.
Am Anfang hatte ich nur 4 Liter gewechselt und habe dann aber verdoppelt. Bilde mir ein, dass es dem Becken gut tut.
Bei mehr Wasserwechsel ist mir jedoch der Wasser- u. Salzverbrauch auf Dauer zu hoch.

Grüße
Juan

audioTom

Schüler

Beiträge: 199

Aktivitätspunkte: 1005

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

43

Mittwoch, 19. April 2017, 17:13

Hallo Oliver,

ich mache bei meinen Nanos jede Woche einen Wasserwechsel, dabei verwende ich Osmosewasser und 5 l Kanister. Das Osmosewasser mache ich auf Vorrat, wenn alle Kanister voll sind, sind das ca. 90 l. Für den Wasserwechsel stelle ich 3 bis 4 Kanister in die Küche, das Salz wiege ich ab und rühre mehrmals ordentlich um, nach 1 bis 2 Stunden verwende ich das frische Wasser.



Genau so mach ich das bei meinem Reefer 170 auch.
Nutze auch die Essentials, Wasserwechsel geben mir aber einfach "ein gutes Gefühl". Ebenfalls 3-4 Kanister zu 5 Liter / Woche.
Reefer170, ATI Sunpower 8x24W, Nyos Viper 2.0 RFP, Bubble Magus Curve 5, Versorgung mit ATI Essentials / Fauna Marin Zeolight, Standzeit seit 01/2016

Beiträge: 4

Wohnort: Heimsheim

Aktivitätspunkte: 20

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

44

Samstag, 22. April 2017, 14:08

Ww

Hallo Becken netto 440Lieter. Jede Woche 10 Prozent mal 40 oder 50 Liter. Wasser wird im 60 Liter Kanister gesammelt dann in 10 Liter Kanister umgefüllt also in vier Stück. Und dann wird Salz in jeden Kanister zugegeben und kurz geschüttelt. Dann eine Etage nach oben ab und an schütteln während das alte Wasser in Eimer abgefüllt wird plus absaugen des Gesteins von mulm.Nach ca 30 Min wird neues Wasser ungeheizt auf Stuhl gestellt und mit Schlauch angesaugt ins Technik Becken laufen gelassen. Hebepumpe muss angeschalten werden bei zu geringem Wasserstand ausgeschaltet wegen trockenlauf. Hört sich vermutlich komplizierter an als es ist. Hab mir schon gedacht eine stabströmungspumpe für Kanister währe ne gute Idee. Aber geht auch so ganz gut.

Bad_Fish_85

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 81

Wohnort: Bad Segeberg

Aktivitätspunkte: 480

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

45

Montag, 24. April 2017, 13:12

Moin moin,

Ich habe ein 54 Liter Aquarium mit einem 30 Liter Dennerle als Technikbecken. Jede Woche mache ich ein 5 Liter Wasserwechsel, wenns den Korallen mal nicht so gut geht (eigenes Empfinden durch Erfahrung) auch mal 10 Liter. Hab dafür einen Eimer in dem ich das Osmosewasser fülle und mit Heizstab und Pumpe aufwärme. Danach das Salz rein und wenn sich alles ohne Rückstände aufgelöst hat, ab ins Becken damit. Den Korallen gefällt es, haben sich noch nie beschwert :D
Blöde Autokorrektur...
Ändert nur das was richtig ist :3_small30:

Mario :EVDB00~131:

Toni_

Profi

Beiträge: 1 165

Wohnort: MG

Aktivitätspunkte: 6060

Danksagungen: 165

  • Nachricht senden

46

Montag, 24. April 2017, 18:52

Maischefass mit 60Liter, setze die komplett an und Wechsel im Hauptbecken (450Liter) ca .10-15%= 45-50Liter und der Rest ist für 30Liter und 60Liter Nanobecken auch mit 10%.

Alle 10-14 Tage. Wasser wird vorgewärmt mit Heizer, Salz hinzugefügt und gemessen. Wasser wird aus dem Hauptbecken entnommen (Schlauch und einmal kräftig dran ziehen), vom Maischefass per Pumpe ins Hauptbecken. Thats it.

Wo kann ich Voten?
VG
Toni


AM Xenia 130, RE DC180R3, RE RedDragon3mini 50w, 2 x XR30ProG3, 2x MP40wQD, Tunze Osmolator, eheim 250w Heizer, DeBary 15w UV mit eheim compact 300 Pumpe (24/7 Betrieb) Theiling Rollermat, Fliebettfilter Bubble Magus Mini70+Diakat B plus, Reeflink
ARKA VidaGT, JBL Futterautomat, ATI Fiji 26kg (3-4cm Boden), RealReefRocks only, 450L Netto
Futter: ocean nutrition PrimeReef, Formula Two, Norialgen + Frostfutter 2x/Tag, ATI Essentials

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Toni_« (24. April 2017, 18:56)


CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 15 865

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 81605

Danksagungen: 2746

  • Nachricht senden

47

Montag, 24. April 2017, 20:48

Die Zeit ist abgelaufen. Kein Voting mehr möglich. Könnten es aber nochmal reaktivieren falls vom TE gewünscht.
-

-

adiduo

Anfänger

Beiträge: 59

Aktivitätspunkte: 325

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

48

Mittwoch, 22. November 2017, 09:00

Hallo Oliver,

was ist eigentlich daraus geworden (siehe Zitat unten) ?

Grüße Juan



Darf man fragen warum ihr die Frage stellt? Es ist doch sicher etwas in Planung???


Ja. eure Angaben helfen uns bei einem Produkt, welches wir demnächst vorstellen werden. Daher nochmal besten Dank für eure Beteiligung. Als kleines Dankeschön werden wir hier nach offizieller Bekanntgabe des Produktes 10 Preise an euch verteilen. Das werden wir dann einfach Auslosen und euch mitteilen. Allerdings wird dies erst im nächsten Monat passieren :3_small30:

viele Grüße
Oliver

Sash3k

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 433

Wohnort: Dithmarschen (S.-H)

Aktivitätspunkte: 2240

Danksagungen: 87

  • Nachricht senden

49

Mittwoch, 22. November 2017, 12:28

In die Kombination der Worte ATI und DEMNÄCHST würde ich in Bezug auf Neuankündigungen keine großen Erwartungen mehr stecken....
nur so aus Erfahrung ...
Nicht bös gemeint :MALL_~12:
Gruß Sascha

Xenia 100 (100x65x55),~317 Liter, 2x Ecotech Radion XR15w Pro G4, Deltec SC 1351, Nyos Quantum 120, Vortech MP40WQD + Vortech MP10WQD, Reeflink, Vectra M1, AM Refill, AM EVO 4, AM Multireaktor M, Carib South Sea Base Rock (18 kg),Bora Bora Sand (12 kg), ATI-Essentials, Theiling Rollermat ; EHEIM UV-C Klärer (11w), Mein Becken: XENIA 100 von der "Waterkant"


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oj4you (22.11.2017)

adiduo

Anfänger

Beiträge: 59

Aktivitätspunkte: 325

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

50

Mittwoch, 22. November 2017, 12:44

Mir gings auch eher um das Ergebis des Gewinnspiels :rofl:

Oliver Pritzel

Hersteller

  • »Oliver Pritzel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 201

Aktivitätspunkte: 6425

Danksagungen: 361

  • Nachricht senden

51

Mittwoch, 22. November 2017, 18:56

Hallo Oliver,

was ist eigentlich daraus geworden (siehe Zitat unten) ?

Grüße Juan
Darf man fragen warum ihr die Frage stellt? Es ist doch sicher etwas in Planung???

Ja. eure Angaben helfen uns bei einem Produkt, welches wir demnächst vorstellen werden. Daher nochmal besten Dank für eure Beteiligung. Als kleines Dankeschön werden wir hier nach offizieller Bekanntgabe des Produktes 10 Preise an euch verteilen. Das werden wir dann einfach Auslosen und euch mitteilen. Allerdings wird dies erst im nächsten Monat passieren :3_small30:

viele Grüße
Oliver

Hallo,

hier gibt es in der Tat bald tolle Neuigkeiten. Wir werden nächste Woche ein neues Produkt vorstellen und direkt danach werden wir auch die 10 Preise verteilen.
Das Produkt wird übrigens auch in Sindelfingen vorgestellt :3_small30:

viele Grüße
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cisi78 (22.11.2017), Sash3k (23.11.2017)

Beiträge: 1 290

Beruf: Innenarchitekt für Glaskörper

Aktivitätspunkte: 7345

Danksagungen: 356

  • Nachricht senden

52

Mittwoch, 22. November 2017, 19:00

Hi Oliver

da ich mein Konzept fürs Schaubecken ja nun auch etwas ändern muss, würde ich mich gerne als zusätzlicher Tester anbieten.

Das was ich bisher über das neue Produkt gehört habe klingt extrem vielversprechend :thumbup:

lg Norbert
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

Nightrain

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 48

Aktivitätspunkte: 250

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

53

Samstag, 25. November 2017, 17:20

Ich mache 2x im Jahr Wasserwechsel von je 150 Liter, da ich die ATI Essentials benutze.
Und immer schön salzig bleiben........ :EVERYD~313:

vanwilder

Anfänger

Beiträge: 15

Aktivitätspunkte: 80

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

54

Sonntag, 26. November 2017, 19:23

Bei meinem Reeder 450 wechsle ich alle 2 Wochen 55 Liter (sozusagen halbautomatisch...)

Ich habe in meinem Osmosewasserbehälter einen Heizstab und eine Strömungspumpe.
Am Abend vorher unteren Schwimmerschalter auslösen und das Fass wird auf 55 l mit Osmosewasser gefüllt.

Am nächsten morgen Schalter an, dann heizt das Wasser und wird durchströmt, dann Salz rein und warten.
Wenn alles durchmischt ist 55 Liter aus dem Technikbecken raus und die Nachfüllautomatik einschalten :-)

Dann das Fass wieder mit Osmosewasser füllen lassen und die normale Nachfüllautomatik wieder anschalten.
Früher habe ich das Fass vorher noch ausgespült, das spare ich mir aber nun :-)

VG Alex

blue-a

Anfänger

Beiträge: 4

Aktivitätspunkte: 20

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

55

Mittwoch, 29. November 2017, 19:48

Wöchentlich gute 10 ltr im Eimer angemischt der ausschließlich dafür genutzt wird.
Habe 5 Kanister a’ 10 ltr die ich mit VE Wasser monatlich bis zum Rand fülle.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »blue-a« (29. November 2017, 19:50)


RonnyR

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 418

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 2380

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

56

Mittwoch, 29. November 2017, 19:57

30 Liter wöchentlich mit einem maischfass.
Reefer 425 XL, Pacific Sun Pandora Hyperion R2+, Bubble Magus Curve 7, 2x Ecotech MP40 qd, Ecotech Vectra M RFP, Tunze Osmolator, GHL 2.1 Dosierpumpe, Vertex Puratek Deluxe 100. Versorgung Balling Light und Wasserwechsel.

halamala

Fortgeschrittener

Beiträge: 382

Wohnort: Bremen

Beruf: Steuerassistent

Aktivitätspunkte: 1940

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

57

Mittwoch, 29. November 2017, 21:21

Hallo , folgt diese Woche noch die Aufdeckung des Rätsels?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gruß Jan

Red Sea Reefer 250, Standzeit: August 2017
Coral Box D500
Tunze Silence Electronic 3000 l/h
Eheim Jäger 150 Watt
Orphek Atlantik V4
Tunze Multicontroller 7096 + Tunze 6095 x 2
Eheim reeflexUV 500
GHL Doser 2.1

Oliver Pritzel

Hersteller

  • »Oliver Pritzel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 201

Aktivitätspunkte: 6425

Danksagungen: 361

  • Nachricht senden

58

Donnerstag, 30. November 2017, 07:07


Hallo , folgt diese Woche noch die Aufdeckung des Rätsels?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk



Ja, heute sogar noch :D


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

    Deutschland

Beiträge: 820

Wohnort: Berlin

Beruf: Analytiker (Chemie)

Aktivitätspunkte: 4975

Danksagungen: 198

  • Nachricht senden

59

Donnerstag, 30. November 2017, 10:50

Hi,

wöchentlich 57 Liter über Reefloat-System.
Gruß

Christian

__________________________________________________________________________________________________________________

Eheim Incpiria, ATI Hybrid 4x54W T5 + 3x75 LED, Bubble Magus Curve 7, FM Balling Light
Hier geht es zu meinem Becken

ATB-80

Profi

Beiträge: 1 113

Wohnort: Marl

Aktivitätspunkte: 5665

Danksagungen: 229

  • Nachricht senden

60

Donnerstag, 30. November 2017, 18:36

Wöchentlich 25 Liter. Ganz klassisch mit Eimer und Messbecher.
LG Andre

Reefer 250 , PS Hyperion 2x75W Led 4x36W T5, Deltec 1351 Abschäumer,Maxspect Gyre 130 Jebao RW8, Real Reef Rock, Balling Light.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 7 993 Klicks heute: 27 212
Hits pro Tag: 19 278,3 Klicks pro Tag: 46 946,06