You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

jörch

Beginner

  • "jörch" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 43

Location: Büttenwarder

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Tuesday, February 16th 2016, 10:18pm

ATI Coral Ocean/plus

Hallo liebes ATI Team,

gibt eine Übersicht der Inhaltsstoffe euer beiden Meersalz. Auf den Eimern und auf der Hompage konnte ich leider nix finden oder habe ich es übersehen?



Gesendet von meinem XT1068 mit Tapatalk
MfG Jörg

denis88

Beginner

Posts: 18

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 5

  • Send private message

2

Wednesday, February 17th 2016, 12:26pm

Hallo zusammen,

mich würde es auch interessieren.

Da ihr ja jetzt ein ICP habt könntet ihr doch eine Analyse davon veröffentlichten.

Grüße

Denis

Maslom

Beginner

Posts: 23

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 11

  • Send private message

3

Wednesday, February 17th 2016, 10:32pm

Hey

Mich interessiert es jetz auch ;)

Würde es gern jetz wissen ......

Lg
Marlon

jörch

Beginner

  • "jörch" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 43

Location: Büttenwarder

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

4

Saturday, February 20th 2016, 12:06pm

Moin,

schade bisher keine Antwort. Dabei wäre es sehr interessant und auch transparent für die Kunden. Zumal nur wenige Salz Lieferanten genaue Angaben machen.

Gesendet von meinem XT1068 mit Tapatalk
MfG Jörg

Oliver Pritzel

Hersteller

Posts: 1,235

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 826

  • Send private message

5

Sunday, February 21st 2016, 1:04am

Hallo Jörg,

bisher hat dies noch niemand gemacht. Und hierfür gibt es auch gute Gründe. Denn im Gegensatz zum NSW, welches immer eine nahezu identische Zusammensetzung der Mengenelemente und einige Spurenelemente hat(nicht Nährstoffe), ist das bei Salzmischungen nicht im gleichen Maße immer 100% identisch. Vielleicht werden wir das aber trotzdem für unser Salz mal später nachholen, um euch eine bessere Orientierung an die Hand zu geben.

viele Grüße
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

jörch

Beginner

  • "jörch" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 43

Location: Büttenwarder

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

6

Sunday, February 21st 2016, 11:34am

Hallo und Moin Oliver,

erstmal Danke, das du sogar am Wochenende und mitten in der Nacht antwortest :thumbup:

Das Salzmischungen einiger Hersteller nie 100% gleichmässig/ausglichen sind, habe ich in der letzten Zeit leider oft feststellen müssen. Aquaforest z.B gibt auf den Eimern einiges an Informationen dazu an.Ob diese dann auch stimmen,stehen auf einen anderen Blatt Papier. :D

Eine Analyse eurer Salze mit Durchschnittswerten würde mir schon reichen,wenn es die Zeit bei euch zuläst.

In Moment würde mir es schon reichen wenn ich wüste wo die Sr, K und Ba Werte ungefähr liegen. :winken:
MfG Jörg

Oj4you

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 499

Location: Emmerich am Rhein

Occupation: Lebenskuenstler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 142

  • Send private message

7

Sunday, February 21st 2016, 12:54pm

Dem würde ich mich gerne anschliessen da ich den Salzhersteller eh wechseln wollte.

Gruss Angelo

Oliver Pritzel

Hersteller

Posts: 1,235

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 826

  • Send private message

8

Sunday, February 21st 2016, 1:09pm

Hallo Jörch,

seitdem wir eine ICP-OES haben, konnten wir natürlich gut unser Salz entsprechend kontrollieren und haben auch schon einige leichte Korrekturen vorgenommen. Dies ist im wesentlichen auch ein Ergebnis von verschärften Kontrollen der verwendeten Ausgangs-Substanzen. Bei den Qualitätskontrollen kamen für die von dir gefragten Substanzen folgende Durchschnittswerte (Sal. 35 psu) heraus:

Kalium: 420 mg/l (wurde erhöht, früher eher 380)
Strontium: 7,5 mg/l (wurde nichts verändert)
Barium: 12-20 µg/l (früher deutlich höher)

noch wichtige Elemente sind z.b.:

Bor: 4-4.5 mg/l
Jod: 60-90 µg/l

Wir konnten unser Salz insgesamt an einigen Punkten verbessern, aber haben das bisher noch nicht kommuniziert. Letztendlich gehen wir hier nur unseren Weg weiter unseren Kunden bestmögliche Qualität zu bieten. Egal ob Licht, Essentials etc.

viele Grüße
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

jörch

Beginner

  • "jörch" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 43

Location: Büttenwarder

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

9

Sunday, February 21st 2016, 3:11pm

Hallo Oliver,

danke für die Infos, die helfen mir schon einmal weiter.
Wenn ihr diese Infos noch auf die Eimer und auf die Hompage bringt sind das in meinen Augen wichtige Angaben für den Verbraucher. Top Support von euch. :-)
MfG Jörg

denis88

Beginner

Posts: 18

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 5

  • Send private message

10

Sunday, February 21st 2016, 10:15pm

Hallo Oliver,

vielen Dank für die Werte. Wie hoch war den euer Barium davor? Hatte in meiner letzten Analyse eine. Barium Wert von 143 Mikrogramm.

Wie sieht es mit nicht so beliebten Elementen aus? Ist davon auch etwas zu finden?

Grüße

Denis

Gesendet von meinem Nexus 7 mit Tapatalk

Schoesse

Professional

Posts: 842

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 124

  • Send private message

11

Monday, February 22nd 2016, 1:46pm

Hallo Oliver,

danke für die Infos, die helfen mir schon einmal weiter.
Wenn ihr diese Infos noch auf die Eimer und auf die Hompage bringt sind das in meinen Augen wichtige Angaben für den Verbraucher. Top Support von euch. :-)



Können sie doch nicht, da die Werte immer abweichen können ;)

Somit müssten sie garantieren, dass das drin ist was draufsteht und das können die Hersteller eben nicht.

ubit

Intermediate

Posts: 378

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 67

  • Send private message

12

Monday, February 22nd 2016, 2:17pm

Man könnte auf der HP eine Analyse für jede Produktion scharfe veröffentlichen. Chargrennummer dann in die Packung legen und fertig.
Beim anderen Herstellern liegt sogar ein Kontrollzettel bei mit Wasser werten der Charge, allerdings nur einige Werte da keine komplette Analyse.
Custom 50x50x40 cm, Lebendgestein, ca. 85 Liter netto, EHeim Skim 350, Sicce Voyager Nano 2000, Aquaclear 20, Sander Piccolo mit EHeim 100, Marinecolor MC1 Dosierpumpe, Marsaqua 165/102 Watt LED. Versorgungssystem: ATI Essentials.
Tagebuch: Hier -------- Dosier- und Nachfüllanlage: Hier

jörch

Beginner

  • "jörch" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 43

Location: Büttenwarder

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

13

Monday, February 22nd 2016, 6:57pm

Quoted

Beim anderen Herstellern liegt sogar ein Kontrollzettel bei mit Wasser werten
der Charge, allerdings nur einige Werte da keine komplette Analyse.
Das wäre der Idealfall.

Es würde schon ausreichend sein, wenn die Werte zur Verfügung stehen würden.

Calcium
Alkalität
Magnesium
Kalium
Strontium
Barium
Bor

Jod

Einige Hersteller gehen diesen Weg ja Ansatztweise.
ATI hat ja auch nach Nachfrage reagiert und mit nichts hintern Berg gehalten. :thumbup:
MfG Jörg

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 1,117 Clicks today: 2,159
Average hits: 21,139.45 Clicks avarage: 50,462.39