Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

T1mo

Anfänger

  • »T1mo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Aktivitätspunkte: 65

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Samstag, 13. Februar 2016, 14:01

ATI Dosierpumpe DP-6: 1 Kanal pumpt dauerhaft

Hallo liebes ATI-Team,

ich konnte sie bis jetzt leider noch nicht über ihre Telefonnummer erreichen.

Heute morgen musste ich feststellen das die genannte Dosieranlage meinen kompletten Calcium Behälter leergepumpt hat, obwohl die Dosiermenge noch ca. 2 Wochen gereicht hätte ;( . Will gar nicht mein CA Wert messen....

Die Pumpe Nr. 2 lief dabei weiterhin. Um 12 Uhr dosiert die genannte Pumpe 120 ml, was nicht gerade lange dauert. Als ich den leeren Behälter bemerkt hatte war es 13 Uhr und sie lief immer noch.
Ich habe daraufhin das Netzteil entfernt und wieder reingesteckt, die Pumpe lief einfach weiter. Ich habe das Programm umgeschrieben und die Menge auf 0ml gestellt, die Pumpe läuft weiter. Ich habe die Zeit umgestellt, aber sie läuft weiter. Ich habe versucht mit den Manu Mode die Pumpe zu steuern, hatte auch keinen Einfluss, sie läuft einfach weiter. Sogar über Correct Pumps habe ich versucht irgentwie Einfluss zu nehmen, aber vergebens.

Egal was ich umprogrammiere und wie oft ich das Gerät vom Netz nehme, wenn ich es am Strom anschliesse Pumpt die eine Pumpe gnadenlos weiter.

Das Dosierprogramm habe ich seit ca. 2 Wochen nicht geändert, sie lief die ganze Zeit über problemlos und jetzt auf einmal pumpt die eine Pumpe durchgängig.

Kennen sie das Problem und gibt es vielleicht irgenteinen Trick oder hilft nur noch zurück senden?

mit freundlichen Grüßen Timo

Oliver Pritzel

Hersteller

Beiträge: 1 218

Aktivitätspunkte: 6520

Danksagungen: 432

  • Nachricht senden

2

Samstag, 13. Februar 2016, 21:19

Hallo Timo,

zunächst ist es nicht schön das sowas überhaupt passiert. Du bekommst natürlich eine komplett neue Dosierpumpe zugesendet und wir nehmen die andere zurück. Schreibe uns hierzu einfach eine E-Mail mit Fehlerbeschreibung und deiner Adresse. Wir senden dir dann sofort eine neue Dosierpumpe zu.

Gruß
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

inspi

Fortgeschrittener

Beiträge: 483

Aktivitätspunkte: 2535

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 14. Februar 2016, 02:16

Hallo.

Untersucht ihr das Problem dann und könntet eine Rückmeldung geben inwiefern es wahrscheinlich ist, dass auch andere Pumpen davon betroffen sein könnten?

Ich habe die gleiche Dosierpumpe und da würden nicht nur 2 Wochendosierungen im Becken landen. Das sollte auf keinen Fall passieren :)

VG
Silvio

Oliver Pritzel

Hersteller

Beiträge: 1 218

Aktivitätspunkte: 6520

Danksagungen: 432

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 14. Februar 2016, 10:06

Nun, wir haben von den Dosierpumpen schon 3500 Stück weltweit verkauft und uns sind mit heute ganze 3 Fälle bekannt,bei denen sowas passiert ist. Also weniger als 0,1%. Bei dem letzten Fall war wohl eine Platine angebrochen, was vermutlich durch irgendeine Gewalt von außen (Transport) passiert seien könnte.Wir schauen uns aber natürlich auch diesen Fall wieder genau an. Grundsätzlich haben unsere Dosierpumpen aber eine sehr bewährte Technik und man braucht sich keine Sorgen machen.

Gruß
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Angela

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 163

Aktivitätspunkte: 6110

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 14. Februar 2016, 12:33

...Ich habe die gleiche Dosierpumpe und da würden nicht nur 2 Wochendosierungen im Becken landen. Das sollte auf keinen Fall passieren :)...

Hallo,
ich denke, dass kann bei jeder Art solcher Pumpen passieren, egal von welchem Hersteller. Deshalb würde ich nie die Pumpe direkt aus einem großen Kanister pumpen lassen!
Gruß
Angela

P.S: Ich bin mit meiner ATI-Pumpe bisher sehr zufrieden. 8)
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; Heizstab: Eheim Jäger150W mit AquaLight-Temp.-Controller;
ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

Sascha

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 390

Wohnort: Paderborn

Aktivitätspunkte: 2170

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 14. Februar 2016, 13:18

Ich hatte bereits einen ganz ähnlichen fall. habe mich bei ATI gemeldet.
Bei mir hatte sich die Software aufgehangen. Konnte Sie nur vom Strom trennen. Danach war Ruhe. Wenn ich sie dann erneut einsteckte lief halt ne andere Pumpe durch. das ganze 5 mal mit dem gleichen ergebniss durchgeführt. Die Pumpe vom STrom ne Woche getrennt gelassen und wiedere eingesteckt. Dann lief Sie erst einmal gut. Habe mich bei ATI gemeldet. Wenn es nochmal auftreten würde, soll ich Sie zur überprüfung einschicken.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 11 577 Klicks heute: 28 055
Hits pro Tag: 19 545,22 Klicks pro Tag: 47 648,93