Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Oliver Pritzel

Hersteller

  • »Oliver Pritzel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 221

Aktivitätspunkte: 6535

Danksagungen: 475

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 7. Februar 2016, 22:31

EASY FRAG, der neue innovative Korallenkleber

Hallo,

jetzt mögt ihr euch vielleicht denken: "Was, schon wieder ein neuer Kleber ? das braucht doch kein Mensch mehr ! ", aber dieser Kleber ist komplett anderes als alles was es bisher gab um sauber und einfach Korallenableger zu machen. Hier die Vorteile im Überblick:

1. 100% neutral und physiologisch unbedenklich
2. Korallenableger halten sofort von alleine
3. Die knet-ähnliche Masse härtet durch Abkühlung im Wasser nach ca. 1 Minute schon komplett durch. Keine Wolken im Wasser mehr.
4. Sämtliche Reste sind wiederverwertbar und brauchen nicht entsorgt werden. Dadurch 100% Materialausnutzung.
5. Keine verklebten Hände mehr. Endlich sauberes arbeiten.

Doch seht selber wie der Easy Frag funktioniert:



Wir werden diesen Kleber später selber auch ausschließlich auf unserer Korallenfarm benutzen. Eigentlich sollte die Einführung des Easy Frags schon vor einem halben Jahr erfolgen. Da aber die Einfärbung des Materials das Produkt verteuert hätte und das Material auch selber schnell bewachsen wird werden wir Ihn nun so anbieten.

Preis:
250 ml Dose für 14,90 Euro

Den Easy Frag wir es ab 15.02.2016 im Handel geben.

viele Grüße
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

michmo (08.02.2016), grisu74 (08.02.2016), PerspekTIERisch (16.02.2017)

Barton

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 499

Wohnort: 88437

Beruf: IT-Systemadministrator (Firewall, Proxy, SQL)

Aktivitätspunkte: 2580

Danksagungen: 180

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 7. Februar 2016, 22:44

Schaut echt genial aus :)
Grüße Ricky 8)

# Coldframe of motion

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 996

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 92305

Danksagungen: 4081

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 7. Februar 2016, 23:01

den werde ich auf alle fälle testen.

dann kann man ggf. auch die ablegersteine später wiederverwenden.

kann man den auch unter wasser verwenden, wenn man innerhalb einer minute arbeitet?


wenn ihr dann im labor fertig seid, hopp hopp wieder zurück an die hardware... :phat:
-

-

Oliver Pritzel

Hersteller

  • »Oliver Pritzel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 221

Aktivitätspunkte: 6535

Danksagungen: 475

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 7. Februar 2016, 23:23

Zitat

dann kann man ggf. auch die ablegersteine später wiederverwenden.


ja,genauso ist es. Einfach den Stein in heißes Wasser werfen und den Kleber wieder rausholen. Haben wir auch schon getstet:



Zitat

kann man den auch unter wasser verwenden, wenn man innerhalb einer minute arbeitet?


Da er sehr schnell unter Wasser abkühlt, muss man da auch sehr schnell arbeiten. Wir empfehlen Ihn daher eher als Korallenkleber, da er hier seine wahren Stärke ausspielt.

viele Grüße
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Oliver Pritzel« (7. Februar 2016, 23:29)


CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 996

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 92305

Danksagungen: 4081

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 7. Februar 2016, 23:42

Zitat von »CeiBaer«

dann kann man ggf. auch die ablegersteine später wiederverwenden.

ja,genauso ist es. Einfach den Stein in heißes Wasser werfen und den Kleber wieder rausholen. Haben wir auch schon getstet:

super, und gleich den kleber für den nächsten ableger verwenden.

welche temperatur muss das wasser haben um den kleber zu "recyceln"?

kann er unendlich verwendet werden, oder "verbraucht" er sich?

wenn das produkt das hält was es verspricht, dann ist das ausgezeichnet und anwenderfreundlich.
-

-

Oliver Pritzel

Hersteller

  • »Oliver Pritzel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 221

Aktivitätspunkte: 6535

Danksagungen: 475

  • Nachricht senden

6

Montag, 8. Februar 2016, 00:02

Das Wasser sollte mindestens 60-65 Grad haben. Man kann aber auch einfach das Wasser von einem Wasserkocher darüber schütten, da es in einer kleinen Schüssel realtiv schnell ankühlt. So machen wir das immer. Obwohl das Wasser realtiv heiß ist, kann man den Kleber aber sehr gut anpacken. Dies kommt von seinem extrem niedrigen Wärmeleitwert. Er fühlt sich also gar nicht so heiß an, wie man ja auch in dem Video sieht. Einfach mit der Gabel rausholen und etwas abtropfen lassen, fertig.

Der Easy Frag kann im Prinzip unenedlich verwendet werden. Jedes mal wenn man Ihn wieder erwärmt wird er transparent und flexibel. So kann man Ablegersteine wieder benutzen und den gebrauchten Kleber wieder verwenden.

Das ganze dürfte auch für Korallenzüchter interessant sein da man damit sehr schnell arbeiten kann und die Korallen kaum lange aus dem Wasser müssen. Und die Hände sind danach meist sauberer als vor dem Kleben :D

Gruß
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Oliver Pritzel« (8. Februar 2016, 00:08)


C3r0

Schüler

Beiträge: 217

Aktivitätspunkte: 1200

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

7

Montag, 8. Februar 2016, 00:52

Klingt echt super der Kleber. Wird auf jeden Fall getestet.
Allerdings schade, dass man ihn nicht unter Wasser benutzen kann. Da hättest du meiner Frau ein zweites Weihnachten beschert. So muss sie weiter den Reef Bond kneten.
Gruß

Clemens

Florian_W

Micro Lord Sammler

    Österreich

Beiträge: 966

Wohnort: Mödling

Beruf: Micromussa- Sammler

Aktivitätspunkte: 4950

Danksagungen: 263

  • Nachricht senden

8

Montag, 8. Februar 2016, 10:29

sehr cool!!

wird auf jeden Fall mal getestet!

Lg
Flo

9 von 10 Stimmen in meinem Kopf versichern mir, ich sei nicht verrückt. Die 10te summt pausenlos die Melodie von Tetris.

Mein neues Becken => Die Riffkante
Mein altes Becken => Acanthastrea Shallow Reef
Die Riffkante auf Instagram => https://www.instagram.com/flobiwankenobi/

MaxX

Anfänger

  • »MaxX« wurde gesperrt

Beiträge: 10

Aktivitätspunkte: 55

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

9

Montag, 8. Februar 2016, 11:02

*gelöscht von MOD* …..Vielleicht solltet Ihr ein wenig mehr Zeit in die Flex stecken und nicht in sowas. ?(

Oliver Pritzel

Hersteller

  • »Oliver Pritzel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 221

Aktivitätspunkte: 6535

Danksagungen: 475

  • Nachricht senden

10

Montag, 8. Februar 2016, 11:51

Hallo,

der Kleber ist 100% physiologisch unbedenklich und wurde von uns über ein halbes Jahr getestet. Wir haben damit nur beste Ergebnisse erzielt, weshalb wir ihn auch anbieten. Da er auch schnell überwachsen wird sieht er auch nach kurzer Zeit schon ansehnlich aus. Wir werden Ihn ausschießlich in unserer neuen Korallenfarm verwenden, da er eben viele positive Eigenschaften mit sich bringt. Wir werden euch später mal Ableger zeigen, die schon ein halbes Jahr damit geklebt sind...

Natürlich gibt es dieses Material möglicherweise auch von anderen Herstellern. Wir haben uns jedoch für ein sehr reines Material (mit Datenblatt) entschieden und nicht für eine unbekannte günstige Stelle, da wir nur so 100% Qualität sicher stellen können.

viele Grüße
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Oliver Pritzel« (8. Februar 2016, 11:57)


grisu74

Anfänger

Beiträge: 16

Wohnort: Sulz im Wienerwald

Beruf: Bauleiter (ÖBA)

Aktivitätspunkte: 85

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

11

Montag, 8. Februar 2016, 13:45

Klingt interessant.
Werde ich sicherlich testen.
Gemeinsamer Kreislauf:
1)780l(SPS,LPS):
4x75 W LED + 8x80W T5 (ATI Hybrid Lampe) + 2x GHL Lightbar, GHL Profilux 3 Plus ex(PH,Leitwert,Temp,Redox,Lan, GHL Touch),2x Vortech MP 40 Qiuiet + 1 x MP 40 W,UV,Bubble King® Supermarin 250 + RD3 Speedy, Zeofilter, Ozon,
2)180l(/Seepferdebecken/Unterschrankbecken):
Tunze 6055,2x GHL 54W T5 dimmbar

==> Technikbecken im Keller

Zusatzbecken:
200l(LPS/Stiegenhaus):
Maxpect Razor 160 W - 16 K, Tunze 2x 6025,AS Bubble Magnus 3.5

    Deutschland

Beiträge: 845

Wohnort: Berlin

Beruf: Analytiker (Chemie)

Aktivitätspunkte: 5120

Danksagungen: 237

  • Nachricht senden

12

Montag, 8. Februar 2016, 14:37

*gelöscht von Mod*……Vielleicht solltet Ihr ein wenig mehr Zeit in die Flex stecken und nicht in sowas ?(


Hi,

wenn ich hier schon wieder solche Bemerkungen lese, geht mir fast die Hutschnur hoch. Kann ein Hersteller nicht mal ein Produkt Vorstellen (auch wenn es das schon mal gab, ich kannte es zum Beispiel nicht) ohne das hier gleich wieder scharf geschossen wird.
Ich muss sagen, Oliver tut mir inzwischen echt leider, immer wieder von irgendwelchen Leuten (oftmals Neulinge) angepflaumt zu werden. Und wenn du bei Ebay ein Kilo für den Preis bekommst, freu dich doch darüber.... :3_small30:
Gruß

Christian

__________________________________________________________________________________________________________________

Eheim Incpiria, ATI Hybrid 4x54W T5 + 3x75 LED, Bubble Magus Curve 7, FM Balling Light
Hier geht es zu meinem Becken

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »labmaster« (8. Februar 2016, 14:38)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DerMichl (08.02.2016), Oliver Pritzel (08.02.2016)

MaxX

Anfänger

  • »MaxX« wurde gesperrt

Beiträge: 10

Aktivitätspunkte: 55

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

13

Montag, 8. Februar 2016, 14:42

medizinischen labor

Natürlich gibt es dieses Material möglicherweise auch von anderen Herstellern. Wir haben uns jedoch für ein sehr reines Material (mit Datenblatt) entschieden und nicht für eine unbekannte günstige Stelle, da wir nur so 100% Qualität sicher stellen können.
*gelöscht*

Bei uns im Medizinischen-Labor wird es öfters eingesetzt und kenne mich darum sehr gut damit aus.

@Christian

Ich will damit nur zum Ausdruck bringen, das es nichts innovatives ist. Für mich hört sich die Vorstellung an ob die Firma ATI es entwickelt hat.

Gruß
Maxx



Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MaxX« (8. Februar 2016, 14:46)


Timo

Tech Admin

Beiträge: 898

Aktivitätspunkte: 4850

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

14

Montag, 8. Februar 2016, 14:46

Und was ist jetzt deine Kritik? Dass ATI es anbietet? Ich kannte es auch noch nicht. Aber hey, hast du dein Betriebssystem selber programmiert? Wenn nicht, warum nicht ?

Oliver Pritzel

Hersteller

  • »Oliver Pritzel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 221

Aktivitätspunkte: 6535

Danksagungen: 475

  • Nachricht senden

15

Montag, 8. Februar 2016, 14:53

Hallo,

hier mal ein paar Bilder von frisch geklebten Ablegern:




und hier Korallen die vor ca.7-8 Monaten damit geklebt wurden:



hier sieht man den überwachsenen Kleber und den Fuß der Koralle:



Auch diese blaue Mutterkoralle (zentrum) wurde mal so befestigt:



und so sieht der Fuß heute aus:



@Maxx
trotzdem kennen wir nicht die Lieferanten von anderen Vertrieben. Daher weise ich nur darauf hin, das wir eben sehr saubere Ware haben, die wir auch praktisch getestet haben. Ich verstehe diese ganzen Zirkus ehrlich gesagt nicht und finde es auch alles andere als angemessen. Aber möge sich jeder sein eigenes Urteil bilden...

viele Grüße
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

airborn28 (08.02.2016), Tufffi (08.02.2016), martin (08.02.2016), Florian_W (09.02.2016)

MaxX

Anfänger

  • »MaxX« wurde gesperrt

Beiträge: 10

Aktivitätspunkte: 55

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

16

Montag, 8. Februar 2016, 15:03

innovativ

Und was ist jetzt deine Kritik? Dass ATI es anbietet? Ich kannte es auch noch nicht. Aber hey, hast du dein Betriebssystem selber programmiert? Wenn nicht, warum nicht ?
@Timo
Dein vergleich hinkt ein wenig! Keine Firma kauft ein Mac OS und verkauft dieses unter einem anderen Namen weiter.


Die Kritik; Es wird als "innovatives" neues ATI PRODUKT dargestellt und das is es für mich nun mal nicht, wie die anderen NEUEN ATI Produkte.

Meine eigene Meinung darf ich doch wohl noch schreiben, immerhin schreibt "Herr Pritzel" auch wie ein verrückter hier im Forum seine Weisheiten.

Gruß
Maxx

17

Montag, 8. Februar 2016, 15:27

Sag mal Maxx, was ist eigentlich dein Problem? Du hast 10 Beitrage von denen 8 gegen ATI Produkte sind. Ist schon ziemlich komisch. Neu in einem Forum und dann immer nur schlechtes gegen ein und denselben Hersteller..

Und es mag sein das es dieses Produkt schon länger woanders gibt. Trotzdem habe ich und anscheinend die meisten anderen es noch nicht im Zusammenhang mit Ableger kleben gesehen. Das macht es, bezogen auf diesen Bereich, sehr wohl innovativ.

Ist langsam echt richtig nervig mit den Neulingen die hier gegen Firmen hetzen. Man registriert sich doch nicht in einem Forum um dann nur noch zu hetzen.. klar sollte man seine Meinung sagen, aber wenn immer nur alles gehetze gegen eine bestimmte Firma ist dann ists doch schon ziemlich komisch.

Oliver Pritzel

Hersteller

  • »Oliver Pritzel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 221

Aktivitätspunkte: 6535

Danksagungen: 475

  • Nachricht senden

18

Montag, 8. Februar 2016, 15:34

@Maxx

man muss doch nicht immer ein Produkt komplett entwickelt haben um innovativ zu sein. Ich habe damals auch nicht die T5-Röhren erfunden. Die gab es 2000 schon. Aber wir haben die Vorteile dieser Beleuchtung als erste Firma damals für die Meeresaquaristik erkannt und sie dem Markt zugänglich gemacht und entsprechend optimiert. Auch das kann eine Art Innovation sein. Das Erkennen von gewissen Eigenschaften und diese dann sinnvoll zu nutzen. Nichts anderes ist es in diesem Fall. Daher sehen wir das so.

Zitat

immerhin schreibt "Herr Pritzel" auch wie ein verrückter hier im Forum seine Weisheiten.


Auch andere Hersteller könnten sich doch wesentlich aktiver in Foren beteiligen. Das hat doch jeder selber in der Hand. Aber vielleicht lesen Sie auch, das man dann ggf. mit Kritik rechnen muss, wie es z.B. von dir kommt und scheuen dann diesen Weg. Ich habe jedenfalls schon immer die offene Kommunikation mit meinen Kunden gesucht, wenn es meine Zeit erlaubt. Durch diese Kunden-nähe, bekomme ich ein besseres Gefühl für gewisse Dinge und gleichzeitig profitiert der Kunden durch direkte Informationen von mir. Ein Geben und Nehmen....

Gruß
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 996

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 92305

Danksagungen: 4081

  • Nachricht senden

19

Montag, 8. Februar 2016, 15:59

Zitat von Mod gelöscht.
wenn du dieses bereits erfolgreich im aquarium eingesetzt hast, dann lass uns an deinen erfahrungen teilhaben.

Keine Firma kauft ein Mac OS und verkauft dieses unter einem anderen Namen weiter.

so aber ein open source system wie linux z.b.

warum auch nicht...
-

-

Barton

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 499

Wohnort: 88437

Beruf: IT-Systemadministrator (Firewall, Proxy, SQL)

Aktivitätspunkte: 2580

Danksagungen: 180

  • Nachricht senden

20

Montag, 8. Februar 2016, 16:02

immerhin schreibt "Herr Pritzel" auch wie ein verrückter hier im Forum seine Weisheiten.
... und dafür bin ich auch dankbar :thumbsup: Weiter so Oliver :D
Grüße Ricky 8)

# Coldframe of motion

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 9 050 Klicks heute: 17 130
Hits pro Tag: 19 831,5 Klicks pro Tag: 48 269,12