Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Andreas83« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 821

Wohnort: Bochum

Aktivitätspunkte: 4590

Danksagungen: 289

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 18. November 2015, 17:15

ICP-OES Analyse by ATI

Zitat

Hier hat sich ATI auch dazu Gedanken gemacht, und wir sind froh, dass wir euch schon mal mit diesem Artikel im Kleinen ankündigen dürfen, dass auch ATI sehr bald eine ICP-OES Analyse anbieten wird und das zu einem sehr günstigen Preis. Die Analysen werden durch ATI durchgeführt und anschließend auch beurteilt. Die Vorbereitungen dazu laufen im Moment auf Hochtouren.


Quelle:
http://riffaquaristik-journal.net/2015/1…ati-essentials/
Schönen Gruß,
Andreas


Meine :arrow: 300L - 100x60x50
Abschäumer: ATI PowerCone 200i + Aquabee UP 8000 Skimmer - Beleuchtung: 6x Eheim PowerLed 30W
RFP: Ecotech Vectra M1 - Strömung: 2x Tunze Stream 3 - Deko: Atoll Riffdeko - Versorgung: Triton C7 OM

2

Samstag, 21. November 2015, 10:36

Hallo,

kann das jemand von ATI bestätigen? Bin irgendwie davon ausgegangen das ihr die Wasseranalysen mit Gilberts zusammen anbieten werdet und nicht alleine.

Beiträge: 1 329

Beruf: Innenarchitekt für Glaskörper

Aktivitätspunkte: 7545

Danksagungen: 485

  • Nachricht senden

3

Samstag, 21. November 2015, 16:31

Hallo Mathias



ich bin zwar nicht bei Ati beschäftigt, habe das neue Gerät allerdings live sehen dürfen. Insofern wird das schon stimmen, was da erwähnt wurde. ATI, Triton, Gilbers und auch Fauna Marin werden aber jetzt und auch zukünftig eigenständige Analytik betreiben.

Das freut sich das Aquarianerherz grundsätzlich, denn es bietet bis vor Jahren noch unvorstellbare Möglichkeiten für unser Hobby.

Wer mit wem was und warum zusammen macht, spielt erst mal keine Rolle. Es könnte sich aber denkt man an Zusammenarbeit, durchaus ein riesiges Synergiepotenzial ergeben. :thumbup:

gruß Norbert
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

Meerwasserfan

SPS-Liebhaber

    Deutschland

Beiträge: 819

Wohnort: Trier

Aktivitätspunkte: 4430

Danksagungen: 257

  • Nachricht senden

4

Samstag, 21. November 2015, 23:08

Das wird die Meerwasseraquaristik in den nächsten Jahren deutlich nach vor bringen.
Das Deutschland hier in der Sache eine so deutliche Vorreiterrolle übernimmt finde ich spitze.

Made in Germany. :6_small28:

arm

Anfänger

Beiträge: 56

Aktivitätspunkte: 285

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 22. November 2015, 12:09

War immer von Ati sehr angetan
Aber wenn ich mir anschaue wie es bei der flex geschummelt wird nur um die potenziellen Kunden bei Laune zu halten.Dazu kommt noch dieser manchmal fragwürdige Qualität von jebao dc und rw pumpen .
Und dann soll ich der Richtigkeit der durchgeführten Test glauben?
Irgendwie verliert in meinen Augen ati an Glaubwürdigkeit.
Ist aber im mom nur meine persönliche Stimmung schwankung .
Mfg Armin

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

cech (22.11.2015)

Darkforce

Acroanarchy

    Deutschland

Beiträge: 1 603

Wohnort: Ludwigshafen a.B.

Beruf: Bauingenieur

Aktivitätspunkte: 8590

Danksagungen: 496

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 22. November 2015, 13:21

Hallo Armin,

denke mit dem Empfinden bist Du nicht allein.
Aber was willst Du machen, wenn Dein Hauptstandbein
T5 ist / war und dieses nun enorm bröckelt ?

Das LED sich so schnell durchsetzten wird, war vermutlich
nicht abzusehen und jetzt ist halt die Zeit knapp geworden...

LG

Immo

640l Reeftank since April 2017
Orphek Atlantik V4
Royal Exklusiv BK DC 200
2 x Panta Rhei Pro

2 x VorTech Mp40QD
EcoTech Reef Link

Royal Exclusiv Speedy 8cbm

Dream Box 2.0

GHL Profilux 4
GHL Doser 2
1xRoyal Exklusiv Medienfilter

Vertex Puratek Deluxe 200 GPD RO/DI SYSTEM

Dublone

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 125

Wohnort: LB

Aktivitätspunkte: 765

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 22. November 2015, 13:57

War immer von Ati sehr angetan
Aber wenn ich mir anschaue wie es bei der flex geschummelt wird nur um die potenziellen Kunden bei Laune zu halten.Dazu kommt noch dieser manchmal fragwürdige Qualität von jebao dc und rw pumpen .
Und dann soll ich der Richtigkeit der durchgeführten Test glauben?
Irgendwie verliert in meinen Augen ati an Glaubwürdigkeit.
Ist aber im mom nur meine persönliche Stimmung schwankung .
Mfg Armin
Also man sollte hier mal etwas die Kirche im Dorf lassen. Wo hat den ATI bei der Flex "geschummelt". Das einzigste was ärgerlich ist (und für ATI denke ich mal auch) das sich der Start halt verzögert. Und die Jebao Pumpen, ich wusste garnicht das die von ATI produziert werden :rolleyes:. Und wer kann denn garantieren das die andern Analysen richtig sind?
Gruß Silvio :EVERYD~16:

arm

Anfänger

Beiträge: 56

Aktivitätspunkte: 285

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 22. November 2015, 14:07

Das war noch nicht mal böse gemeint
Ist halt was ich im mom drüber denke

Dublone

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 125

Wohnort: LB

Aktivitätspunkte: 765

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 22. November 2015, 14:18

Das hat ja nichts mit böse gemeint zu tun und auch deine persöhnliche Meinung ist ok aber man sollte halt nur Argument bringen die richtig sind und bei deiner Ausage sehe ich das leider nicht.
Gruß Silvio :EVERYD~16:

Hauke

Würfel geschädigter

    Deutschland

Beiträge: 244

Aktivitätspunkte: 1230

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 22. November 2015, 14:28

Genau das hatte ich hier gemeint

Die Riffkante

Ohne diesen Thread bzw. die letzten Postings gelesen zu haben. Schlechte Entwicklung und auch nicht fair.
Gruß Hauke

Dublone

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 125

Wohnort: LB

Aktivitätspunkte: 765

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 22. November 2015, 14:40

@Hauke

ich kann jetzt nicht ganz folgen was du mit deinem Link sagen willst?
Gruß Silvio :EVERYD~16:

Meerwasserfan

SPS-Liebhaber

    Deutschland

Beiträge: 819

Wohnort: Trier

Aktivitätspunkte: 4430

Danksagungen: 257

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 22. November 2015, 14:47

Abwarten.

ATI hat bisweilen spitzenmäßige Lampen geraus gebracht die in den Tests alle anderen Lampen abgehängt haben.

Daher wartet doch ab und seid euch bewusst worauf es ankommt um dann die für euch beste Lampe auszusuchen.

Ich denke, ATI tut sein möglichstes und versucht nicht halbherzig eine LED-Lampe heraus zu pringen sondern ein Qualitätsprodukt um auch hier ganz vorn mitzuspielen.

Ich glaube, ATI, Onescape und TRITON sind bisher die einzigen Lampenhersteller die den Trend erkannt haben und qualitätslampen herausbringen. Und alle drei haben ihre Produktion noch nicht beendet.
ATI Jahresende
Onescape Dezember in kleinen Stückzahlen
TRITON Januar

Dublone

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 125

Wohnort: LB

Aktivitätspunkte: 765

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 22. November 2015, 15:11

@Meerwasserfan

genau so sieht es aus :thumbup: . Aber es ging hier ja auch garnicht um Lampen sondern um die ICP-OES Analyse und da wird schon im Vorfeld skeptisch drauf reagiert. Und umso mehr solche Test's angeboten werden umso besser kann man vieleicht auch vergleichen. Aber ich bin sowieso eher skeptisch was solche Test's angeht aber das ist ein anders Thema.
Gruß Silvio :EVERYD~16:

Mark

Administrator

    Deutschland

Beiträge: 11 116

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61015

Danksagungen: 1004

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 22. November 2015, 15:23

ATI hat bisweilen spitzenmäßige Lampen geraus gebracht die in den Tests alle anderen Lampen abgehängt haben.
Hallo,

hier möchte ich mich auch mal zu Wort melden.

Was sagen denn diese Tests aus ? PAR Werte ? Also eine Effizienz Messung ?
Diese sagt uns Menschen was, aber ob es den Tieren passt, das sagen diese Messungen nicht aus.
Triton und Onescape, kann man da so nicht in den Vergleich ziehen, denn diese LED Lampen arbeiten komplett anders, es sind keine Reflektoren verbaut worden die eben die PAR Werte nach oben treiben. Eine einfach Lichtbündelung.

Es gibt da keinen Standard derzeit, daher sind diese Aufstellungen sehr fragwürdig....

Wir haben uns ja wie bemerkt schon lange von diesen Messungen distanziert, das hatte sicher auch gründe.

So, wer da weiter drüber Diskutieren möchte, der möge da ein eigenes Thema für eröffnen, denn hier geht es ja um was anderes...

Nur meine 2 Cent dazu....
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

cech (22.11.2015)

Meerwasserfan

SPS-Liebhaber

    Deutschland

Beiträge: 819

Wohnort: Trier

Aktivitätspunkte: 4430

Danksagungen: 257

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 22. November 2015, 18:02

Was sagen denn diese Tests aus ? PAR Werte ? Also eine Effizienz Messung ?
Diese sagt uns Menschen was, aber ob es den Tieren passt, das sagen diese Messungen nicht aus.
Triton und Onescape, kann man da so nicht in den Vergleich ziehen, denn diese LED Lampen arbeiten komplett anders, es sind keine Reflektoren verbaut worden die eben die PAR Werte nach oben treiben. Eine einfach Lichtbündelung.

Es gibt da keinen Standard derzeit, daher sind diese Aufstellungen sehr fragwürdig....

Wir haben uns ja wie bemerkt schon lange von diesen Messungen distanziert, das hatte sicher auch gründe.



Hallo Mark,

eine Effizienzmessung ist das nicht sondern eine Messung um die Lichenergie auf einer Fläche oder auf einen bestimmten Punkt (die Koralle) effektiv zu beurteilen.
Solche ähnlichen Messungen werden in der Industrie mit der LUX-Messung für z.B. Arbeitsplätze und Werkstätten durchgeführt und vorgeschrieben. Vorschriften der Berufsgenossenschaften
Denn hier sollen verschiedene Bereiche, z.B. der Büroarbeitsplatz eine Helligkeit aufweisen um effizient arbeiten zu können und nicht nach einer bestimmten Zeit zu ermüden oder die Augen durch ein zu starkes Anstrengen der Augen zu überfordern und nachträglich zu schädigen.

Überträgt man das nun auf die Koralle ist das genau das selbe, nur das wir nicht mit LUX arbeiten können sondern mit einer Einheit die messbar in einem für die Koralle wichtigen Bereich misst.

Ohne eine solche Beurteilung können Korallen verbrennen (zu Starke Beleuchtung), gut wachsen (richtiges Spektrum und richtige Lichenergie) oder eingehen (falsche oder zu schwache Beleuchtung).

Ein nicht Beurteilen dieser Parameter ist ein Rückschritt in der Aquaristik.

Das Thema Effizienz ist ein ganz anderes was ich hier nicht thematisieren möchte da es viel zu komplex ist.

Welche Gründe hat es denn, dass man (nanoriffe.de?) sich von den Messungen distanziert?

Es gibt deshalb noch keinen Standard, da die Meerwasseraquaristik eines der am schlechtest geregelten Märkte ist. Jeder kann bauen was er möchte und behaupten was er möchte ohne einem Akademischen Beweis.


Um für dieses Thema die Kurve zu bekommen. Eine Wasseranalyse mittels ICP-OES oder ICP-MS wird langsam zum Standard, da die Industrie gemerkt hat, dass man so effizient und möglichst genau zu einem bestimmten Zweck Werte ermitteln kann die der Meerwasseraquaristik dienlich sind. So werden Standards geboren. So wurden z.B. die DIN VDE-Richtlinien über Jahrzehnte aufgestellt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Meerwasserfan« (22. November 2015, 18:07)


cech

Anfänger

Beiträge: 43

Aktivitätspunkte: 250

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 22. November 2015, 19:59

War immer von Ati sehr angetan
Aber wenn ich mir anschaue wie es bei der flex geschummelt wird nur um die potenziellen Kunden bei Laune zu halten.Dazu kommt noch dieser manchmal fragwürdige Qualität von jebao dc und rw pumpen .
Und dann soll ich der Richtigkeit der durchgeführten Test glauben?
Irgendwie verliert in meinen Augen ati an Glaubwürdigkeit.
Ist aber im mom nur meine persönliche Stimmung schwankung .
Mfg Armin
Hallo Armin,

du hast es auf den Punkt gebracht, mehr kann man dazu nicht sagen ! :EVERYD~313:

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 328

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 88950

Danksagungen: 3600

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 22. November 2015, 20:41

dann kann man jetzt seine wasserproben gleichzeitig an alle verschicken und anschliessend vergleichen :phat:

ich finds aber gut das es mehrere anbieter dafür gibt. wenn sie es auch richtig machen, dann ist da nichts gegen einzuwenden.
-

-

Meerwasserfan

SPS-Liebhaber

    Deutschland

Beiträge: 819

Wohnort: Trier

Aktivitätspunkte: 4430

Danksagungen: 257

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 22. November 2015, 21:00

dann kann man jetzt seine wasserproben gleichzeitig an alle verschicken und anschliessend vergleichen :phat:

ich finds aber gut das es mehrere anbieter dafür gibt. wenn sie es auch richtig machen, dann ist da nichts gegen einzuwenden.


Stimmt, da nun auch mehrere so ein Gerät haben und mit den Daten forschen und entwickeln können und werden, wird das sicher ein Mehrgewinn für die Meerwasseraquaristik sein.

Beiträge: 1 151

Wohnort: MG

Aktivitätspunkte: 5990

Danksagungen: 213

  • Nachricht senden

19

Montag, 23. November 2015, 01:10

dann kann man jetzt seine wasserproben gleichzeitig an alle verschicken und anschliessend vergleichen :phat:

ich finds aber gut das es mehrere anbieter dafür gibt. wenn sie es auch richtig machen, dann ist da nichts gegen einzuwenden.

und wem darf man dann bei unterschiedlichen Werten glauben? Hier fehlt eindeutig eine Zertifizierung nach ISO...wird bestimmt von einem irgendwann mal angeboten, somit hätte man wieder etwas "besseres" anzubieten - uns kann es freuen :thumbsup:
VG
Toni


AM Xenia 130, RE DC180R3, RE RedDragon3mini 50w, 2 x XR30ProG3, 2x MP40wQD, Tunze Osmolator, eheim 250w Heizer, DeBary 15w UV mit eheim compact 300 Pumpe (24/7 Betrieb) Theiling Rollermat, Fliebettfilter Bubble Magus Mini70+Diakat B plus, Reeflink
ARKA VidaGT, JBL Futterautomat, ATI Fiji 26kg (3-4cm Boden), RealReefRocks only, 450L Netto
Futter: ocean nutrition PrimeReef, Formula Two, Norialgen + Frostfutter 2x/Tag, ATI Essentials

Peter Gilbers

Hersteller

    Deutschland

Beiträge: 152

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Chemiker

Aktivitätspunkte: 805

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

20

Montag, 23. November 2015, 02:41

Hallo,
@Toni: die Zertifizierung bezahlt dir keiner oder möchtest du unbedingt mehr Geld für Analysen ausgeben?
Eine Zertifizierung sagt ja nur aus, dass du qualitätsbewusst arbeitest. Man kann aber auch qualitätsbewusst ohne Zertifizierung arbeiten.

Wenn du sicher gehen willst, ob jemand so arbeitet, musst du dir Analysen von Standards zeigen lassen und die original Reports vom Analysengerät , besonders die RSD-Werte in %.

Ein Standard ist ja bekannt ( http://www.highpuritystandards.com/store…14&cat=0&page=1 ), aus dem Test den die Amis mit Triton durchgeführt haben. Ein weiterer Standard ist der NASS-6 Standard. Alles sehr teuer, für die, die immer über die Preise einer Multireferenz meckern.

Also nicht immer alles so schwarz malen. Jeder wird gewissenhaft arbeiten und sein Bestes geben um sich nicht zu blamieren.

Gruß,
Peter
:dh: Chemie ist schön :dh:

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 16 519 Klicks heute: 33 108
Hits pro Tag: 19 639,28 Klicks pro Tag: 47 743,81