You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Andy073

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 102

Location: NRW

Occupation: Techniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 34

  • Send private message

881

Wednesday, January 4th 2017, 10:10pm

Ich hab seit 6 Wochen ne Giesemann Hybrid 900mm auf ein Reefer 250.

Seitdem ist mein Verbrauch von ehemals 90 ML auf 170ml (ATI 1) und 190ml (ATI2+3)
gestiegen.

Musste jetzt auch zur alternativen Methode zurück wechseln, da trotz Zugaben mein CA Wert bei 360CA liegt.
Mein KH habe ich mit 7,6 und den 170ML im Griff.

Mega Wachstum bei den Korallen, kann ich verzeichnen (Strawberry, echinata Icefire,millepora usw)

Hopperer

Professional

Posts: 1,000

Location: Weiden i. d. Oberpfalz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 640

  • Send private message

882

Saturday, January 21st 2017, 4:04pm

Hi zusammen.
Ich möchte demnächst auch mit ATI starten.

Kann man anhand meiner aktuellen täglichen Balling Zugabe ableiten wieviel ich dosieren sollte?

Calciumchlorid Dihydrat 5.9g
Magnesiumchlorid Hexahydrat 8.0g
Natriumhydrogencarbonat 8.1g

Wassermenge sind 320l

Gibt es da evtl ne Tabelle oder so?
MfG
Christian

Mein RSM 130 :arrow: Mein AM Xenia 100 ..............:popcorn: Youtubekanal Aktuelle Ableger 20l Pico Reef

Becken: 325l, Versorgungssystem: Balling Light, Beleuchtung: DIY LED 200W, Strömung: Gyre150 + Tunze 6045, AS: Curve7, RFP: DC Runner 3.1

Ben@ATI

Hersteller

  • "Ben@ATI" started this thread

Posts: 420

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 581

  • Send private message

883

Monday, January 23rd 2017, 1:11pm

Hi Christian,

Ich habe berechnet wie hoch dein KH-Verbrauch täglich ist. Ich bin bei ca. 0,84 dKH pro Tag ausgekommen. Dies kannst du gerne einmal überprüfen. Wenn dies der Fall ist solltest du mit 90 ml pro Essentials starten. KH in der ersten Zeit bitte täglich messen. Korrekturen in der Dosierung kannst du mit Hilfe des Onlinetools auf unsere Webseite berechnen.

Support-Essentials Support Tool oder einfach hier klicken

Den Calciumwert solltest du frühestens nach 3 Tagen prüfen. Korrekturen der Dosierung kannst du anhand der Tabelle in der Bedienungsanleitung vornehmen. Wenn du Hilfe dabei brauchst kannst du dich auch gerne an mich wenden.

LG,

Ben

This post has been edited 1 times, last edit by "Ben@ATI" (Jan 23rd 2017, 1:12pm)


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Hopperer (23.01.2017)

Erni

Beginner

Posts: 4

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

884

Monday, January 23rd 2017, 1:51pm

Hallo Ben,
hast eine Erklärung für den niedrigen verbrauch den ich habe?
Habe mein Problem in Thread 880 geschildert.
Danke Ernst

Ben@ATI

Hersteller

  • "Ben@ATI" started this thread

Posts: 420

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 581

  • Send private message

885

Monday, January 23rd 2017, 3:22pm

Hallo Ernst,

der Verbrauch ist von der Art der Korallen die du pflegst, sowie von deren Wachstumsgeschwindigkeit abhängig.

Die meisten Weich- und LPS-Korallen verursachen z.B. weitaus geringere Verbräuche als schnellwüchsige SPS-Korallen. Doch auch wenn SPS-Korallen nur langsam wachsen macht sich dies im Verbrauch deutlich bemerkbar.

In seltenen Fällen kann auch das Nachfüllwasser einen Teil des Verbrauches abdecken, wenn dieses z.B. erhöhte KH oder Calciumwerte beinhaltet.

Wenn ich mir die Bilder deines Aquariums ansehe, so sehe ich ein schönes Riff mit vielen Korallen. Obwohl viele deiner Korallen überwiegend zu den Korallen zählen die weniger Verbrauch erzeugen, erscheint auch mir der Verbrauch etwas gering zu sein. Auf den Bildern wirken deine Tiere jedoch sehr gesund, so dass ich mir nur vorstellen kann dass diese aufgrund der Nahrungssituation und/oder aufgrund von Hemmstoffen im Wasser nicht die maximalen Wachstumsraten erreichen.

Bevor wir uns darüber Gedanken machen, musst du allerdings für dich entscheiden, ob du überhaupt höhere Wachstumsraten erzielen möchtest. Vielleicht bist du ja auch zufrieden so wie es ist. Auf den Bildern wirkt es zumindest als wären deine Tiere glücklich und zufrieden.

Erni

Beginner

Posts: 4

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

886

Monday, January 23rd 2017, 3:59pm

Danke Ben,


du hast vollkommen Recht: die Korallen wachsen bei mir sehr langsam, was mich aber nicht stört, da ich sowieso schon größere Kolonien habe
und ich deshalb nicht viel gärtnern muss.
Wahrscheinlich muss ich auch deshalb Jod extra dosieren weil ich zu wenig Essentiale dosiere.
Vielleicht auch zu erwähnen das ich alle 2 Wochen 60 Liter WW mache , immer wenn ich TB oder 2-3 Gammelstellen die ich entdeckt habe
absauge.

Danke

die nächste Wasseranalyse werde auch die nächsten Tage zu euch schicken.
Schade das eine Nitrat Messung nicht in der Analyse enthalten ist.

Sauer

Händler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 280

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 95

  • Send private message

887

Thursday, February 16th 2017, 9:09pm

Hallo Ben,

ist im Essential Silicum drin?

Gruss
Andreas
Meerwasser-Shop Sauerborn
www.meerwasser-shop-sauerborn.de
info@meerwasser-shop-sauerborn.de

56727 St.Johann

Tel. 0151/74105231

lobinger

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 44

Occupation: kaufm. Angestellter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 20

  • Send private message

888

Friday, February 17th 2017, 9:57am

Hallo zusammen,

mich würde auch interessieren, ob Silicium in den Essentials enthalten ist, bzw. in einer Menge vorhanden ist, dass es sich anreichern kann.
Laut Analyse habe ich einen Wert von 383 mg/l im Beckenwasser und mein Osmosewasser nach Harz hat Leitwert Null und mit Salifert kann ich auch kein Silikat im Osmosewasser nachweisen??!!

Trotzdem muss ich ständig Silikat Adsorber im Becken mitlaufen lassen.

Welche Quellen für Silikat gibt es sonst noch? Riff-Mörtel weiß ich, aber das Silikat im Mörtel sollte ja irgendwann mal verbraucht sein.

Gruß Carsten
130x70x60 mit Balkonüberlauf, ATI Hybrid 4x54w 3x75w LED, Tunze Strömung, Bubble Magus BM 150 pro mit Nadel/Fadenrad, TB 80x40x40, DIY Zeomatic,

Ben@ATI

Hersteller

  • "Ben@ATI" started this thread

Posts: 420

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 581

  • Send private message

889

Friday, February 17th 2017, 11:17am

Hallo Leute,

Silicium ist eines der Elemente das häufig ins Aquarium eingetragen wird, daher haben wir uns dazu entschieden Silicium nur in Spuren den Essentials beizugeben. Durch die geringe Menge im Produkt kann es nicht zu Anreicherungen, ohne Fremdquelle kommen.

Silicium kann von künstlichen Dekorationsmaterialien, Mörteln und Zementen über einen relativ langen Zeitraum freigesetzt werden. Hierzu zählen auch Ablegersteine aus ungeeigneten bzw unzureichend gesäuberten Materialien. Ebenso kann es aus ungespültem Frostfutter stammen. Es kann durch das Absterben von Algen freigesetzt werden. Ebenso kommt es durch die Osmoseanlage und durch erschöpfte oder unsachlich betriebene Harzfilter. Da es zum Leitwert nur gering beiträgt kann man sich Silicium auch durch Wasser mit einem Leitwert von 0 TDS einschleppen. Ihr seht die Quellen sind vielfältig.

LG,

Ben

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Cisi78 (17.02.2017)

lobinger

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 44

Occupation: kaufm. Angestellter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 20

  • Send private message

890

Friday, February 17th 2017, 1:10pm

Hallo Ben,

vielen dank für die schnelle Antwort.

Da es so viele mögliche Quellen gibt, ist die Suche nach der Ursache natürlich schwer.

Deine Aussage das abgestorbene Algen ein Grund sein können, wirft bei mir eine neue Frage auf. Ich dosiere seit 2-3 Monaten ein Konzentrat aus totem Phytoplankton. Könnte das eine mögliche Ursache sein? Bevor ich dieses Produkt angewendet habe, hatte ich nie Probleme mit zu hohem Silicium Gehalt und Kieselalgen.

Zwei befreundete Aquarianer haben ebenfalls braune Beläge in Form von Kieselagen. Bei einem weiß ich sicher das er das gleiche Produkt benutzt.

Gruß Carsten
130x70x60 mit Balkonüberlauf, ATI Hybrid 4x54w 3x75w LED, Tunze Strömung, Bubble Magus BM 150 pro mit Nadel/Fadenrad, TB 80x40x40, DIY Zeomatic,

Ben@ATI

Hersteller

  • "Ben@ATI" started this thread

Posts: 420

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 581

  • Send private message

891

Friday, February 17th 2017, 1:24pm

Hallo Carsten,

im Prinzip hast du deine Frage schon selber beantwortet, denn wenn du vorher nie Probleme mit zu hohem Silikat hattest, kann das Mittel selbstverständlich als Ursache in Frage kommen.

Es bleibt dann jedoch die Frage ob Silikat im Mittel enthalten ist, oder ob dieses freigesetzt wird, weil du zuviel davon fütterst.

LG

lobinger

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 44

Occupation: kaufm. Angestellter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 20

  • Send private message

892

Friday, February 17th 2017, 2:26pm

Hallo Ben,

das werden wir sehen, Mittel wird abgesetzt 8)

Dank Dir jedenfalls...

Gruß Carsten
130x70x60 mit Balkonüberlauf, ATI Hybrid 4x54w 3x75w LED, Tunze Strömung, Bubble Magus BM 150 pro mit Nadel/Fadenrad, TB 80x40x40, DIY Zeomatic,

Hopperer

Professional

Posts: 1,000

Location: Weiden i. d. Oberpfalz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 640

  • Send private message

893

Friday, March 17th 2017, 5:19pm

Hallo Ben.

Ich nutze jetzt seit ca 8 Wochen Essentials

Mir ist dabei aufgefallen das dabei MG langsam aber sicher steigt.

Wie sollte ich darauf reagieren?
Wasserwechsel machen?

Im Anhang mal die Wasserwerte seit ich Essentials nutze.
Hopperer has attached the following image:
  • 20170317_171445.png
MfG
Christian

Mein RSM 130 :arrow: Mein AM Xenia 100 ..............:popcorn: Youtubekanal Aktuelle Ableger 20l Pico Reef

Becken: 325l, Versorgungssystem: Balling Light, Beleuchtung: DIY LED 200W, Strömung: Gyre150 + Tunze 6045, AS: Curve7, RFP: DC Runner 3.1

shocki

Intermediate

Posts: 392

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 271

  • Send private message

894

Saturday, March 18th 2017, 7:36pm

Habe mir heute die Essentials gekauft (500ml)

Bei #1 steht mit 10Liter mischen. Bei #2 und#3 jeweils mit 5Liter.

Das hat mich stutzig gemacht. Bei meinem Bruder steht bei #1 5Liter. Was ist denn nun richtig?

xxDomi25xx

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,094

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 447

  • Send private message

895

Sunday, March 19th 2017, 9:14am

Habe mir heute die Essentials gekauft (500ml)

Bei #1 steht mit 10Liter mischen. Bei #2 und#3 jeweils mit 5Liter.

Das hat mich stutzig gemacht. Bei meinem Bruder steht bei #1 5Liter. Was ist denn nun richtig?



Das ist ein Fehler,

die 500ml Flaschen werden alle zur 5 Liter-Lösung angemischt und die 1000ml Flaschen zur 10 Liter-Lösung.
Viele Grüße :3_small30:

Dominic

Beckenvideos auf meinem Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCI7G3vgc03uTFV69diNnpQA

Mein Projekt: Einstieg in die fabelhafte Welt der Meerwasseraquaristik Xenia 100


Aquarium = Aqua Medic Xenia 100 / 100x65x55
Beleuchtung = Pacific Sun Pandora Hyperion S2 4x39W 2x 75W LED
Abschäumer = Royal Exclusiv Mini Bubble King 160 VS12
RF-Pumpe = Ecotech Vectra M1
Strömungspumpe = 3x Tunze 6095 + 7095 Tunze Controller
Osmoseanlage = Vertex Puratek Deluxe 200
Nachfüllautomatik = Tunze Osmolator + 16L Becken
Dosieranlage = GHL Doser 2.1.
Heizer = Eheim Jäger 250W + AquaMedic T-Controller
Fließbettfilter = KnePo Intern Smart DOUBLE 1,5 L
Versorgung = Fauna Marin Balling Light

shocki

Intermediate

Posts: 392

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 271

  • Send private message

896

Sunday, March 19th 2017, 10:13am

Ja eben.

Bei meinem Bruder steht auch 375g auf der Rückseite.
Bei mir 500ml :wacko:

Ben@ATI

Hersteller

  • "Ben@ATI" started this thread

Posts: 420

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 581

  • Send private message

897

Monday, March 20th 2017, 10:46am

Hi Leute,

@ Christian: Wie hat sich die Salinität im gleichen Zeitraum entwickelt?

@ Shoki: Bei der ersten Generation der Essentials haben wir in der Tat empfohlen das kleine Set auf 10 Liter zu verdünnen. Hierdurch wird die Konzentration der Essentials halbiert und daher muss von diesen dann das doppelte dosiert werden. Sinn und Zweck dahinter war es die automatische Dosierung auch für kleine Aquarien realisiseren zu können. Mit dem Einzug der Nano-Essentials ins Produktsortiment war die Versorgung kleinster Becken anderweitig möglich, so das wir die Verdünnungsempfehlung auf den Essentials an das große Set angepasst haben.

Setz deine Essentials doch alle in 5 Liter an.

Lg,

Ben

Hopperer

Professional

Posts: 1,000

Location: Weiden i. d. Oberpfalz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 640

  • Send private message

898

Monday, March 20th 2017, 10:59am

Die Salinität ist gleich geblieben.
Liegt bei ca 35.
Hab aber ab und an etwas Wasser für Korallenweitergabe entnommen
MfG
Christian

Mein RSM 130 :arrow: Mein AM Xenia 100 ..............:popcorn: Youtubekanal Aktuelle Ableger 20l Pico Reef

Becken: 325l, Versorgungssystem: Balling Light, Beleuchtung: DIY LED 200W, Strömung: Gyre150 + Tunze 6045, AS: Curve7, RFP: DC Runner 3.1

Ben@ATI

Hersteller

  • "Ben@ATI" started this thread

Posts: 420

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 581

  • Send private message

899

Monday, March 20th 2017, 12:40pm

Hallo Christian,

der beobachtete Magnesiumwert ist noch kein Grund zur Sorge. Bei einer Salinität von 35 PSU kann der Wert durchaus auf 1600 mg/l klettern ohne Probleme zu verursachen. Bei den Essentials ist der Magneisumwert zudem gedeckelt. Selbst wenn dein Aquarium keinerlei Magnesiumverbrauch hat, was untypisch wäre, kann der Wert den Toleranzbereich der Korallen nicht verlassen.

Wenn du den Magnesiumwert jedoch unbedingt senken möchtest, sind Wasserwechsel mit einem Magnesium-armen Meersalz der schnellste Weg. Vorher würde ich jedoch unbedingt abkklären, ob die gemessenen Magnesiumwerte stimmen. Hierfür würde ich zumindest gegen eine Referenz testen, besser noch eine Laboranalyse durchführen lassen.


LG,

Ben

Hopperer

Professional

Posts: 1,000

Location: Weiden i. d. Oberpfalz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 640

  • Send private message

900

Monday, March 20th 2017, 1:37pm

Danke für deine Hilfe Ben.

Dann lass ich es mal so weiter laufen.
Messungen bin ich mir ziemlich sicher.
Hab sie mit Multireferenz gecheckt.
Und kam so auf das gleiche Ergebniss wie bei der letzten Laboranalyse.
Also auf den gleichen Korrekturfaktor.
MfG
Christian

Mein RSM 130 :arrow: Mein AM Xenia 100 ..............:popcorn: Youtubekanal Aktuelle Ableger 20l Pico Reef

Becken: 325l, Versorgungssystem: Balling Light, Beleuchtung: DIY LED 200W, Strömung: Gyre150 + Tunze 6045, AS: Curve7, RFP: DC Runner 3.1

2 users apart from you are browsing this thread:

2 guests

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 5,999 Clicks today: 9,750
Average hits: 21,159.36 Clicks avarage: 50,463.12