You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Schoesse

Professional

Posts: 831

Occupation: Student

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 122

  • Send private message

321

Monday, June 22nd 2015, 6:24pm

Hey,

also ich hatte ja Donnerstag letze Woche 8 KH. Heute eben gemessen hab ich noch 7,5 KH also den genau angestrebten Wert.

Sprich ich verlier aber über 4 Tage 0,5 KH. - > 20 ml mehr Dosieren auf 4 Tage wären 5 ml mehr pro Tag pro Lösung ? Seh ich das richtig?

also statt 70 Dosier ich 75 am Tag ab jetzt?
Aquarium: Aqua Medic Cubicus 140l
Sand: Keiner
Beleuchtung: Vertex Illumnia SR260 und 4x 24Watt Ati T5
Pumpen: 1 Tunze als RFP, 1 Maxspect Gyre 130, 2 AM 4.0 Eco Drift
Hang on Refugium

100% SPS, Zeovit-Methode von KZ

Ben@ATI

Hersteller

  • "Ben@ATI" started this thread

Posts: 420

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 581

  • Send private message

322

Tuesday, June 23rd 2015, 9:38am

Hi,

ich sehe das genau so wie du :-) Den KH-Wert solltest du trotzdem noch ein paar Tage im Auge behalten.

LG,

Ben

Xpiya

Wiedereinsteiger

    info.dtcms.flags.de

Posts: 604

Location: Umgebung Köln

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 86

  • Send private message

323

Tuesday, June 23rd 2015, 7:31pm

Was ist denn für ein brauchbar besetztes SPS Becken mit größtenteils Montiporas ein normaler verbrauch?

Hab im moment noch Triton, werd aber nächsten Monat mal euer Mittel probieren.

Ich hab jetzt innerhalb von 24h also jeweils 8.00Uhr morgens gemessen 0,735 dkh° verloren(wurde natürlich nichts in der Zeit dosiert). Ist das ein normaler Verbrauch?(der Wert fiel von 7,836 auf 7,101)(gemessen mit dem Hanna Checker).

Dazu ist mein CA Verbrauch weitaus geringer (im vergleich zum KH). Ich hatte den jetzt grob 10 Tage ausgesetzt weil mein CA zu hoch war und er ist jetzt in diesen 10 TAgen vo 490 auf 420 gefallen.

Bei gesamt 280Liter Netto, während mein oberes Becken mit den Korallen netto grob 220Liter hat.
Liebe Grüße

Micha

This post has been edited 1 times, last edit by "Xpiya" (Jun 23rd 2015, 7:35pm)


Jürgenrud

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 22

Location: 98574 Schmalkalden; Thür.

Occupation: Kraftfahrer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

324

Tuesday, June 23rd 2015, 7:53pm

Hi Micha,

Ich verbrache zum Gegenwärtigen Zeitpunk 248 ml auf 320 Liter Netto und habe einen Besatz von 80% SPS und 20% LPS. Das Becken ist aber noch nicht voll besetzt.
Wenn du Triton zu Zeit hast, dann gib doch die gleiche Menge zu und kontroliere anfänglich Täglich, dann wirst du sehen ob du mehr oder weniger zu geben mußt.
Ich denke aber das Ben noch mehr sagen kann.

Gruß Jürgen

Denis

Unregistered

325

Tuesday, June 23rd 2015, 8:28pm

Hallo, ich hab vorher auch Triton benutzt. Nach Umstellung hab ich mit der gleichen Menge weiter dosiert, was aber nicht funktioniert hat. Musste stetig erhöhen, nun bin ich bei 290ml auf 350l netto. Allerdings hab ich keine Erhöhung des Calciums mehr, wie es bei Triton war.

Ben@ATI

Hersteller

  • "Ben@ATI" started this thread

Posts: 420

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 581

  • Send private message

326

Wednesday, June 24th 2015, 9:56am

Hallo Micha (Xpiya),

sofern dein Korallenwachstum gut bis sehr gut ist, würde ich mir über den hohen KH-Verbrauch keine allzu großen Sorgen machen. In einem überwiegend mit SPS-Korallen besetzten Becken kann es durchaus zu Verbräuchen um die 1°dKH und mehr kommen. Du weisst jedoch sicher selber das hohe Calciumwerte die Entstehung von unlöslichem Calciumcarbonat begünstigen. Hierdurch kann der Verbrauch künstlich in die Höhe getrieben werden.

Da 40 ml der Essentials den KH-Wert von 100 Litern um 1°dKH erhöhen, musst du bei einem KH-Verbrauch von 0,735°dKH ca. 29 ml von jedem Essentials pro 100 Liter Aquarienvolumen dosieren.

LG,

Ben

Xpiya

Wiedereinsteiger

    info.dtcms.flags.de

Posts: 604

Location: Umgebung Köln

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 86

  • Send private message

327

Wednesday, June 24th 2015, 2:12pm

Hallo Micha (Xpiya),

sofern dein Korallenwachstum gut bis sehr gut ist, würde ich mir über den hohen KH-Verbrauch keine allzu großen Sorgen machen. In einem überwiegend mit SPS-Korallen besetzten Becken kann es durchaus zu Verbräuchen um die 1°dKH und mehr kommen. Du weisst jedoch sicher selber das hohe Calciumwerte die Entstehung von unlöslichem Calciumcarbonat begünstigen. Hierdurch kann der Verbrauch künstlich in die Höhe getrieben werden.

Da 40 ml der Essentials den KH-Wert von 100 Litern um 1°dKH erhöhen, musst du bei einem KH-Verbrauch von 0,735°dKH ca. 29 ml von jedem Essentials pro 100 Liter Aquarienvolumen dosieren.

LG,

Ben


Danke Ben.

Was ist denn in deinen Augen ein hoher CA Wert bzw. ab wann ist er zu hoch? Als ich den KH Verbrauch ermittelte hatte ich 440CA. Normalerweise schau ich immer das mein CA Wert über 400 liegt und unter 450. Oder sollte man die Breite kleiner setzen?
Liebe Grüße

Micha

Schley88

Beginner

Posts: 11

Location: Saarbrücken

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

328

Wednesday, June 24th 2015, 9:48pm

Hallo

Brauch man bei dem Essentials noch was anderes,oder versorgt es das ganze Becken.Oder muss man noch zB. Calcium oder anderes dazu dosieren

Danke und Grüße aus dem
Saarland

Oliver Pritzel

Hersteller

Posts: 1,225

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 815

  • Send private message

329

Wednesday, June 24th 2015, 10:12pm

Hallo

Brauch man bei dem Essentials noch was anderes,oder versorgt es das ganze Becken.Oder muss man noch zB. Calcium oder anderes dazu dosieren

Danke und Grüße aus dem
Saarland


Hallo,

die Essentials decken alle wichtigen Mengen- und Spurenelemente ab. Man braucht also z.B. weder Calcium, Strontium, Jod noch irgendwelche Spuenlemente mehr dosieren. Die Essentials versorgen durch die drei Flüssigkeiten das Becken mit allen sich verbrauchenden Elementen.

Gruß
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 20,706

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6804

  • Send private message

330

Thursday, June 25th 2015, 5:42am

aber nährstoffe in irgendeiner form werden nicht dosiert?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Oliver Pritzel

Hersteller

Posts: 1,225

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 815

  • Send private message

331

Thursday, June 25th 2015, 8:52am

aber nährstoffe in irgendeiner form werden nicht dosiert?


Nein. Denn Nährstoffe sollte man immer separat betrachten da jedes Becken auch eine andere Nährstoff-Situation oder Bilanz hat. Der eine hat zuviel Nährstoffe und eine Anreicherung von Nitrat (z.B. durch zu viele Fische, schlechte Abschäumung etc. ) und der andere hat z.B. durch starkes Korallen-Wachstum und wenig Fischbesatz eher ein Mangel an Nährstoffen. Daher machen aus unserer Sicht auch "Kombiprodukte" bei denen z.B. Spurenelemente und organische Nährstoffe zusammen in ein Produkt kombiniert werden keinen Sinn. Erst durch die gezielte Trennung kann man auch gezielt arbeiten. Diese Vorgehensweise ist aus unserer Sicht professioneller. Wir werden aber in Zukunft auf dieses Thema noch genauer eingehen.

Die Essential legen mit der Versorgung aller wichtigen der Mengen- und Spurenelemente zunächst immer den Grundstein für eine erfolgreiche Entwicklung des Aquariums.
Hier ist der Erhalt der natürlichen Konzentration aller Elemente im Wasser ein klar definiertes Ziel. Die Frage der Nährstoffe muss hingegen immer individuell betrachtet und entsprechend angepasst werden.

Gruß
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Oliver Pritzel

Hersteller

Posts: 1,225

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 815

  • Send private message

332

Thursday, June 25th 2015, 9:39am

Quoted

Was ist denn in deinen Augen ein hoher CA Wert bzw. ab wann ist er zu hoch? Als ich den KH Verbrauch ermittelte hatte ich 440CA. Normalerweise schau ich immer das mein CA Wert über 400 liegt und unter 450. Oder sollte man die Breite kleiner setzen?


Unsere Zielwerte sind immer die natürlichen Wasserwerte. Bei Calcium ist dies ca. 420 mg/l. Dies sollte man aber nicht als absoluten Wert betrachten, da man dies natürlich auch immer im Zusammenhang mit der Dichte/Salinität sehen sollte. So können 400 mg/l bei einer geringen Dichte von 1.21 völlig ok sein. Aber auch genauso ein CA-Wert von 450mg/l bei einer höheren Dichte von 1.25. Die Abhängigkeit des Ca-Wertes von der Salinität zeigt schon das es hier keine festen Werte gibt.

Insgesamt kann man aber sagen das leichte Schwankungen von CA nicht so dramatisch sind. Korallen reagieren aus unsere Erfahrung auf KH-Schwankungen wesentlich sensibler. Dies ist auch nicht verwunderlich, da der KH-Wert (als Säurepufferkapazität) auch gleichzeitig auf andere Parameter (z.B. PH-wert) einen Einfluss hat. Daher ist ein stabiler KH-Wert noch wichtiger als ein stabiler Ca-Wert. Dein gemessener CA-Wert von 440 mg/l ist völlig in Ordnung.

Gruß
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Bluewater

Beginner

Posts: 8

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

333

Friday, June 26th 2015, 4:16pm

Seit 8 Tagen bin ich nun dabei meine Werte, also hier die dH° ein zu stellen.

19.06 : 7,5 dH° jeweils 54 ml dosiert
20.06 : 7,3 dH° jeweils 57 ml dosiert
21.06 : 7,5 dH° jeweils 55 ml dosiert
22.06 : 8,0 dH° jeweils 42 ml dosiert
23.06 : 7,8 dH° jeweils 40 ml dosiert
24.06 : 8,2 dH° jeweils 35 ml dosiert
25.06 : 8,3 dH° jeweils 30 ml dosiert
26.06 : 7,1 dH° jeweils 30 ml dosiert


Gemessen mit ReefAnalytics
Dosiert wird über eine Dosierpumpe mit 3 Pumpen


Das schwankt ja noch ganz gut hin und her.
Jetzt habe ich folgendes Problemchen:
Ich fahre am Sonntag für 6 Tage nach Frankreich.

Soll ich dann besser erst mal die Dosierung aussetzen und dann wieder anfangen?
Habe leider hier vor Ort niemanden der so fundiert ist, dass ich ihm das überlassen könnte die dH° täglich zu kontrollieren und dann die Dosierungen zu ändern etc.



Ist es eigentlich normal das es so stark schwankt?
Gemessen habe ich immer zur (fast) selben Zeit, so gegen 16:00 Uhr bis 16:30 Uhr.

Ben@ATI

Hersteller

  • "Ben@ATI" started this thread

Posts: 420

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 581

  • Send private message

334

Friday, June 26th 2015, 4:43pm

Hallo Bluewater,

am Anfang kommt es immer zu solchen Schwanckungen. Die sind allerdings bei jedem unterschiedlich stark ausgeprägt, da hier verschiedene Faktoren eine Rolle spielen. Je nachdem wie oft du über den Tag verteilt dosierst, kann auch der Zeitpunkt der Messung hier für Verwirrung sorgen.

Ich würde an deiner Stelle die Dosierung von 30 ml beibehalten, sofern du morgen nicht wieder einen ""zu hohen KH-Wert"" misst. So sind deine Tiere zumindest minimal versorgt während deiner Abwesenheit.

LG,

Ben

This post has been edited 1 times, last edit by "Ben@ATI" (Jun 26th 2015, 4:44pm)


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Bluewater (26.06.2015)

Bluewater

Beginner

Posts: 8

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

335

Friday, June 26th 2015, 6:31pm

Ja ich werde morgen noch mal nachmessen bevor ich wegfahre und dann mal sehen....
Danke für die Antwort Ben.

Taurec42

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 420

Location: Bottrop

Occupation: IT Manager

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message

336

Monday, June 29th 2015, 3:34pm

Hallo Olli und Ben,

mein Becken läuft jetzt seit gut 3 Wochen mit ATI und ich bin bis her sehr zufrieden. alles steht gut da und sogar die Cyanos verschwinden so langsam.. lediglich MG und CA könnten etwas höher sein.. sehe ich das richtig das ich dafür nur Element 2 erhöhen muss?

Danke schonmal
Taurec42 has attached the following image:
  • IMG_20150629_152933.png

Ben@ATI

Hersteller

  • "Ben@ATI" started this thread

Posts: 420

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 581

  • Send private message

337

Monday, June 29th 2015, 4:36pm

Hallo,

dann bitte die Lösungen 2 und 3 gleichmässig, etwas erhöhen! Die Dosiermenge der beiden Essentials kannst du dann am Calciumwert orientieren!

LG,

Ben

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Kissofdragon (30.06.2015)

Taurec42

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 420

Location: Bottrop

Occupation: IT Manager

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message

338

Monday, June 29th 2015, 4:57pm

Alles klar. Danke

halamala

Unregistered

339

Monday, June 29th 2015, 5:50pm

Hey
hast ja aber auch nur eine 22er Dichte. Bei 23 wäre es ja etwas höher. Fiel mir nur auf......

Taurec42

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 420

Location: Bottrop

Occupation: IT Manager

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message

340

Monday, June 29th 2015, 5:57pm

Das ist ein alter Wert. Schau mal auf SG ;)

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 9,650 Clicks today: 22,125
Average hits: 20,189.95 Clicks avarage: 49,366.64