You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Oliver Pritzel

Hersteller

Posts: 1,231

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 822

  • Send private message

241

Sunday, May 31st 2015, 1:35am

Wir werden bei unserem Projekt, bei dem wir 12 gleich große Becken auf verschiedene Weise neu starten auf Keramik als Deko ebenfalls verzichten.

das finde ich schade. gerade das würde sicher viele nutzer, die interesse an keramischer deko haben, interessieren. vielleicht könnt ihr euch ja durchringen und ein becken mit keramik und ggf. einigen brocken lebendgestein starten.


Naja ich würde ja schon. Doch was machen wir, wenn dann genau die Keramik durch hohe Calciumwerte etc. sehr negativ ausfallen würde ? Da jeder Hersteller seine eigene Rezeptur hat, müssten wir eigentlich auch den Hersteller nennen. Es bliebe daher nur die Möglichkeit Keramik im allgemeinen zu testen (ohne den Hersteller zu benennen).

Gruß
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 21,211

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6878

  • Send private message

242

Sunday, May 31st 2015, 1:46am

ja, bitte... :D

von mir aus auch mit herstellernamen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

This post has been edited 1 times, last edit by "CeiBaer" (May 31st 2015, 1:49am)


alpa_alpa

Beginner

Posts: 58

Location: Schwanstetten (bei Nürnberg)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 13

  • Send private message

243

Sunday, May 31st 2015, 11:07am

Hy!

Ich habe aktuell einen erhöhten Mg Wert von 1420 der kaum sinkt. Ich habe seit ca. 6 Monaten kein Mg dosiert.
Könnte ich trotzdem mit den Essentials starten?
Habe die Befürchtung, dass der Mg Wert dadurch noch weiter steigt.

Als Dosierkanister würde ich die aktuellen vom Balling verwenden, natürlich mehrfach gespült. Passt das, oder könnten sich Rückstände negativ auf die Essentials auswirken?

Schöne Grüße
Florian
Mein ehemaliges Becken: Wohnzimmerriff

Oliver Pritzel

Hersteller

Posts: 1,231

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 822

  • Send private message

244

Sunday, May 31st 2015, 12:15pm

Hallo Florian,

zwar befindet sich in unseren Essentials auch Magensium, allerdings ist der Magnesiumanteil auch nur auf die Erhaltung dieses Wertes ausgelegt. Eine deutliche Anreicherung konnten wir bisher in keinen System feststellen. Ich denke das du es daher ruhig starten kannst. 1420 mg/l ist auch nicht dramatisch. Vielleicht machst du mal eine Wasseranalyse (z.B. bei Gilbers Umweltechnik) um auch wirklich einmal die genauen Werte am Anfang zu haben.

Wenn du die Behälter mit heißen Wasser mehrfach spülst, und die Kanister wirklich sauber sind, sollte es eigentlich keine Probleme geben. Am besten nimmst du für Essentials 1 auch den Kanister wo früher NaHCo3 drin war. Denn Reste von NaHco3 und Calcium wären z.b. nicht gut.

Gruß
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

alpa_alpa

Beginner

Posts: 58

Location: Schwanstetten (bei Nürnberg)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 13

  • Send private message

245

Sunday, May 31st 2015, 12:21pm

Hallo Oliver,

danke für die schnelle Antwort!
Analyse bei Gilbers ist schon gekauft. Ab nächster Woche ist sein Betriebsurlaub auch vorbei, dann wird ein Test eingeschickt :-)
Hätte dann eine Wasseranalyse vor Beginn mit den Essentials, und nach einigen Wochen mit den Essentials werde ich nochmal eine Analyse erstellen lassen. Werde dann Berichten, was sich verändert hat.

Schöne Grüße
Florian
Mein ehemaliges Becken: Wohnzimmerriff

Posts: 1

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

246

Sunday, May 31st 2015, 1:42pm

Frage zu den Essentiells

Hallo Oliver,

ich habe mir jetzt euer Essential - Set geholt. Kurze Frage: Habe bisher mit Red Sea NO3-P04 ( Nitrat und Phosphatreduzierer) , KH - Buffer, Reefenergy A und B und den Reef Foundation ABC+ gearbeitet, ebenso wurde mein Osmosewasser mit TM Aufhärtersalz aufgehärtet.
Welche Produkte muss ich auf jeden Fall weglassen? Ich denke auf jeden Fall das Reef Foundation und das Reefenergy sowie den KH Buffer.

Was meinst du? ich weiss sind eure Mitbewerberprodukte ( die Ihr vlt nicht so kennt), aber ich will auf keinen Fall überdosieren.

Habe ein 300 Liter Becken plus 40 Liter Filterbecken, Wecihkorallen mit ca 30 % LPS , bisher nur eine SPS Koralle.
KH liegt bei 7 , ph bei 8,2 , Salinität 1023,3, Calcium 400 und Magnesium 1380.

Welche Anfangsdosierung sollte ich jetzt wählen?? ?(

Wäre echt dankbar für ne Antwort. :thumbsup:

Stefan

Oliver Pritzel

Hersteller

Posts: 1,231

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 822

  • Send private message

247

Sunday, May 31st 2015, 2:39pm

Quoted

Was meinst du? ich weiss sind eure Mitbewerberprodukte ( die Ihr vlt nicht so kennt), aber ich will auf keinen Fall überdosieren.


Ist ja egal. Entscheidend ist eigentlich das du eine saubere Gesamtlösung hast.

Alle Produkte die irgendwelche Spurenelemente beinhalten oder KH, Calcium, Magnesium etc. anheben brauchst du nun nicht mehr dosieren. Die ATI-Essentials decken dies bereits komplett ab.

Alle Produkte, die in den Nährstoffhaushalt eingreifen, könnte man auch weiterdosieren. Zwar kenne ich nicht alle Produkte, aber vermutlich kannst du die Red Sea NO3-P04 ( Nitrat und Phosphatreduzierer) wie auch die Reefenergy A + B weiter benutzen.

Bei ca. 340 Liter und deinem Mischbesatz könntest du mit ca. 50ml täglich starten. Am besten mehrfach über den Tag aufteilen. Sollte die Dosiermenge zu hoch oder zu niedrig sein, merkst du das am steigendem oder sinkendem KH-Wert. Letztendlich muss nur die Dosierung gefunden werden, damit der KH-wert sich auf knapp über 7 KH einpendelt.

Viel Spaß dann.

Gruß
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

This post has been edited 2 times, last edit by "Oliver Pritzel" (May 31st 2015, 2:41pm)


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

stefan.wege01 (01.06.2015)

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 21,211

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6878

  • Send private message

248

Sunday, May 31st 2015, 11:47pm

Eine deutliche Anreicherung konnten wir bisher in keinen System feststellen.

keine deutliche anreicherung, aber doch messbar?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Oliver Pritzel

Hersteller

Posts: 1,231

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 822

  • Send private message

249

Monday, June 1st 2015, 8:42am

Eine deutliche Anreicherung konnten wir bisher in keinen System feststellen.

keine deutliche anreicherung, aber doch messbar?


Ok, ich drücke mich mal anders aus. Bei der Verwendung der Essentials bleibt auch der Wert für Magnesium stabil. Das Ziel ist ja immer der Erhalt der natürlichen Konzentration.
Genau dies zeigen auch Analysen nach längerer Verwendung der Essentials. Den Wert für Magensium stabil zu halten ist übrigens einer der kleinsten Übungen da Magnesium in einer recht hohen Konzentration im Meewasser ist und dafür (in Relation hierzu) wenig verbraucht wird.

Gruß
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

alohastate

Professional

    info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.us

Posts: 1,111

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 491

  • Send private message

250

Monday, June 1st 2015, 4:48pm

Hallo Oliver..was sind denn bei den drei Produkten an Spurenelemente enthalten..was wird alles abgedeckt?
Gruß Sven
Gruß Sven ...

=============================

=============================

Dorschteufel

Unregistered

251

Monday, June 1st 2015, 5:38pm

Hallo Rudi,

dann solltest du mit 5 ml pro Essentials und Tag starten (500 ml Version -> 5 Liter). KH am Anfang bitte täglich messen!
Nicht wundern, mit dem Korallenwachstum wird auch der Verbrauch nach und nach steigen.

LG,

Ben

Hi Ben,

da 5 ml ja suboptimal zum dosieren ist, könnte ich ggf. alle 2 Tage 10 ml dosieren? Oder doch mit 10 ml täglich dosieren (nutze eine Dosierpumpe).

Beste Grüsse
Rudi

halamala

Unregistered

252

Monday, June 1st 2015, 5:48pm

Hi
500ml in 10l lösen. Dann kannst du 10ml per Pumpe dosieren.

Dorschteufel

Unregistered

253

Monday, June 1st 2015, 5:55pm

Danke, das ist mir klar. Möchte aber keine 10 Liter Kanister, bzw. die doppelte Anzahl an 5 Liter Kanister hier stehen haben.

Beste Grüsse
Rudi

Taurec42

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 420

Location: Bottrop

Occupation: IT Manager

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message

254

Monday, June 1st 2015, 6:00pm

So ich bin dann soweit und könnte loslegen. Gestern den letzten WW gemacht gleich nochmal alle Werte kontrollieren aber sie sollten alle im Rahmen liegen.
Elemente sind angegührt und die DP-6 ist verkabelt und kalibriert.

Grunddaten meines Beckens.
270 Liter Becken minus 25 Kilo Steine - 18 Kilo Sand + 30 Liter im TB. Standzeit 1.5 Jahre.

Korallenbesatz:
Weich-Korallen:

  • Orgelkoralle (Tubipora musica)
  • Lederkoralle (Sinularia mollies)
  • Pilzlederkoralle (Sarcophyton ehrenbergi)
  • Pumpende Xenien (Xenia umbellata)

Steinkorallen (SPS)

  • kleinpolypige Steinkoralle (Montipora hodgsoni)
  • Griffelkoralle / Milka (Stylophora pistillata)
  • Griffelkoralle Grün (Stylophora sp)
  • Hochwachsende Montipora Grün (Montipora digitata 03)
  • Hochwachsende Montipora Orange Montipora digitata 03)
  • Hochwachsende Montipora Orange / Lila Montipora digitata 03)

Steinkorallen (LPS)

  • Kelchkoralle (Turbinaria reniformis)
  • Bartkoralle (Duncanopsammia axifuga)
  • Flötenkoralle oder Fingerkoralle & Bicolor (Caulastrea furcata)
  • Blaulilafarbene Margeritenkoralle (Goniopora tenuidens)
  • Mageritenkoralle (Goniopora sp)
  • Hammerkoralle (Euphyllia ancora)
  • Hammerkoralle (Euphyllia paraancora)
  • Froschlaichkoralle (Euphyllia paradivisa)
  • Blasenkoralle (Plerogyra sinuosa)
  • Hirnkoralle (Goniastrea thecata)
  • Kniescheibenkoralle (Cycloseris tenuis)
  • Großpolypige Steinkoralle – Tiger Red (Acanthastrea lordhowensis)
  • Großpolypige Steinkoralle – Orange (Leptastrea pruinosa)

Anemonen:

  • Grüne Teppichanemone (Rhodactis Indosinensis)
  • Grüne Krustenanemone (Protopalythoa sp. 11)
  • Kupfer / Blasenanmeome (EZoanthus Sp.ntacmaea quadricolor)
  • Diverse Krustenanemonen (Zoanthus sp)
  • blaue Scheibenanemonen (Discosoma sp.)
  • Scheibenanemone (Rhodactis sp 04)
  • Karibik Scheibenanemone (Ricordea florida)

Hornkkorallen

  • Kalkachsenkoralle oder Füllhorn (Briareum asbestinum )
  • Fächergorgonie (Acanthogorgia sp)

Zur Zeit Dosiere ich Red Sea Reef Foundatioon a 4ml (Erhöhung von CA um 4ppm/100L) und Reef Foundation B 6ml (Erhöhung um 0.6 dKH / 100 ml). Float Schätze ich jetzt mal mit 30 ml die Woche. Müsste ich eigendlich genauer messen

Grundsätzlich habe ich festgestellt das immer wenn ich etwas "korrigieren" muss ich mit den Korrekturfaktoren für 100 Liter auskomme. Deshalb war meine Idee auch bei den Essentials erstmal vorsichtig zu starten. Genauer mit 30ml Tagesdosis.
Laut Formel wäre die Wasserregulierung dann 30*3*0,67-30 = 30,3

Pumpenkonfig wäre dann
  • Element #1: 09:00 Uhr 10ml, 17:00 Uhr 10ml, 01:00 Uhr 10 ml
  • Element #2: 10:00 Uhr 10ml, 18:00 Uhr 10ml, 02:00 Uhr 10 ml
  • Element #3: 11:00 Uhr 10ml, 19:00 Uhr 10ml, 03:00 Uhr 10 ml
  • Abwasser: 12:00 Uhr 10ml, 20:00 Uhr 10ml, 04:00 Uhr 10 ml

Was meinen die Jungs von ATI dazu? Zu Konservativ oder ok?

Danke schonmal im Vorraus.

Oliver Pritzel

Hersteller

Posts: 1,231

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 822

  • Send private message

255

Monday, June 1st 2015, 6:45pm

Hallo,

@Taurec42
Es dürfte etwas konservativ sein. Aber das wirst du ja dann schnell in den nächsten Tagen an dem KH-Wert merken. Wir empfehlen übrigens immer einen recht genauen KH-Test zu nehmen. Unterschiede von 0,5 dh sollte er schon anzeigen. Am besten sind natürlich recht genaue Tests ( wie z.b. von Gilbers), die auf 0,1 dH anzeigen. Hierdurch erkennt man eben schneller Tendenzen als bei einem gröberen KH-Test und man findet schneller die richtige Dosierung.

@Dorschteufel
auf alle 2 Tage würde ich nicht unbedingt gehen. Dann nimm lieber 5ml pro Tag. Es kann sein das dann nicht genau 5ml, sondern z.b. 6 ml dosiert werden, weil es bei sehr kleinen Doesiermengen eher zu leichten unterschieden kommt. Da jede Pumpe aber immer gleich arbeitet ändert sich nichts am Verhältnis. Versuch aber bitte die Schläuche an der Dosierpumpe so kurz wie möglich zu halten damit das "Todvolumen" (verweilende Flüssigkeit im Schlauch) nicht größer als nötig ist. Die Schläuche auch bitte nicht ins Wasser sondern knapp über der Wasseroberfläche installieren.
Als Kontrolle für deine Dosierpumpe kannst du noch zusätzlich deine Kanister beobachten ob diese sich alle gleichmäßig leeren. Man kann z.B. eine kleine Markierung des Füllstandes machen und diese dann mit dem Füllstand nach 2 Wochen vergleichen. Haben sich alle Flüssigkeiten gleichmäßig verbraucht ist alles OK.

Gruß
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Taurec42

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 420

Location: Bottrop

Occupation: IT Manager

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message

256

Monday, June 1st 2015, 7:30pm

Alles klar, dann werde ich gleich mal die Pumpe programmieren. Ich messe mit Red Sea, sprich 0,1er Schritte :)

alohastate

Professional

    info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.us

Posts: 1,111

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 491

  • Send private message

257

Monday, June 1st 2015, 10:49pm

Hallo Oliver..was sind denn bei den drei Produkten an Spurenelemente enthalten..was wird alles abgedeckt?
Gruß Sven


Gerne auch per pn
Gruß Sven ...

=============================

=============================

Oliver Pritzel

Hersteller

Posts: 1,231

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 822

  • Send private message

258

Tuesday, June 2nd 2015, 12:33am


Hallo Oliver..was sind denn bei den drei Produkten an Spurenelemente enthalten..was wird alles abgedeckt?
Gruß Sven


Sorry, hatte dich glatt übersehen.
In den ATI Essentials sind neben den Mengenelemente natürlich auch viele verschiedene Spurenelemente enthalten. Darunter nicht nur die Halogene wie Fluor, Jod, Brom sondern auch viele andere wie z.b. Bor, Eisen, Mangan, Molybdän, Zink, Rubidium, Vanadium usw. usw.

Hierdurch wird ein sehr großer Bereich komplett abgedeckt und man sollte wirklich keine anderen Spurenelemente mehr dosieren. Auf Spuris wie Schwermetalle haben wir bewusst verzichtet. Auch ist die Konzentration bewusst so gewählt das es zu keiner stärkeren Anreicherung (Überkonzentration) kommen kann, aber ein "Bioverfügbarkeit" immer gegeben ist. Unser Ziel ist es immer natürliche Werte zu erreichen und zu erhalten.

Gruß
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

alohastate

Professional

    info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.us

Posts: 1,111

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 491

  • Send private message

259

Tuesday, June 2nd 2015, 12:45pm

wie steht es von zudosierung von Korallenzucht.de Vitalizer? ist ja ein Futterpreperat
Gruß Sven ...

=============================

=============================

Oliver Pritzel

Hersteller

Posts: 1,231

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 822

  • Send private message

260

Tuesday, June 2nd 2015, 2:08pm


wie steht es von zudosierung von Korallenzucht.de Vitalizer? ist ja ein Futterpreperat


Grundsätzlich steht dem nichts im Wege, wenn Du mit diesem Futterpreparat zufrieden bist.

Gruß
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

4 users apart from you are browsing this thread:

4 guests

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 4,191 Clicks today: 11,867
Average hits: 20,278.56 Clicks avarage: 49,504.19