You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Andreas83

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 858

Location: Bochum

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 405

  • Send private message

261

Thursday, October 1st 2015, 3:01pm

Hallo Oliver,

gibt es vielleicht schon Bilder der Beckenhalterung oder ist jene aus dem Video die finale Version?
Schönen Gruß
Andreas

Oliver Pritzel

Hersteller

Posts: 1,235

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 826

  • Send private message

262

Thursday, October 1st 2015, 9:59pm

Andreas, die Beckenhalterung war nur für die Messe. Die finale Halterung stellen wir noch separat vor.

Gruß
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Sash3k

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 422

Location: Dithmarschen (S.-H)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 138

  • Send private message

263

Friday, October 2nd 2015, 8:53am

Guten Morgen,

nehmen wir mal an, ich habe ein Becken 100x65x50 mit ca. 6 Flex-Röhren über dem Becken verteilt.
Wie komme ich dann zu Wartungszwecken in mein Becken? Ganze Kontruktion anheben und quer drauflegen oder wie kann man sich das in der Praxis vorstellen?

Gruß Sascha
Gruß Sascha

Xenia 100 (100x65x55),~317 Liter, 2x Ecotech Radion XR15w Pro G4, Deltec SC 1351, Nyos Quantum 120, Vortech MP40WQD + Vortech MP10WQD, Reeflink, Vectra M1, AM Refill, GHL Doser 2 SA, AM Multireaktor M, Carib South Sea Base Rock (18 kg),Bora Bora Sand (12 kg), ATI-Essentials Pro, Theiling Rollermat ; EHEIM UV-C Klärer (11w), Mein Becken: XENIA 100 von der "Waterkant"


Oliver Pritzel

Hersteller

Posts: 1,235

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 826

  • Send private message

264

Friday, October 2nd 2015, 10:48am

Die Maße werden wie folgt sein. 200cm x 200cm x 80cm, wobei über die gesamte Breite zur Rückwand hin eine Techniktrennwand eingezogen wird, wo u.a. 2 Ablaufschächte sowie die CL Schächte versteckt liegen. Es werden 3 Sichtscheiben sein, geplant ist wieder ein Mittelaufbau bestehend aus unserer neuen Deko, das Aquarium wird ohne Bodengrund betrieben. Der Glasboden wird von unten weiß lackiert, später werden dort die Kalkalgen die Optik übernehmen.

Dafür wird nun eine Beleuchtung gesucht, die eine Nettofläche für 100% SPS Besatz von 200cm x 170cm ausleuchtet, Wasserstand ca. 74cm.


Hallo Norbert,

ich habe dich nicht vergessen. Eien derart große Grundfläche von fast 4m² ist natürlich eine Herausforderung. Insbesondere wenn diese so großflächig und gleichmäßig wie möglich ausgeleuchtet werden soll. Aber hier nun mein Lösungsvorschlag mit dem Flexsystem.

Wie man in der Ansicht von oben erkennen kann, ist die Grundfläche bis auf einen Rand von ca. 15cm komplett abgedeckt. Insgesamt kommen hierbei 3 Rahmensysteme mit je 6 LED-Röhren (je 53 Watt und 1665mm Länge) zum Einsatz. Insgesamt also 18 LED-Röhren mit einer Gesamtleistung von 954 Watt.

Die 18 LED-Röhren haben einen durchschnittlichen Abstand von 7cm.

Aus der typischen Ansicht wirkt die große Leuchte durch die flache und aufgelockerte Bauweise auch nicht zu klobig.


Die Lichtleistung wird wieder mehr als ausreichend sein. Insbesondere der mittlere Riffaufbau wird natürlich perfekt von allen Seiten gut bestrahlt. Also ideale Bedingungen für farbige SPS.

@Sascha
gut das du das ansprichst. Durch die material-schonende Bauweise wiegt die Leuchte auch nur ein Bruchteil von dem, was sonst Leuchten ähnlicher Größe wiegen würden.
Durch das leichte Gewicht ist das Handtieren mit der Leuchte also wesentlich einfacher. Aber man muss die Leuchte natürlich nicht abnehmen. Bei einer Seilaufhängung braucht man sie nur etwas nach oben schieben. Unsere Seilaufhängung ist ja serienmäßig in der Höhe verstellbar.
Bei der Beckenhalterung ist dies etwas anders. Wenn man wirklich viel am Becken umstellen will, würde ich die komplette Leuchte einfach vom Becken nehmen. Ansonsten ist dein Aquarium ja durch die offene Bauweise der Leuchte auch nicht komplett verdeckt. Du kannst nach wie vor seitlich vom Rand mit dem Arm ins Wasser greifen oder aber auch zwischen den LED-Röhren noch ohne Probleme mit einer Greif- Zange arbeiten. Der typische Abstand zwichen den Röhren ist ja ca. 7cm.
Ist also alles nicht so dramatisch.

Gruß
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Sash3k (02.10.2015)

ponyo

Trainee

Posts: 111

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 46

  • Send private message

265

Friday, October 2nd 2015, 11:26am

Danke dir! Das bedeutet, dass 6x30w LED problemlos 6x54W ersetzten koennen. Wir sind mal sehr gespannt und freuen uns weiterhin auf die Flex.
Hi Oliver, du hast wahrscheinlich unsere Frage uebersehen. 8)

scotty23

Intermediate

Posts: 640

Location: Königs Wusterhausen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 142

  • Send private message

266

Friday, October 2nd 2015, 11:29am

Hi Oliver,

mittlerweile wird es echt deutlich spannender!

Bin echt gespannt wie die finale Version ausssieht ;)

für ein 130x60x60 Becken ist sicher ein 50cm breiter Rahmen nötig mit 5-6 LED Leisten (die 118cm Variante)
wieviel Watt werden das ca. sein? (sorry sollte ich es überlesen haben wieviel watt die leisten haben, aber bei mittlerweile 14 seiten! ;))

grüße

Nico

Oliver Pritzel

Hersteller

Posts: 1,235

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 826

  • Send private message

267

Friday, October 2nd 2015, 1:51pm

@ponyo
ja, das kann man grob so sehen. Der Vorteil in der Effizienz ist aufgrund der Qualität der gewählten LEDs und der moderaten Bestromung (max. 370ma) bei uns inzwischen immer deutlicher.

Aber dazu mal eine Frage da hier von keinem ein Feedback kam. Ist die gepostete Grafik hierzu verstanden worden ?


@Nico

Hier mal alle Längen der LED-Röhren. Mann sollte dabei bedenken das man noch 4 cm an den Enden für den benötigten Rahmen hinzurechnen muss.



In deinem Fall Nico, wären es bei 6 Röhren in 1128mm eine maximale Gesamtleistung von (6x35,2) 211 Watt und Du hättest insgesamt 192 LEDs auf der Fläche verteilt.

Gruß
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

MrTunze (02.10.2015)

C3r0

Trainee

Posts: 215

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 36

  • Send private message

268

Friday, October 2nd 2015, 1:53pm

Hallo Oliver,

das wären ja nicht mal 1000W LED auf über 2500l Becken bei Norbert und dann noch für 100% SPS. Glaubst du wirklich, dass das ausreicht?
Gruß

Clemens

scotty23

Intermediate

Posts: 640

Location: Königs Wusterhausen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 142

  • Send private message

269

Friday, October 2nd 2015, 2:23pm

Danke Oliver, danke für die Übersicht

@Clemens: 1000 W an effizienten LED langt definitiv! wie gesagt es ist eher wichtig wie effizient die Ausbeute ist, anstatt der reinen Wattzahl

Oliver Pritzel

Hersteller

Posts: 1,235

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 826

  • Send private message

270

Friday, October 2nd 2015, 3:07pm

Hallo Oliver,

das wären ja nicht mal 1000W LED auf über 2500l Becken bei Norbert und dann noch für 100% SPS. Glaubst du wirklich, dass das ausreicht?


Ich verstehe natürlich den Einwand. Schließlich ist man noch andere Zahlen gewöhnt. Besonders aus den Zelten mit HQIs. Auch gibt es sehr große Unterschiede in der Effizienz von LED-Leuchten. Hier ist bei weitem LED nicht gleich LED. Von unseren PAR-Messungen wissen wir aber genau, wie viel Licht auch wirklich bei den Korallen ankommt. Wir überlassen hier nichts mehr dem Zufall. Das haben wir auch schon damals bei dem ersten Schaubecken für Herrn Dammers so gemacht, welches mit unseren Hybrids bestückt wurde.

Ich bin mir daher sicher, das mein Vorschlag für SPS-Becken gut funktionieren wird. Aber selbst wenn man meint man müsste noch mehr Licht haben, kann man ja noch eine weitere LED-Röhre in den Rahmen legen. Das ist ja gerade das schöne. Man kann immer noch hochrüsten oder das System verändern.

Gruß
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

ToniMontana

Professional

Posts: 1,151

Location: MG

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 256

  • Send private message

271

Friday, October 2nd 2015, 6:44pm

Für ein 130cm Becken brauche ich dann die 1260mm + Rahmen 40mm=1300mm? oder ist das zu viel? (39,6Watt pro Röhre bei full power?)
VG
Toni


AM Xenia 130, RE DC180R3, RE RedDragon3mini 50w, 2 x XR30ProG3, 2x MP40wQD, Tunze Osmolator, eheim 250w Heizer, DeBary 15w UV mit eheim compact 300 Pumpe (24/7 Betrieb) Theiling Rollermat, Fliebettfilter Bubble Magus Mini70+Diakat B plus, Reeflink
ARKA VidaGT, JBL Futterautomat, ATI Fiji 26kg (3-4cm Boden), RealReefRocks only, 450L Netto
Futter: ocean nutrition PrimeReef, Formula Two, Norialgen + Frostfutter 2x/Tag, ATI Essentials

This post has been edited 1 times, last edit by "ToniMontana" (Oct 2nd 2015, 6:45pm)


CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,077

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7277

  • Send private message

272

Friday, October 2nd 2015, 6:49pm

gibt es die möglichkeit die röhren auch auszurichten bzw. den einfallwinkel ins wasser zu verändern?

in etwa so:

-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,077

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7277

  • Send private message

273

Friday, October 2nd 2015, 7:05pm

Quoted from "ToniMontana"

Für ein 130cm Becken brauche ich dann die 1260mm + Rahmen 40mm=1300mm? oder ist das zu viel? (39,6Watt pro Röhre bei full power?)

wären es dann nicht eher 2x40 mm rahmen? dann müsstest du noch kleiner nehmen. evtl die 1128mm länge.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

scotty23

Intermediate

Posts: 640

Location: Königs Wusterhausen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 142

  • Send private message

274

Friday, October 2nd 2015, 7:15pm

Für ein 130cm Becken brauche ich dann die 1260mm + Rahmen 40mm=1300mm? oder ist das zu viel? (39,6Watt pro Röhre bei full power?)

@toni, ich hatte auch zwecks nem 130x60x60 gefragt und es kam die antwort mit den 112,8cm Röhren ;)

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Toni_ (02.10.2015)

Oliver Pritzel

Hersteller

Posts: 1,235

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 826

  • Send private message

275

Friday, October 2nd 2015, 7:40pm

Hallo,

man sollte schon die Leuchte immer ein wenig kleiner nehmen als das Becken. Ansonsten wird auch zuviel Licht ungenutzt auf die Scheiben geworfen. Bei einem Becken mit 1,30 wären also die Röhren in 112,8 cm + 2x4cm Rahmen = ca. 120cm genau richitg.

@Ceibaer
Genau dies war ebenfalls mein ursprünglicher Plan. Allerdings erwies sich die praktische Umsetzung als kompliziert, kosten-treibend und als neue mögliche Fehlerquelle. Daher haben wir das ganze dann in der Form zunächst verworfen. Wir können allerdings noch mit asymmetrischen Reflektoren den Abrahlwinkel in gewissen Maße ähnlich beeinflussen wie in deiner Zeichnung. Dies sind aber alles Optionen, die wir für nächstes Jahr auf dm Plan haben. Deine Idee ist aber Klasse. Einer intelligenten Lichtlenkung messe ich sehr viel Bedeutung zu. Zumindest wenn es um maximale Energieausnutzung geht.

Gruß
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

ToniMontana

Professional

Posts: 1,151

Location: MG

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 256

  • Send private message

276

Friday, October 2nd 2015, 9:06pm

Für ein 130cm Becken brauche ich dann die 1260mm + Rahmen 40mm=1300mm? oder ist das zu viel? (39,6Watt pro Röhre bei full power?)

@toni, ich hatte auch zwecks nem 130x60x60 gefragt und es kam die antwort mit den 112,8cm Röhren ;)

Vor lauter Korallen... :hi:

Danke für den schnellen "Support" jetzt fehlen nur noch die Lampen :stick:

Wegen dem Licht, ich werde wohl der erste sein der seinen Becken abends mit einer Gardine "zudecken" muss.
VG
Toni


AM Xenia 130, RE DC180R3, RE RedDragon3mini 50w, 2 x XR30ProG3, 2x MP40wQD, Tunze Osmolator, eheim 250w Heizer, DeBary 15w UV mit eheim compact 300 Pumpe (24/7 Betrieb) Theiling Rollermat, Fliebettfilter Bubble Magus Mini70+Diakat B plus, Reeflink
ARKA VidaGT, JBL Futterautomat, ATI Fiji 26kg (3-4cm Boden), RealReefRocks only, 450L Netto
Futter: ocean nutrition PrimeReef, Formula Two, Norialgen + Frostfutter 2x/Tag, ATI Essentials

This post has been edited 2 times, last edit by "ToniMontana" (Oct 2nd 2015, 9:09pm)


Posts: 1,404

Occupation: Innenarchitekt für Glaskörper

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 675

  • Send private message

277

Saturday, October 3rd 2015, 9:10am

Hallo Oliver

ich habe dich auch nicht vergessen und ich melde mich kommende Woche.

Jetzt wird es etwas stressig. Nach über 2.5 Jahren habe ich aber endlich einen Termin bekommen, mir mal das große Becken in der Schweiz aus 2011 anzusehen. (72.000Liter)

Unsere Deko dient jetzt wohl u.a. Bambushaien zur Deckung, das soll sich aber dringend was ändern und deshalb haben sie mich gerufen. :6_small28: Ich nehme den Jörg mit, so ein "wenig" fachliche Kompetenz ist immer gut. Wir werden zusammen das gesamte System checken und einen Statusbericht erstellen, was zu ändern/bzw. zu verbessern ist. (in jedem Fall der Besatz) :puke:

Dann zusätzlich die Ausarbeitung einer Dekolandschaft (3 Becken) mit insgesamt 62.500Liter Volumen für eine neuen Kunden. Speazialbecken für Röhrenaale, Haie und Korallen wollen unterschiedliche Dekokonzepte, das ist eine Herausforderung. Da müssen u.a. Modelle gebaut werden usw.

Und wie erwähnt die neue Dekolinie, hier haben wir erste zuverlässige Ergebnisse aus diversen Messungen, es sieht gut aus. 8)

Somit wären wir beim neuen Schaubecken und deiner FLEX Lösung. Denn u.a. dort soll die neue Deko ja als Referenz verbaut werden.

Das sieht auf jeden Fall schon mal sehr gut aus auf der Skizze. So könnte ich mir das gut vorstellen. Kannst du etwas zu den Kabeln sagen, bzw. zum Kabelstrang. Wie dick wird dieser Ausgang zur Steckdose werden, und wo kommt er am Rahmen raus?


Vielleicht können wir ja zusammen den Beleg erbringen, SPS kommen auch mit "scheinbar" wenig Watt aus. :hmm:
Bis hier hin schon mal alles sehr schön, also gib Gas. Mittwoch bestelle ich das Glas. Lieferzeit 2 Wochen, dann sollte das alte Becken bereits vom jetzigen Standort weg sein, denn da kommt ja das neue hin. Das neue U-Gestell wird dan gemauert und es geht richtig los.

Mittwoch bestelle ich die Scheiben und ich habe bereits angefangen die Korallen zu entfernen

lg Norbert
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

Oliver Pritzel

Hersteller

Posts: 1,235

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 826

  • Send private message

278

Saturday, October 3rd 2015, 1:20pm

Hi Norbet,

dann drücke ich Dir für alle Projekte mal kräftig die Daumen. Und genauso, wie du flexibel in deiner Deko seien musst und dich den unterschiedlichen Anforderungen stellen musst, so stellt auch das Flex-System immer eine anpassungsfähige Lösung für die unterschiedlichsten Ansprüche dar. Man kann die LED-Röhren z.B. auch mit einem Abstand von nur 3,5 cm zueinander platzieren und so extreme Intensitäten erzeugen. Intensitäten mit denen sich auch problemlos Aquarien bis 1,5-2 Meter tiefe intensiv ausleuchten lassen. Das nur mal für dich als Info. Von schwacher Beleuchtung für Quallen bis intensiver Beleuchtung für SPS in 1,5 Meter tiefe ist alles möglich. Alles nur eine Frage der Anzahl der LED-Röhren (Dichte der LEDs).

Ich befürchte das es hier einige SPS-Liebhaber ohnehin mit extremer Beleuchtung probieren werden. Es wird auf jeden Fall spannen.

Gruß
oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

arm

Beginner

Posts: 56

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 22

  • Send private message

279

Saturday, October 3rd 2015, 4:01pm

Hi
Danke für die netten Grafiken
Sieht gut aus
Jetzt musst nur noch genug auf den markt bringen
nicht das ich dann noch monate nach der Bestellung warten muss
Eine Frage ist noch unbeantwortet
Wie hoch soll die hängen
Was sagen eure tests zu der höhe in der die lampe hängen soll
Armin

This post has been edited 1 times, last edit by "arm" (Oct 3rd 2015, 4:04pm)


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

paulo (03.10.2015)

Oliver Pritzel

Hersteller

Posts: 1,235

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 826

  • Send private message

280

Saturday, October 3rd 2015, 5:46pm

Hallo Armin,

man kann derart flächige LED-Leuchten natürlich auch wesentlich näher zur Wasseroberfläche aufhängen. Hierdurch erhöht sich natürlich automatisch nochmal der Beleuchtungs-Wirkungsgrad entsprechend. Man muss also nicht mehr 20-30cm über dem Becken bleiben wie es sonst bei mittig über dm Becken platzierte LED-Spots üblich war, sondern kann die Leuchte z.b. auch 15 oder 10cm über der Wasseroberfläche plazieren, wenn man nicht zuviel Spritzwasser von irgendwelchen Pumpen etc. hat.

@Norbert
ganz vergessen: Die Kabel sind nicht mehr so dick wie bei dem Hybrid. Dort haben wir ja eine 18-polige Leitung. Das Kabel bei der Flex ist eher fast so wie eine ganz normale Zuleitung. Vielleicht einen hauch dicker. Aber nicht viel. Dieses Kabel geht dann wieder in einen Alukasten, indem sich das Netzteil und der Webserver für die Leuchte befindet. Im Prinzip ähnlich wie bei dem Hybrid, nur das dort kein Display mehr drin ist. Das haben ja die meisten inzwischen in der Hosentasche ^^

Gruß
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 3,859 Clicks today: 7,773
Average hits: 21,160.55 Clicks avarage: 50,462.55