You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Ela

Unregistered

61

Tuesday, May 27th 2014, 7:28pm

Mmmhhh ihr seit auch nicht bei mir in der Ecke..schade.. wo jetzt in 2 Wochen mein Becken gestartet wird.

Posts: 1,404

Occupation: Innenarchitekt für Glaskörper

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 675

  • Send private message

62

Tuesday, May 27th 2014, 7:38pm

Hi samus

was mir hier fehlt,

ist die sachliche Diskussion über Vor- und Nachteile von natürlichem Meerwasser im Meerwasseraquarium,
oder die Aufklärung wie man an das Wasser und in welchen Gebinden zu welchem Preis gelangt
bzw. wo es her kommt, wie lange haltbar usw.

was mir nicht fehlt,

sind Stellungnahmen zur Kalkulation eines Herstellers und dessen Produkt.

bitte nicht böse sein, aber Preisdebatten sind hier so überflüssig wie eine Skischule für Kühe. Vielleicht kann man dazu ein extra Thema eröffnen, gerne auch über unser Produkt oder Mercedes oder Benzinpreise

gruß Norbert
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

This post has been edited 1 times, last edit by "Norbert Dammers" (May 27th 2014, 7:41pm)


MartinP

Trainee

Posts: 220

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

63

Tuesday, May 27th 2014, 10:57pm

Könnt oder dürft Ihr denn genaueres zum Ort der "Quelle" sagen? Der Atlantik ist schließlich groß oder kommt es aus dem Mittelmeer?

Basti2901

Beginner

Posts: 87

Location: Magdeburg

Occupation: Wasserwirtschaftsingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

64

Wednesday, May 28th 2014, 8:32am

Die Preisdiskussionen sind eigentlich überflüssig.
Händler A bietet ein Produkt B für den Preis C an. Fertig. Entweder es kauft jemand weil er das Produkt unbedingt haben möchte oder er kauft es nicht weil es ihm zu teuer ist. Fertig.

samus14

Beginner

Posts: 10

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

65

Wednesday, May 28th 2014, 12:30pm

bitte nicht böse sein, aber Preisdebatten sind hier so überflüssig wie eine Skischule für Kühe. Vielleicht kann man dazu ein extra Thema eröffnen, gerne auch über unser Produkt oder Mercedes oder Benzinpreise
Was mir fehlt: Sinnvolle Vergleiche die nicht an den haaren herbeigezogen sind und nur dem Zweck dienen, mich oder meine Argumente ins lächerliche zu ziehen.

This post has been edited 1 times, last edit by "samus14" (May 28th 2014, 12:33pm)


DenisK

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 258

Location: Dörverden

Occupation: Sevicetechniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 64

  • Send private message

66

Wednesday, May 28th 2014, 4:38pm

Es gibt auch Händler die nehmen 18,90 für 8,7 Liter Meerwasser. Wenn das nicht Wucher ist?

hier
Gruß Denis


Becken 200x80x60
Pacific Sun Pandora R2+ 4x135LED/4x80W T5
ATB Medium Size mit regulierbarer DC Pumpe
1x MP 40 QD
Maxspect Gyre XF 350
Pumpe 10,0m³
Technickbecken 100x50x50 davon 50% Algenrefugium

Wolfgang dW

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 69

Location: Lengerich

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

67

Wednesday, May 28th 2014, 6:42pm

Kann ich nur bestätigen. Kaufe mein Meerwasser auch bei Bartelt und der Preis ist mehr als fair bei dem Aufwand für den Händler. Einfach leeren Kanister mitbringen, füllen lassen und gut ist´s.

samus14

Beginner

Posts: 10

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

68

Thursday, May 29th 2014, 2:02am

Es gibt auch Händler die nehmen 18,90 für 8,7 Liter Meerwasser. Wenn das nicht Wucher ist?

hier
Vertriebsregel Nr.1: Es gibt jeden Tag einen dummen der aufsteht, man muss ihn nur finden!

Croma

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6

Location: Winsen (Luhe)

Occupation: IT System Ingineer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

69

Thursday, May 29th 2014, 8:52am

Super Sache,
das es möglich wird an echtes Meerwasser preisgünstig zu gelangen, ohne das mann selbst ans Meer fahren muss.

Allerdings erscheint mir der Hype ein wenig zu hoch zu Puschen, den viele MW Freaks nutzen jede Gelegenheit Ihr MW Aquarium
mit echtem Wasser zu Impfen oder wer kann, regelmäßig... und das nicht seit Gestern !

Ein alter Hut, auf neuen Wegen.

Ich nache das selbst seit über 10 Jahren und bringe mir aus dem Mittelmeer 5 bis 10 Liter immer wieder mit, die Tiere
mögen es und nach einiger Zeit vermehrt sich ein Stück dieser Meeresbiologie in meinem Becken, teilweise kann mann
die veränderung im Becken sogar mit der Nase riechen. Allerdings nach 4-6 Monaten hätte ich gern einen neuen Schub.
Schön, das es bald für jeden aus dem Fachgeschäft verfügbar wird.

This post has been edited 1 times, last edit by "Croma" (May 29th 2014, 8:55am)


saddevil

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,438

Location: Genthin

Occupation: Entwickler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 31

  • Send private message

70

Thursday, May 29th 2014, 10:15am

Hallo zusammen,


wir benutzen seid gut 3 Monaten natürliches Meerwasser in
unserer Anlage und sind von den Ergebnissen begeistert.


[list][*][/list]



ist Versand auch möglich?
Dirk

DenisK

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 258

Location: Dörverden

Occupation: Sevicetechniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 64

  • Send private message

71

Thursday, May 29th 2014, 10:27am

Ja das würde mich auch interresieren.
Gruß Denis


Becken 200x80x60
Pacific Sun Pandora R2+ 4x135LED/4x80W T5
ATB Medium Size mit regulierbarer DC Pumpe
1x MP 40 QD
Maxspect Gyre XF 350
Pumpe 10,0m³
Technickbecken 100x50x50 davon 50% Algenrefugium

    info.dtcms.flags.de

Posts: 80

Location: Lengerich

Occupation: Meerwasseraquaristik Einzelhandel

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 4

  • Send private message

72

Thursday, May 29th 2014, 11:03am

Hi,

möglich ist heutzutage alles.

Das größte Problem sind bei Wasser die Transportkosten.Kaum ein Versanddienstleister hat bei hohen Paketgewichten günstige Preise.
Wenn ich so sehe, das dieses Wasser als Naturentnahme ersteinmal nichts kostet, und wenn es dann bei uns per Spedition angeliefert wird, macht nur der Transport schon ca. 70Prozent vom Preis aus.

Für unsere Anlage ist es auch weitaus teurer, wie synthetische Mischungen.Wir sehen hier den Vorteil, das wir uns kaum noch Gedanken um das Wasser machen zu müssen.Dieses spart uns locker eine Stunde pro Tag weniger Anlagenwartung.

Nach der Interzoo werde ich mal schauen, wie wir es mit dem Versand händeln werden. Werde mich diesbezüglich auf der Interzoo auch nochmal mit dem Oliver kurzschließen, da wir nätürlich auch das Wasser von Ati anbieten werden.
Gruß
Jörg


Onlineshop und Fachgeschäft für Meerwasseraquaristik

Unsere News auf Facebook

Jochen

Trainee

  • "Jochen" has been banned

Posts: 201

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

73

Saturday, May 31st 2014, 8:06am

Hi,

gibt es denn zwischen Nordseewasser ( Ehsan ) und Atlantikwasser ( Oliver ) qualtitative Unterschiede ? ?(

LG Jochen

Oliver Pritzel

Hersteller

  • "Oliver Pritzel" started this thread

Posts: 1,235

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 826

  • Send private message

74

Friday, June 6th 2014, 5:57pm

Kurzes Update:
Wir warten nur noch auf die Aufkleber für die Kanister von der Druckerei und dann kann es vermutlich ende nächster Woche langsam losgehen.

Ich möchte aber an dieser Stelle noch einmal darauf hinweisen worum es uns im Kern geht.

Die Nutzung von natürliche Meerwasser ist lediglich eine neue Alternative sein Becken zu betreiben. Wir sagen nicht, das alles andere schlechter ist oder nicht geht. Die Tabelle soll lediglich eine kleine Orientierungshilfe sein. Wer also mit seiner bisherigen Methode (Salz mischen etc. ) zufrieden war soll gerne dabei bleiben.

Wer jedoch denkt, das sein Aquarium besser aussehen könnte aber nicht genau weiß wo konkret das Problem liegt, für den könnte ein Wasserwechsel mit NSW eine hilfreiche Sache sein. Überkonzentrationen von sich angereicherten "Schadstoffen" können so deutlich reduziert werden und Mangelerscheinungen, von denen wir vielleicht nicht einmal wissen oder sie sogar messen können, können so ebenfalls wieder etwas ausgeglichen. Gerade diese Punkt dürfte für die beobachteten positiven Effekte verantwortlich sein. Das ganze Thema ist jedoch viel zu komplex um etwas als richtig oder falsch darzustellen. Vieles ist bisher einfach noch unerforscht.

Die Praxis hat jedoch gezeigt, das NSW für den Neustart aber auch für "Problemfälle" eine gute Lösung seien kann. Daher sehen wir dies als eine "Bereicherung" für die Meeresaquaristik. Das NSW kollidiert auch nicht mit der Vielzahl der verschiedenen System (Balling, Triton, Sangokai... um nur einige zu nennen). Es stellt vielmehr eine neue mögliche gesunde Ausgangsbasis dar, die mehr oder weniger hilfreich seien kann.

Das NSW ist also nicht zwangsläufig das allumfassende "Allheilmittel". Vielmehr ist das NSW ein weiterer möglicher Baustein die Riffaquaristik zu verbessern. Diese kann man nutzen oder nicht. Der Effekt bei der Verwendung von NSW wird auch naturgemäß mal sehr deutlich ausfallen (wenn vorher deutliche Defizite waren) oder eben weniger deutlich ausfallen wenn schon vieles sehr gut ist.

Es gibt jedoch einige positive Effekte (vermehrte Bildung von Schwämmen, besseres Polypenbild bei Korallen etc.), die bei der Nutzung von NSW bisher sehr deutlich wurden. Die Zukunft wird zeigen in wieweit sich noch andere Effekte einstellen. Ich freue mich schon hier auf eure Erfahrungen....

@Jochen
entscheidend ist immer die Qualität des Wassers. Nicht wo es herkommt. Wenn es vom roten Meer käme aber die Abwässer einer Hotelanlage in der Nähe des Meeres dort reingehen, nützt es auch nichts wenn man "orginales" rotes Meer Wasser hat. Die ständige Überwachung der Qualität ist hier viel wichtiger. Deshalb machen wir auch (als zusätzliche Sicherheit) eine Analyse vor jeder Auslieferung.

viele Grüße
Oliver Pritzel


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

This post has been edited 2 times, last edit by "Oliver Pritzel" (Jun 6th 2014, 5:59pm)


saddevil

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,438

Location: Genthin

Occupation: Entwickler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 31

  • Send private message

75

Friday, June 6th 2014, 6:08pm


Wer jedoch denkt, das sein Aquarium besser aussehen könnte aber nicht genau weiß wo konkret das Problem liegt, für den könnte ein Wasserwechsel mit NSW eine hilfreiche Sache sein. Überkonzentrationen von sich angereicherten "Schadstoffen" können so deutlich reduziert werden und Mangelerscheinungen, von denen wir vielleicht nicht einmal wissen oder sie sogar messen können, können so ebenfalls wieder etwas ausgeglichen. Gerade diese Punkt dürfte für die beobachteten positiven Effekte verantwortlich sein. Das ganze Thema ist jedoch viel zu komplex um etwas als richtig oder falsch darzustellen. Vieles ist bisher einfach noch unerforscht.


darum ging es mir ..
ich hab immernoch diverse cyanos ...
und die frage ob es mit den bestehenden systemen funktioniert

zumal ich eher nur einen kleinen tel erstmal tauschen würde
ebenso mein aufzuchtbecken damit starte
Dirk

Oliver Pritzel

Hersteller

  • "Oliver Pritzel" started this thread

Posts: 1,235

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 826

  • Send private message

76

Friday, June 6th 2014, 6:45pm

Hallo Dirk,

da du Cyanos erwähnst...

Wir hatten in unserm zweiten kleineren Schaubecken (mit der Sirius) aufkommende rote Schmieralgen. Nach einem 50% Wasserwechsel mit unserem NSW waren die nach ca. 1 Wochen komplett verschwunden. Dies muss natürlich nicht immer so sein und ich möchte hier keine falschen Hoffnungen wecken. Die Ursachen für Cyanos können sehr unterschiedlich sein. Aber man darf nicht vergessen, das in dem NSW auch eine Vielzahl an echten marinen Bakterien (Bakterienplankton) gratis dabei sind und man so für die Cyanos vielleicht eine Konkurrenz schafft, die vorher nicht da war. Dies ist alles nur hypothetisch und vielleicht gab es auch andere Gründe für das Verschwinden der Cyanos. Jedenfalls war die zeitliche Abfolge (erst Wasserwechsel und dann Verschwinden der Cyanos) sehr auffällig. Auch ist der Fidschi White Sand wieder fast genauso hell, wie am ersten Tag. Auch das spricht für eine neue "Reinigungstruppe" (Bakterien) die erstmal gründlich aufgeräumt haben. Dies sind aber nur Beobachtungen die sich erst bestätigen müssen...

Gruß
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

    info.dtcms.flags.de

Posts: 114

Location: 39397

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 31

  • Send private message

77

Friday, June 6th 2014, 7:06pm

Hier gibt es ja einen ganz schönen Hype um das „neue“ NSW.

Ein paar Fragen habe ich mal an Norbert oder Oliver.

z.Z mache ich einen monatlichen TWW von 180L auf 1100L = 16% mit TM Pro Reef. Mein Becken ist ja eigentlich bekannt.
Wer es nicht kennt unten ist mal ein relativ aktuelles Bild.

Ich bin immer noch nicht mit der Entwicklung dessen zufrieden.
Bodengrund > Beläge, Algenwuchs auf der Keramik, keine Kalkrotalgen wachsen, Cyanos an verschieden Stellen auf der Keramik, keine Kleinstlebewesen entwickeln sich (Schlangensterne, Seesterne usw.), und das obwohl ich schon Liter weise Bacs von verschiedenen Herstellern verwendet habe.
Denkt ihr ich würde meiner Becken Biologie mit einem einmaligen TWW was Gutes tun oder würde das nicht viel bringen und ich kann die ca. 200 Euro auch in 20kg frisches LS investieren? ?(

Wenn dann würde ich lediglich den TWW 1 x mit NSW machen. Denn sonst ist mir die Geschichte mit meinem Wasser Volumen zu kostspielig. :EVC471~119:

Ps. Oliver euer Schaubecken ist wirklich der Hammer… gibt es dazu was aktuelles hier oder in einem anderem Forum? :EVERYD~313:
Stefan Lodahl has attached the following image:
  • k-P1040857.JPG
Es liegt in der Natur des Menschen vernünftig zu denken und unvernünftig zu handeln.

Meine Becken:

https://www.youtube.com/watch?v=G5LpNz9yP1k

und

https://www.youtube.com/watch?v=vuABDp6JaHM

This post has been edited 3 times, last edit by "Stefan Lodahl" (Jun 6th 2014, 7:11pm)


Oliver Pritzel

Hersteller

  • "Oliver Pritzel" started this thread

Posts: 1,235

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 826

  • Send private message

78

Friday, June 6th 2014, 7:40pm

Hallo Stefan,

dein Becken sieht doch recht gut aus. Die Korallen und Fische scheinen sich soweit ich sehen kann sehr wohl zu fühlen. Da du wohl ausschließlich Keramik als Deko hast, eine eher aggressive Abschäumung und Filterung hast, bleibt für die Mikrobiologie (vereinfacht gesagt) nicht mehr soviel übrig. Die Entwicklung des Beckes in den derzeitigen Zustand ist für mich daher nicht unerwartet.

Um dein Becken in eine andere Richtung zu schupsen, könnte ein Teilwasserwechsel helfen. Zumindest Kalkrotalgen bilden sich dann häufig schneller. Gleichzeitig würde ich aber den Abschäumer trockener einstellen oder teilweise deutlich runterfahren. Dadurch bekommen Bakterien automatisch etwa mehr zu tun. Es geht in deinem Fall (nach meiner Einschätzung) nicht nur darum das Becken mit neuen "Impulsen" durch NSW zu beleben, sondern auch darum das Umfeld etwas zu verändern. Eine starke Filterung ist gut. Aber wenn sie zu stark ist, bleibt für die "Biologie" nicht mehr soviel übrig und entsprechend "zäh" entwickelt sich das Becken. Ich weiß, du hast viel Geld für deine Filteranlage ausgegeben und dies ist auch vielleicht nicht das was du hören möchtest, aber ich denke das Du es so zumindest mal versuchen solltest. Eine starke Filterung in der Hinterhand zu haben ist ja nie verkehrt. Manchmal aber ist es besser nicht immer Vollgas zu fahren....

Gruß
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

This post has been edited 1 times, last edit by "Oliver Pritzel" (Jun 6th 2014, 7:41pm)


Posts: 1,404

Occupation: Innenarchitekt für Glaskörper

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 675

  • Send private message

79

Friday, June 6th 2014, 8:15pm

Hi Stefan

also ich habe jetzt ca. 700 Liter von ca. 1550 Liter gewechselt. Ich erwarte nach dieser kurzen Zeit keine Wunder und ich bin bisher recht cool.

Was hat sich denn nun bisher geändert;

Cyanos sagen, "NSW kennen wir, macht uns keine Angst also bleiben wir erst mal" Ist aber auch kein massiver Befall, von daher was solls.

Die Scheiben kann ich z.Z. täglich reinigen.

Zeolithfilter habe ich nur noch als "Biolfilter" mit laufen, das Material wird nicht mehr geschüttelt oder gewechselt.

Sangokai spur, elements und amin habe ich herunter gefahren, io/F ,br/F und Mineral usw. gebe ich weiterhin von Sangokai.

Den Abschäumer habe ich auf sehr trocken stehen und er holt im 250er Becher trotzdem noch je Woche gute 10cm schwarze Brühe raus

seit gut einer Woche gebe ich Ammunimchlorid ins Becken, da weder NO3 noch PO4 seit gut 4 Monaten nachweisbar sind


Insgesamt ist das auffälligste, das heller werden der Korallen. Einige stehen super in Farbe, einige sind aber auch blasser geworden. Wachstum ist nicht bei allen zu sehen, wie auch bei den Werten (Stickstoffmangel??)


Stefan in deinem Fall weiß ich jetzt nicht so richtig was ich dir raten soll, ich würde evtl. wenn es mein Becken wäre, einfach mal ein paar Wasserwechsel mit NSW riskieren. Du hast so viel investiert, da fallen die paar Euros nicht mehr auf. Bisher kann ich noch nicht viel sagen und das wenige basiert rein auf subjektive Beobachtungen. Obwohl auch einige Kunden sagen, da tut sich was.

Ich denke man muss dem System noch Zeit geben mehr zu verraten

Nächste Woche mache ich die Proben für die Analysen fertig, evtl. habe ich dann einen zusätzlichen Faktor etwas zu beurteilen.


gruß Norbert
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

    info.dtcms.flags.de

Posts: 114

Location: 39397

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 31

  • Send private message

80

Friday, June 6th 2014, 8:32pm

Hallo Oliver und Norbert

Danke für euer ehrliches Feedback.

Da ich mir ja meine eigene „Dreambox“ gebaut habe und die Kaskaden und den AS gebraucht erstanden habe war die Angelegenheit „Filter“ nicht ganz so teuer.

Da ich meine Becken immer sehr Fischlastig fahre und an Korallen nur Weiche Pflege, hast du mit der Filterung sicherlich Recht.
Nur ist mein PO4 = 0,1 und höher und NO3 liegt auch zwischen 20 und 30 und das trotz 10ml Wodka täglich.
Wie du richtig erkannt hast, läuft mein AS sehr feucht. In einer Wh kommen gut 2L Absorbat zusammen.
Wenn der AS trockener läuft, schießen WW noch höher.

Norbert hat mir ja in meiner Beckenvorstellung hier ein Algenfilter zur Nährstoffreduzierung empfohlen. Den werde ich demnächst einrichten. Wenn dieser läuft kann ich bestimmt den AS mal runter drehen mit Zeitschaltuhr oder so.

Am einfachsten wäre es ja wenn ich einfach mal die Filtersocken und die Watte aus den Kaskaden raus lasse oder?

Wenn das NSW hier „anläuft“ werde ich mal schauen was das Feedback der anderen User ergibt. Immerhin wird es ja nicht so viele Privatpersonen geben, die so wie ich evtl. 200L NSW für einen einzigen TWW kaufen.

PS: als mein Becken die 10 Monate mit Sangokai lief, konnte ich als einzigen positiven Effekt, dass Wachstum von Kalkrotalgen verbuchen. Nach dem Absetzten des Kai Mineral sind auch die Kalkrotalgen verschwunden. Das Kai Geos immerhin waren es 4 Liter haben nicht viel bewirkt.


Nun aber wieder zurück zum NSW
:EVERYD~16:
Es liegt in der Natur des Menschen vernünftig zu denken und unvernünftig zu handeln.

Meine Becken:

https://www.youtube.com/watch?v=G5LpNz9yP1k

und

https://www.youtube.com/watch?v=vuABDp6JaHM

This post has been edited 5 times, last edit by "Stefan Lodahl" (Jun 6th 2014, 8:41pm)


Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 1,308 Clicks today: 2,801
Average hits: 21,137.86 Clicks avarage: 50,451.63