Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

herita

ist mit Spaß dabei!

    Deutschland

Beiträge: 228

Aktivitätspunkte: 1215

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 25. Mai 2014, 14:03

Hallo Oliver,

Kommt Euer Wasser aus der Nordsee und wird es dann von Euch aufgesalzt?

Gruß Ralf


Der Vorteil von natürlichem Meerwasser ist ja, das es nicht durch "industrielle" Salze in Kombination mit Osmosewasser hergestellt werden muss... sondenr eben sozusagen vom intakten Lebensraum Meer ins kleine Becken geschüttet wird und dort ein "fertiges" Stück Meer ist. Also wird da auch nichts aufgesalzt sondern es ist sozusagen die Tutti-kompletto-Fertigmischung.
Unser Becken ->Tagebuch eines 540ers
Unser altes Becken -> Fünfundsiebzig Liter Unterhaltung

Oliver Pritzel

Hersteller

  • »Oliver Pritzel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 218

Aktivitätspunkte: 6520

Danksagungen: 432

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 25. Mai 2014, 14:23

Hallo,

das Wasser ist im Ursprung vom Atlantik. Mir ist es jedoch ganz wichtig das dieses Wasser unbehandelt ist und auch nicht irgendwie aufgesalzt werden braucht.

Es besteht verbreitet die Meinung das erhöhte Werte (KH 8-10, Calcium min. 450, Magnesium über 1300 etc.) besser sind. Man muss aber überhaupt nicht erhöhte Werte anstreben. Die natürlichen Werte von KH 6,5, Calcium 420, Magnesium 1300 wie es unser Wasser hat sind ideal. Denn wenn man die Werte erhöht erreicht man vor allem eines: Es fällt automatisch mehr aus und der Verbrauch steigert sich. Das freut zwar den Handel aber es verteuert unnötig die Meeresaquaristikl. Natürliche Meerwasserwerte sind völlig ausreichend. Leider muss man hier erst wieder etwas umdenken, da diese Erhöhten Werte doch sehr im Markt geprägt sind. Korallenzucht (Thomas Pohl) ist einer der wenigen, die ebenfalls nicht für erhöhter, natürliche Werte plädieren. Er weiß sehr wohl warum.

viele Grüße
Oliver Pritzel


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Wolfgang dW

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 69

Wohnort: Lengerich

Aktivitätspunkte: 375

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 25. Mai 2014, 19:11

Ich habe von Anfang an reines Meerwasser benutzt. Gibt es hier im Kölle Zoo, allerdings 17 Liter für 24,00 €. Meine Einfahrphase belief sich auf 3 Tage, dann kamen die ersten Tiere und Korallen rein. Bis heute weder irgendwelche unerwünschten Algen oder sonstiges. Schwämme bildeten sich bei mir auch, kann aber auch von dem eingebrachten Lebendgestein gekommen sein. Ich wechsle jetzt alle 14 Tage 13 Liter und die Korallen stehen super. Ich würde jederzeit wieder mit echtem Meerwasser anfangen.

Oliver Pritzel

Hersteller

  • »Oliver Pritzel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 218

Aktivitätspunkte: 6520

Danksagungen: 432

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 25. Mai 2014, 20:39

Hallo Wolfgang,

besten Dank für deine Erfahrung. Das deckt sich auch mit unseren Erfahrungen. Gibt es vielleicht noch mehr Leute die schon mit NSW benutzt haben ?

Gruß
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Darkforce

Acroanarchy

    Deutschland

Beiträge: 1 627

Wohnort: Ludwigshafen a.B.

Beruf: Bauingenieur

Aktivitätspunkte: 8710

Danksagungen: 494

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 25. Mai 2014, 21:11

Hallo,

habe auch mit natürlichem MW gestartet, aber auch von Anbeginn mit Sangokai.
Nach 3 Monaten Standzeit alles okay. Eine Einfahrphase habe es auch nicht. Algen
waren nie da :D


Schwämme und Seescheiden wachsen uns vermeheren sich. Kommen immer neue dazu. Im Moment dominieren
rosane und gelb / orange Spezies .


LG


Immo

640l Reeftank since April 2017
Orphek Atlantik V4
Royal Exklusiv BK DC 200
2 x Panta Rhei Pro

2 x VorTech Mp40QD
EcoTech Reef Link

Royal Exclusiv Speedy 8cbm

Dream Box 2.0

GHL Profilux 4
GHL Doser 2
1xRoyal Exklusiv Medienfilter

Vertex Puratek Deluxe 200 GPD RO/DI SYSTEM

Biebes

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 13

Wohnort: Isny

Aktivitätspunkte: 70

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 25. Mai 2014, 21:13

Hallo,

wäre schon anstrebenswert das man das Wasser in den Versand bringt!
Es gibt auch (so wie ich) Aquarianer die abseits von Händlern wohnen.
Ich würde mir wünschen wenn man das Wasser direkt bei ATI bestellen kann!

Lg Heribert

Jörg J.

unregistriert

27

Sonntag, 25. Mai 2014, 22:06

Sorry Oliver, aber ca. 1,00 € für 1 Liter, geht's noch?

Also ich kenne viele Preise, aber meinst du nicht du übertreibst ein klein wenig?

Ist nicht böse gemeint, aber da sind nun einige um Welten günstiger. Von 0,24€ bis 0,60€ pro Liter ist alles dabei, überdenke doch bitte mal deine Kalkulation und gönne deinen Kunden was gutes.

lg

Oliver Pritzel

Hersteller

  • »Oliver Pritzel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 218

Aktivitätspunkte: 6520

Danksagungen: 432

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 25. Mai 2014, 23:20

Mein Lieber Jörg,

danke, mir geht es gut. Aber ich denke du verwechselst hier etwas oder vergleichst Äpfel mit Birnen.

1. Ist dies der Preis inkl. Kanister und nicht nur der reine Preis zum Abfüllen von Wasser irgendwo. Alleine Der 20 Liter Kanister kostet schon einige Euro.
2. Ist dies der bundesweite Preis (mit den Kosten für den Transport zu den Händlern etc.). Egal ob der Händler in Bayern, NRW oder Sachsen ist.

Wenn man das Wasser direkt bei uns abfüllen möchte würde es natürlich auch deutlich günstiger werden, da eben die ganzen Nebenkosten (Transport, Kanister etc. ) wegfallen. Dann wäre er wahrscheinlich auch in deinem genannten Rahmen. Aber dann haben eben wieder nur die etwas davon, die vielleicht in der Nähe wohnen...

Unser Ziel ist es aber allen Leuten echtes Meerwasser zur Verfügung zu stellen. Damit alle in den Genuss davon kommen können. Dabei fallen leider aber auch immer zusätzliche Kosten für Transport und Verpackung an. Und ich bin ja nicht der erste. Schau doch mal hier: http://www.shop-meeresaquaristik.de/inde…Path=177_82_762 ,was es woanders kostet. Da sind wir mal gerade bei dem halben Preis dabei....

Gerade wir versuchen immer den Kunden den bestmöglichen Preis anzubieten. Deine Unterstellung das ich dem Kunden nichts gönne, trifft überhaupt nicht zu. Gerade weil ich von der Sache so überzeugt bin und weil ich die Vorteile sehe wenn mehr Leute günstiger darauf zurückgreifen können, arbeiten wir mit einer knappen Kalkulation. Hier ist die Sache deutlich im Vordergrund. Trotzdem müssen aber alle Kosten gedeckt sein. So ist es nun mal.

Also, man darf das bitte alles nicht verwechseln. Unser Preis ist schon nur halb so teuer als bisher bereits abgefüllt Kanister mit Meerwasser. Unser Preis ist inkl. den Kanistern und gilt bundesweit (nicht der reine Wasserpreis ohne Kanister und Transport).

Gruß
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Oliver Pritzel« (25. Mai 2014, 23:23)


ThorstenBrina

Fortgeschrittener

Beiträge: 439

Wohnort: Sinzheim

Beruf: Fliesenleger

Aktivitätspunkte: 2300

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 25. Mai 2014, 23:28

hallo zusammen, woher weiss ich wie alt bzw. frisch das Wasser ist und wie lange kann man es ohne Umwälzung aufbewahren?

Oliver Pritzel

Hersteller

  • »Oliver Pritzel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 218

Aktivitätspunkte: 6520

Danksagungen: 432

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 25. Mai 2014, 23:47

Hallo,

jedes Wasser was wir frisch rein bekommen geben wir in ein Labor. Dieses Ergebnisse des Labors und das Abfülldatum kann man dann auf unserer HP finden. Auf jedem Kanister wird man dann auch eine Nummer finden. Mir dieser Nummer kann man dann die Laborergebnisse und das Abfülldatum auf unserer HP nachlesen. So kann jeder alles überprüfen.

Das Wasser kann man aber grundsätzlich lange (z.B. 6 Monate) lagern, da es ja ein relativ reines Wasser ist. Die Zusammensetzung ändert sich ja nicht. Allerdings sollte man natürlich auch nicht unnötig länger warten als notwendig, da man sonst nur noch einen Teil der lebenden Kulturen (Planton, Bakteiren) gratis als Bonus lebend dabei hat.

viele Grüße
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Toshiru

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 352

Wohnort: Balingen

Beruf: Elektroinstallateur

Aktivitätspunkte: 1800

  • Nachricht senden

31

Montag, 26. Mai 2014, 06:54

Also meine 25l Kanister kosten 3€ mit Märchensteuer und Deckel. Ich bin auch der Meinung das es ein heftiger Preis ist der ggf nur für den Start Sinn macht. Hier und da Mittelchen braucht man trotzdem und da schon alleine Wasserwechsel unbezahlbar währen bei 100l ist das für mich einfach nicht drinn.
Suche SPS Korallen zum Tauschen oder Kaufen in der Nähe von Balingen

Natas01

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 357

Wohnort: Halver

Beruf: Fahrzeugaufbereiter

Aktivitätspunkte: 2050

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

32

Montag, 26. Mai 2014, 08:48

Hallo,
also ich muß sagen ich finde das eine super sache ....
Gerade weil nicht jeder das glück hat sich beim Händler
um die ecke echtes Meerwasser abzufüllen.
Zum Preis kann ich nur sagen,
wer sich mal die mühe macht und durchrechnet was dieser Aufwand + Produkt + Verpackung + Transport
kostet wird schnell darauf kommen das das ein ziemlich realistischer Preis ist.
Gerade wenn wir von solchen kleinsmegen von 10 oder 20 Literen sprechen.
Jeder der meint das er das viel billiger anbieten kann und dabei auch noch Geld
verdienen will (was ja nun mal seien muß wenn wir mal ehrlich sind)
wird ganz schnell merken das das nicht möglich ist.

Ausserdem ist es ja immer noch jedem selbst überlassen ob er fertiges wasser kauft
oder sich zuhause selber Braut, was ja mit Anschaffungskosten von Filtern, Salz, Wasser + Aufwand
ja auch nicht umsonst ist .

Gruß
Sascha
1.Becken: 160x60x60, TB:110x40x40, BK Mini 200,GHL Doser2, RFP:Red Dragon Speedy 80w
2xMP40QD mit ReefLink, ATI Hybrid, Maxspect RefugiumLED, 2x XAqua Zu-Ablauf
Tunze Osmolator....
2.Becken: 60x40x40, davon TB 60x10x40, BubbleMagus NacQQ, ATI Sirius X1
1X Jebao WP10, RFP Fluval.

Jörg J.

unregistriert

33

Montag, 26. Mai 2014, 09:07

Was würde es mich denn kosten, bei Selbstabholung und eigens mitgebrachten Kanister?

Beiträge: 1 331

Beruf: Innenarchitekt für Glaskörper

Aktivitätspunkte: 7555

Danksagungen: 474

  • Nachricht senden

34

Montag, 26. Mai 2014, 09:10

Hallo Zusammen


ich weiß;
wo und wie das Wasser entnommen wird,
wie es transportiert wird,
wie und wer es testet,
wer dafür gerade stehen muss / sollte mal was sein,
ich brauche nur zum Händler mit regelmäßigen Öffnungszeiten gehen und abholen,
und zum Schluß, ich habe Referenzen (Händlerbecken/anlgen)wo ich sehen kann was es für eine Wirkung hat oder auch nicht.

Für mich als Händler ein sehr feine Sache, für mich als Aquarianer der Hammer. Endlich eine permanente Versorgung und eine jederzeit verfügbare natürliche Quelle allen Ursprungs. Und ohne jetzt bereits genau zu wissen was es bewirken könnte, könnte hier ein Schlüssel für viele Problemlösungen vorliegen.

Thema Preise;

nicht böse sein, aber meiner Meinung nach ist das Preis/Leistungsverhältnis gut bis sehr gut und ich empfinde eine Preisdiskussion persönlich für vollkommen überflüssig.
Der Markt regelt das doch von allein
gruß Norbert
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

Erik

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 221

Wohnort: Rostock

Beruf: Zahnarzt

Aktivitätspunkte: 1200

  • Nachricht senden

35

Montag, 26. Mai 2014, 09:19

Hallo,

wäre auf jeden Fall auch ein Kunde. Fände es auch super, wenn man in einem OnlineShop das Wasser bestellen könnte.

Wie macht ihr das Wasser denn so haltbar, dass es Monate frisch bleibt? Muss das was zugegeben werden?

Grüße
Erik
Grüße

Erik


Scubacube 270 Standzeit: 01.04.2013
Dennerle 60 Süsswasserumbau Standzeit: 11.06.2013

Xpiya

Wiedereinsteiger

    Deutschland

Beiträge: 607

Wohnort: Umgebung Köln

Aktivitätspunkte: 3260

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

36

Montag, 26. Mai 2014, 09:25

Also meine 25l Kanister kosten 3€ mit Märchensteuer und Deckel. Ich bin auch der Meinung das es ein heftiger Preis ist der ggf nur für den Start Sinn macht. Hier und da Mittelchen braucht man trotzdem und da schon alleine Wasserwechsel unbezahlbar währen bei 100l ist das für mich einfach nicht drinn.


Besteht dein 25l Kanister den Falltest aus 2m höhe? Ich hab hier normale Eimer verschließbar verwendet hab ich mir aus ner Fabrik sehr günstig besorgt, aber Luftdicht verschließen die nunmal nicht. Und mein 31L Maischefaß kostete 15Euro, mit welchem ich den Test bestehe.

Sei mir nicht böse, ich hab mir Meerwasser auch besorgt und auch mir wäre wohl 1Euro/Liter zu teuer wenn man 300L braucht, andererseits habe ich halt das Glück, dass ich mal schnell rüber zu Triton fahren kann. Das Glück haben eben nicht alle und man muss auch zugeben das Ehsan extrem faire Preise hat, dafür aber nix versendet und nur 1x die Woche auf hat.

Das hier von ATI ist ja ein gänzlich anderes Konzept. Wenn der Versand vom Preis her akzeptabel bleibt ist es eben eine weitere Alternative. Niemand ist gezwungen das zu kaufen. Mir ist kein anderer Anbieter bekannt, der dir sein Wasser nach Hause versendet.

Natürlich ist es günstiger wenn man sich das Wasser bei nem Hänlder selbst abholt, besonders wenn man einige 100L braucht.


Ich selbst hab auch nur super Erfahrungen gemacht. 60% Meerwasser + vorgehältertes LS und ich hatte nicht 1minute lang eine Einfahrphase. Ich hab 2 verschiedene Schwammarten die wachsen sowie kleine Röhrenwürmer und sogar Muscheln usw..


Unterm Strich kommts ja bei sowas auch einfach auf die Einstellung an, denn mit Chemiesalz klappt es ja auch, aber mir ist ein recht ökologisches Becken lieber.


Was würde es mich denn kosten, bei Selbstabholung und eigens mitgebrachten Kanister?


Bei dir lohnt es sich mehr bei Triton vorbei zu fahren, hab ich auch so gemacht.
Liebe Grüße

Micha

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Xpiya« (26. Mai 2014, 09:31)


Jörg J.

unregistriert

37

Montag, 26. Mai 2014, 09:30

Ihr versteht mich falsch, wenn es abgefüllt im Kanister mit Label, getestet und mit Chargennummer beim Händler xy steht, ist das in Ordnung. Ich ging davon aus das nur der liter, ohne alles 1€ kosten soll. Da habe ich dann aber im jahr eine menge leere Kanister bei mir stehen, das ich gerne Umwelttechnisch vermeiden würde. Deshalb frage ich nach und hab auch eine vernünftige Antwort vom Oliver bekommen. Jetzt frage ich mich noch was es ohne Kanister und Label kosten würde.
Lg

    Deutschland

Beiträge: 1 134

Wohnort: Düsseldorf

Aktivitätspunkte: 5825

Danksagungen: 181

  • Nachricht senden

38

Montag, 26. Mai 2014, 09:32

Hallo Norbert,

es freut mich zu lesen, dass du bald "ATI-Meerwasser" anbietest. Und ich werde bestimmt bei dir auftauchen um einige Litterchen zu ordern. :thumbup:

Verkaufst du es nur in Kanister oder kann ich meine eigenen Kanister mitbringen und du füllst die Menge ab?
Gibt es bei dir 2 Preiskategorien (Preis für Kanisterware und Preis für "Lose" Ware)?

Gruß
Michael
Gruß
Michael 8)

Natas01

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 357

Wohnort: Halver

Beruf: Fahrzeugaufbereiter

Aktivitätspunkte: 2050

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

39

Montag, 26. Mai 2014, 09:46

Hallo,
Oliver hatte geschrieben:

Für Gewerbetreibende/Händler bieten wir das Wasser übrigens auch
bundesweit in 1000 Liter- IBC-Container an. In diesem Fall bitte uns
direkt kontaktieren.


Nach dieser Aussage könnte man davon ausgehen das man es sich auch Abfüllen lassen kann.

Ich habe es auch so verstanden das Atoll Riff Deko dieses Wasser auch so schon benutzt und Verkauft bzw Abfüllt.

Koregiert mich wenn das so nicht stimmt ........

Gruß
Sascha
1.Becken: 160x60x60, TB:110x40x40, BK Mini 200,GHL Doser2, RFP:Red Dragon Speedy 80w
2xMP40QD mit ReefLink, ATI Hybrid, Maxspect RefugiumLED, 2x XAqua Zu-Ablauf
Tunze Osmolator....
2.Becken: 60x40x40, davon TB 60x10x40, BubbleMagus NacQQ, ATI Sirius X1
1X Jebao WP10, RFP Fluval.

Beiträge: 1 331

Beruf: Innenarchitekt für Glaskörper

Aktivitätspunkte: 7555

Danksagungen: 474

  • Nachricht senden

40

Montag, 26. Mai 2014, 09:47

Hallo Michael

bisher gibt es nur die Kanistervariante, das Wasser abzufüllen birgt Risiken. Hier hast du keine Chargennummer, Analysenachweis, Einwegverschluß und es soll böse Menschen geben die lose Gebinde für andere Zwecke nutzen, dann pantschen und damit ein großes Geschäft machen.

Das alles möchte Oliver vermeiden, daher bisher nur die Kanistervariante. Es wird aber, da ja noch einiges offen ist, sicher noch jede erdenkliche Variante genauer besprochen. Wie Oliver das eigentlich immer macht, im Sinne des Kunden.

Aber es muss seriös bleiben, das steht auch für mcih im Vordergrund. Denn wenn was ist, sagt jeder ; " der hat das auch inten irgendwo abgefüllt, wer weiß ........"

ich werde es dann bekannt geben, sobald alles fix ist
gruß Norbert
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 9 490 Klicks heute: 14 188
Hits pro Tag: 19 562,2 Klicks pro Tag: 47 621,3