You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Luigipaparazzi

Immer am Lernen

    info.dtcms.flags.de

Posts: 268

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 40

  • Send private message

181

Saturday, June 28th 2014, 9:19pm

Hallo,

gerade weil wir es vermeiden wollen, das nicht mehr Müll (Verpackungskosten) als nötig entsteht, befürworten wir ja auch die "Selbstabfüllung" bei einem Händler in der Nähe. Wenn man sich das erste Mal z.b. 2 fertige Kanister mit NMW kauft, kann man danach diese immer wieder beim Händler selber auffüllen. Die "Selbstabfüllung" macht auf Dauer daher am meisten Sinn. Hierfür muss aber auch der Händler mitspielen. Im Zweifelsfall sprecht euren Händler in der Nähe doch einfach mal an. Nicht jeder Händler kennt unsere Möglichkeiten, zumal es auch noch neu ist. Wir finden es gut, wenn Meerwasserhändler diesen Service (echtes Meerwasser) haben und für den Kunden ist es ebenfalls eine gute Sache.

Wir prüfen aber natürlich ständig noch weitere Möglichkeiten die Kosten zu reduzieren. Wir bleiben hier am Ball...

Gruß
Oliver
Hallo,

sucht hier jemand Leute die durch Deutschland reisen und den Händlern das neue Konzept verkaufen ?

Toshiru

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 344

Location: Balingen

Occupation: Elektroinstallateur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

182

Saturday, June 28th 2014, 9:55pm

Sorry aber ich finde solche Aussagen einfach fehl am Platz. Ich hab bei mir in der nähe nicht einen Händler der NSW verkauft und währe froh wenn das anders wäre. Soll Oliver auch noch von Haus zu Haus gehen?
Naja ich klink mich aus bevor ich was falsches sage.
@Oliver vielen dank für deine mühe UNS es immer wieder recht zu machen.

Gruss Daniel
Suche SPS Korallen zum Tauschen oder Kaufen in der Nähe von Balingen

Marco C.

Intermediate

Posts: 741

Location: Köln

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

183

Saturday, June 28th 2014, 10:00pm

Ich finde es auch gut wenn Endkunden den Händler darauf aufmerksam machen das nachfrage besteht... wie soll er sonst wissen ob es sich bei ihm vor Ort entsprechend verkauft?
Ich persönlich werde mir das Wasser wohl nicht kaufen, aber ich finde es an sich sehr in ordnung.
Gruß Marco

Oliver Pritzel

Hersteller

  • "Oliver Pritzel" started this thread

Posts: 1,235

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 826

  • Send private message

184

Saturday, June 28th 2014, 10:05pm

Hallo,

gerade weil wir es vermeiden wollen, das nicht mehr Müll (Verpackungskosten) als nötig entsteht, befürworten wir ja auch die "Selbstabfüllung" bei einem Händler in der Nähe. Wenn man sich das erste Mal z.b. 2 fertige Kanister mit NMW kauft, kann man danach diese immer wieder beim Händler selber auffüllen. Die "Selbstabfüllung" macht auf Dauer daher am meisten Sinn. Hierfür muss aber auch der Händler mitspielen. Im Zweifelsfall sprecht euren Händler in der Nähe doch einfach mal an. Nicht jeder Händler kennt unsere Möglichkeiten, zumal es auch noch neu ist. Wir finden es gut, wenn Meerwasserhändler diesen Service (echtes Meerwasser) haben und für den Kunden ist es ebenfalls eine gute Sache.

Wir prüfen aber natürlich ständig noch weitere Möglichkeiten die Kosten zu reduzieren. Wir bleiben hier am Ball...

Gruß
Oliver
Hallo,

sucht hier jemand Leute die durch Deutschland reisen und den Händlern das neue Konzept verkaufen ?


Nein, so war das nicht gemeint. Wir haben nicht einmal einen Außendienst. Aber warum soll der Kunde nicht auch mal sagen, wenn er etwas möchte. Viele Händler sind auch sehr beschäftigt und bekommen nicht immer alles mit. Es ist doch schön wenn der Händler es dem Kunden recht machen kann und zum Schaden des Händlers wird es auch nicht sein....

viele Grüße
Oliver

@Daniel
danke, es immer allen Recht zu machen ist ein schweres Unterfangen. Aber ich geben nicht auf..... :3_small30:


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Angela

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,372

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

185

Tuesday, July 1st 2014, 7:50pm

Hallo,
ich finde das eine gute Sache mit dem NMW, auch dass es direkt an den Endkunden geliefert wird.
Es wird ja immer berichtet, dass es bei der Erstbefuellung gut ist.
Sollte man es dabei zu 100% mit NMW befuellen? Oder reicht ein Teil?
Und wie dann weiter, kann man dann auf Salzmischung wechseln? Oder immer weiter mit NMW?
Jetzt haben wir ja gutes Wetter, was ist aber in einem halben Jahr, im Winter bei Frost? Denn viele werden ja einen Start des AQ im auch Winter machen wollen!
Gruss
Angela
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; AM Eco Drift 4.0; Heizstab: Eheim Jäger150W mit
AquaLight-Temp.-Controller; ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

Kalamari

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 484

Location: Köln

Occupation: Biotechnolge

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

186

Tuesday, July 1st 2014, 7:57pm

Quoted

Und wie dann weiter, kann man dann auf Salzmischung wechseln? Oder immer weiter mit NMW?
Jetzt haben wir ja gutes Wetter, was ist aber in einem halben Jahr, im Winter bei Frost?


Also der Atlantik wird ja nicht einfrieren und das Wasser bleibt das gleiche ;)

Evtl. muss man den frisch gelieferten Kanister erst auftauen ;)

Gruß,
Christian

Oliver Pritzel

Hersteller

  • "Oliver Pritzel" started this thread

Posts: 1,235

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 826

  • Send private message

187

Wednesday, July 2nd 2014, 1:26am

Hallo Angela,

also über die Qualität brauchst du dir wirklich keine Sorgen machen. Bevor das NSW in den Verkauf geht wird es immer in einem Labor untersucht. Die Jahreszeit spielt keine große Rolle auf die Qualität des Wasser. Lediglich der Plankton-anteil ist im Winter etwas geringer, was aber im künstlichem Meerwasser ohnehin komplett fehlt.

Gerade für den Neustart ist es besonders vorteilhaft komplett mit NSW zu arbeiten. Wir werden dies bald auch mal an einem 60er Würfel mit Bilder zeigen. Hier kann man dann auch schon sehr schnell das Becken fast komplett besetzen. Eine komplette Erstbefüllung mit NSW ist daher die konsequenteste Variante. Natürlich kann man auch am Anfang mischen (z.B. 50/50) aber dann hat man wieder etwas andere Voraussetzungen in Bezug auf Besatz und Entwicklung des Beckens.

Man muss auch nicht später permanent mit NMW arbeiten. Speziell der Verbrauch von KH und Calcium sollte in einem Becken mit Steinkorallen z.B. immer separat erfolgen. Ansonsten ist ein gelegentlicher Wasserwechsel mit NMW fast immer eine gute Sache. Wie oft man dies seinem Becken gönnt, hängt immer von dem Aquairum, den Besatz und der Art der Versorgung mit Zusätzen ab.

Für uns stellt NMW aber einen besseren "Grundstein" dar, auf dem dann die spätere Entwicklung des Beckens bauen kann.

viele Grüße
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Makina

Jochen

    info.dtcms.flags.de

Posts: 118

Location: Hannover

Occupation: Webdesigner, Fotograf, Mediengestalter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 20

  • Send private message

188

Wednesday, July 2nd 2014, 11:14am

Hallo Oliver,

wird das Wasser auch gefiltert? -> Mikroplastik?
Wahrscheinlich wird dort nur sehr wenig enthalten sein...

Gruß
Jochen

Basti2901

Beginner

Posts: 87

Location: Magdeburg

Occupation: Wasserwirtschaftsingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

189

Wednesday, July 2nd 2014, 11:38am

Dann wird ja das ganze Plankton mit rausgefiltert.
Das kann ich mir nicht vorstellen das das Sinn macht.

Oliver Pritzel

Hersteller

  • "Oliver Pritzel" started this thread

Posts: 1,235

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 826

  • Send private message

190

Wednesday, July 2nd 2014, 4:04pm

Hallo Jochen,

nein, wir lassen das Wasser absolut unbehandelt. Nur so hat man alle Vorteile des natürlichen Meerwassers. Sobald wir hier durch irgendwelche Maßnahmen (z.B. Filtern, KH erhöhen, irgendwelche Zusätze etc. ) eingreifen würden, wird automatisch auch immer in die Natur des Wasser verändert. Das machen wir im Aquarium schon genug, und sollte auch immer besser gezielt im Aquarium (wenn nötig) erfolgen. Wir bieten es daher absolut unbehandelt an. Die Praxis hat auch tausendfach bewiesen, das dies so am besten ist. Da wir im Moment ca. alle 2 Wochen neues Meerwasser bekommen, hat der Kunde bei uns auch immer relativ frische Meerwasser, was nochmal zusätzlich vorteilhaft in Bezug auf Phyto-und Bakterienplankton etc. ist.

viele Grüße
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Marco C.

Intermediate

Posts: 741

Location: Köln

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

191

Wednesday, July 2nd 2014, 5:05pm

Öhm.... ok.... das dachte ich ehrlich gesagt nicht!
Wie ist denn die Haltbarkeit gewärleistet? Steht da ein Verfallsdatum drauf so das ich erkennen kann ob der Händler das nun schon 2 Monate im Laden stehen hat oder wie kann ich das erkennen?

Das wird doch sicher nicht ewig haltbar sein wenn Plankton & Co. noch enthalten sind.

...ich mein Live-Sand ist ja auch so ne Sache von dem das versprochen wurde und im Anschluss haben sich viele erstmal die - jetzt nicht falsch verstehen - tote Gülle ins Becken gekippt und hatten dann Spaß bis zum Austausch dessen.
Gruß Marco

Oliver Pritzel

Hersteller

  • "Oliver Pritzel" started this thread

Posts: 1,235

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 826

  • Send private message

192

Wednesday, July 2nd 2014, 10:43pm

Hallo Marco,

zunächst ist es so, das gutes natürliches Meerwasser in der Regel auch kaum belastet ist (siehe Analyse). Auch der Nitratwert ist nahe Null. Wenn man also gutes Meerwasser hat, kann sich aufgrund der fehlenden Nähstoffe auch nicht viel entwicklen, was die Qualität verschlechtern könnte. Dies wäre z.B. mit organisch belastetes Nordseewasser vom Strand oder etwa "live Sand", welcher naturgemäß eine höhere Bakteriendichte(=Biomasse) hat, ganz anders. Hier könnten dann tatsächlich aufgrund der erhöhten Nährstoffe oder der vorhandnene höheren Biomasse viel eher Prozesse starten, die sich negativ auf die Qualität auswirken. Das Risikopotential ist also bei sauberem Meerwasser sehr gering. Dies ist einer der Gründe, warum wir immer eine Analyse machen.

Natürlich stirbt aber auch ein Teil des natürlichen Plankton im laufe der Zeit ab. Manches sehr schnell direkt nach dem Trqnsport anderes wieder etwas später. Unter dem Strich ist aber der Anteil dieser Planktonmasse im Wasser so gering, das dies kaum ins Gewicht fällt oder ein Problem darstellt. Wir haben selbst Wasser aus Kanister nach 6 Monaten noch verwendet.

Das NMW ist also durch die hohe Reinheit relativ unkritisch. Mehrere Monate sind nach unserer Erfahrung überhaupt kein Problem. Zur Sicherheit haben wir aber auf den Kanistern eine Serienummer. Anhand dieser Seriennummer kann man sich auf unserer HP die Wasseranalyse mit Abfüll-Datum ansehen.

viele Grüße
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Marco C.

Intermediate

Posts: 741

Location: Köln

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

193

Wednesday, July 2nd 2014, 10:48pm

Klasse! Danke für die Info.
Gruß Marco

Angela

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,372

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

194

Monday, September 1st 2014, 4:10pm

...Gerade für den Neustart ist es besonders vorteilhaft komplett mit NSW zu arbeiten. Wir werden dies bald auch mal an einem 60er Würfel mit Bilder zeigen....

Hallo,
habt Ihr schon mit dem Neustart des Testbeckens mit NMW begonnen?
Gruß
Angela
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; AM Eco Drift 4.0; Heizstab: Eheim Jäger150W mit
AquaLight-Temp.-Controller; ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

Kai_Riff

Kaiserswerther Jong

    info.dtcms.flags.de

Posts: 466

Location: Düsseldorf

Occupation: Systemprogrammierer, U-Boot Designer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 47

  • Send private message

195

Monday, September 1st 2014, 4:56pm

Hallo,

es gibt schon einige Mitglieder hier aus dem Forum,
die diesen Test erfolgreich abgeschlossen haben.

VG
Christian

mitscha

Professional

Posts: 1,742

Location: Neuss

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 100

  • Send private message

196

Monday, September 1st 2014, 5:56pm

Hi,

hätte den Test ja sehr gerne von Nanoriffe oder ATI begleitet durchgeführt, natürlich auch auf meine Kosten, aber es hat sich im Endeffekt leider niemand wirklich auf meine mehrmalige Anfrage gemeldet, wie ich den Test durchführen soll usw (eigentlich schade, weil ich mich persönlich dafür eingesetzt habe :rolleyes: )... Habe dann aus Interesse und Neugier meinen persönlichen unabhängigen Test gestartet mit dem NSW und es für mich dokumentiert.

Mein Becken läuft seit dem 08.08. bis auf ein paar Kieselalgen auf dem Totgestein und dem mit Leitungswasser gewaschenen ATI Sand völlig problemlos. Alle Korallen und Fische aus meinem alten Becken sind vom ersten Tag an im Becken. Korallen stehen von Anfang an super und allen Tieren geht es prima. Eine Einfahrphase kann man diese höchstens als stark abgeschwächt bezeichnen, wenn überhaupt.
Habe schon einige Becken sofort besetzt, aber bisher war das der sanfteste Start.

Hoffe ich konnte helfen.

Viele Grüße
Micha

Kai_Riff

Kaiserswerther Jong

    info.dtcms.flags.de

Posts: 466

Location: Düsseldorf

Occupation: Systemprogrammierer, U-Boot Designer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 47

  • Send private message

197

Monday, September 1st 2014, 10:28pm

Hallo Micha,

mein Becken läuft seit dem 6. Juli 2014
mit einer Riffkeramik.
Die von Dir gemachten Beobachtungen
in Bezug auf die Einfahrphase
bei der Verwendung von NMW
kann ich nur bestätigen!

VG
Christian

Sascha L.

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 146

Location: Essen

Occupation: Strassenbahn und U-Bahnfahrer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

198

Tuesday, September 2nd 2014, 9:53am

Hallo

Also das ist echt absolutes Neuland für mich mit diesem Meerwasser , aber ist es nicht besser sein Becken seine eigene Biologie aufbauen zu lassen als alles zu beschleunigen ??? Als ich damals noch richtig dabei war und ich mein zweites Becken eingerichtet habe , kam gerade der Livesand raus und wurde an angepriesen wie gut dieser sein und das er die Einfahrphase beschleunigen würde ..........also ich hatte da kein unterschied zwischen meinen alten Becken und damals das neue Becken .............!

Und wie soll sowas realisiert werden , sagen wir mal einer hat ein 500 Liter Becken oder größer, der müsste sich ja ne Tankwagen bestellen der vorm Haus vorfährt ! Für ein Wasserwechsel könnte ich mir das schon vorstellen da man dann denke ich ja nicht mehr aufsalzen muss , aber bei einer Erstbefüllung sehe dem etwas skeptisch entgegen , das soll jetzt nicht heißen das ich nicht interessiert bin aber ich glaub da bin ich halt dann doch einer vom Alten Schlag mit Osmosewasser ansetzten und aufsalzen und gutes Lebendgestein zur Einfahrphase !

Das ganze ist ja auch noch recht Neu alles und man muss ja auch erst mal Langzeitberichte abwarten ob das auf langer Sicht wirklich gut war so zu handhaben !

Also ist zwar Kritik aber mit Neugierde dabei !

Lg Sascha
Vorsicht Du walten lassen musst, wenn in die Zukunft du blickst

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,053

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7277

  • Send private message

199

Tuesday, September 2nd 2014, 10:30am

sehe ich ähnlich. bei dem preis für nano absolut zu empfehlen. grosse becken nur mit grossem portemonnaie.

wenn man ein becken mit totem gestein einrichtet macht dieses wasser sinn.
nimmt man lebendgestein kann man künstliches salzwasser nehmen. nimmt man eine kombi aus totem und lebendem gestein, kann man auch nsw mit künstlichem salzwasser mischen oder nur das eine oder andere. viele wege führen nach rom.

für wasserwechsel auf grund der einfachheit absolut zu empfehlen. wenn man aber die woche 20 liter wechselt sind das 80 tacken im monat... zu teuer liebe abfüller... :D
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Sascha L.

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 146

Location: Essen

Occupation: Strassenbahn und U-Bahnfahrer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

200

Tuesday, September 2nd 2014, 11:08am

Mit unter kommt noch das ich hier in Essen keinen Händler kenne dem ich trauen würde dort das Wasser zu kaufen , bei ATI selber hätte ich da kein Problem mit weil sie vernüftig damit umgehen , aber weist du ob der Händler um die Ecke das auch macht , dem einzigen wo ich es bedenkenlos kaufen würde , was auch nicht als so weit weg ist von mir wäre beim Joe`s Korallenfarm !
Vorsicht Du walten lassen musst, wenn in die Zukunft du blickst

2 users apart from you are browsing this thread:

2 guests

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 55,771 Clicks today: 67,166
Average hits: 21,158.42 Clicks avarage: 50,469.25