Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Oliver Pritzel

Hersteller

  • »Oliver Pritzel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 218

Aktivitätspunkte: 6520

Danksagungen: 432

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 25. Mai 2014, 00:34

Neu, echtes natürliches Meerwasser

Hallo zusammen,

wir werden in kürze echtes natürliches Meerwasser anbieten. Bisher wurde dies von Insider immer ein wenig wie ein "Geheimtipp" behandelt. Und tatsächlich gibt es schon lange viele Großhändler (z.B. De Jong (Holland), Tropical Live Import TLI (BRD)) aber auch und einige Händler (im In-und Ausland), die Ihre ganze Anlage mit natürlichen Meerwasser komplett fahren oder gelegentlich aufbessern.

Selbst wir haben unser Schaubecken ATI Hybrid Show Becken die Fotostrecke
vor der Umstellung auf Triton mit natürlichem Meerwasser in die richtige Spur gebracht. Selbst heute machen wir immer mal wieder eine "Auffrischung" mit diesem natürlichen Meerwasser.

Da wir von den Vorteilen von echtem Meerwasser sehr überzeugt sind, möchten wir es nun auch jedem Aquarianer zugänglich machen. Es geht hier in erster Linie darum euch eine neue, biologisch sehr wertvolle Alternative an die Hand zu geben, die sich besonders bei Problemen als ideale Lösung herausgestellt hat. Aber auch für komplette Neustarts bietet natürliches Meerwasser extreme Vorteile, da ein Besatz meist direkt erfolgen kann. Natürliches Meerwasser enthält alle "Informationen" in der richtigen Dosis. Egal ob Spurenelemente, Phytoplankton, Bakterien etc. Alles ist quasi gratis schon vorhanden. Daher sind gerade Neueinrichtungen mit diesem Wasser besonders interessant. Aber auch das "Animpfen" von eingefahrenen Aquarien hat sich mehr als bewährt. Mehr Infos hierzu kommen noch in kürze (nach der Messe).

Wir werden das Wasser in 20 Liter und 10 Liter Kanister anbieten. Der Preis für:

21 Liter bei 19,90 €
10 Liter bei 10,90 €.

Der Verkauf wird in ca. 10-14 Tagen (nach der Interzoo) anlaufen.

Aus unserer Erfahrung wird das natürliches Meerwasser die Meeresaquaristik bereichern. Zwar ist der Preis im direkten Vergleich zu Meerwasser mit synthetische Salz deutlich höher, aber dafür werden es einem die Tiere im Becken danken. Es ist auch für alle interessant, die Zeit und Arbeit beim Wasserwechsel sparen wollen (kein Messen, Mischen etc.), Risiken durch vermeiden möchten (z.B. schlechtes Ausgangswasser, falsche Dichte oder falsche Charge beim Salz) und einfach die beste Möglichkeit für die Tiere suchen. Obwohl die Wasserqualität extrem gut ist, wird jede Charge im Labor überprüft. Ausführliche Infos werden aber noch folgen. Dies nur schon mal für euch als erste Info.

viele Grüße
Oliver

PS: Es werden in kürze noch einige Neuerungen von ATI kommen. Schaut einfach mal öfters in unser Board demnächst rein.


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Scholle

Schüler

Beiträge: 191

Aktivitätspunkte: 1025

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 25. Mai 2014, 06:03

Das Klimgt ja Super. Ist in den Staaten ja schon lange gang und gebe für große Becken.
Jetzt wäre meine Frage an dich, wie lange hält sich das Wasser denn? Ich würde da gerne was von bestellen nur brauche ich bei meinem kleinen Becken pro Wasserwechsel die Woche nur 3L , sprich der 10L Kanister steht 3 Wochen bei mir rum... Wenn das Problemlos möglich ist werde ich sobald verfügbar mal welche bestellen!


Grüße Olli ;)

Nano-Freak

Meister

Beiträge: 2 273

Aktivitätspunkte: 12300

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 25. Mai 2014, 07:07

Hallo Oliver,
schön, dass das Angebot an natürlichem Meerwasser weiter steigt.
Noch bevor ich an Eshan geriet, habe ich mit natürlichem Meerwasser gearbeitet. Allerdings waren die Preise jenseits von gut und Böse gewesen.

lg
Beate

Oliver Pritzel

Hersteller

  • »Oliver Pritzel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 218

Aktivitätspunkte: 6520

Danksagungen: 432

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 25. Mai 2014, 09:45

Hallo,

@Olli
das Wasser kann ohne Probleme mehrere Monate gelagert werden. Wir haben dies selber getestet. Bitte nur nicht in die Sonne stellen. Da das Wasser auch reich an Phytoplankton ist, kann man nach dem Wasserwechsel bei vielen Korallen ein deutlich expandiertes Polypenbild beobachten. Der Effekt dauert jedoch meist nur max 1 Tag an, da dann das Filtersystem ( Eiweißabschäumer ) bereits vieles wieder entfernt hat.

@Beate
ich weiß was du meinst. Deswegen versuchen wir es auch so bezahlbar wie möglich zu machen. Im Gegensatz zu dem Wasser was Du vielleicht vorher benutzt hast, ist unser Wasser komplett unbehandelt/ungefiltert. Der positive Effekt ist dadurch nach unserer Erfahrung noch größer.

Für Gewerbetreibende/Händler bieten wir das Wasser übrigens auch bundesweit in 1000 Liter- IBC-Container an. In diesem Fall bitte uns direkt kontaktieren.

viele Grüße
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Timo

Tech Admin

Beiträge: 898

Aktivitätspunkte: 4850

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 25. Mai 2014, 09:55

Das ist aber bei einem Becken mit 540 Litern bei den Preisen aber nicht finanzierbar , für Nanobecken im 30 L Bereich vielleicht interessanter.

Oliver Pritzel

Hersteller

  • »Oliver Pritzel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 218

Aktivitätspunkte: 6520

Danksagungen: 432

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 25. Mai 2014, 10:26

Das ist aber bei einem Becken mit 540 Litern bei den Preisen aber nicht finanzierbar , für Nanobecken im 30 L Bereich vielleicht interessanter.


Natürlich ist es deutlich teurer als mit synthetischen Salz hergestelltes Meerwasser. Ich werde hier noch eine Vergleichstabelle mit allen Vor- Nachteilen (natürliches Meerwasser vs. künstlichem Meerwasser) veröffentlichen. Diese Tabelle macht dann deutlicher worin die Unterschiede und der Nutzen liegen. Aber vielleicht schon mal etwas vorab:

Das natürliche Meerwasser (kurz NSW) soll ja nicht alles andere ersetzen. Es ist vielmehr eine sinnvolle Ergänzung, die man gezielt einsetzen kann.
So kann es z.B. ein Problemlöser sein wenn man Überkonzentrationen von Metallen-/Schwermetallen hat. Denn nur durch extrem reines Wasser gleicht man "Verunreinigungen" am besten wieder aus und baut auch Defizite (Mangelerscheinungen) wieder ab. Hierin liegt unter anderem der größte Nutzen von NSW. Es ist die extrem natürliche Zusammensetzung (inkl. aller Spurenelemente) und sofortige "biologische Verträglichkeit" die so kein künstliches Meerwasser bieten kann.
Wir bieten ja selber Meersalz an. Und natürlich ist der bisherige Weg auch ok. Allerdings gibt es entscheidende Unterschiede.
So hat das NSW z.B. einen Redoxwert von knapp unter 400. Künstliches Meerwasser hat immer ein negatives Redoxpotential. Macht man damit einen Wasserwechsel rauscht der Redoxwert jedes mal nach unten, bevor er sich dann langsam wieder erholt. Vielleicht kennen das einige. Bei dem Auflösen von Salz im Wasser finden heftige u.a. (exotherme) Reaktionen statt und es bilden sich auch teilweise freie Radikale. Für Fische ist dies alles noch ok. Korallen reagieren hier jedoch deutlicher darauf weshalb man eben nicht zu große Wasserwechsel auf einmal machen sollte. Bei NSW ist dies alles kein Problem.
Stellt man also ein Problem in seinen Becken fest und man muss etwas deutlich korrigieren, kann man dies mit NSW schneller und schonender machen. Genau für solche Fälle ist NSW ideal. In wie weit es man für die Routine einbaut muss jeder selber wissen. Hier spielen viele Faktoren eine Rolle:
Ist Wasserwechsel überhaupt nötig ? Wie groß ist das Becken ? Gibt es Probleme oder will man sein Becken verbessern ? Es gibt also keine "allgemein gültige" Antwort.
Das NSW stellt lediglich eine neue biologisch sinnvolle Alternative dar.

viele Grüße
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Scholle

Schüler

Beiträge: 191

Aktivitätspunkte: 1025

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 25. Mai 2014, 10:30

@Oliver : Das klingt Super, ich lagere mein Wasser im Heizungskeller, da ist es Warm und dunkel. Wird man das Wasser direkt bei dir bestellen können? Ich gehe davon aus das das im Kanister geliefert wird? Dann würde ich mich über eine PN freuen sobald das Meerwasser lieferbar ist. Bei mir sollte die Nährstoffe im kleinen 30l Becken auch länger als einen Tag enthalten bleiben, da sie ohne Abschäumer ja nicht rausgefiltert werden können das doch eigentlich gut ist, oder ?

Edit: mal eine ganz dumme Frage. Wenn ich im Sommerurlaub wieder in Dänemark bin, kann ich mir dann nicht auch einfach 5l Meerwasser mitnehmen oder ist Ostsee / Nordsee Wasser schädlich für unsere Riffbewohner?

Liebe Grüße Olli

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scholle« (25. Mai 2014, 10:33)


Herr Lehmann

Mad Scientist

    Deutschland

Beiträge: 1 374

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Laborleiter

Aktivitätspunkte: 6940

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 25. Mai 2014, 10:45

Hi Olli (Scholle),

Ostseewasser hat keine angemessene Dichte und darf nicht verwendet werden! Beim Nordseewasser kommt es auf die Qualität an. Wenn du es irgendwo, fernab der Zivilisation, zapfen kannst, dann sollte es die entsprechende Qualität haben. Wenn allerdings in der Nähe Ackerbau betrieben wird, so ist eine erhöhter Nährstoffgehalt (NO3 u. PO4) wahrscheinlich.

@ Oliver: Schön das es ein weiteres Qualitätsprodukt aus deinem Hause gibt.
Gruß,
Ben
:hmm: Einsteigerhilfe benötigt? Dann klicken Sie hier! :this:

Scholle

Schüler

Beiträge: 191

Aktivitätspunkte: 1025

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 25. Mai 2014, 11:01

Vielen dank Herr Lehmann, ich habe zwar ein Boot aber das ist mir dann den Aufwand auch nicht Wert, dann kaufe ich lieber vom Oliver gutes Wasser :D


LG Olli

    Deutschland

Beiträge: 1 241

Wohnort: Erkelenz

Aktivitätspunkte: 6530

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 25. Mai 2014, 11:08

Hallo,

dies ist ein sehr interessantes Thema und wird mit Sicherheit einige Kunden finden, auch wenn es nur ergänzend eingesetzt wird kann es einem Becken mit Sicherheit Vorteile bringen!

Ich bin mal gespannt, wüsste aber gerne, ob das Wasser auch in den Versand kommt, wie es dann geliefert wird und was die Transportkosten betrifft. Aber dazu gibt es dann bestimmt demnächst weitere Infos.

:6_small28:
---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Gruß Steffen :thumbsup:

Wünsche allzeit einen salzigen Daumen.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Scholle

Schüler

Beiträge: 191

Aktivitätspunkte: 1025

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 25. Mai 2014, 11:23

Ich hoffe auch das man es online einfach Kanisterweise bestellen kann. Aber ich denke schon das das möglich sein wird, sonst würde man sich als Verkäufer ja selbst stark einschränken.

MfG

Xpiya

Wiedereinsteiger

    Deutschland

Beiträge: 607

Wohnort: Umgebung Köln

Aktivitätspunkte: 3260

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 25. Mai 2014, 11:29

Ich hab meinen Neustart auch mit 60% Meerwasser gemacht und kann jedem auch nur dazu raten. Hab einfach nur zum test zwar nur Weich/Hornkorallen reingestellt, aber da ist nix passiert, vom ersten Tag an top Polypenbild gehabt. Das einzige was ich noch zusätzlich gemacht hatte war das LS 4 Wochen vorgehältert.

Das Becken sieht aus wie ne eins.

Natürlich ist es nicht günstig, aber wer liefert Meerwasser schon Bundesweit? Mehr Angebot kann nie schlecht sein, dazu ist es ja schon in Kanistern verpackt welche ja auch Geld kosten.

Für den Versand halte ich Meerwasser jetzt nicht für den Verkaufsschlager^^ 20kg Gewicht kosten 12 Euro Versand und je nachdem wie mit dem Paket umgegangen wird läuft es dann aus. Möglich ist sicher vieles, aber ich halte das nicht für wirklich sinnvoll. Aber Händler gibt es ja schon und wenn die das Vorrätig haben sollte das ja reichen.
Liebe Grüße

Micha

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Xpiya« (25. Mai 2014, 11:38)


Oliver Pritzel

Hersteller

  • »Oliver Pritzel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 218

Aktivitätspunkte: 6520

Danksagungen: 432

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 25. Mai 2014, 11:33

@Oliver : Das klingt Super............ Bei mir sollte die Nährstoffe im kleinen 30l Becken auch länger als einen Tag enthalten bleiben, da sie ohne Abschäumer ja nicht rausgefiltert werden können das doch eigentlich gut ist, oder ?............

Liebe Grüße Olli


Ja, dann wird der Effekt von unserem NSW auch länger anhalten. Die Entwicklung des Aquariums wird dann auch etwas anders (spannender). Oft entwickeln sich dann mehr Schwämme (Filtrierer). Das konnten wir schön öfter beobachten. Diese Schwämme filtern dann das Wasser automatisch mehr und man bekommt noch "sauberes" Wasser und Korallen mit einem extremen Polypenbild. Das NSW enthält neben dem Phytoplankto auch das wichtige Spurenelement Vanadium, welches für Schwämme eine wichtige Rolle spielt. Dies sind alles die kleinen positiven "Nebeneffekte" die ein Becken sich in eine ganz andere Richtung entwickeln lassen kann.

Was das Wasser angeht würde ich hier kein Risiko eingehen, auch wenn die Verlockung im Urlaub vielleicht groß ist. Unser Wasser wird z.B. fern von Schifffahrt, Flußmündungen an einer Stelle abgezapft, wo die Tiefenströmung und die Oberflächenströmung gemeinsam auf die Küste treffen. Und selbst hier wird das Wasser nur bei Flut verwenden. Obwohl sich dies schon sehr lange bewährt hat, lassen wir es trotzdem jedes mal noch zusätzlich im Labor untersuchen, bevor es verkauft wird. Sicher ist sicher.

Gruß
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Scholle

Schüler

Beiträge: 191

Aktivitätspunkte: 1025

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 25. Mai 2014, 12:19



Für den Versand halte ich Meerwasser jetzt nicht für den Verkaufsschlager^^ 20kg Gewicht kosten 12 Euro Versand und je nachdem wie mit dem Paket umgegangen wird läuft es dann aus. Möglich ist sicher vieles, aber ich halte das nicht für wirklich sinnvoll. Aber Händler gibt es ja schon und wenn die das Vorrätig haben sollte das ja reichen.


Das sehe ich als unkritisch an, destilliertes Wasser, Nebelfluid, Frostschutz und so Ziemlich alle anderen Flüssigkeiten Werden auch problemlos versendet! Ich habe z.b nur ein kleines Fachgeschäft was nebenberuflich geführt wird in meiner Nähe und das ist schon eine Stunde fahrt entfernt. Und für einen paar Kanister Meerwasser zahle ich lieber 7-12€ Versand als das ich Unmengen an Benzin verfahre und zeit dafür aufopfere.

@Oliver Klingt gut! Ich werde das Wasser gerne testen sobald es zu erwerben ist! Mein Becken läuft jetzt seit einem Monat, bilden sich da echt noch schwämme? Denn so 2-3 Filtrierer wären schon klasse da bei mir im Wasser doch recht viele Partikel rumschwirren..., kann man bei dir das Wasser bestellen und sich schicken lassen, ich denke das wird doch kein Problem sein, oder ? Oder bleibt das Wasser dem Händler vorbehalten sprich ohne Versand.

LG Olli

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scholle« (25. Mai 2014, 12:20)


Oliver Pritzel

Hersteller

  • »Oliver Pritzel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 218

Aktivitätspunkte: 6520

Danksagungen: 432

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 25. Mai 2014, 12:36

Hallo,

es ist durchaus geplant das Meerwasser auch im Versand anzubieten. Jedenfalls haben die Kanister den Wurftest aus über 2 Meter Höhe überstanden ohne auszulaufen.

Der Versand liegt (je nach Umsatz der Händler) auch eher bei ca. 6 Euro. Dafür hat man das Wasser quasi direkt zuhause. Ob es dann einige Händler geben wird, die den Versand etwas "subventionieren" bleibt abzuwarten.

Wir machen das ganze jedenfalls um die Meeresaquaristik weiter zu bereichern. Ich denke, das engagierte Händler dies auch entsprechend aufnehmen und entsprechend ihren Kunden anbieten werden.

viele Grüße
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Scholle

Schüler

Beiträge: 191

Aktivitätspunkte: 1025

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 25. Mai 2014, 12:53

Prima. Vielen Dank Oliver!
Weder ihr das Wasser auch direkt vertreiben oder nur über Zwischenhändler ?


LG Olli

Oliver Pritzel

Hersteller

  • »Oliver Pritzel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 218

Aktivitätspunkte: 6520

Danksagungen: 432

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 25. Mai 2014, 12:59

Hallo Olli,

nun, Schwämme spielen in der Riff-Ökologie eine wichtige Rolle. Sind sind auch in Riffen sehr verbreitet. Bisher ist hier aber noch vieles unerforscht. Am einfachsten ist es immer, wenn man z.b. im Geschäft nach lebenden Steinen schaut, die noch intakte Schwämme haben. Oft ist auch unter Korallen noch ein Stück vom Schwamm. Ganz von alleine kommen Sie also auch nicht. Es müssen zumindest minimalste Reste an Steinen vorhanden sein, damit diese sich gut weiterentwickeln können. Oft werden sie aber gar nicht bemerkt und man sieht es erst, wenn Sie deutlich gewachsen sind. Denn bei den meisten Korallen, die man im Geschäft kaufen kann und importiert wurden sind auf der Unterseite Schwämme. Vermutlich hast du auch schon Schwämme im Becken, die sich aber noch nicht weiter entwickelt haben/konnten. Ich möchte jetzt aber nicht zu sehr abschweifen. Mit den Schwämmen war ja nur ein Beispiel, wie sich ein Becken dann plötzlich mit NSW anders entwickeln kann...

Gruß
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Oliver Pritzel

Hersteller

  • »Oliver Pritzel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 218

Aktivitätspunkte: 6520

Danksagungen: 432

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 25. Mai 2014, 13:03

Prima. Vielen Dank Oliver!
Weder ihr das Wasser auch direkt vertreiben oder nur über Zwischenhändler ?


LG Olli


Wir verkaufen das Wasser auf Paletten an den Fachhandel, dem es dann frei ist, wie (Ladenverkauf oder Versand) er es weiterverkauft.

Gruß
Oliver


Ihr Spezialist für effiziente Aquarienbeleuchtung, effektive Hochleistungs-Abschäumer und Wasserpflege

Raller

Anfänger

Beiträge: 17

Wohnort: Flintbek

Aktivitätspunkte: 95

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 25. Mai 2014, 13:39

Hallo Oliver,

Kommt Euer Wasser aus der Nordsee und wird es dann von Euch aufgesalzt?

Gruß Ralf

Scholle

Schüler

Beiträge: 191

Aktivitätspunkte: 1025

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 25. Mai 2014, 13:49

Prima. Vielen Dank Oliver!
Weder ihr das Wasser auch direkt vertreiben oder nur über Zwischenhändler ?


LG Olli


Wir verkaufen das Wasser auf Paletten an den Fachhandel, dem es dann frei ist, wie (Ladenverkauf oder Versand) er es weiterverkauft.

Gruß
Oliver



Alles klar, vielen dank. Dann bin ich mal gespannt ob es jemand online anbieten wird. Und ob das dann noch zu dem von euch angestrebten Preis passiert.


MfG

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 18 970 Klicks heute: 30 735
Hits pro Tag: 19 563,5 Klicks pro Tag: 47 619,41