Sie sind nicht angemeldet.

    Deutschland

Beiträge: 1 088

Aktivitätspunkte: 5650

Danksagungen: 349

  • Nachricht senden

101

Dienstag, 20. Dezember 2016, 22:52

Jup....das kann ich nur unterschreiben!! Man sollte jedem Versorgungssystem seine Zeit geben sofern es nicht gleich von Anfang an nicht funktioniert. Aber das kann ja bekanntlich auch mehrere Ursachen haben. :3_small30:
Viele Grüße :3_small30:

Dominic

Beckenvideos auf meinem Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCI7G3vgc03uTFV69diNnpQA

Mein Projekt: Einstieg in die fabelhafte Welt der Meerwasseraquaristik Xenia 100


Aquarium = Aqua Medic Xenia 100 / 100x65x55
Beleuchtung = Pacific Sun Pandora Hyperion S2 4x39W 2x 75W LED
Abschäumer = Royal Exclusiv Mini Bubble King 160 VS12
RF-Pumpe = Ecotech Vectra M1
Strömungspumpe = 3x Tunze 6095 + 7095 Tunze Controller
Osmoseanlage = Vertex Puratek Deluxe 200
Nachfüllautomatik = Tunze Osmolator + 16L Becken
Dosieranlage = GHL Doser 2.1.
Heizer = Eheim Jäger 250W + AquaMedic T-Controller
Fließbettfilter = KnePo Intern Smart DOUBLE 1,5 L
Versorgung = Fauna Marin Balling Light

Guerito

Schüler

  • »Guerito« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 253

Wohnort: Augsburg

Beruf: Testingenieur

Aktivitätspunkte: 1365

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

102

Samstag, 11. Februar 2017, 09:30

Hallo liebe Meerwasserfreunde!

Auch von mir mal wieder ein kurzes Update; das Becken steht jetzt knapp 1,5 Jahren und in letzter Zeit macht es wieder richtig spaß. Beruflich ist wieder etwas Ruhe eingekehrt und so habe ich auch am Abend mal wieder Zeit diese schöne Aussicht zu genießen.
Versorgt wird nach wie vor mit Sangokai und auch das neue Produktsortiment steht schon bereit, wobei da wohl keine großen Änderungen zu erwarten sind (außer Preislich) :thumbsup:
Füttern tu ich neben Frost und Granulat in letzter Zeit auch mit den Masssticks worauf meine Fische und Garnelen richtig abfahren.

CA-und KH-Verbrauch momentan bei 18-20 mg/L bzw. 1,2 dkH, NO3 n.n. und PO4 bei 0,01.

Die Kugelalgen sind seit den Mithrax und dem Fuchs nicht weiter ausgebrochen, muss aber trotzdem noch alle 2-3 Wochen ein paar Nester absammeln. Sobald da wirklich Land in Sicht ist, werde ich mich wohl auch schon bald schweren Herzens von meinem Doc & Fuchs trennen müssen, da m.E. mittlerweile einfach zu groß. Mal sehen was ich da für Alternativen finde, gerade hinsichtlich der NO3-Werte.

Der Ecsenius Bicolor hatte während meiner Urlaubszeit wohl wieder Heißhunger auf die Tricolor :thumbdown: da er aber von der Beckenauflösung von einem guten Freund stammt, kann ich mich auch nicht von ihm trennen.. Beobachten, bei Bedarf gibts einen Klaps auf den Po :)

Soweit so gut... Viel Spaß mit den Bildern und ein schönes Wochenende!



Gruß
Jonas

Mein Incpiria 400 // 300W DIY LED // Bubble Magus Curve5 // 2xEcoDrift 4.0 // 2xSicce Voyager 4

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Andreas83 (11.02.2017), Chero (11.02.2017)

sebastian6488

Fortgeschrittener

Beiträge: 630

Aktivitätspunkte: 3310

Danksagungen: 165

  • Nachricht senden

103

Samstag, 11. Februar 2017, 10:35

Einfach ..... WOW.....

    Deutschland

Beiträge: 1 088

Aktivitätspunkte: 5650

Danksagungen: 349

  • Nachricht senden

104

Samstag, 11. Februar 2017, 10:41

wirklich tolle Bilder und tolles Becken!! Gratulation :respekt:
Viele Grüße :3_small30:

Dominic

Beckenvideos auf meinem Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCI7G3vgc03uTFV69diNnpQA

Mein Projekt: Einstieg in die fabelhafte Welt der Meerwasseraquaristik Xenia 100


Aquarium = Aqua Medic Xenia 100 / 100x65x55
Beleuchtung = Pacific Sun Pandora Hyperion S2 4x39W 2x 75W LED
Abschäumer = Royal Exclusiv Mini Bubble King 160 VS12
RF-Pumpe = Ecotech Vectra M1
Strömungspumpe = 3x Tunze 6095 + 7095 Tunze Controller
Osmoseanlage = Vertex Puratek Deluxe 200
Nachfüllautomatik = Tunze Osmolator + 16L Becken
Dosieranlage = GHL Doser 2.1.
Heizer = Eheim Jäger 250W + AquaMedic T-Controller
Fließbettfilter = KnePo Intern Smart DOUBLE 1,5 L
Versorgung = Fauna Marin Balling Light

Sash3k

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 438

Wohnort: Dithmarschen (S.-H)

Aktivitätspunkte: 2265

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

105

Samstag, 11. Februar 2017, 10:56

Sieht klasse aus, und das nach nur ca 1,5 Jahren
Gruß Sascha

Xenia 100 (100x65x55),~317 Liter, 2x Ecotech Radion XR15w Pro G4, Deltec SC 1351, Nyos Quantum 120, Vortech MP40WQD + Vortech MP10WQD, Reeflink, Vectra M1, AM Refill, GHL Doser 2 SA, AM Multireaktor M, Carib South Sea Base Rock (18 kg),Bora Bora Sand (12 kg), ATI-Essentials, Theiling Rollermat ; EHEIM UV-C Klärer (11w), Mein Becken: XENIA 100 von der "Waterkant"


shocki

Schüler

Beiträge: 162

Aktivitätspunkte: 870

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

106

Samstag, 11. Februar 2017, 14:31

wahnsinn.

und das nach der kurzen zeit.

:6_small28:

Guerito

Schüler

  • »Guerito« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 253

Wohnort: Augsburg

Beruf: Testingenieur

Aktivitätspunkte: 1365

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

107

Samstag, 11. Februar 2017, 15:36

Vielen Dank für die Blumen!

An dieser Stelle auch mal ein großes Dankeschön an alle die mich hier immer stets kompetent beraten haben, und vor allem auch an Sandy für die tolle Lampen-Konfig, die den Korallen scheinbar wirklich gut gefällt :thumbup:
Gruß
Jonas

Mein Incpiria 400 // 300W DIY LED // Bubble Magus Curve5 // 2xEcoDrift 4.0 // 2xSicce Voyager 4

Beiträge: 187

Aktivitätspunkte: 985

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

108

Samstag, 11. Februar 2017, 19:11

Respekt..... echt gut


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Guerito

Schüler

  • »Guerito« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 253

Wohnort: Augsburg

Beruf: Testingenieur

Aktivitätspunkte: 1365

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

109

Donnerstag, 20. Juli 2017, 21:01

Hallo zusammen,

heute leider mal ein nicht so tolles Update; seit einigen Tagen werden meine SPS-Korallen von unten her weiß. Phosphatmangel schließe ich aus, da mein Hanna stabil 0,03 anzeigt und ich dem auch bei der Fütterung traue.
Hier die aktuellen Sorgenkinder.. Sowohl die Monti, Tricolor, Enzmann als auch Acropora ist betroffen, alle vom Fuß her
Meine aktuellen Werte

KH=7,5
PO4=0,03
NO3=3







Was in den letzten Tagen "anders verlief", und zu den Punkten ich gerne eure Meinung hätte...

1) Mein KH ist vor kurzem 2 Tage lang unter 6 gerutscht, da mein Behälter leer war und ich es nicht mitgekriegt habe :S
2) Laut meiner letztenICP (leider 1 Monat alt) war bis auf Iod eigentlich alles im grünen Bereich. Ich habe deshalb täglich die empfohlene Menge von 1 Tropfen/100L dosiert. Vielleicht ein Zusammenhang/Überdosierung?


Ansonsten läuft alles wie immer "und wie gehabt". Natürlich ist mittlerweile alles ziemlich zugewuchert, gerade die SPS-Ecke hängt ziemlich im Windschatten, deshalb habe ich gestern kurzfristig eine weitere Strömungspumpe verbaut.

Die blassen Stellen werden seit ca. 1 Woche größer. ;( Freue mich auf eurer Feedback!

und hier noch eine aktuelle Gesamtansicht..



Gruß
Jonas

Mein Incpiria 400 // 300W DIY LED // Bubble Magus Curve5 // 2xEcoDrift 4.0 // 2xSicce Voyager 4

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 212

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 88370

Danksagungen: 3564

  • Nachricht senden

110

Donnerstag, 20. Juli 2017, 21:50

konntest du den hanna checker mal gegentesten?

no3 ist auch gesichert?

iod kannst du nur sicher durch eine weitere analyse feststellen lassen um zu sehen ob deine dosierung so ausreichend oder ggf. zu viel war.

werden die korallen dort ordentlich beleuchtet oder sind sie sich am abschatten?

gut durchströmen ist auf alle fälle eine gute idee.

ich hatte mal ähnliches bei sps. schuld war hier aber ein lange zeit sehr hoher po4 wert.
-

-

Guerito

Schüler

  • »Guerito« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 253

Wohnort: Augsburg

Beruf: Testingenieur

Aktivitätspunkte: 1365

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

111

Mittwoch, 30. August 2017, 18:02

Hallo,

lange her, sorry. Hatte an der Strömung gespielt und gehofft, dass es besser wird. Leider ist dem nicht so.
Also NO3 und PO4 sind gegengeprüft (Multireferenz und ICP), aktuell NO3=2 und PO4=0,03.

Die Beschädigung nimmt nun doch sichtbar zu. Hier noch mal ein paar aktuelle Bilder. Wir hatten vor einigen Wochen schonmal darüber diskutiert, in Verdacht war damals mein Ecsenius Bicolor Schleimfisch. Der schwimmt nach wie vor bei mir rum und ich konnte ihn zumindest in den letzten Tagen nicht beim "Snacken" erwischen.
Bei der Recherche sind mir gerade auch die Acropora Strudelwürmer aufgeploppt, wäre das auch denkbar?

Von den Fraßspuren her finde ich, dass es sowohl als auch sein könnte? WW sind alle (wie meistens) im Rahmen. Andere Acros wie z.B. die Enzmann steht tip top da.



Freue mich auf euer Feedback!
Danke&VG
Gruß
Jonas

Mein Incpiria 400 // 300W DIY LED // Bubble Magus Curve5 // 2xEcoDrift 4.0 // 2xSicce Voyager 4

Guerito

Schüler

  • »Guerito« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 253

Wohnort: Augsburg

Beruf: Testingenieur

Aktivitätspunkte: 1365

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

112

Donnerstag, 31. August 2017, 08:24

Guten Morgen zusammen, ich habe gerade noch mal vor Aufgang reingeschaut und kann nun zumindest einen Wurm erahnen? Falls dem so sein sollte, wir gehe ich vor? Ableger sind alle Vermörtelt :/ Mit was behandeln?



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gruß
Jonas

Mein Incpiria 400 // 300W DIY LED // Bubble Magus Curve5 // 2xEcoDrift 4.0 // 2xSicce Voyager 4

Guerito

Schüler

  • »Guerito« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 253

Wohnort: Augsburg

Beruf: Testingenieur

Aktivitätspunkte: 1365

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

113

Freitag, 6. Oktober 2017, 15:54

Hallo zusammen,

da es mit den "weißen Flecken" an den SPS nicht aufhört, hier noch mal die aktuelle Lage
Problem:
- Die Montiporas werden vom Fuß her weiß,
- die SPS haben allesamt weiße flecken,
- meine Tricolor zeigt keine Polypen mehr
- LPS degenerieren sehr schleichend aber doch sichtbar

Jodbad habe ich bei den mit "Fraßspuren" betroffenen SPS schon gemacht, die sind absolut sauber. Strudelwurm o.ä. kann ich also ausschließen.

Heute habe ich meine aktuelle ICP bekommen, die m.E. eigentlich ganz gut aussieht. Erstmals wurde auch NO3 gemessen und bestätigt meine Messwerte, NO3<0,01.
http://lab.atiaquaristik.com/share/4dedc9646cd9bfbeae77

Kann es sein, dass die "Fraßsspuren" vom Nährstoffmangel kommt? Ich hatte mal irgendwo gelesen, dass sich Korallen auch selbst aufessen können?

Danke im Voraus & VG
Gruß
Jonas

Mein Incpiria 400 // 300W DIY LED // Bubble Magus Curve5 // 2xEcoDrift 4.0 // 2xSicce Voyager 4

Der Beitrag von »DerMicha« (Freitag, 6. Oktober 2017, 17:28) wurde vom Benutzer »Mark« gelöscht (Sonntag, 1. Juli 2018, 11:21).

Guerito

Schüler

  • »Guerito« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 253

Wohnort: Augsburg

Beruf: Testingenieur

Aktivitätspunkte: 1365

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

115

Freitag, 6. Oktober 2017, 18:37

Hallo Micha,

vielen Dank für dein Feedback & die Bilder. Da lässt sich tatsächlich eine gewisse Ähnlichkeit ableiten. Strömung & Beleuchtung KANN schon sein, würde ich jetzt aber mal nicht als Hauptursache ableiten.

zum Thema Strömung-> Hinter dem Riff habe ich jeweils noch 2x 400er Pumpen, die direkt die SPS-Ecken anpusten.
zum Thema Licht-> Die betroffenen SPS habe ich vor ca. 2 Wochen fragmentiert, da ich retten wollte was zu retten ist. Das Reefdeck hängt nur ein paar cm unter Wasseroberfläche und bekommt "volle Möhre" von allen Seiten ab...

Ich glaube eher, dass bei NO3=0,01 vielleicht auch noch die Spuris kontraproduktiv wirken können, aber die sind ja bei mir eh fast alle im unterem Bereich..?

Ich werde jetzt mal wieder mit der NutriComplete-Dosierung beginnen und schauen, ob sich da was verbessert...

Danke&VG
Gruß
Jonas

Mein Incpiria 400 // 300W DIY LED // Bubble Magus Curve5 // 2xEcoDrift 4.0 // 2xSicce Voyager 4

Guerito

Schüler

  • »Guerito« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 253

Wohnort: Augsburg

Beruf: Testingenieur

Aktivitätspunkte: 1365

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

116

Mittwoch, 14. März 2018, 21:55

Hallo zusammen!

Nach langer Zeit mal wieder ein Update.. und gewissermaßen auch ein Abschied...

Vor 2,5 Jahren habe ich das Hobby Meerwasser für mich entdeckt, neben vielen Höhen und Tiefen bleiben mir ab morgen überwiegend schöne Erinnerungen und die Hoffnung, dass ich irgendwann / bald wieder die Möglichkeit habe, ein neues Aquarium zu starten.

Job- und Umzugsbedingt werde ich mich hier erstmal nur noch als stiller Leser beteiligen, an dieser Stelle vielen Dank für den tollen Support über die Jahre und allen Salzigen weiterhin bestes Gelingen! :thumbsup:

Zum Abschied und bevor morgen alles abgebaut wird, hier noch für mich & euch eine kleine Zusammenfassung der letzten Monate :EVERYD~16:

VG!

Gruß
Jonas

Mein Incpiria 400 // 300W DIY LED // Bubble Magus Curve5 // 2xEcoDrift 4.0 // 2xSicce Voyager 4

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 942

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 9770

Danksagungen: 455

  • Nachricht senden

117

Mittwoch, 14. März 2018, 22:19

oooch das ist aberr schade, wünsch dir das du bald wieder mit was neuem starten kannst. :EVERYD~16:
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- Sangokai Versorgung


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…salziges-reich/

http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 212

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 88370

Danksagungen: 3564

  • Nachricht senden

118

Donnerstag, 15. März 2018, 10:28

ja, das ist wirklich schade. war sehr interessant die entwicklung mit allen hoch und runtern zu verfolgen. sehr schön zu sehen welches ausmass korallen nach nur 2 jahren annehmen können.

hoffe dich hier bald wieder lesen zu können. das wird vermutlich nicht lange dauern... aus erfahrung... :phat:
-

-

Scor

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 145

Beruf: Technischer Betriebswirt

Aktivitätspunkte: 780

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

119

Donnerstag, 15. März 2018, 19:56

Ohhh das ist echt schade
Das Becken ist ja echt ein Traum.

Wünsche dir morgen viel Glück beim abbauen das alles gut Funktioniert und es alle Tiere gut überstehen. :dh:

Gruß Mike

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 9 726 Klicks heute: 16 414
Hits pro Tag: 19 552,93 Klicks pro Tag: 47 642,52