Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 14 878

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 76640

Danksagungen: 2456

  • Nachricht senden

21

Montag, 20. April 2015, 09:55

du soltest das becken vielleicht ein wenig von der wand abrücken.
solltest du nämlich mal technik tauschen wollen oder müssen, kriegste die stecker nicht hinten durch. ca 5cm wirste da haben müssen.

ansonsten siehts schon gut aus.
-

-

der_neue37

Comandante

Beiträge: 668

Wohnort: Göttingen

Aktivitätspunkte: 3655

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

22

Montag, 20. April 2015, 11:39

Der Aufbau ist der Hammer. Glückwunsch! Wird bestimmt ein klasse becken.

Guerito

Schüler

  • »Guerito« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 247

Wohnort: Augsburg

Beruf: Testingenieur

Aktivitätspunkte: 1330

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 22. April 2015, 09:00

Danke für die Anregungen! Über den Abstand hatte ich auch schon nachgedacht. Ein Kollege meinte, dass dadurch evtl. ein Brummen entstehen kann.

Das mit den Kabeln wäre glaube ich kein Problem, da das Incpiria ja einen schönen großen Kabelschacht im Ablaufschacht hat. Dh. hinter dem Becken sollte kein Kabel verlaufen.

Sobald der Aufbau steht, melde ich mich zurück :)

Danke&LG
Jonas
Gruß
Jonas

Mein Incpiria 400 // 300W DIY LED // Bubble Magus Curve5 // 2xEcoDrift 4.0 // 2xSicce Voyager 4

DerMichl

Moderator

Beiträge: 3 225

Wohnort: Rosstal (nähe Nürnberg)

Aktivitätspunkte: 17135

Danksagungen: 255

  • Nachricht senden

24

Montag, 20. Juli 2015, 08:46

Hey Jonas,

wie sieht's aus?

:EVERYD~16:
Grüße

Michl

Guerito

Schüler

  • »Guerito« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 247

Wohnort: Augsburg

Beruf: Testingenieur

Aktivitätspunkte: 1330

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

25

Montag, 20. Juli 2015, 19:34

Hey Hey! Danke der Nachfrage!

Ich hatte leider die (dumme) Idee meinen Vermieter vor der Flutung zu fragen. aus einem "kein Problem" wurde dann doch ganz schnell ein "auf gar keinen Fall" als ich die 600kg aussprach.

Nach langem hin und her habe ich dann alles bei Ebay eingestellt aber ein sehr netter Interessent konnte mich tatsächlich noch mal umstimmen - wo ein Wille da ein Weg :)

Also noch mal den Boten zwischen Markler, Hausverwaltung, Ingenieursbüro und Vermieter gespielt- schlechte Aussichten. Nachdem ich den damaligen Statiker ausfindig machen konnte, dann endlich die Erleichterung: "Natürlich gehen die 650kg an der Stelle in Ordnung. Mich hat nie jemand gefragt" ...Das scheint wohl heute der normale Arbeitsweg zu sein... Lesen, Weiterleiten und Löschen...

Also Projekt am Wochenende wieder aufgenommen und folgende Komponenten bestellt:
- JG 300 GPD Osmose mit 1:1
- Reef Foundation Test PRO (Ca, KH, MG)
- MCP Marine Care
- Diverses Zubehör (Aräometer, Magnet...)
- Reef Mature Pro Kit
- 2x EcoDrift 4000
- 1x Sicce 8000
- ATI 6 Fach Dospierpumpe
- Red Sea Pink Sand, 20 KG Riffplatte, Salz ...



Außerdem habe ich die Zeit nutzen können, um meine LED optisch etwas zu pimpen :) Gerade arbeite ich noch an einem Flaschenzug mit Gegengewicht, mit dem ich die Lampe ganz einfach hoch und runterfahren kann. Die 14KG sind dann glaube ich für die tägliche Pflege zu anstrengend ohne Flaschenzug. Das Gegengewicht ist gleichzeitig der Deckenkasten, der die Vogelrollen dann versteckt 8)




Update dann hoffentlich wieder am Wochenende!


LG
Jonas
Gruß
Jonas

Mein Incpiria 400 // 300W DIY LED // Bubble Magus Curve5 // 2xEcoDrift 4.0 // 2xSicce Voyager 4

DerMichl

Moderator

Beiträge: 3 225

Wohnort: Rosstal (nähe Nürnberg)

Aktivitätspunkte: 17135

Danksagungen: 255

  • Nachricht senden

26

Montag, 20. Juli 2015, 22:16

Hi Jonas,

Na das nenne ich mal fix reagiert :thumbup:

Schön das Du die Sache mit dem Vermieter klären konntest, wäre ja zu Schade gewesen...

Die Lampe sieht schick aus. Das Gegegewicht das man im Hintergrund sieht macht auch was her. Ich würde die Flasche aber erst leer trinken und den Inhalt dann durch Wasser ersetzen.

:3_small30:
Grüße

Michl

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 14 878

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 76640

Danksagungen: 2456

  • Nachricht senden

27

Montag, 20. Juli 2015, 23:03

ich bring die cola und limetten mit... :D



bezüglich der lampenaufhängung: was da auch gut geht sind rolladenantriebe. am besten noch mit fernbedienung. :phat:

bin gespannt wie sich die lampe über dem becken macht.
-

-

Guerito

Schüler

  • »Guerito« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 247

Wohnort: Augsburg

Beruf: Testingenieur

Aktivitätspunkte: 1330

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 21. Juli 2015, 18:23

achso, jetzt verstehe ich auch endlich woher der Begriff "Flaschen"Zug kommt :EV6CC5~125:

Die Pulle ist leider schon lange leer, es muss also die Stahlplatte her. :search:


Was ich auch noch überlegt hatte - falls jemand mit dem ähnlichen Gedanken spielt- im Netz gibt es einige Firmen die einem Bleiguss-Formen nach Maß herstellen. Die Idee war z.B. ein großer Fisch als gegengewicht. Habe mich dann doch für die "schlichte" Variante entschieden ;)

VG
Jonas
Gruß
Jonas

Mein Incpiria 400 // 300W DIY LED // Bubble Magus Curve5 // 2xEcoDrift 4.0 // 2xSicce Voyager 4

Guerito

Schüler

  • »Guerito« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 247

Wohnort: Augsburg

Beruf: Testingenieur

Aktivitätspunkte: 1330

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 23. August 2015, 18:37

Hallo zusammen,

nach ein paar stressigen Wochen auf Arbeit konnte ich nun endlich am AQ weiterbasteln, wobei heute ein ganz großer Tag ist :) Es ist vollbracht, nach knapp 6 Stunden ist das Becken nun endlich voll.. :EVADB5~117:


Nun heißt es Geduld...Für heute lasse ich erstmal nur ein paar Bilder sprechen, ich halte euch auf dem Laufenden!



VG
Jonas
»Guerito« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_5035.JPG
Gruß
Jonas

Mein Incpiria 400 // 300W DIY LED // Bubble Magus Curve5 // 2xEcoDrift 4.0 // 2xSicce Voyager 4

motu

Anfänger

Beiträge: 46

Wohnort: Backnang

Aktivitätspunkte: 275

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 23. August 2015, 19:27

Hi,

Sieht mamal sesehr gut aus. Glückwunsch.
In 2 Wochen möchte ich nun auch endlich mal mein becken starten. aber erstmal geht es noch in den Urlaub. Gefällt mir wirklich richtig gut dein becken. Den Aufbau werde ich mir mal als Inspiration nehmen.
Was hast du für Steine genommen?

Grüße nils

Guerito

Schüler

  • »Guerito« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 247

Wohnort: Augsburg

Beruf: Testingenieur

Aktivitätspunkte: 1330

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 23. August 2015, 20:00

Hallo Niels und danke für das tolle Feedback!

Ich habe ca. 32kg CaribSea South Seas Rock und dann noch ca. 10 kg Riffplatten/totes Gestein von einem Fachhändler in München.

Die CaribSea machen bisher ein super Eindruck, das Wasser ist jetzt schon wieder sehr klar.

VG
Jonas
Gruß
Jonas

Mein Incpiria 400 // 300W DIY LED // Bubble Magus Curve5 // 2xEcoDrift 4.0 // 2xSicce Voyager 4

motu

Anfänger

Beiträge: 46

Wohnort: Backnang

Aktivitätspunkte: 275

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 23. August 2015, 20:24

Genau dieses Gestein wollte ich auch nehmen. Wäre super wenn du deine Erfahrungen mit dem Gestein weiter Posten würdest.
ich wollte 3 Pakete bestellen. Aber wenn ich mir deinen Aufbau anschaue reichen wohl auch 2. Hast du nur totes Gestein genommen oderauch noch lebendgestein?
Hast du backterien eingesetzt?

Guerito

Schüler

  • »Guerito« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 247

Wohnort: Augsburg

Beruf: Testingenieur

Aktivitätspunkte: 1330

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 23. August 2015, 20:44

Hallo,

ja ich kann gerne berichten, ich habe hier im Forum nur Gutes über die Steine gelesen und mich deshalb für diese entschieden.


Ich starte komplett ohne lebendes Gestein. Wenn morgen die Temperatur und Dichte passt, werde ich mit dem Reef Mature Pro Kit von RedSea beginnen. Zu den Bakterien gibt es relativ wenig Erfahrung, aber die wenigen waren durchaus positiv.

VG
Jonas
Gruß
Jonas

Mein Incpiria 400 // 300W DIY LED // Bubble Magus Curve5 // 2xEcoDrift 4.0 // 2xSicce Voyager 4

motu

Anfänger

Beiträge: 46

Wohnort: Backnang

Aktivitätspunkte: 275

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 23. August 2015, 20:50

IIch habe so auch nur gutes über diese Steine gelesen. Deswegen wollte ich diese auch nehmen. Hast vorher noch mal Gewässer?
Ich wollte dann mit dem spezial blend und nite out beginnen.

Mirado

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 791

Aktivitätspunkte: 9155

Danksagungen: 300

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 23. August 2015, 21:21

Sehr schönes Becken, gut, dass Du alle Hürden nehmen konntest, hat sich gelohnt ;-)

Liebe Grüße,

Susi
Komm, wir essen, Opa.
Komm, wir essen Opa
Satzzeichen können Leben retten ;-) :3_small30:

Guerito

Schüler

  • »Guerito« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 247

Wohnort: Augsburg

Beruf: Testingenieur

Aktivitätspunkte: 1330

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 23. August 2015, 21:55

@Nils; Ja, aber nur mit Leitungswasser, weil ich damals noch keine Osmose hatte.


@Susi; Danke, ich hätte nicht gedacht was für ein Langer weg das wird, aber alleine die Aussicht die ich gerade genieße war es schon wert ^^


@ Alle... Ein mulmiges Gefühl habe ich trotzdem wenn ich daran denke, dass mich nur ein paar Silikonnähte von 400L trennen...Ich hoffe das legt sich mit der Zeit... Habe noch schnell mein Laptop als Überwachungskamera eingerichtet dass ich morgen von Arbeit aus überprüfen kann ob noch alles steht :EV6CC5~125:


VG
Jonas
Gruß
Jonas

Mein Incpiria 400 // 300W DIY LED // Bubble Magus Curve5 // 2xEcoDrift 4.0 // 2xSicce Voyager 4

Guerito

Schüler

  • »Guerito« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 247

Wohnort: Augsburg

Beruf: Testingenieur

Aktivitätspunkte: 1330

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 25. August 2015, 20:46

Hallo zusammen,

da es zu dem Reef Mature Pro Kit noch nicht so viele Infos gibt, würde ich gerne ein kleines Tagebuch starten, vielleicht hilft es jemanden weiter, vielleicht habt ihr aber auch einfach nur wichtige Hinweise für meine Einfahrphase;

Tag1:


400l Osmosewasser und aufgesalzen mit dem Haussalz AQ-Center Ost München.


Tag2:


T=25°
Dichte: 1,021
PH= 8,0
KH=10


Beginne mit Mature Pro; 80mL Nitro Bac, 40mL Bacto Start, 12 mL NO3:PO4-x


Tag3:


Das Wasser ist etwas trüber als vorher,


T=26°
Dichte: 1,021
PH=8,2
KH=9,0
NO3= 25 soll 36 (lt. Programm)
NO2=0,1 soll 0,1
NH3/NH4=0,3 soll 1


Dosiere 20ml NitroBac, 6ml NO3:PO4-X


--------


Bis auf die Tatsache, dass die Wohnung nun ziemlich heftig stink, gibt es eigentlich nicht viel Neues. NO3 und Ammoniak weichen etwas ab, da mache ich mir aber noch keine all zu großen Sorgen.


Ich bin gespannt, wie es weiter geht.


VG
Jonas
Gruß
Jonas

Mein Incpiria 400 // 300W DIY LED // Bubble Magus Curve5 // 2xEcoDrift 4.0 // 2xSicce Voyager 4

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 14 878

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 76640

Danksagungen: 2456

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 25. August 2015, 21:23

Dann mach doch dafür mal eigenes Thema auf.

Meinetwegen "Tagebuch Reef Mature Pro Kit"

Btw: die Dichte ist schon sehr niedrig.
-

-

Andreas83

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 757

Wohnort: Bochum

Aktivitätspunkte: 4250

Danksagungen: 209

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 25. August 2015, 22:31

Ich habe mein ehemailiges 60l Cube ebenfalls mit dem Kit gestartet.
Die beschrieben Werte haben gerademal in der ersten Woche übereingestimmt, obwohl alles genaustens befolgt wurde.

Geschadet hat es zumindest nicht, würde es mir aber nicht wieder kaufen.
Schönen Gruß,
Andreas


Meine :arrow: 300L - 100x60x50
Abschäumer: ATI PowerCone 200i + Aquabee UP 8000 Skimmer - Beleuchtung: 6x Eheim PowerLed 30W
RFP: Ecotech Vectra M1 - Strömung: 2x Tunze Stream 3 - Deko: Atoll Riffdeko - Versorgung: Triton C7 OM

Guerito

Schüler

  • »Guerito« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 247

Wohnort: Augsburg

Beruf: Testingenieur

Aktivitätspunkte: 1330

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

40

Freitag, 28. August 2015, 18:56

Hallo & danke für die Einschätzung. Ich würde hier mal weiter berichten, ansonsten kann das der Mod auch gerne verschieben.
Kurzes Update;

Tag 4:

T=27°
Dichte = 1,021

Weiter nach Programm: Dichte auf 1,023 angehoben, 12mL NO3 PO4-X.


Tag5:

T=28°
Dichte=1,022

Weiter nach Programm: 12 mL NO3 PO4-X und 20mL Nitro Bac.

Tag6:

T=28°
Dichte= 1,023
PH=8,8
KH=9
NO3=10
NO2=n.n.
NH3/NH4=0,1

Eigentlich sollte ich heute KH-Coralline nachdosieren um auf 8,3 zu kommen. Da ich bereits bei 9 bin setze ich aus.
Zusätzlich 12 mL NO3 PO4-X

Nun sollten lt. Programm auch die ersten Algen erscheinen, das Wasser & die Steine sind nach wie vor sehr sauber. Da die Wasserwerte soweit passen bin ich am überlegen, ob ich morgen die erste Kenia einsetze?

Was meint ihr?

VG
Jonas
Gruß
Jonas

Mein Incpiria 400 // 300W DIY LED // Bubble Magus Curve5 // 2xEcoDrift 4.0 // 2xSicce Voyager 4

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 5 816 Klicks heute: 11 794
Hits pro Tag: 18 558,09 Klicks pro Tag: 45 947,07