Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

DerMichl

Moderator

Beiträge: 3 236

Wohnort: Rosstal (nähe Nürnberg)

Aktivitätspunkte: 17190

Danksagungen: 310

  • Nachricht senden

21

Freitag, 28. März 2014, 10:46

Krabbe hat ja bei mir funktioniert, wusste aber wo der Knalli wohnt, das ist schon von Vorteil
Grüße

Michl

mapleridge

Schüler

  • »mapleridge« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Aktivitätspunkte: 330

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

22

Samstag, 29. März 2014, 20:04

Trotz Knalli mal ein paar Neuzugänge. Eine Hammerkoralle und eine "kleine lila Anemone" (mehr konnte dazu nicht gesagt werden). Kann mir vielleicht jemand bei der Identifikation helfen?


Und, für den Überblick, noch ein Gesamtbild.
»mapleridge« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild 2.jpg
  • Bild 1.jpg
  • Bild.jpg
Gude!
Konrad

Oldschool Hardcore aus Darmstadt: Fortyseven Million Dollars !!!

_melasoma_

mag Pilze

    Deutschland

Beiträge: 52

Beruf: Azubi

Aktivitätspunkte: 285

  • Nachricht senden

23

Samstag, 29. März 2014, 20:16

Die "kleine lila Anemone" dürfte wohl eine Heteractis sein, nur welche weiß wohl eher der Sven ;D
Gruß,

Lars



Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. [Franz Kafka]

mapleridge

Schüler

  • »mapleridge« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Aktivitätspunkte: 330

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 1. April 2014, 07:13

Verdammt, jetzt ist auch noch die zweite Garnele weg. Falle: immer noch Fehlanzeige. :-(
<rant>Bin kurz davor, alles abzubauen und mit totem Gestein neu anzufangen. Wie mich das ANKOTZT!!! Und ich weiß immer noch nicht, wo die Ratte sitzt! Und, wie um mich zu verarschen, klickt es jetzt noch deutlich öfter als vorher - jedenfalls gefühlt! Und beim Suchen nach dem Fangi habe ich noch mindestens drei andere Krabben entdeckt, die mich verkniffen aus ihren Löchern angestiert haben! Ich bin nicht mehr Herr in meinem eigenen Becken! AAAAARGH!!!!</rant>

Das musste mal raus...
Gude!
Konrad

Oldschool Hardcore aus Darmstadt: Fortyseven Million Dollars !!!

25

Dienstag, 1. April 2014, 16:21

Mensch Konrad,

da hast du ja echt die Arschkarte gezogen mit deinem Lebendgetein.

Die Krabben müssen nicht unbedingt räuberisch sein, das kann man aber erst sagen wenn man die Scheren gesehen hat.

Kannst du nicht einzelne Steine aus dem Becken nehmen und für eine gewisse Zeit zwischenhältern um den Wohnsitz des Knallis zu ermitteln?

Gruß Guido

mapleridge

Schüler

  • »mapleridge« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Aktivitätspunkte: 330

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 1. April 2014, 16:33

Kannst du nicht einzelne Steine aus dem Becken nehmen und für eine gewisse Zeit zwischenhältern um den Wohnsitz des Knallis zu ermitteln?


Mmmh, meinst du, es würde langen, den/die Steine in ein Behältnis mit Meerwasser zu legen und ne Pumpe zur Zirkulation dazuzupacken? Wie lange könnte man die denn dann da drin behalten, ohne daß es hinterher TS ist?
Gude!
Konrad

Oldschool Hardcore aus Darmstadt: Fortyseven Million Dollars !!!

Stef

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 5 290

Aktivitätspunkte: 27285

Danksagungen: 139

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 1. April 2014, 17:16

Haste das LG zufällig vom Mewa-Store? in Christians LG ist immer ein ganzer Zoo drin :rolleyes:

Das könnte wirklich eine Lösung sein, LG brockenweise in einen Eimer mit Strömung und horchen, ob's knallt :whistling:
Grüße,
Stef

mapleridge

Schüler

  • »mapleridge« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Aktivitätspunkte: 330

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 1. April 2014, 20:20

Gut geraten Stef, war aber nicht von Christian, nur über Christian bezogen, aus einem Becken, das er abgebaut hat. War wohl ursprünglich mal vom Kölle. 8|
Gude!
Konrad

Oldschool Hardcore aus Darmstadt: Fortyseven Million Dollars !!!

mapleridge

Schüler

  • »mapleridge« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Aktivitätspunkte: 330

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

29

Montag, 12. Mai 2014, 23:20



Kurzes Update: bin jetzt stolzer Besitzer einer ATI Sunpower 6x39 W Dimmbar. Super Licht, aber...ehrlich? 100 Stunden auf Voll Power die Röhren "einbrennen"? Muß man das wirklich?

An der Fangschreckenkrebs-Situation hat sich nichts geändert. :-(

Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk HD
Gude!
Konrad

Oldschool Hardcore aus Darmstadt: Fortyseven Million Dollars !!!

feinerlumpi

läuft...

    Dänemark

Beiträge: 677

Wohnort: Bjerringbro

Beruf: Herr der Pumpen

Aktivitätspunkte: 3530

Danksagungen: 84

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 13. Mai 2014, 00:20

. Super Licht, aber...ehrlich? 100 Stunden auf Voll Power die Röhren "einbrennen"? Muß man das wirklich?

Glückwunsch zur Lampe 8)

Ob es sinnvoll ist...denke mal schon. Aber falls es dich beruhigt....ich hab die auch nicht eingebrannt. War mir völlig unbekannt das man das macht.

mapleridge

Schüler

  • »mapleridge« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Aktivitätspunkte: 330

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

31

Freitag, 23. Mai 2014, 14:04


ARGH! Was mache ich gegen diesen ganzen Algen-Mist??
Gude!
Konrad

Oldschool Hardcore aus Darmstadt: Fortyseven Million Dollars !!!

DerMichl

Moderator

Beiträge: 3 236

Wohnort: Rosstal (nähe Nürnberg)

Aktivitätspunkte: 17190

Danksagungen: 310

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 25. Mai 2014, 22:33

Deine Pumpe hat ja ne geile Frisur :10_small20:

Raus holen und sauber machen würde ich sagen 8)
Grüße

Michl

mapleridge

Schüler

  • »mapleridge« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Aktivitätspunkte: 330

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

33

Montag, 26. Mai 2014, 08:10

Die Pumpe ist ja noch relativ unkompliziert zu bereinigen, die Algenplage erstreckt sich aber über's gesamte LS und die Rückwand. Was wäre mein erster Anhaltspunkt zur Bekämpfung? Welche Wasserwerte? Beleuchtungszeit? Mehr/weniger füttern? Bei Vollmond nackt um's Becken tanzen? Nur noch blaue Kabel verwenden? Hilfe....
Gude!
Konrad

Oldschool Hardcore aus Darmstadt: Fortyseven Million Dollars !!!

Chinese crested

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 469

Wohnort: Hückelhoven

Aktivitätspunkte: 2470

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

34

Montag, 26. Mai 2014, 08:23

Kannst ja mal versuchen bei Vollmond eine Beschwöhrungsformel zu murmeln. :10_small20:

Nee Spaß beiseite, für meine Algen habe ich eine Mexikanische Turboschnecke eingesetzt. Algen weg!!!
Trotzdem mal die Wasserwerte und die Fütterung überprüfen.
LG Martina
LG Martina

Aqua medic Yasha, Blenny und Cubicus

mapleridge

Schüler

  • »mapleridge« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Aktivitätspunkte: 330

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

35

Montag, 26. Mai 2014, 08:33

@Martina: würde die auch solche Algen wie die auf der Pumpe vertilgen? Ich dachte immer, die fressen eher so Algenteppiche wie auf dem zweiten Bild.
Gude!
Konrad

Oldschool Hardcore aus Darmstadt: Fortyseven Million Dollars !!!

Britta

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 389

Wohnort: Ochtrup

Beruf: Lehrerin

Aktivitätspunkte: 2035

  • Nachricht senden

36

Montag, 26. Mai 2014, 13:18

Hallo Konrad,

ja, nackt ums Becken tanzen hilft garantiert, aber nur, wenn du ein Video davon hier einstellst! Wir helfen dann gerne, falls die Technik noch nicht optimal ist .... :vain:

Ansonsten, geringfügig aufwendiger: zupfe das Gröbste regelmäßig ab oder setze Grüne Spinnenkrabben (Mithraculus sculptus) ein,, die sind auch recht fleißig und lassen sich gut paarweise halten.

LG,
Britta

Chinese crested

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 469

Wohnort: Hückelhoven

Aktivitätspunkte: 2470

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

37

Montag, 26. Mai 2014, 19:54

Ja, die schlürfen auch die Algen von der Pumpe.
Wenn ich es nicht selber gesehen hätte, dann hätte ich es nicht für möglich gehalten. Und die Menge die die verputzen ist schon immens, was anschließend den Nachteil hat das du sie mit Norialgen füttern mußt.
LG Martina
LG Martina

Aqua medic Yasha, Blenny und Cubicus

Hypnotize

Schüler

Beiträge: 120

Wohnort: Darmstadt

Aktivitätspunkte: 720

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

38

Montag, 26. Mai 2014, 22:58

Globulus seeigel räumt da auf :EVERYD~313:
Gruß
Corey

mapleridge

Schüler

  • »mapleridge« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Aktivitätspunkte: 330

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 27. Mai 2014, 07:44

@Hypnotize: schon einer drin! :6_small28:

Habe mir gestern auch mal einen Seehasen angeschaut, konnte mich dann aber nicht überwinden den zu kaufen. Meine Fresse sind die Viecher häßlich! War auch einer mit ordentlich Kampfgewicht, irgendwo zwischen 15 und 20 cm lang *würg*, bei der Vorstellung, wie der sich in der Hand anfühlt ist es mir eiskalt den Rücken runtergelaufen *schauder*. Da muß der Leidensdruck noch ein bisschen größer werden. :D
Gude!
Konrad

Oldschool Hardcore aus Darmstadt: Fortyseven Million Dollars !!!

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 15 679 Klicks heute: 23 640
Hits pro Tag: 19 558,44 Klicks pro Tag: 47 624,97